A N Z E I G E

Kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Polizei

  • Es handelt sich doch um das besetzte Haus, oder?

    Genau.

    Das Haus gilt mittlerweile als besetzt, weil verschiedene Immobilien-Konsortien die Immobilie zu Spekulationszwecken kauften und Mietverträge auf fragwürdige Art kündigten.

    Es handelt sich um ein über dreißig Jahre altes alternatives Wohnprojekt, welches nach der Wende von der Stadt Berlin unterstützt und legalisiert wurde.

    Leider hat die Gentrifizierung des Stadtteils nun die Speerspitze der Immobilien-Spekulanten an den Start gebracht.


    Inwiefern deine Frage nun in einem Kontext zu dem unterstellten, nicht friedlichen Verhalten sämtlicher Bewohner steht, erschließt sich mir nicht.

    Wenn du diskutieren willst, einfach deine Meinung ausformulieren, anstatt Einzeiler hinzuklatschen. Generation Twitter in a nutshell.

  • A N Z E I G E
  • Die Frage ist natürlich bewusst simplifiziert verfasst, ich bemühe mich dennoch sie zu beantworten.

    Ich weiß nicht, wie bei dir die letzte Brandschutzbegehung ablief, aber als vor 3 Wochen bei mir die Rauchmelder geprüft wurden, wurde keine 24 Std vorher von der Polizei eine Sperrzone um mein Haus errichtet und die Rauchmelder wurden dann letztendlich auch ohne Begleitung diverser Einsatzhundertschaften geprüft. Genau genommen hat der Prüfer sogar sehr vorbildlich darauf geachtet, seine Blicke und sein Handeln ausschließlich auf die Rauchmelder zu fokussieren und so meinen privaten, geschützten Wohnraum respektiert. Das mochte ich. Wäre er mit einer Einsatzhundertschaft eingelaufen, hätte ich mich gewehrt.

    Natürlich argumentiert die Gegenseite dann damit, dass all diese Maßnahmen nötig sind, ich kontere dann mit "Verhältnismäßigkeit", "Sippenhaft" und "Vorverurteilung". Und schon haben wir eine Situation, die außerhalb einer Schwarz-Weiß-Denke dann doch komplizierter ist, als Bild, Welt und einige Hardliner hier auf dem Board sie darzustellen versuchen.

    Stellt sich natürlich die berühmte Huhn-Ei-Frage. Wir sind uns wohl einig, dass eine solche (vorgeschriebene) Untersuchung im Normalfall ohne Polizei vonstatten geht.


    Die Person kommt, schaut sich alle relevanten Sachen an (Rauchmelder, Feuerlöscher, Flucht/Rettungswege), dokumentiert dies und geht wieder. Dafür ist selbstverständlich keine Polizei nötig.

    Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
    1. Du kannst nicht gewinnen
    2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
    3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

  • Brandschutz ist aber im Kontext von linken Räumen auch ein gerne genommenes Totschlagargument zur Schließung, daher wohl die Vorsicht, die hier natürlich vollkommen unsachlich eskaliert ist.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Bin mal gespannt, wie die Polizeigewalt im Rahmen dieser völlig unnötigen Aktion (es gab bereits vom Bezirksamt eine Brandschutzbegehung) wieder eskaliert. Gestern schon von Bekannten, die in dem Bereich wohnen von Schikanen und Rechtsbeugung der Polizei gehört.



    Ansonsten schönes Thema von Rechtsaußen bis zur Linkspartei, um von den wirklichen Problemen abzulenken.


    Übrigens:

    Die R94 ist KEIN besetztes Haus, es gibt Mietverträge, die der Eigentümer nicht akzeptieren will, weil er auch dort Luxussanieren und in Eigentum umwandeln will. Mit freundlicher Hilfe der Berliner Polizei und Politik

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

  • Übrigens:

    Die R94 ist KEIN besetztes Haus, es gibt Mietverträge, die der Eigentümer nicht akzeptieren will, weil er auch dort Luxussanieren und in Eigentum umwandeln will. Mit freundlicher Hilfe der Berliner Polizei und Politik

    Kannst du dazu etwas mehr sagen? Nach meinem Kenntnisstand wurden die Mietverträge bereits von dem Vorbesitzer gekündigt.

    Ich gehe nicht davon aus, dass der aktuelle Besitzer den Bewohnern neue Verträge gegeben hat.

  • Die Mietverträge der Wohnungen sind nicht gekündigt. Auch wenn das der Investor gerne machen würde.


    Das gilt nur für Gemeinschaftsflächen wie die ehemalige und bereits geräumte Kadterschmiede im EG.



    Alles andere - da bin ich nicht rechtssicher und kenne auch nicht jede Einzelheit. Will ich übrigens auch gar nicht. Bin im Grunde eh kritisch zu manchem dort in Ostkreuzberg (Friedrichshain) eingestellt. Aber das das ein simpler Taschenspielertrick ist um das Haus auf Grundlage des Brandschutzes für den Investor leer zu bekommen, ist halt eindeutig. Sieht man ja schon, daß der Eigentümer einen selbst beauftragten Brandschutzprüfer da durchgehen lassen wollte - was das OVG gestern untersagt hat aufgrund Unverletzlichkeit der Wohnung.

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

  • Zudem waren die Bewohner ja wohl durchaus bereit, den Brandschutzprüfer alleine reinzulassen. Dass die Brandschutzprüfung ansonsten strategisch der Räumungsvorbereitung sowie der polizeilichen Erkundung des Gebäudes unter anderem Vorwand dient, ist eigentlich recht offensichtlich und war in der Vergangenheit auch bereits so. Die Ablehnung durch die Bewohner hat also einen durchaus Hintergrund, der über "wollen wa halt nicht" hinausgeht. Ansonsten hängt die Bewertung des Sachverhaltes natürlich an der eigenen Positionierung zu Stadtentwicklung, Durchsetzung von Investoreninteressen, Gerechtigkeitsempfinden (liberaler Rechtsstaat vs. Recht auf Stadt), etc. Ich persönlich finde es schade, dass immer mehr Freiräume gekappt werden, um sie der Uniformhaftigkeit der sterilen Investorenstadt zu übereignen, die an jeder Ecke die selben Dinge produzieren. Davon unbenommen ist natürlich, dass manche der Gruppen in den besetzten Häusern schwierig bis manchmal idiotisch sind. Aber das hat halt auch niemanden interessiert, solange die Gebäude noch verfielen, die Bewohnerklientel drumherum nicht ausgetaucht wurde und man mit den Gebäuden keinen Gewinn machen konnte. Ich mein, die Berliner Kulturwelt wäre immer noch provinziell, wenn in den 70er und 80ern aus der Hausbesetzer-Szene nicht massive Impulse gekommen wären. Da würden ne ganze Menge Tonstudios, Kneipen, Clubs und auch großartige Alben fehlen, wenn es das nicht gegeben hätte. Irgendwie auch geschichtsvergessen, da jetzt alles platt machen zu wollen.

  • Ohne Polizei Begleitung wurde Sie gar nicht abgelehnt, wenn ich das richtig verstanden habe. Abgelehnt wurde Sie nur wegen der Polizeibegleitung.

    Klingt halt seltsam. Wenn eine normale Begehung möglich ist braucht es keine Polizei und imo doch auch unwahrscheinlich, dass ein Einsatz dieser dann rechtlich ohne Probleme möglich ist.

    Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
    1. Du kannst nicht gewinnen
    2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
    3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

  • 1. hat das jetzt nicht mehr viel mit dem eigentlichen Thema zu tun, und 2. sehe ich da eskalierendes Verhalten auf beiden Seiten (also Investoren und einige der Bewohner). Ist dann halt immer dumm, wenn man Idioten auf der eigenen Seite hat, die lieber mit Gewalt agieren statt es mit zivilem Protest zu versuchen - mit Sitzbockaden oder ähnlichem hat man dann auch mal die Öffentlichkeit auf seiner Seite - sobald dann aber Steine fliegen, verliert man die Sympathien. Das sollte 2021 nun doch jeder mitbekommen haben. Aber was baue ich auch auf Vernunft?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E