A N Z E I G E

Corona-Virus #5 - erhebliche Lockerungen in DE

  • Zitat

    Original geschrieben von Hijo:
    Ich hab schonmal geschrieben, dass einzelne Stimmen und sich rauspicken (zumal meist später als Ende März) nix am Gesamtbild ändern. Bin ja auch nicht der Einzige, dem das aufgefallen ist.
    Und schade, dass du nix dazu sagst, wie ein Jens Spahn die Bevölkerung auffordert mitzuhelfen weiterzuverbreiten, dass keine Verschärfungen geplant sind, die dan. Zwei Tage später kommen. Was ist daran Halbwahrheit? Jeder weiß, man wollte zb Hamsterkäufe so verhindern. Aber auf eine besonders freche Art. Genau wie mit den Masken. Dass es bei manchen eh schon Anfälligen auf fruchtbaren Boden fällt, wenn man so behandelt wird, sollte klar sein.
    Und die Drohung mit der Moderation unterstreicht ja meine Kritikpunkte. Bitte Maul halte. Große Aufregung. Dabei war’s halt einfach genau so. Und wenn nicht, kann man auch RUHIG darüber diskutieren.


    Achso. Von Fakten lässt du dir deine Meinung also nicht kaputt machen, verstehe.


    "Einzelne Stimmen rauspicken". Es geht um die Bild-Zeitung, die mit großem Abstand auflagenstärkste deutsche Tageszeitung mit z.T. 80 Millionen Seitenaufrufen bei bild.de am Tag, nicht um das Hintertupfinger Tagblatt. Wenn die nicht entscheidend zum Gesamtbild beitragen, wer denn bitte dann? Der große Lockdown-Kritiker Kekulé tourt seit Januar als Gegenspieler von Drosten durch wirkliches jedes deutsche Medium, von Mundtotmachen oder Abdrängen in die Schmuddelecke keine Spur. Bei weiteren 8sek googlen finde ich TV-Berichte von ARD-Monitor vom 7.2. ("Hype um Coronavirus"), Artikel vom NDR und BR (ALSO STAATSMEDIEN) aus dem Februar über übertriebene Corona-Panik etc. pp.


    Deine Story ist also schlicht absurd (in etwa mit "wenn man die Flüchtlingspolitik kritisiert, ist man heutzutage ein Nazi" vergleichbar) und hält einem Faktencheck nicht einmal im Ansatz stand. Man kann das doch alles spielend leicht googlen und widerlegen, warum denkst du, dass du mit so etwas argumentativ "durchkommst"?


    Achja, Berichte über ein Kursieren von Corona-Verschwörungstheorien rund um Bill Gates, Biowaffen, implantierte Chips und Impfpflicht gibt es in deutschen Medien übrigens auch schon Ende Januar. Das Aufkommen der entsprechenden Theorien kann also auch schwerlich als verzweifelte Reaktion des Volkes auf vermeintlich unglaubwürdige (viel spätere) Politikeraussagen und unkritische Medien verklärt werden.

    "Die Investition von den Spielern wird am Tage geführt." - Thorsten Legat

  • A N Z E I G E
  • So einfach machen sich das Ken Jebsen und Co. auch. Die wahren "Journalisten", die auch nur die Experten interviewen, die sonst kein Gehör finden. Steckt auch keine Agenda hinter, wie und was befragt wird. Man schaue sich dann KenFMs neuen Videohit an, der durch die Decke geht... Tja, wenn man den Herren dann noch Ernst nehmen möchte. Dann viel Spaß! Es gibt im Übrigen auch viele Seiten, die die ganzen Lügen und falschen Fakten, die der Herr Jebsen mit seinem hitzigen Gemüt rausgehauen hat, schon gecheckt hat. Tja, da bleibt nicht viel übrig als "Kommt auf die Straße!". ;) Aber ja, dass sind alles wieder gekaufte Medien von Gates, die Schreiben nur das was Merkel will und man möchte ja nur Jebsen und Co. diffamieren.


    Weil ich oben schon wieder liest, dass das BMG etwas mitteilte und dann kam doch die Ausgehbeschränkung... Das ist schlichtweg falsch. Es gab deutschlandweit keine Ausgehbeschränkung oder Bürger wurden eingesperrt. Mit Sicherheit war es bei einigen Bundesländer härter als bei anderen. Auch einigen Hotspots war härter betroffen. Nur dann wenn man es als Fake-News tituliert: Wo war den die deutschlandweite Ausgehbeschränkung? In Köln habe ich diese nicht gesehen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Raul Bobadilla:
    Gut beobachtet, genau so ist es. "Merkel und co. längst nach Uruguay in Sicherheit ausgeflogen, wir sehen nur Double-Auftritte. Das deutsche Volk soll geschwächt und letztlich zerstört werden, damit mehr Flüchtlinge reingeholt werden können, weil die wegen niedrigerem Durchschnitts-IQ leichter zu regieren sind"


    Wir werden nur noch von Doppelgängern regiert. Erst Kim Jong-un jetzt Angie, während die alle auf einer Insel mit Bill Gates Party machen :(

    Zitat

    Original geschrieben von Killapunani:
    Corona Paradoxon.
    Die leute schreien nun weil alles so toll lief. Dann soll alles geöffnet werden. Wenn es schief geht und wäre ich Merkel würde ich eine PK machen und würde sagen "Liebes Mitbürger und Mitbürgerinnen ihr wollte ja nicht hören gez. eure Mutti Merkel"
    Im grunde machen nur Merkel und Söder einen guten Job. Vorallem Angela nach ihrer vermeinlichen Infektion!
    Natürlich könnten wir auch glück haben und das Virus ebt nun ab weil es sommer ist... aber wir wissen ja nichtmal wirklich wie es sich verbreitet... Im grunde weiss man eigentlich kaum etwas über Covid19...
    Sollte ich mich irren bitte korrigieren.


    Alle Maßnahmen verursachen Kosten, gefährden Arbeitsplätze, verursachen soziale Folgeschäden.
    Wann wäre denn der richtige Zeitpunkt für Lockerungen? Habe noch keine wissenschaftliche Meinung gehört, dass das Virus durch einen Lockdown/Shutdown whatever ausgerottet wird. Selbst wenn es in einem Land keine Ansteckungen mehr geben würde kann es jederzeit wieder "eingeschleppt" werden.
    Das dicke Ende kommt eh erst noch, selbst wenn die Lockerungen gut gehen.
    Das Geld, welches scheinbar vom Himmel gefallen ist muss ja auch jemand wieder aufsammeln oder anders ausgedrückt, die Zeche werden wir schon noch bezahlen müssen.


    Was ich als Corona-Paradoxon bezeichnen würde trifft eventuell auf arme Länder zu. Dort könnten durch Ausgangsperren durchaus mehr Menschen verhungern als durch das Virus sterben würden. Aber immerhin kommen mehr Reiche dort durch;)

    Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
    1. Du kannst nicht gewinnen
    2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
    3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

  • Hijo, vergleiche mal die folgenden Zahlen (bei ungefähr gleich großer Einwohnerzahl):
    Belgien - 376,3 Einwohner pro km² auf 30.530 km² Fläche
    Schweden - 23,0 Einwohner pro auf 447.430 km² Fläche


    Belgien hat 8500 Corona-Tote, Schweden 3000, Tendenz in Schweden steigend.
    Warum man überhaupt einen Vergleich völlig unterschiedlicher Länder in vielen Belangen anstellt, erschließt sich mir hier nicht.


    Von "kritischen Stimmen" zu reden, wenn grundsätzliche und offensichtliche Unterschiede zwischen Ländern schlicht ignoriert werden, halte ich persönlich im besten Fall für nicht aussagekräftig.

  • Häh?
    Das Corona Paradoxon triff auf JEDES Land zu...
    Der Virus bricht aus und die leute bekommen Empfehlungen und Vorschriften … die leute halten sich daran und sehen dann das Virus ist ja garnicht so schlimm … die leute regen sich auf und sehen ihre Freiheit beschränkt... die Lockerungen kommen EVENTUELL zu früh.
    https://www.facebook.com/quark…941780564/?type=3&theater
    Dieses bild/beitrag beschreibt es gut.
    Der Zeitpunkt für Lockerungen ist da... aber es ist halt gerade ein wettbieten der Bundesländer. Ohh die Erlauben das man nun andere haushälte treffen kann... Dann erlauben wir wieder Tourismus.... Was die Erlauben Tourismus wir öffnen die grenzen … so in etwa..

  • Zitat

    Original geschrieben von Cale:
    Darf ich aktuell von Hessen nach Bayern zu einem Möbelhaus fahren, um dort einzukaufen?


    Warum nicht?
    Ich habe gerade mal verscuht, über google was dazu zu finden. Ich sehe keine Einreisebeschränkungen nach Bayern aus dem Inland.

  • ich hab keine Ahnung, was der aggressive Tonfall mir gegenüber soll. Es geht nicht darum, ob da oder dort mal ein Artikel war, sondern um ein Gesamtbild. Da haben wir anscheinend unterschiedliche Ansichten. Ist doch kein Problem. Vielleicht lese ich nicht genug BILD-Zeitung oder höre Kekule(?) Ich würde trotzdem wetten, dass ich für jeden kritischen 100 unkritische finde.
    Und ich behaupte nicht, dass VTler erst jetzt aufkamen, sondern dass sie einen „Boost“ bekamen durch, sagen wir’s freundlich, ungeschicktes Management.
    Nur mich blöd anzumachen, dazu gibt’s echt keinen Grund.

  • Zitat

    Original geschrieben von Hijo:

    Und ich behaupte nicht, dass VTler erst jetzt aufkamen, sondern dass sie einen „Boost“ bekamen durch, sagen wir’s freundlich, ungeschicktes Management.
    Nur mich blöd anzumachen, dazu gibt’s echt keinen Grund.


    Ach, wie bringt ein ungeschicktes Management die Verbindung zu Bill Gates, der die WHO, Drosten, Bundesregierung und Medien kauft, nur um und Zwangs zu impfen, Freiheiten einzuschränken und zu sterilisieren?


    Das würde mich wirklich interessieren, wie das eine dann mit dem anderen zu tun hat. Das Regierungen nicht alles richtig machen, sollte klar sein. Aber wie kann das du dem führen was VT'ler machen? In manchen Videos klingt Widerstamd, nach Widerstand. Das hat nichts mehr mit Journalismus zu tun, sondern soll die Leute schön aufheizen.


  • Du kannst doch nicht die Einwohner auf das ganze Land rechnen. Ist doch klar, dass in Schweden sehr große Gegenden mit kaum oder keinen Einwohnern gibt.

    Zitat

    „Ich glaube, es herrscht der Eindruck vor, dass Schweden keine Kontrollmaßnahmen ergriffen und nur die Ausbreitung der Krankheit zugelassen hat“, sagte Ryan. „Nichts ist aber weiter von der Wahrheit entfernt.“ Der WHO-Exekutivdirektor betonte: „Anders als andere stützte sich Schweden sehr stark auf seine Beziehung mit seinen Bürgern.“ In diesem Sinn habe Schweden die öffentliche Politik durch eine Partnerschaft mit der Bevölkerung umgesetzt. „Ich denke, wenn wir eine neue Normalität erreichen wollen, ist Schweden ein Vorbild, wie man zu einer Gesellschaft ohne Lockdown zurückkehrt.“


    Zitat

    Schweden habe einen sehr starken, strategischen Ansatz zur Kontrolle von Covid-19 in allen Bereichen der Gesellschaft verfolgt. „Was es anders gemacht hat, ist, dass es seinen eigenen Bürgern wirklich, wirklich vertraut hat, diese physische Distanzierung umzusetzen.“ Ryan sagte aber auch: „Es bleibt abzuwarten, ob dies voll und ganz erfolgreich sein wird oder nicht.“ Weiter sagte Ryan, man müsse sich bewusst sein, dass das Virus vorhanden ist. Einzelpersonen, Familien und Gemeinschaften müssten tagtäglich alles tun, um die Übertragung dieses Virus einzudämmen. „Das kann bedeuten, dass wir unsere Lebensweise anpassen müssen.“ In Schweden werde untersucht, wie das in Echtzeit geschehen kann. „Ich denke also, dass wir vielleicht von unseren Kollegen in Schweden etwas lernen können“, sagte Ryan.


    Quelle
    Vielleicht ist das schwedische Volk auch einfach intelligenter. ;)

    Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
    1. Du kannst nicht gewinnen
    2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
    3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

  • Zitat

    Original geschrieben von Hijo:
    Ich würde trotzdem wetten, dass ich für jeden kritischen 100 unkritische finde.


    Das liegt vielleicht (zu Recht) daran, dass 100 : 1 der wirklichen Experten (statt irgendwelcher Wichtigtuer auf Youtube) es nunmal anhand der bestehenden Fakten so sehen.
    Natürlich kann man Dinge "kritisch hinterfragen". Nur haben Verschwörungstheorien nichts mit "kritisch hinterfragen" zu tun, weil es meistens absoluter Schwachsinn ist, den man anhand der Verbindung von Einzeltatsachen zu einer angeblichen "Wahrheit" macht.
    Ich hatte hier
    https://www.moonsault.de/forum…ostid=9613581#post9613581
    ja schon auf eine Afd-Verschwörungstheorie verwiesen. Man bastelt sich schön aus einzelnen Ereignissen was zusammen, und schon wollen Merkal, Gates, Obama und die Chinesen die Weltherrschaft übernehmen...


    Ansonsten empfehle ich die Seite Volksverpetzer.de , die sich sehr gut mit diesen ganzen Verschwörungstheorieren auseinandersetzen (ach nee, die darf man ja nicht "kritisch hinterfragen"). Aber hey, die werden ja auch von Bill Gatest bezahlt, um die Wahrheit zu vertuschen ;) [https://www.volksverpetzer.de/…/enthuellung-kenfm-gates/]

  • Zitat

    Original geschrieben von Hijo:
    ich hab keine Ahnung, was der aggressive Tonfall mir gegenüber soll. Es geht nicht darum, ob da oder dort mal ein Artikel war, sondern um ein Gesamtbild. Da haben wir anscheinend unterschiedliche Ansichten. Ist doch kein Problem. Vielleicht lese ich nicht genug BILD-Zeitung oder höre Kekule(?) Ich würde trotzdem wetten, dass ich für jeden kritischen 100 unkritische finde.
    Und ich behaupte nicht, dass VTler erst jetzt aufkamen, sondern dass sie einen „Boost“ bekamen durch, sagen wir’s freundlich, ungeschicktes Management.
    Nur mich blöd anzumachen, dazu gibt’s echt keinen Grund.


    Naja, ok, dann hat deine Rückzugsposition nun eben mit deinem ursprünglichen Post, nach dem kritische Stimmen nur auf dubiosen YT-Kanälen zu Wort kommen durften und in den Medien verteufelt wuerden (während sie tatsächlich auf dem Titel der Bild-Zeitung gedruckt werden), nichts mehr zu tun. Zu den Verschwörungstheorien war in diesem Post dein erster Satz übrigens "an diesem ganzen Aufkommen von Verschwörungstheorien ist die Regierung und die Medien doch zum großen Teil selbst schuld". Wenn du jetzt nichts mehr von einem "Aufkommen" behaupten willst, ist doch gut.


    Finde meinen Post jetzt auch kein dumm anmachen, du hast halt nachweislich falsche Sachen geschrieben (siehst du ja jetzt scheinbar auch ein) und das finde ich nicht so schön, deshalb habe ich diese richtig gestellt. Ehrlicher Umgang und offene, kritische Diskussion quasi.

    "Die Investition von den Spielern wird am Tage geführt." - Thorsten Legat

  • Zitat

    Original geschrieben von StefanM:
    Ansonsten empfehle ich die Seite Volksverpetzer.de , die sich sehr gut mit diesen ganzen Verschwörungstheorieren auseinandersetzen (ach nee, die darf man ja nicht "kritisch hinterfragen"). Aber hey, die werden ja auch von Bill Gatest bezahlt, um die Wahrheit zu vertuschen ;) [https://www.volksverpetzer.de/…/enthuellung-kenfm-gates/]


    Volksverpetzer hat einige gute Beiträge in den letzten Tager. Aber bei dem Output einiger Herren ist das auch notwendig. Gerade diesen Satire-Beitrag finde ich großartig. Mit der Jebsen-Masche könnte man ihn genauso hinterfragen und Gates in seinem Leben finden. Sehr plumpe Versuche. "Du nutzt Windows? GATES!!!"


    Gibt aber nun nach einigen Tagen auch endlich Beiträge und Videos zu dem einem Video. Hab mir das mit Kommentierung nochmal angesehen. Wenn man nicht alle paar Minuten auf Stopp drückt, kann die Rhetorik und dieses schnelle Vermischen von Infos und falschen Tatsachen schon weh tun und manipulieren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E