A N Z E I G E

Der Far Cry Thread

  • Der sechste Teil der Ubisoft Reihe kommt im Februar 2021.


    https://www.golem.de/news/acti…ar-cry-6-2007-149590.html


    Location ist (wieder) eine Tropeninsel namens Yara. Hauptgegenspieler wird diesmal Diktator Anton Castillo, gespielt von Giancarlo Esposito.


    Kurzer Teaser:


    https://twitter.com/Ubisoft_UK/status/1281611737884774402


    Offizielle Enthüllung schon morgen auf der Ubisoft Forward ab 21:00 Uhr.

  • A N Z E I G E
  • Mich nervt bei den FC-Game nur die Drogen-Geilheit der Entwickler. Drogendealer abballern, kein Ding - aber selber Drogen rein ballern, um Fähigkeiten zu erweitern? Hab ich in den Games bisher noch nie gebraucht. Meine normalen Skills habe da immer völlig ausgereicht.


    Und dann diese psychedelischen Kackmissionen. :nene:

  • In Far Cry kann man sich immer so herrlich schön austoben, freu mich drauf.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Trailer wurde inzwischen auch geleakt, aber da warte ich noch zumindest auf einen Untertitel, bevor ich es mir angucke ^^


    Finde es beim Artwork ja so genial, dass der Kragen vom Diktator Anton Castillo die Teufelshörner beim Kind darstellen. Bin auf jeden Fall sehr gespannt drauf!

  • Zitat

    Original geschrieben von Johnny Largemeat:
    Ne, nicht wirklich. Seit Teil 3 war da nicht mehr viel. Alles zu generisch und repetitiv.


    Vor allem Teil 5 hat mir da echt den Rest gegeben. Nicht schlecht, aber die Luft ist halt komplett raus.
    Teil 6 gerne grunderneuert wie Assassin`s Creed.
    Bisher spricht mich auch nur Esposito an.
    Sonst ist mir das bisher zu viel "Just Cause".

  • Stimme den meisten zu...


    Hab FC 3, 4, 5 gespielt. Und es wurde immer "schlechter".


    Far Cry 3 mit der Mapgröße, den Antagonisten Vaas und co. war ingesamt einfach nur bockstark und megageil.


    Far Cry 4, war dann schon etwas schlechter als sein Vorgänger, aber war immer noch richtig gut.


    Far Cry Primal hab ich rausgelassen. Allein als ich mitbekommen hab, dass die Map quasi ne Kopie vom 4. Teil war. Und generell hat mich das Setting nicht angesprochen.


    Far Cry 5. naja war nur noch sinnloses Geballere und Explosionen. Hat zwar sicherlich noch spass gemacht. Aber die Story war dann doch etwas schwach. Generell war das Spiel mir zu sehr "Amerikanisiert". Quasi wie ein USA-Propaganda-Spiel.


    Far Cry 6 werde ich wohl auch holen, allerdings nicht zum Release. Da ich Better Call Saul und Breaking Bad Fan bin, feier ich Espiosito natürlich und ist auch ein Grund warum ich es spielen sollte. Hoffe das Setting ist ähnlich wie Far Cry 3. So ähnlich liest es sich ja. Ne Insel mit Strände und Dschungel.


    Aber wie gesagt, man müsste es ähnlich wie bei Assassins Creed mal eine Generelüberholung. Hat ja bei AC Origins / Odyssey ja sehr gut geklappt finde ich.

    Top 20 WWE Stars:
    Hulk Hogan, Bret Hart, Ric Flair, Stone Cold Steve Austin, The Rock, Shawn Michaels, Triple H, Undertaker, Andre the Giant, Mick Foley


    Eddie Guerrero, Chris Benoit, Kane, Big Show, Brock Lesnar, Ultimate Warrior, Randy Savage, Randy Orton, John Cena, Kurt Angle

  • Der Trailer bringt mir eigentlich so gar nix - tolle CGI-Sequenzen, ja. Aber nix vom Spiel zu sehen. Kann man sich auch klemmen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Vor allem dieses ganze Farbenspektakel im Cinematic Trailer verspricht wieder psychedelische Drecks-Missionen aus der Hölle. :(


    Bin mal auf das dazu gehörige Spin/Off-Game gespannt. Bisher hatte man ja zwei Mal ein Zukunfts-Szenario und einmal die Steinzeit gehabt.

  • Eigentlich mag ich ja Far Cry aber mit teil 5 hatte ich so meine Probleme. Mir hat die Story nicht so gefallen und das schlimmste wahren die Übergänge. Statt sich was gescheites zu überlegen, wurde einem nur ständig schwarz vor Augen. Egal wo man sich gerade aufgehalten hat. Verbündete sind zum Beispiel während sie am Steuer Saßen einfach weg Teleportiert wurden, wenn es für die folgende Mission so gewünscht war. Hier hoffe ich mir hauptsächlich wieder eine Besserung.

  • Zitat

    Original geschrieben von CaptnSpaulding:

    Far Cry 5. naja war nur noch sinnloses Geballere und Explosionen. Hat zwar sicherlich noch spass gemacht. Aber die Story war dann doch etwas schwach. Generell war das Spiel mir zu sehr "Amerikanisiert". Quasi wie ein USA-Propaganda-Spiel.


    Ein USA-Propaganda-Spiel? Eher das Gegenteil!


    Teil 3 war eher das - ein amerikanischer Jüngling wird Rambo und rettet die Eingeborenen. ^^
    Teil 5 ist da viel düsterer und zeigt auf, was in den USA falsch läuft. Eine militante und faschistoide christliche Sekte voller Extremisten, die die Macht in einem County an sich reißen und jeglichen Kontakt zur Außenwelt verhindern, ist nicht gerade Propaganda für die USA. ;)


    Spielerisch hatte das Spiel einige Sachen für sich, aber die katastrophalen Entführungen und teils völlig unlogische Situationen auch gegen sich. Die Sekte weiß also ganz genau, wo du bist, und findet dich problemlos, aber nur, wenn das Spiel es so möchte? Spiel-Design der Hölle! Der Kram hat mir das Spiel völlig versaut.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E