A N Z E I G E

Dark Side Of The Ring - VICE ON TV

  • Die Brutus Beefcake Episode ist ganz ordentlich und an gewissen Stellen leider auch unfreiwillig komisch. So leid es mir für den Mann tut. Dennoch bin ich froh, dass es ihm heute gut zu gehen scheint. Eines der Themen ist die Freundschaft zu Hulk Hogan. Manche sind der Meinung sind, dass dies ein Glückslos für Beefcakes Karriere war. Bischoff nennt Beefcake den Zins, den man für Hogans Verpflichtung zahlen musste. Die Freundschaft zerbrach wegen Beefcakes aktueller Frau/Freundin Missy. Über das Warum streiten sich die Geister. Dennoch sprang Hogan über seinen Schatten, um Beefcake in die HoF einzuführen, es herrscht aber wohl weiterhin Funkstille zwischen den Beiden. Zu den vielen WCW Gimmicks meinte Brutus, dass er sich dadurch wie der Mel Gibson des Wrestlings sah, da ihm mehrere Rollen anvertraut wurden. Dies sorgt hier und da für Lacher. Der Parasailing Unfall hört sich sehr unangenehm an und vielleicht wäre Beefcake ohne den Unfall ein grösserer Name als heute, da er IC Champion geworden wäre. Vielleicht würde man Beefcake weniger als Comedy Charakter sehen. Er hat einige Jahre an seiner Karriere und wohl am Geld eingebüsst. Gegen Ende seiner WCW Karriere fällt er auf einen Betrüger rein, muss sein Haus verkaufen und arbeitet als Zolleintreiber (keine Ahnung wie ich das übersetzen soll) beim Boston Metro. Hier sorgte er für einen Vorfall, der den Bahnbetrieb ausfallen liess. Brutus hat nach seinen Aussagen Kopfwehpulver aus der Tasche fallen lassen. Einer Putzfrau soll das Säckchen gefunden haben. Dieses soll „explodiert“ sein und für einen Anthrax Verdacht gesorgt haben. Greg Valentine meint, dass es weder Kopfschmerzpulver, noch Anthrax sondern Kokain war. Vielleicht war er eine „Super-Mischung“ aus allen dreien? Kuriose und unfreiwillig komische Story

  • A N Z E I G E
  • Wurde irgendwann erwähnt, warum Brutus so gebückt läuft? Das war ja wirklich erschreckend zu sehen.

    Ich wünsche ihm, dass Hogan mit ihm Frieden schließt. So schließt sich auch gleichzeitig ein Kreis.

  • Wurde irgendwann erwähnt, warum Brutus so gebückt läuft? Das war ja wirklich erschreckend zu sehen.

    Ich wünsche ihm, dass Hogan mit ihm Frieden schließt. So schließt sich auch gleichzeitig ein Kreis.

    Nicht, dass mir das aufgefallen wäre. Einzig dass er wegen den ganzen Bumps halt auf Schmerzmittel angewiesen war. Aber seine gebückter Gang wurde nicht speziell erwähnt

  • 'Who Killed WCW' kommt.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Mal schauen, auf welche Erkenntnis die Dokumentation kommt.


    Die WWE Network Dokumentation ging ca. 1 Std. 45 min.


    Zusätzlich gab es noch die Monday Night War Episoden.


    IMO war es die Fusion, die WCW gekillt haben und Verantwortlichen keine Wrestling Fans waren bzw. Mehrwert darin sahen.

  • Ziemlich ausgelutscht das Thema, wenn man mich fragt, aber gut, wenn man irgendwie die Leute von damals zum hundertsten Mal vor die Kamera kriegt, um zum hundertsten Mal die gleichen Geschichten zu erzählen, kommt man vielleicht zu einem Ergebnis, das wir nicht schon hundertmal gehört haben. Ich wage es allerdings zu bezweifeln.


    Immerhin gefällt mir die aktuelle Staffel DSotR wieder richtig gut. Vor allem die Folgen zuletzt zu Chris Colt und Sherri waren top.

  • Hoffentlich ist Tony Schiavone dabei, er hatte die Idee mit David Arquette als WCW World Champion, wobei die Schuld nicht bei David Arquette lag, das WCW keinen Erfolg hatte.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Ich halte die WCW Doku auch für unnötig. Man hat schon alles mehrfach gehört und wie man im Trailer sieht, sind es wieder wieder die selben Personen die zu Wort kommen.


    Immerhin gefällt mir die aktuelle Staffel DSotR wieder richtig gut. Vor allem die Folgen zuletzt zu Chris Colt und Sherri waren top.

    Ja, die aktuelle Staffel ist ganz gut geworden, auch besser als die letzte eher langweilige. Sherri war auch eine der stärkeren Folgen der Staffel. Heute Nacht läuft Sandman.

  • Ja, die aktuelle Staffel ist ganz gut geworden, auch besser als die letzte eher langweilige. Sherri war auch eine der stärkeren Folgen der Staffel.

    Liegt vielleicht auch daran, dass ich eher wenig erwartet habe, da die Themenauswahl langsam doch ein wenig "lasch" wirkt zum Teil. Aber die Bagwell-Folge war bspw. dann doch ne positive Überraschung, wenn man das bei dem Irrsinn so nennen kann, Chris Colt kannte ich zuvor überhaupt nicht und hat mich mit dem durchgehenden Wahnsinn komplett abgeholt und selbst sowas wie Beefcake war zumindest unterhaltsam.

    Sandman und Black Saturday jucken mich zwar eher wenig, aber mal schauen, was sie da rausholen. Habe insgesamt mit ner schwächeren Staffel gerechnet, deshalb kann man da jetzt für mich nichts mehr falsch machen.

  • Chris Colt kannte ich zuvor überhaupt nicht

    Diese Episoden über mir unbekannte oder kaum bekannte Wrestler und Storys finde ich meistens am besten, weil ich absolut nicht weiß was mich erwartet und diese dann oft verblüffend sind zur Geschichte dahinter. Ion Croitoru oder Gino Hernandez zum Beispiel aus den älteren Staffeln.

  • Diese Episoden über mir unbekannte oder kaum bekannte Wrestler und Storys finde ich meistens am besten, weil ich absolut nicht weiß was mich erwartet und diese dann oft verblüffend sind zur Geschichte dahinter. Ion Croitoru oder Gino Hernandez zum Beispiel aus den älteren Staffeln.

    Ja, es wirkt dann oft so, als wären die wirklich abgedrehten Storys bei den Wrestlern abgelaufen, die man gar nicht auf dem Schirm hat.

    Ich meine, Dark Side ist halt auf gewisse Weise auch oft more of the same. Alkohol, Drogen, jung gestorben etc. und das ist natürlich absolut passend, aber richtig interessant wird es halt dann, wenn da Bombenanschläge, die Mafia und was weiß ich noch ins Spiel kommen, aber das lief natürlich eher nicht bei den bekannten Namen ab.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!