A N Z E I G E

Euer größter Euro Mark Out

  • Wenn man zur Zeit einfach nur wartet,dass es endlich wieder los geht,denkt man natürlic an die schönen Momente zurück.
    Und nein Brawler,ich meine nicht das gemeinsame Bier ( ;) ),sondern die Momente,die einem richtig im Gedächtnis bleiben. Momente,wie das Comeback von Chris Hero zu "I need a hero" vor Jahren. Die Gänsehaut Momente.


    Also ezählt mal,was war denn euer größte Mark Out?



    ------


    Bei mir ist das eine ganz einfache Geschichte: Der GWF Titel von Chris Colen 2017 bei der Geburtstagsshow im November!
    Colen war seit Dezember 13 das Work Horse bei GWF. Seit den shake Zeiten hat er jeden Monat mit die besten Matches der Show abgeliefert. Zusammen mit Ivan und Face Spalter war er jede Show der Liebling in den Shows. Bei GWF Shows ging es immer um Emotionen. Seit man im Partyviertel im shake veranstaltete,war Stimmung immer ein Grundpfeiler der Shows. Da ist es teilweise egal gewesen,was du ablieferst,solange du unterhälst (Stichwort Matze Danger oder Vincenzo). Und Colen unterhält und liefert ab. 4 Jahre haben wir mitgefiebert,bis er endlich den Platz um den großen Gürtel bekam. Die Kulisse bei über 1.100 Zuschauern war genial,der Aufbau des Triple Treats mit Über Heel Champion Spalter mit zwei Herrausforderern war genial,das schnelle Match war genial.
    Als der Ref den 3 Count gezählt hat,sind wir uns vor Freude in die Arme gesprungen!
    Das war nicht nur mein liebster Euro Mark Out,das war mein Lieblings Wrestling Moment. Das sind Emotionen.

  • A N Z E I G E
  • Shortcut to the Top 2018. Andy holt sich den Unified World Wrestling Title.


    Andy war glaube ich als einziger Wrestler auf jeder Euro Show, auf der ich bisher war. Die erste war bei der GSW im Juli 2006. Ich war direkt Fan und erlebte damals schon freudig mit, wie er vom Breakthrough Champ zum World Champ wurde. Bis Ende 2008 ging meine GSW Zeit. Danach ging meine Studentenzeit in Marburg zu Ende und in NRW, wo ich nun wieder wohnte kam die GSW auch nicht mehr. Letzter Event von mir war X-Limits in Oberhausen. Danach kam die GSW irgendwann mit Courage, was ich anfangs verfolgte, mein Interesse aber verlor, nachdem die GSW es nicht schaffte den ersten PPV halbwegs pünktlich online zu stellen.


    wXw war für mich, obwohl ich wieder in NRW war, kein Thema. Das lag an den wXw Fans bei GSW Veranstaltungen, die mir meistens relativ negativ auffielen, weil sie scheinbar nur kamen, um gegen die GSW zu pöbeln.


    Erst 2014, als ich mit nem Kumpel zur WWE gegangen war, danach noch einen Trinken ging, sprach ich dann mit ihm darüber, dass ich die Eurowrestling Veranstaltungen immer viel geiler fand, als die gerade gesehene WWE Veranstaltung. Spontan erinnerte ich mich daran, dass es ja noch die wXw in der Nähe gab und guckte ins Smartphone. Dort sah ich, dass die nächste Veranstaltung der wXw nur kurz darauf stattfand und ein Rumble-Match (also ein Shortcut-Match) beinhaltete. Spontan bestellten wir Tickets. Und da freute ich mich dann wahnsinnig, meinen alten Liebling Absolute Andy wieder zu sehen.


    Ich mochte ihn auch da in seiner Face Rolle und er blieb mein absoluter Liebling. Aber den Heelturn fand ich dann auch so richtig geil, mit dem Veteranen Gimmick.


    Beim Shortcut 2018 war ich dann richtig aufgeregt, weil ich eine realistische Chance sah, dass er gewinnen würde. Ich hatte erstmals meine 70jährigen Eltern mitgenommen, die in meiner Kindheit mit mir zur WWF gegangen sind und nun auch mal das Euro-Wrestling sehen wollten. Als Andy gewann jubelte ich mich und freute ich mich, wie ich es sonst nur bei ganz wichtigen Siegen meines Fußballvereins getan habe.

  • GSW Battlefield 2007


    Ares steht im Ring und meint bei International Impact gebe es keine Stars (er meckerte halt ;) )
    Dann ertönte die Musik von Jeff Jarrett.
    Schock kam raus und kündigte an das Jarrett der Gegner für Ares bei II in Gießen werden würde.
    Absolut geiler Moment. 8)

  • als tommy end gegen zack geturnt ist und die ganze halle "DIE TOMMY DIE" geschriehen hat

    fast 2 jahre her seit meinem letzten post im euro bereich! und es hat sich nichts verändert ^^
    ob das jetzt gut oder schlecht ist sei dahingestellt
    XboxOne : D5681
    Rock* SC: X_5681

  • Da gibt es 2 fuer mich:


    International Impact 5 der Christian Entrance. Sass mit Thommy Giessen als Zeitnehmer am Ring und der Entrance und die Reaktionen des Publikums waren einfach Gaensehaut erzeugend.


    Spaeter als Aktiver muss ich klar sagen die Money Talks Fraktion (VIP, Big Steve und meine Wenigkeit) in der Fehde mit Alex Wright, Chris Flammersberger und Bad Bones in NEW. Eigentlich sollte ich nur Heel Referee sein und wollte nie wrestlen bis irgendwann Alex mich anrief er will mich in ein Tag Match und I Quit Match stecken und die Story groesser machen mit mir als Comissioner etc. Die Matches waren qualitativ sicher nicht gut (zumindest solange ich im Ring war) da ich nur rudimentaer worken konnte (ein paar Standard Bumps), aber Story und Unterhaltungsmaessig war die Stimmung grossartig, auch bei den Promos die ich hielt (ich erinnere mich noch an die fliegenden BHs bei der Promo nachdem am Tag davor Bad Bones mit Chops meine Brust im Match maltraetiert hatte) und bis heute bin ich allen Beteiligten dankbar fuer die Chance, da es mein persoenliches Gaensehaut Erlebnis war und mir einen Traum erfuellte.

  • Da wird eines der Highlights natürlich das Bier mit krishan gewesen sein ^^


    Spass beiseite. Marburg an einem Abend (STÜMPELSTAL! Grüße an CyBeN und Andi) . Niemand rechnete, daß drei Worker, welche nachmittags auf der wXw Show in Essen antraten tatsächlich mal nach den Matches über die Autobahn nach Marburg fuhren. Das Theme von El Generico war definitiv einer der besten MarkOuts, da man absolut nicht mit ihm rechnete.


    Der Titelgewinn von Colon bei der GWF Rekordshow war auch ganz groß, daß hatte er sowas von verdient. Aber krishan beschrieb ja schon die Situation

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Fällt schwer sich da auf eine Sache festzulegen.


    Zitat

    Original geschrieben von fireburner:
    International Impact 5 der Christian Entrance. Sass mit Thommy Giessen als Zeitnehmer am Ring und der Entrance und die Reaktionen des Publikums waren einfach Gaensehaut erzeugend.


    Das mit Christian würde ich bei mir auch absolut zu den Highlights zählen. Großartiger Moment.


    Was ich auch nennen muss ist "GSW Night In Motion XIX - Hard As Iron" 2011, die erste der zweitägigen Abschiedsshow der alten GSW.


    Es wurde damals niemand angekündigt und als dann die Kings of Wrestling und später noch Ares raus kamen war das schon absolut grandios. Überhaupt die ganze Show glaube ich die emotionalste die ich je erlebt habe.


    In jüngerer Vergangenheit war es das Comeback von Karsten Beck nach seiner Krankheit bei Shortcut to the Top.

  • - Ilja Dragunov gewinnt das 16 Carat 2017
    - Ilja Dragunov kommt beim 16 Carat 2018 zurück
    - Absolute Andy wird Unified Champion
    - Lucky Kid gewinnt das 16 Carat 2019
    - Bad Bones taucht nach seinem Ende bei wXw bei GWF auf (und wird World Champion)
    - AJ Styles und Christopher Daniels 2007 bei der GWP (war meine erste Live Show)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E