A N Z E I G E

Trikot Thread #3

  • A N Z E I G E
  • Not sure if Kamerun WM90 or 1. FC Köln.


    Laut TM(Transfermarkt) Insider suchen wir übrigens immer noch nach nem Sponsor, wird aber eher nicht Tesla, man sucht wohl eher bei Firmen wie Xiaomi. Falls man aber keinen Sponsor findet, wird man aber dann ohne Sponsor auflaufen bevor man zu schlechteren Konditionen irgendwo unterschreibt.


    Also ihr Traditionsjunkies, die ihr die Zeit feiert, als Trikots noch ohne Sponsor waren. Das Herthatrikot, sowohl Heim als auch Auswärts sieht nicht schlecht aus und bleibt vielleicht sogar ohne Sponsor. Just sayin':saint: :*

    <---War schon: gems, S. Tshabalala, Busenbommel, Jos Luhukay, Per Skjelbred, One Man Brand, Gemsi, The Spätzle One
    Wie er seinen ersten Auftritt im Olympiastadion erlebt habe, wurde er gefragt: "Wahnsinn", sagte Skjelbred. "So ein großes Stadion." Er sei schon als Kind bei einem Schulausflug vom Olympiastadion beeindruckt gewesen. Jetzt habe er Gänsehaut gehabt. "Gåsehud, auf Norwegisch. Klingt wie Gänsehut", sagte Skjelbred. Kichern. Kurz wieder Junge sein.<---Per Skjelbred über das Oly

  • Kann mir gar nicht vorstellen, wie sich das rechnen soll. Ansonsten hast du einen Ausrüster, der dir nicht nur alle möglichen Klamotten zur Verfügung stellt, sondern dir dafür auch noch Geld gibt. Wenn man nun nicht nur alles selber finanzieren, sondern auch noch einen gewissen Betrag erwirtschaften muss, damit es sich rechnet, muss man in Hamburg ja sehr optimistisch sein, dass die Fans ordentlich kaufen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Viva_la_BadAss:
    Kann mir gar nicht vorstellen, wie sich das rechnen soll. Ansonsten hast du einen Ausrüster, der dir nicht nur alle möglichen Klamotten zur Verfügung stellt, sondern dir dafür auch noch Geld gibt. Wenn man nun nicht nur alles selber finanzieren, sondern auch noch einen gewissen Betrag erwirtschaften muss, damit es sich rechnet, muss man in Hamburg ja sehr optimistisch sein, dass die Fans ordentlich kaufen.


    Auf der anderen Seite verbleibt der Gewinn je Trikot aber auch beim Verein und es muss nicht ein Großteil an den Ausrüster abgeführt werden. Sofern es kein lukratives AG eines Ausrüsters gegeben haben sollte, kann das Sinn machen.
    Die Roma hat das auch mal für eine Saison gemacht und das waren die schönsten Trikots seit Ewigkeiten.

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Beim FCSP darüber hinaus vielleicht auch noch ein Marketingding. "Seht her, unser alternativer Klub arbeitet nicht mit den imperialistischen Weltkonzernen zusammen."


    Das man genau diese "Anti-Kommerz-Haltung" dafür instrumentalisiert, um selbst kommerziell erfolgreicher zu sein, ist dann eine andere Geschichte. ;)

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Zitat

    Original geschrieben von Richie McCaw:
    Beim FCSP darüber hinaus vielleicht auch noch ein Marketingding. "Seht her, unser alternativer Klub arbeitet nicht mit den imperialistischen Weltkonzernen zusammen."


    Das man genau diese "Anti-Kommerz-Haltung" dafür instrumentalisiert, um selbst kommerziell erfolgreicher zu sein, ist dann eine andere Geschichte. ;)


    Wenn man die Trikots dann nicht in irgendwelchen Sweatshops für 10ct am Tag herstellen lässt, sind die aber definitiv ethischer als die anderen Produkte, das wäre dann auch nicht heuchlerisch.

  • Zitat

    Original geschrieben von Sandhausenfahrer:
    Wenn man die Trikots dann nicht in irgendwelchen Sweatshops für 10ct am Tag herstellen lässt, sind die aber definitiv ethischer als die anderen Produkte, das wäre dann auch nicht heuchlerisch.


    Standardmäßig in der Türkei. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Sandhausenfahrer:
    Wenn man die Trikots dann nicht in irgendwelchen Sweatshops für 10ct am Tag herstellen lässt, sind die aber definitiv ethischer als die anderen Produkte, das wäre dann auch nicht heuchlerisch.


    Heuchlerisch möchte ich das auch gar nicht nennen. Es geht mir nur darum, dass St. Pauli durch diese offen zur Schau gestellte Einstellung (die natürlich vollkommen legitim und in Teilen auch löblich ist) für alle Linken und Systemkritiker interessant wird, während man ohne diese Haltung über Hamburgs Grenzen hinaus einfach ein eher irrelevanter Stadtteilklub wie der FSV Frankfurt oder Fortuna Köln wäre.


    Das ist wirklich in keinster Weise eine Kritik von mir. Ich halte nur fest, dass genau diese Einstellung dem Klub neue Märkte öffnet.

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Zitat

    Original geschrieben von Otto Addo:
    Standardmäßig in der Türkei. ;)


    Steht das so in dem Artikel? Hab ihn nicht gelesen, weil Bild.


    @Richie: Klar, natürlich ist das sicherlich ein gewisser Türöffner. Wobei ich es eben nicht zwingend verwerflich finde, da ein bisschen abzugrenzen. Finde auch ein lokales Unternehmen als Trikotsponsor deutlich akzeptabler als Qatar, auch wenn heruntergebrochen natürlich beides irgendwo Kommerz ist.

  • Ja die Trikots werden bei einem langjährigen Partner in der Türkei gefertigt. Wie die genauen Bedingungen da sind, weiß ich aber auch nicht.


    Finde die Idee an sich super, ob sich das wirklich nachher alles so umsetzen lässt, bleibt abzuwarten. Auf der anderen Seite plant man dieses Projekt wohl schon seit 2016. Ich hoffe da kommen noch ein paar nähere Infos, dann werde ich mir das Trikot wahrscheinlich bestellen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E