A N Z E I G E

Eure 10/10-Spiele - mit Begründung bitte ;)

  • Gibt es Spiele, denen ihr 10/10 oder 100 % geben würdet, einfach weil die Spiele perfekt sind?


    Mich würde da neben den Titeln auch die Begründung interessieren, und ein bisschen Objektivität wäre auch ganz nett. :D


    Ich bin beispielsweise ein riesiger Fan von Dragon's Dogma, aber 10/10 kann ich dem Spiel beim besten Willen nicht geben, da es in einigen Belangen leider nicht ganz oben mitspielt.


    Oder nehmen wir Vice City - damals fand ich das Spiel genial, aber schon nach San Andreas fand ich, dass einige Elemente schlecht gealtert sind. Gleiches gilt auch für das Kampfsystem in San Andreas, obwohl es mir durchaus auch noch Spaß machen kann.


    Also, was sind eure Toptitel?

  • A N Z E I G E
  • The Last Of Us - Part 1&2
    Einfach weil sie ein perfektes Spieleerlebniss bieten und einen auf eine emotionale Actherbahn schicken, wie es selten ein anderes Game tut. Und storymäßig greifen beide Teile auch gut ineinander.

  • Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern wenn man nichts mehr weg lassen kann. In dem Sinne kann es eigentlich nur ein minimalistisches Spiel, das die 10/10 abräumt:


    Tetris


    Kein Spiel habe ich länger, ausführlicher und in so vielen Iterationen gespielt wie Tetris. Es war seit jeher auf meinem Handy installiert, ich hatte es auf all meinen Rechner installiert, und das Spiel wird mich auch immer begleiten.


    Das war jetzt die ganz klassische Antwort. Für mich ist Tetris aber tatsächlich das 11/10-Spiel, da es einfach alle anderen Spiele überragt.


    Bei den 10/10-Games kommen dann persönliche geprägte Favoriten, wie Portal 2, SubNautica, The Vanishing of Ethan Carter/What remains of Edith Finch. Genreprägende, überwältigende Spiele, die eine einzigartige Spielerfahrung bieten. Warum diese Spiele top sind, begründe ich in einem weiteren Beitrag.

    Zunächst das Fundamentale. Sei niemals feige, sei niemals grausam. Und iss niemals Birnen! Und nicht vergessen: Hass ist so was von töricht! Und Liebe ist immer weise. Versuch ruhig, immer nett zu sein, aber hör nie auf, gütig zu sein. Oh! Und verrat bloß niemandem deinen Namen. Es würde ihn ohnehin keiner verstehen. Mit Ausnahme von Kindern. Kinder hören ihn gelegentlich. Vorausgesetzt, sie haben ihr Herz am rechten Fleck. [...] Kinder, ja, die hören deinen Namen. Aber keiner sonst. Keiner sonst. Niemals.


    Lache laut! Lauf schnell. Vergiss nicht, gütig zu sein.

  • Age of Empires II


    In vielerlei Sachen nach wie vor unerreicht: Das historische Setting, das geniale Gameplay, die motivierenden Missionen, der fesselnde Multiplayer... Alleine die zahlreichen Neuauflagen nach 20 Jahren zeigen, wie gut dieses Gameplay auch heute noch funktioniert. Musik und Optik stimmen ebenfalls. Bis heute ist AoE II mein absolutes Lieblingsspiel und auch wenn viel Subjektivität dabei ist, glaube ich schon, dass man auch aus objektiver Sicht vieles lobend hervorheben kann.

    Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel


    The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

  • 10/10 habe ich wohl objektiv betrachtet Nichts, jedes noch so genial konzipierte Spiele hat Schwächen. "Fallout 2" ist aus meiner Sicht zum Beispiel das beste Spiel aller Zeiten, wegen der unglaublichen Kreativität die reingesteckt wurde und der absolut beklemmenden Welt bzw. der transportierten Atmosphäre. Aber dann sind da die unglaublichen Bugs, die das Game oftmals an den Rand der Spielbarkeit bringen und allein die Grafik ist aus heutiger Sicht auch die Hölle. Objektiv also vielleicht 7/10 mit dem besten Patch und wenn man sich drauf einlassen kann. "Deus Ex" käme vielleicht noch eher ran, aber so wirklich gut ausbalanciert ist auch dieses Spiel nicht, es lebt ebenfalls von Atmosphäre und Storytelling, Steuerung und Grafik sind teilweise fragwürdig.
    Ansonsten würde ich "Hill Climb Racing" bzw. "Hill Climb Racing 2" auf dem Smartphone nennen, ein einfaches wie geniales Spielsystem für die Unendlichkeit konzipiert und ich spiele es seit Jahren :D Aber objektiv betrachtet ist es natürlich sehr repetitiv, ein easy to learn hard to master Minispiel, nicht mehr und nicht weniger. Ähnlich gilt für "Little Fighter 2", für mich das Multiplayer-Game schlechthin.


    Kurzum: Ich hab Nichts und wüsste auch nicht wie genau das perfekte 10/10 Spiel aussehen soll.

    KwD: Beim Royal Rumble Match kommt als nächstes die Nummer 30. Niemand weiß, wer es sein könnte. Der Countdown läuft ab und dann sagt jemand "Knock knock!" Das Publikum fragt "Who's there?". Und herein kommt: Braden Walker.


    Miss you Bucky. #Flyers#Wizards#NBALive#WNBA#FTG#LFL

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Wenn ich 10/10 so verstehe, dass das Spiel (für mich) perfekt ist und mich quasi nichts wirklich stört, ist das wirklich eine extrem hohe Hürde, bei der ich lange überlegen muss.
    Denn selbst bei meinen absoluten Lieblingsspielen gibt es doch hier und da gewisse Kritikpunkte, an denen ich nicht vorbeikomme und die den absoluten Perfektionsstatus verhindern.
    Bspw. liebe ich die Mass Effect-Reihe sehr und gerade den zweiten Teil habe ich bereits etliche Male gespielt. Und doch hat er Schwächen, etwa dass der Hauptplot des zweiten Spiels im Gesamtkontext der Story irgendwie reichlich unbedeutend ist, was das Gesamterlebnis ein wenig einschränkt. Dennoch ein zweifellos geniales Spiel.
    Und ähnliches gilt für viele andere Spiele, die ich dennoch großartig finde.


    Wo ich allerdings gerade wirklich Schwierigkeiten habe, überhaupt irgendeinen Kritikpunkt zu finden, ist bei einem bzw. zwei Spielen, die wahrscheinlich gar nicht so irre bekannt sind. Golden Sun und sein direkter Nachfolger Golden Sun - The Lost Age sind klassische JRPGs für den GBA, die ich in meiner Kindheit rauf und runter gespielt habe und die was Gameplay, Story, Musik, Präsentation angeht tatsächlich für die Limitationen dieser Plattform nahe an der Perfektion sein dürften. Ich kenne selbst Jahre später beide Spiele quasi auswendig und mir fällt tatsächlich nichts ein, was mich in irgendeiner Form gestört hat oder hätte besser sein können. Die Spiele sind einfach wunderbar rund. Ist wahrscheinlich nicht gerade eine verbreitete Wahl, aber unter dieser Definition passt es ganz gut. Und umso besser ins Bild passt, dass der viele Jahre später erschienene dritte Teil eine komplette Enttäuschung war. Weil es eben schwer war, dieser Duologie tatsächlich zu folgen.


    Zitat

    Original geschrieben von Kapitän Ahab:
    Bei den 10/10-Games kommen dann persönliche geprägte Favoriten, wie Portal 2 [...] die eine einzigartige Spielerfahrung bieten.


    Portal 2 kommt da für mich tatsächlich auch nah dran. Ein absolut geniales Spiel, bei dem ich ebenso nicht wirklich wüsste, was da noch zu verbessern wäre.

  • Ich finde persönlich nicht, dass eine 10/10 Gleichzusetzen ist mit Perfektion. Ein Spiel kann durchaus auch seine (kleineren) Schwächen haben und dennoch eine 10/10 erhalten. Eine 9.5/10 wären halt auch 10/10 oder man arbeitet mit einem .5er System. 10/10 sind für mich aber definitiv nicht equivalent mit der 100% Wertung.


    Aber natürlich setzt da jeder seine eigenen Maßstäbe. Für mich waren so Spiele wie Forza Horizon 3+4 und Life Is Strange auch 10/10 Games obwohl ich die nicht als perfekte 100% Spiele ansehen würde.

  • Im Grunde kann man im Thread seine Lieblingsspiele aller Zeiten nennen. Hab einige 10 von 10 Spiele (zuletzt kam Yakuza 0 auf die Liste, weil ich jede Kleinigkeit daran liebe), aber so einen richtigen Sonderstatus haben bei mir bisher nur zwei:


    Fallout 3 und Resident Evil 4.
    Beide habe ich am öftesten durchgespielt, bei Fallout so gut wie jeden möglichen Weg genommen, Resident Evil auf PS2, Xbox 360 und Xbox One bestimmt um die mindestens 150 mal durchgespielt. Gab sogar mal eine Zeit, als ich es in unter 2 Stunden durchspielen konnte. Ohne Glitches o.ä.
    Natürlich im Vergleich mit "richtigen" Speedruns immer noch saulange.

  • Zitat

    Original geschrieben von Papa Shango:
    Wenn ich an 10/10 denke, dann kommt mir [B]sofort Batman Arkham Asylum in den Kopf. Tolle Geschichte, geile Welt, geniale Steuerung und von der Größe her ebenfalls perfekt. Das ist für mich ohne wenn und aber die Höchstpunktzahl wert. [/B]


    Der lahme Final Boss Fight trübt ein wenig das grandiose Spielerlebnis, ich hatte aus diesem Grund 9,5 von 10 gegeben.


    Theoretisch würde ich für 10 Punkte perfekte Spiele nehmen, würde aber auch kleinere Schwächen akzeptieren, solange es keiner größeren Auswirkungen auf das Spielerlebnis hat. Ebenfalls muss es mich prägen bzw eine besondere Bedeutung für mich haben.


    Zelda Ocarina of Time
    WWF No Mercy
    Banjo Kazooie
    Deus Ex (2000)
    Mafia (2002)
    Red Dead Redemption (2010)
    The Witcher 3
    God of War (2018)


    Evtl weitere, siehe Thread Spiele des Jahrzehnts...


    Von meinen genannten Spielen würde ich mich für Zelda OoT und Deus Ex entscheiden, als die Games, die für mich perfekt und mich noch mehr geprägt haben als alle anderen.

    XBox Live Gamertag: McKauz85
    Switch-Code: Zottenheimer
    PSN-ID: McKauz85

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Ich glaube nicht, dass ich überhaupt irgendein 10/10 Spiel habe.
    Irgendwas gab es eigentlich immer, dass mich gestört hat oder was man besser hätte machen können.


    Selbst Spielen wie Tony Hawks Pro Skater 2, bei dem eigentlich von der Musik bis zum Gameplay fast alles gepasst hat würde nur eine 9/10 von mir bekommen. und das obwohl ich es gesuchtet habe bis zum geht nicht mehr.


    Auch die Resident Evil Teile die ich über alles liebe kommen bei mir in der Höchstwertung auf 9/10.


    10/10 gibt es bei Games für mich einfach nicht. Auch ein The Witcher 3 nicht.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Zitat

    Original geschrieben von Euro-Adler:
    <--------- *geht mal kurz Fresh Prince anschreiben*


    *zu Blanka mutiere*


    *Thread mit Flugrollen zerstöre*


    WREWL

    IBK RobertS: Du bist der einzige Wrestlingfan, der mir je eine Niederlage im Schach zugefügt hat - "RobertS Besieger"

  • *schnell was Sinnvolles beisteuer*


    Zitat

    Original geschrieben von Patrick Rain:
    Im Grunde kann man im Thread seine Lieblingsspiele aller Zeiten nennen.


    Darum sollte es glaube ich ja gerade nicht gehen. Man kann ja auch erkennen, dass seine Lieblingsspiele eigentlich nicht so gut sind. Hier gehts aber um solche, denen man 10/10 geben würde. Ich würde Majoras Mask zB sicher nicht 10/10 geben, obwohls eines meiner Lieblingsgames ist und Super Mario 64 wohl insgesamt auch nicht.


    Andersrum kann man einem Spiel auch 10/10 geben und subjektiv gar nicht so mögen.


    Wrewl (ein trauriges Blanka Geräusch).

    IBK RobertS: Du bist der einzige Wrestlingfan, der mir je eine Niederlage im Schach zugefügt hat - "RobertS Besieger"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E