A N Z E I G E

Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam

  • 1 Woche ist das Ding her und einige Lieder höre ich aktuell mehrfach täglich. Nummer 1 ist noch immer Frankreich, das Lied bereitet mir echt Gänsehaut, so schön. Auch Belgien habe ich weiterhin tief in meinem Herzen. Und natürlich auch die Schweiz und Bulgarien.


    Es gibt aber auch 2 Songs, die ich vor ner Woche nicht gedacht hätte, die da jetzt häufiger laufen. Finnland und die Ukraine


    Und selbst Italien kann ich inzwischen mal hören...

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

  • A N Z E I G E
  • Maneskin geht übrigens jetzt Europaweit komplett durch die Decke.


    Ihr eigenes Lied i wanna be your slave (was ich übrigens noch besser finde als Zitti e Buoni) und ein Cover von Beggin von Madcon sind in Deutschland auf 2 und 3 in den Charts!

  • Maneskin hat diese Woche mit Beggin übrigens die #1 in den deutschen Single-Charts erreicht:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In England hat man diese Woche ebenfalls zwei Songs in den Top 10 - das erste Mal, dass dies ein Eurovision-Gewinner dort geschafft hat:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dass ein Eurovision-Gewinner europaweit so durchstartet, hätte ich echt nicht mehr erwartet. Auf Spotify hat die Band mittlerweile mehr als 25 Millionen monatliche Hörer.


    Und in Polen setzte man diese Woche ein Zeichen gegen Homophobie:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E