A N Z E I G E

La Liga 20/21

  • A N Z E I G E
  • Zeigt sich erneut, was für eine unfassbar dumme und kurzsichtige Entscheidung es war, Messi nicht für einen dreistelligen Millionenbetrag im Sommer zu verkaufen. Stattdessen hast du einen ohnehin schon deutlich abbauenden und dazu völlig unmotivierten Kapitän und einen Kader mit einigen ganz dicken Schwachstellen, die man mangels Geld nicht füllen kann. Und im nächsten Sommer geht er für lau. ^^

  • Barca mit der zweiten Niederlage in Folge, Koeman wirkt jetzt schon angezählt.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Bin ja Fan von vielen Entscheidungen von Koeman, aber was In game-Coaching angeht, ist das bisher ziemlich schwach diese Saison. Gerade in so einem Spiel musst du auch selbst agieren und nicht nur reagieren, vor allem nicht so spät.
    Wie gesagt, Pjanic für Busquets hätte definitiv kommen müssen, und das schon zur 60. Minute.


    Aber egal, man wollte einen Umbruch, den bekommt man jetzt auch. Solange die jungen Spieler wie Fati, Pedri, Dest, Trincao, Araujo und Puig ihre Einsatzzeiten bekommen, ist es mir nicht so wichtig, ob man um Titel mitspielt.
    Ich hoffe nur, man sägt Koeman nicht schon vorzeitig ab und holt irgendeinen Coach der wieder nur nach Namen aufstellt, das wäre zigmal schlimmer als irgendwelche Niederlagen.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • Zitat

    Original geschrieben von Sandhausenfahrer:
    Zeigt sich erneut, was für eine unfassbar dumme und kurzsichtige Entscheidung es war, Messi nicht für einen dreistelligen Millionenbetrag im Sommer zu verkaufen. Stattdessen hast du einen ohnehin schon deutlich abbauenden und dazu völlig unmotivierten Kapitän und einen Kader mit einigen ganz dicken Schwachstellen, die man mangels Geld nicht füllen kann. Und im nächsten Sommer geht er für lau. ^^


    Wenn man vorstellt, dass man dafür einen Depay und zusätzlich vielleicht noch Promes hätte haben können. Das wären doch so typische Wechsel für Koeman.


    Doch Hauptsache der Präsident hat seine Kuh die er ein weiteres Jahr melken kann, Messi müsste schon mit Eigentoren anfangen damit die Fans auf die Barrikaden gehen. So ist er einfach nur da.

  • Warum haben ausgerechnet wir das dümmste IV Duo Europas? Beim ersten Tor schon vor allem von Pique katastrophal verteidigt und Lenglet zieht viel zu lange. Ist doch gegen Real klar, dass die zu 100% den Elfer kriegen.
    Hätte man definitiv nicht verlieren müssen. Messi trifft mittlerweile aber auch gar nix mehr aus dem Spiel heraus, der hätte nach starkem Dribbling treffen müssen.
    Dass man in der Schlussphase gar nicht mehr Gas geben konnte, war bisschen traurig.


    Die anfängliche Euphorie ist vorbei, wird ne elendig lange Saison.
    Aber immerhin ist Fati jetzt schon ein Monster und Pedri und Dest sehen sehr solide aus.
    Trincao dagegen wird glaub ich ein Flop.

  • Aber auch Barcelonas Coach Ranald Koeman (57) zeigt sich alles andere als erfreut vom Videobeweis: „Für mich ist das kein Elfmeter. Ich habe diese, aber auch einige andere Entscheidungen des Schiedsrichters nicht verstanden. Mir muss jemand das mit dem VAR erklären, denn er schaltet sich immer nur ein, wenn es gegen Barcelona geht.“


    Ach komm hör auf :lol:

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Sollte sich Koeman klemmen sowas, solches Rumgeheule bringt keinem was in der heutigen Zeit, macht er sich nur lächerlich mit.
    Da sollte er lieber an seinem Matchplan arbeiten und an seinen Wechseln, die waren bisher nämlich eher so mittel, freundlich ausgedrückt.
    Einzig die Tatsache, dass solche Elfmeter extrem inkonsequent gepfiffen werden, kann man anprangern, rein regeltechnisch war die Entscheidung aber korrekt.


    Zitat

    Original geschrieben von Lionel Messi:
    Aber immerhin ist Fati jetzt schon ein Monster und Pedri und Dest sehen sehr solide aus.
    Trincao dagegen wird glaub ich ein Flop.


    Na, mal abwarten. Bei den paar Mini-Auftritten die Trincao hatte, ist es schwer zu glänzen, in der Vorbereitung war Trincao jedenfalls einer der Besten, ebenso gegen Getafe, da konnte er in 10 Minuten mehr ausrichten als Dembele und Griezmann davor in 80.
    Glaube, dass so ziemlich alle jungen Spieler im aktuellen Team mit angemessener Spielzeit eine gute Entwicklung nehmen werden.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • Zitat

    Original geschrieben von Spunke:
    Aber auch Barcelonas Coach Ranald Koeman (57) zeigt sich alles andere als erfreut vom Videobeweis: „Für mich ist das kein Elfmeter. Ich habe diese, aber auch einige andere Entscheidungen des Schiedsrichters nicht verstanden. Mir muss jemand das mit dem VAR erklären, denn er schaltet sich immer nur ein, wenn es gegen Barcelona geht.“


    Ach komm hör auf :lol:


    Die Sache ist immer, dass die Wahrnehmung für euch Deutsche anders ist für Leute, die alles über die Geschichte des Primera Division Fussballs wissen (wobei ich ja auch Deutscher bin von Nationalität und Ethnie, nur halt keiner sein will). Diese Aussage von Koeman klingt für alle deutschen Fussball-Fans so absurd, weil Anfang des 21.Jahrhunderts Fussball-Fans weltweit in großer Menge begonnen haben nicht nur den Fussball ihres Landes zu schauen, sondern auch England und Spanien, während im 20.Jahrhundert es sehr wenig Leute gab, die wirklich intensiv ausländischen Fussball wahrgenommen haben. Deswegen war die deutsche und globale Wahrnehmung des La Liga Fussballs halt damit großgeworden, dass wir der größte/erfolgreichste Verein der Welt sind, eher noch etwas mehr bevorteilt werden als Madrid, siehe Mourinho Pressekonferenzen, UEFAlona etc. Das war halt weil die Präsidentschaftswahlen 2003 alles zum positiven verändert haben sportlich bei Barca und genau zu dem Zeitpunkt als die Globalisierung des Fussball schauens Richtig Fahrt aufnahm wir kurzzeitig das beste Team der Welt wurden, was dann zwangsläufig immer Neider und die Meinung bringt, dass so ein erfolgreiches Team nie Grund hat sich über Schiris und das Fussballsystem zu beschweren.


    Im Endeffekt ist dieser Viktimismus aber einfach tief in der Vereins-DNA verankert. Weil es mal eine 30 Jahre Phase gab in denen wir 2 mal Meister wurden und natürlich nie EC1 gewannen. In dieser Zeit war es permanent so, dass sich das Barca-Umfeld in die Resignation stürzte, das wir ja nie gewinnen dürfen und Madrid eh wegen ihrer außensportlichen Unterstützung nie besiegbar sein wird auf nationaler Ebene. International hatte Madrid in diesen Jahrzehnten ja auch wenig gewonnen. In diesen Epochen haben sich viele nicht Barca affine Leute sicherlich auch verächtlich über den Viktimismus Barcas geäussert aber niemand wäre überrascht gewesen von so einer Koeman und Barca Reaktion und hätte mit :lol: darauf reagiert. Sondern gesagt ist halt typisch Barca, Verschwörungen als Erklärung zu nehmen, warum sie viel, viel weniger gewinnen als Real.


    Auch 00/01 war es noch so, dass als Rivaldo der 2-3 Siegtreffer im Bernabeu aberkannt wurde das Barca Umfeld genauso eskaliert war.


    Wir waren halt früher für viele Jahrzehnte überhaupt nicht konstant auf Augenhöhe mit Real, Liverpool oder Bayern. Das es jetzt im 2020er Jahrzehnt wieder so sein wird, beweist halt auch noch mal mehr als irgendwas anderes, dass diese Präsidentschaftswahlen immer alles entscheidend sind für das Schicksal des Vereins, was auch für viele Außenstehende nicht leicht nachvollziehbar ist, weil es ja bei den meisten CL-Teams heutzutage keine relevanten Präsidentschaftswahlen gibt.


    Abgesehen davon kann ich Koeman auch teilweise verstehen. Er hat jetzt den VAR am Wochenende, bei Getafe-Barca und Betis-Madrid erlebt. Finde es schwer da zu einem Urteil zu kommen, dass er gerecht eingesetzt wurde hier. Ist mir aber auch alles ziemlich egal inzwischen. Wie ich schonmal sagte interessiert mich fast nur noch die CL, obwohl mir trotz besseren Umgang mit dem VAR in diesem Jahrzehnt noch wesentlich geringere Titelchancen haben werden als in La Liga. Spanischer Meister wird aber natürlich auch trotzdem dieses Jahr erneut Madrid.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E