A N Z E I G E

Rate my Show - Der Fantasy Wrestling/Booking/Card Thread

  • Inspiriert durch Threads wie den WM Wunschcard Thread oder die Rebookings von Papa Shango und motiviert durch die Tatsache, dass einige von uns jetzt eventuell etwas mehr Zeit haben, darf ich hier, mit Erlaubnis von Cyben, den Ultimativen Fantasy Thread eröffnen.


    In der heutigen Zeit können einige von uns sicher etwas mehr "Entertainment" im Leben gebrauchen um sich abzulenken und vielleicht auch zu entspannen. Einige machen das in dem sie Sachen schreiben, andere in dem sie Sachen lesen und kommentieren. Und um beides geht es hier.


    Neben den oben genannten zwei Aspekten soll es in diesem Thread darum gehen, dass ihr, liebe Community Member eure Fantasy Inhalte hier präsentieren könnt. Sei es ein Fantasy Booking verschiedener Shows oder Szenarien, ein Rebooking von vergangenen Events oder komplett neue Erfindungen im Stile des Fantasy Wrestling, bei dem ihr nicht nur Shows, sondern auch Wrestler erfindet - für all dies soll hier Platz sein.


    Zudem soll hier Platz dafür sein, eben dieses Geschriebene dann zu bewerten, Feedback dazu abzugeben und - falls gefragt - auch Einfluss zu nehmen auf das Geschehen (z.B. durch kurze Umfragen, die Einfluss auf die nächste Show haben könnten).


    Alles in allem soll hier dafür ein Platz sein eure kreativen Kräfte in Puncto Wrestling zur Entfaltung kommen zu lassen.


    Viel Spaß dabei!


    (P.S.: CyBen hat mir erstmal freigestellt, ob ich diesen Thread hier oder im Interaktiv Forum erstelle. Ich habe mich erst einmal für diese Stelle entschieden. Es kann aber sein, dass je nachdem wie es hier läuft, ich noch eine Verschiebung beantrage.)

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Wir schreiben den 1.6.2020.


    Die Coronakrise hat auch die Wrestlingwelt in die Knie gezwungen. Sämtliche Promotions sind während der weltweiten Pandemie in die Knie gegangen und gingen Bankrott. Egal ob MLW, NWA, ROH oder CZW. Auch WWE und AEW mussten Rechte verkaufen um Geld zu liquidieren, aber auch das reichte nicht aus um die Pleite abzuwenden.


    In der Zwischenzeit schaffte es ein bisher unbekannter Geschäftsmann Verträge von Workern und Rechte an intellektuellen Trademarks zu sichern.


    Mit dem Bau verschiedenster Performance Center auf den verschiedensten Kontinenten und der damit verbundenen Einführung vieler kleinerer lokalen Promotions will er der Wrestlingwelt neues Leben einhauchen. Eine Show soll dabei das Prunkstück sein. Diese soll auf einem der Sender laufen, die zum Portfolio dieses Geschäftsmannes gehören. Jeder der weltweit unter Vertrag stehenden Wrestler soll dabei eine Chance bekommen, sich für diese Show zu empfehlen, während die Auswerwählten, die diese Show zu Beginn repräsentieren, immer ihr Bestes geben müssen um nicht herabgestuft zu werden.


    Dies ist die Geschichte von Global Wrestling Federation.



    Die Eckdaten:


    Gründer und Besitzer: Mike Mitea


    Gründungsdatum: 01.06.2020


    Format: 1x Weekly Main Show (Monday Night Mayhem - 3h Slot), 1x Weekly Showcase Show (GWF Futurevision 1h Slot), 4x Yearly PPVs (4h slot), 1x Yearly Supershow Format (tba)


    Championships: GWF World Heavyweight Championship, GWF TV Championship, GWF Women’s Championship, GWF Tag Team Championship, + 1 Championship to be announced!


    Roster: to be announced during TV tapings




    Monday Night Mayhem Folge 1


    01.06.2020 in der Credit Union 1 Arena in Chicago, IL
    Kommentatoren: Mauro Ranallo & Nigel McGuiness


    Die Kommentatoren Mauro Ranallo und Nigel McGuiness begrüßen uns zur Premieren Ausgabe von GWF Monday Night Mayhem und sagen, dass sie heute einen spannenden Abend erwarten, der der Wrestlingwelt hoffentlich neues Leben einflößen wird. Aber bevor es mit der Aktion im Ring losgeht, möchte der Gründer und Besitzer der Global Wrestling Federation noch ein paar kurze Worte an die über 9000 Fans richten, die heute hier in der Credit Union 1 Arena erschienen sind.


    Die Show eröffnet offiziell mit dem Intro Video zu Monday Night Mayhem.


    Nach dem Intro geht es dann in den Ring wo Mike Mitea erwartet wird. Eine Musik ertönt, aber anstatt des Besitzers von GWF kommt der als Cesare bekannte Wrestler zum Ring.
    Im Ring angekommen, schnappt sich Cesaro ein Mikro und beginnt die erste Folge Mayhem mit einer Promo. Er sagt, dass sich jetzt sicher viele wundern, warum er hier im Ring steht und nicht wie angekündigt der Besitzer von GWF. Cesaro sagt, dass ihm in der Vergangenheit immer vorgeworfen wurde, dass er nicht nach dem „Brass Ring“ greifen würde und die ihm gegebenen Chancen nicht genutzt hätte. Diese Zeiten sind jetzt vorbei. Als er eben Mitea an der Gorilla Position hat stehen sehen, wusste er, dass er ein Zeichen setzen musste, also stieß er den Besitzer bei Seite um selber der Performer zu sein, der dieses neue Zeitalter im Wrestling einläuten würde. Und nicht nur seien die verpassten Chancen ein Relikt der Vergangenheit, nein, auch sein ihm gegebener Name „Cesaro“ ist Vergangenheit, denn er möchte, dass sein richtiger Name der Name des Aushängeschildes der GWF sein soll und deshalb will er nur noch Claudio Castagnoli genannt werden.


    Erneut ertönt eine Theme und diesmal ist es tatsächlich Mike Mitea, der die Entrance Area betritt. Mitea sagt, dass er Claudio gratuliere. Das ist ein Auftritt, der ihm gefallen hat. GWF ist eine Promotion, in der es nicht darum geht, auf Chancen zu warten, sondern sich diese zu nehmen. Mitea sagt, dass in ca. 8 Wochen, am 2.8.2020, der erste PPV von GWF stattfinden soll – Summerslam!


    Ja, bei dem Namen mag zwar sehr viel Vergangenheit mitschwingen, aber nicht alles was in der Vergangenheit liegt, ist negativ. Dennoch wird der Summerslam ein Abend, an dem auch neue Geschichte geschrieben wird, denn an dem Abend soll unter anderem der erste GWF World Heavyweight Champion gekrönt werden. Dies soll ein einem 8-Mann Turnier an eben jenem Abend geschehen. Und Castagnoli soll der erste sein, der heute die Möglichkeit bekommt, sich für dieses Turnier zu qualifizieren. Darum soll es heute im Main Event gehen, wenn Claudio Castagnoli gegen Seth Rollins antreten wird.


    Nach diesem Beginn, soll es auch schon mit dem ersten Match des Abends losgehen.


    Tag Team Match
    Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) v Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor w/Orange Cassidy)


    Bevor das Match losgeht, richtet Zack Gibson noch ein paar Worte an die Best Friends. Während er und Drake der Welt in den letzten Jahren gezeigt hat, was es heißt, ernsthafte und erfolgreiche Arbeit abzuliefern, waren die Best Friends von Anfang an ein Joke. Und mit der Ergänzung von Orange Cassidy habe man sich erst recht den Olymp von „Wrestle Crap“ erklommen. Heute würden die Grizzled Young Veterans sie auf den Boden der noch hässlicheren Tatsachen zurückholen.


    Während Trent und Chucky T sich in der Ecke dann noch mal beraten, greift Gibson Trent hinterrücks an und das Match beginnt. Die Veterans dominieren das Match zu Beginn und schaffen es, die Best Friends von einem Tag abzuhalten, während sie selber immer wieder wechseln können. Nach einiger Zeit wird Drake dann etwas übermütig und stichelt zu viel gegen die Fans, so dass Trent ihn mit einem DDT überraschen kann und dann den Hot Tag mit Chucky T schafft. Taylor räumt beide Veterans aus dem Ring und Cassidy hilft ihnen auf, so dass Taylor mit einem Tope Con Hilo geflogen kommen kann. Gibson schafft es aber Drake aus dem Weg zu stoßen und selber auch auszuweichen, so dass Taylor nur Cassidy erwischt. Taylor schafft es irgendwie wieder in den Ring zu kommen, weicht dem Versuch eine Double Clothesline aus und wechselt erneut Trent ein. Die Veterans haben bekommen den Wechsel nicht mit, so dass Trent es schafft Drake einzurollen. Der Referee versucht derweil aber Taylor aus dem Ring zu schicken, was Gibson dafür nutzt um den Pin Versuch zu unterbrechen. Danach folgt das Ticket to Mayhem gegen Trent und Gibson hält Taylor davon ab in den Ring zu kommen, während Drake Beretta pinnt.


    Sieger durch Pinfall: The Grizzled Young Veterans (11:17 – Zeit Bell to Bell)


    Die Veterans flüchten schnell aus dem Ring und feiern sich selbst auf dem Weg zurück in den Backstagebereich, während die Taylor nach Trent und Cassidy schaut.


    In einer kurzen Backstage Promo sehen wir Seth Rollins. Dieser sagt, dass er hier zwar in einer anderen Promotion sei, die Situation sich aber nicht geändert habe und er weiterhin der Main Event Player schlechthin sei. Er kenne Claudio Cesaro, oder Antonio Castagnoli, oder wie auch immer er heißen mag noch sehr gut und er gibt ihm nur einen Rat auf den Weg: trete nicht an. Dies ist eine Chance, die er nicht nutzen sollte, denn sie wird darin enden, dass er sofort zu Beginn einer neuen Reise sich erneut ganz hinten anstellen werden wird müssen. Denn egal wie die Promotion heißt, der Montagabend hält nur einen Sieger parat, und dieser sei der Monday Night Messiah.


    Das nächste Match steht an und auf den Titantron erscheinen Nebelschwaden:
    Rauchen ist tödlich, aber Bobby Gunns ist Killer!


    Der King of Smoke Style kommt zum Ring und hat noch ein paar Worte für seinen Gegner, Aleister Black. Doch bevor er zu Wort kommt, ertönt die Musik von Black und dieser kommt zum Ring. Im Ring angekommen, haucht Gunns ihm den Rauch seiner Zigarette ins Gesicht und sagt, dass Black in seiner Karriere alles richtig gemacht habe. Und damit meint er, dass Black damals rechtzeitig aus Europa in die USA geflüchtet sei, so dass er nicht Bekanntschaft mit der ganzen Härte des King of Smoke Style machen musste. Black wusste genau, dass Gunns in Europa unaufhaltsam werden würde und Black hatte Angst, weshalb er…in diesem Moment verpasst Black Gunns die Black Mass.


    Singles Match
    Aleister Black v Bobby Gunns


    Der Ref läutet das Match an und Black covert Gunns, der ausgeknockt in der Ringmitte liegt.


    Sieger durch Pinfall: Aleister Black (00:05)


    Black setzt sich im Schneidersitz neben Gunns und nimmt das von Gunns fallengelassene Mikro: „You talk too much!“ Danach steht er auf und verlässt die Halle.


    Nach einer kurzen Werbepause sehen wir Backstage Bobby Gunns, wie er über den „feigen“ Aleister Black herzieht. Black hätte keine Ehre und dafür wird Gunns ihn schon sehr bald bestrafen!


    Im Ring geht es mit Aktion weiter.


    Singles Match
    Mayu Iwatani v Io Shirai


    Die beiden Wrestlerinnen kennen sich noch gut aus ihrer gemeinsamen Zeit in Japan und geben im Ring Vollgas in einem abwechslungsreichen Match, welches Iwatani nach einem Bridging Dragon Suplex für sich entscheiden kann.


    Siegerin durch Pinfall: Mayu Iwatani (18:44)


    Nach dem Match reicht Iwatani Shirai die Hand, diese schlägt diese aber weg und Iwatani ins Gesicht, bevor sie sich aus dem Ring zurückzieht.


    Backstage sehen wir Rhea Ripley, die bei Vic Joseph zum Interview bereit steht. Joseph fragt Ripley, was sie vom Match zwischen Iwatani und Shirai hält, doch bevor Ripley antworten kann, kommt Shirai vorbei, reißt Joseph das Mikro aus der Hand, stellt sich vor die Kamera und schreit etwas auf Japanisch, bevor sie dann das Mikro wegschmeißt und sich vom Set entfernt. Joseph und Ripley schauen verwirrt hinterher.


    Tag Team Match
    Killer Elite Squad (Davey Boy Smith Jr. & Lance Archer) v Brit-Am Brawlers (Biff Busick & Martin Stone)


    Beide Teams liefern sich in diesem Match eine wahre Schlacht und prügeln sich regelrecht nieder. Die KES kann am Ende das Match für sich entscheiden, nach dem Archer Stone einen Claw Slam verpasst.


    Sieger durch Pinfall: Killer Elite Squad (9:28)


    Nach dem Match habt die KES aber noch nicht genug und prügeln weiter auf Stone ein, bis Busick sich einen Stuhl besorgt und die Davey Boy und Archer vertreibt. Danach kümmert sich Busick noch um Stone, der aber bald wieder auf beiden Beinen steht.


    Wir bekommen ein Video zu sehen, in dem Maxwell Jacob Friedmann, Richard Holliday, Alexander Hammerstone und Chelsea Green mit einer Limosine beim Performance Center in Philadelphia vorfahren. Die vier steigen aus und MJF beschwert sich nicht nur darüber, dass das Wetter in Philadelphia grauenvoll sei, sondern auch darüber, dass er hier in die Stadt der bruderlichen Liebe kommen musste um sich hier für seinen neuen Job anzumelden. Holliday stimmt zu und sagt, dass eigentlich Mike Mitea zu ihnen gekrochen kommen hätte müssen, um sie anzubetteln bei seiner neuen Promotion mitzumachen. Während Green in ihren kleinen Schminkspiegel schaut, motzt auch Hammerstone noch ein wenig herum, bevor alle drei von Green unterbrochen werden. Green sagt, dass sie natürlich was Besseres verdient hätten. Und finanziell hätten es die vier schon gar nicht nötig, überhaupt in den Ring zu steigen. Aber sie sagt, dass das Leben in der Social Media Landschaft nun einmal schnelllebig ist und es deshalb wichtig sei, dass sie eine Plattform hätten, auf der sie sich präsentieren können. Denn sonst würden ihnen ihre Follower bald flöten gehen und dann wären sie wieder auf das Taschengeld von Mommy und Daddy angewiesen. Und man könne nur eine richtige Legacy aufbauen, wenn man selbst etwas erreichen würde. Sie pausiert und alle vier lachen dann drauf los.


    In dem Moment zwängt sich David Starr an den Vieren vorbei und rempelt dabei Holliday und Hammerstone an. Diese machen Starr darauf hin an. MJF fragt Starr, ob er nicht derjenige sei, der sich für Gewerkschaften im Wrestling stark gemacht hätte. Starr bejaht dies. MJF schaut ihn sich an und sagt, dass Starr ganz schön tief gesunken sei muss, wenn er sich jetzt doch einem Multimilliardär anschließen musste um doch wrestlen zu können. Starr fragt MJF, ob er sich denn mal seinen Verdienstauszug angeschaut hätte. MJF lacht laut. Das habe er gar nicht nötig. Es sei nicht wichtig, wie viel er verdiene, da er eh Geld im Überfluss habe. Starr sagt, dass solle er vielleicht tun, denn dann würde er sehen, dass Gewerkschaften und Krankenversicherungen im Wrestling nun vorhanden sind, auch weil er, David Starr, sich dafür stark gemacht habe und in einem Gespräch Mike Mitea davon überzeugen konnte, dass dies eine gute Sache sei. Deshalb wäre Starr mit seinem Gewissen durchaus im Reinen. MJF schaut Starr sauer an. Er sei also der Grund, warum er weniger Einkommen habe, da er nun einen Anteil für Krankenversicherung zahlen müsse? Starr erwidert nur, dass MJF doch gerade gesagt hätte, dass Geld keine Rolle spiele. Er dreht sich um und will gehen, dreht sich dann aber noch mal um und verabschiedet sich mit einem „You’re welcome“. Er lässt die anderen Vier sauern und stutzend zurück.


    Tag Team Match
    The Throwbacks (Dasher Hatfield & Mark Angelosetti w/Sugar Dunkerton) v Forever The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder)


    In diesem Match zeigen beide Teams ihre Mat Wrestling Skills. Vor allem FTR zeigen, dass sie das Tag Team Wrestling beherrschen und isolieren lange Dasher Hatfield. Erst nach einem Hot Tag können die Throwbacks die Kontrolle über das Match übernehmen. Am Ende müssen sich FTR nach einer Spear/Lariat gegen den Nacken Kombination geschlagen geben. Angelosetti pinnt Dawson und fährt so den Sieg ein.


    Sieger durch Pinfall: The Throwbacks (7:38)


    Während die Throwback noch im Ring feiern, erscheint ein kurzes Video auf dem Titantron. Es werden Bilder von verschiedensten Menschenmengen gezeigt und immer wieder zwischendurch für den Bruchteil einer Sekunde Bilder von Kameras, wie sie auf öffentlichen Plätzen genutzt werden. Dazu spricht eine Stimme: „We are the Watch Dogs. Beware, because we are watching EVERYONE!”


    Hatfield, Angelosetti und Dunkerton schauen sich fragend an, zelebrieren dann allerdings weiter und machen sich auf den Weg aus dem Ring.


    Fatal Four Way Match
    Mercedes KV v Jordynne Grace v Xia Li v Amale Winchester


    Zum Ende des Matches verpasst Jordynne Grace Xia Li den Fall from Grace und will Li pinnen, doch Winchester schickt Grace mit einem Big Boot aus dem Ring, covert Li selber und fährt den Sieg ein.


    Siegerin durch Pinfall: Amale Winchester (12:29)


    Winchester feiert sich selber nach diesem Sieg, während Grace außerhalb des Ringes sauer auf Amale starrt.


    Wir schalten noch einmal in den Backstage Bereich wo Claudio Castagnoli sich für den folgenden Main Event aufwärmt. Aus dem Off kommt Chris Hero dazu, der Double C viel Erfolg wünscht. Die Musik von Claudio ertönt und Hero verabschiedet Claudio mit einem motivierenden Klaps in Richtung Gorilla Position.


    Main Event
    Qualifying Match um einen Platz im Turnier um den GWF World Heavyweight Championship beim Summerslam
    Claudio Castagnoli v Seth Rollins


    Nach über 20 Minuten hat Castagnoli noch die Kraft Rollins in den Big Swing zu nehmen und dreht ihn so über 20 Mal. Danach liegen beide Kontrahenten erst einmal desorientiert am Boden und der Ref zählt beide an. Sowohl Castagnoli als auch Rollins schaffen es bei 9 auf die Beine zu kommen. In der Ringmitte stehend liefern sich beide einen Schlagabtausch: Castagnoli mit European Uppercuts und Seth Rollins mit Forearms ins Gesicht Claudios.
    Nach mehreren Schlägen weicht Rollins einem weiterem European Uppercut aus und rollt Castagnoli ein. Dieser kickt aber aus. Rollins versucht den Curb Stomp anzubringen, doch diesmal rollt Castagnoli ihn ein. 1..2..auch hier der Kick Out. Beide sind wieder auf den Beinen und Rollins stürmt auf Claudio zu, der ihn zu einer Pop Up European Uppercut in die Luft befördert. Danach hebt er Rollins auf und will den Gotch Style Neutralizer zeigen, doch Rollins kann diesen blockieren, indem er sich immer wieder auf die Knie fallen lässt. Er zieht Rollins an den Haaren nach oben. Dieser stößt Double C weg und setzt zum Super Kick an, doch Double C weicht aus, verpasst ihm einen Tritt in den Magen und zeigt die Ricola Bomb (Straight Jacket Powerbomb) und pinnt Rollins. 1..2..3.


    Sieger durch Pinfall: Claudio Castagnoli (31:16)


    Cesaro feiert seinen Sieg, während sich Rollins geschlagen davon macht. Doch dann ertönt die Musik von Mike Mitea, der sich noch einmal auf der Rampe blicken lässt. Er beglückwünscht Double C zu seinem Sieg und dafür, dass er der zweite Mann im Turnier um die World Heavyweight Championship sei. Claudio guckt fragend drein und signalisiert mit seinen Fingern eine Zwei und eine Eins. Mitea reagiert und sagt, dass Double C richtig gehört habe. Er war zwar der erste Mann, der sich für das Turnier qualifizieren musste, aber er ist der zweite Teilnehmer insgesamt, denn dieser Mann musste sich nicht erst qualifizieren. Mitea zeigt auf den Entrance…doch es kommt niemand.
    Mitea entschuldigt sich. Er meinte natürlich DIESEN Mann und zeigt in Richtung Ring. Hinter Castagnoli steht eine gewaltige Figur, die sich Double C schnappt und mit einer Powerbomb auf den Ringboden befördert. Danach folgt noch eine und letztlich noch eine dritte Powerbomb, bevor sich die massive Gestalt mit hinter seinem Rücken verschränkten Armen über den fast regungslosen Double C stellt. Der zweite Mann im Turnier um die GWF World Heavyweight Championship heißt WALTER!


    Mit diesen Bildern geht die erste Ausgabe von Monday Night Mayhem off air.


    [Kurze Anmerkung: Ich war schon immer nicht der Beste im Beschreiben von Matches. Neben allen sonstigen Anmerkungen, sind hierzu Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge besonders willkommen!]

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • GWF Supervision vom 06.06.2020


    Tony Schiavone begrüßt uns zur ersten Ausgabe von GWF Supervision. Dabei handelt es sich um eine Art Showcase für eben jene Wrestler, die es noch nicht in den Roster von GWF geschafft haben, aber auf die die Verantwortlichen bereits ein Auge geworfen haben. Bei Supervision sollen die Fans einen ersten Eindruck dieser Wrestler gewinnen. Die hierfür aufgezeichneten Matches stammen allesamt von kleineren Partnerligen der GWF.


    Match 1
    Tag Team Match
    Jarek 1:20 & Darby Allin v Legion of Rot (Hallowicked & Frightmare w/UltraMantis Black)


    Insgesamt ein Match mit ganz viel mystischer Beteiligung. Zuerst kommen Jarek 1:20 und Darby Allin zum Ring, die beide jeweils eine Gesichtshälfte weiß und schwarz bemalt haben und eher unemotional auf dem Weg zum Ring sind. Gefolgt werden sie von der Legion of Rot, angeführt durch UltraMantis Black, der, bewaffnet mit einem rauchenden Schädel an einem Stab, die maskierten Hallowicked und Frightmare vor dem Match noch einmal anleitet und motiviert. Die Aktion startet relativ langsam, doch im Laufe des Matches nehmen alle vier immer größere Risiken in Kauf. Das Match endet, als Hallowicked Jarek gerade zum Go 2 Sleepy Hollow auf die Schulter nehmen will, Jarek aber wie aus dem Nichts Hallowicked mit einem Karten Deck ins Gesicht irritiert, so dass Jarek Hallowicked mit einem Super Kick niederstrecken kann. Jarek tagt Allin ein, der zeigt den Coffin Drop auf Hallowicked und fährt den Sieg ein.


    Sieger durch Pinfall: Jarek 1:20 & Darby Allin (8:19)


    Nach dem Match beordert UltraMantis Black seine beiden Schützlinge in den Ring und macht sie verbal nieder. Eine solche Niederlage sei unverzeihlich. Dann schlägt er beiden mit der flachen Hand ins Gesicht und schickt sie aus dem Ring.



    Wir sehen einen kurzen Einspieler der Watch Dogs, der bereits bei Mayhem zu sehen war. Die Message ist erneut dieselbe: „We are the Watch Dogs. Beware, because we are watching EVERYONE!” Anscheinend scheinen die Watch Dogs also auch Supervision zu verfolgen.


    Match 2
    Singles Match:
    Cody Hall v ???


    Hier ein sehr kurzes Match, bei dem der Gegner von Cody Hall noch nicht einmal vorgestellt wurde. Hall verpasst seinem Gegner direkt nach dem Ringläuten eine Lariat, bei der sich sein Gegner direkt überschlagen muss. Hall verpasst dem auf dem Boden liegenden verachtende Tritte und macht sich über seinen Gegner lustig. Hall stellt sich auf die Brust seines Gegners und lehnt sich dort stehend über das oberste Ringseil um die Zuschauer zu provozieren. Als der Ref ihn anzählt, brüllt er diesen an, so dass der Ref eingeschüchtert zurückweicht. Hall kniet sich über seinen Gegner und verpasst ihm ein paar Watschen und spielt mit dessen Haaren. Dann hebt er ihn auf und zeigt eine Outsider’s Edge Sit Out Powerbomb und danach den Gegner mit einem Fuss auf der Brust zu pinnen.


    Sieger durch Pinfall: Cody Hall (1:47)


    Nach dem Match ergreift Hall noch den Ref, brüllt ihn an und schmeißt ihn dann aus dem Ring.



    Eine weitere kurze Vignette folgt. Diesmal präsentieren sich die Young Guns, Ethan Allen und Luke Jacobs, mit einem kurzem Highlight Reel und dem Versprechen, dass die Zuschauer von GWF bald selbst sehen werden können, warum die Guns in die GWF gehören.


    Match 3
    Tag Team Match
    Marshall & Ross von Erich v Pretty Bastards (Prince Ahura & Maggot)


    In einem Match mit zwei Team, deren Stil nicht unterschiedlicher sein könnten, packen die Pretty Bastards alle erdenklichen legalen und illegalen Tricks aus um die von Erichs zu besiegen, doch die Erfahrung und der Kraftvorteil der von Erichs sind zu groß. Nach einem Big Boot nimmt Marshall von Erich Maggot in einem Arm Bar, so dass dieser aufgeben muss.


    Sieger durch Submission: The von Erichs (7:35)


    Beide von Erichs lassen sich nach dem Sieg von den Fans feiern.



    Vor dem Main Event sehen wir noch eine letzte Vignette. In einem Video sehen wir einen großen, muskulären Mann im Schatten trainieren und schwere Gewichte heben. Dazu hören wir eine Stimme, die sagt, dass nur das härteste Training diesen Körper gestählt hätte. Er würde nicht umsonst „Massive“ genannt. Das Video endet dann mit dem Schriftzug: Massive Jurn Simmons is coming!


    Main Event
    Tag Team Match
    Besties in the World (Davey Vega & Mat Fitchett) v Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen)


    Am Ende eines schnell geführten Matches mit vielen Highflying Moves, sowohl innerhalb als auch ausserhalb des Ringes, können die Besties in the World den Sieg einfahren, nach dem Vega Kassidy den V-8 verpasst und dann direkt mit einem Suicide Dive nach draußen auch Quen ausschaltet und im Ring Fitchett Kassidy nach dem Moonsault pinnen kann.


    Sieger durch Pinfall: Besties in the World (19:31)


    Nach dem Match stehen sich alle vier im Ring gegenüber und Kassidy und Quen strecken als gute Verlierer den Besties die Hand zur Gratulation und als Zeichen des Respektes hin. Vega täuscht den Handshake an, zieht dann aber zurück und lacht sich schlapp. Fitchett hingegen akzeptiert den Handshake und geht dann zu Vega und redet auf diesen ein. Beide diskutieren und Fitchett stößt Vega sogar ein wenig, bis dieser sich entscheidet, ebenfalls den Handshake anzunehmen. Mit den Bildern der gemeinsam feiernden Team geht Supervision off air.

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

  • 2 kleine Ideen die mir zu AEW gekommen sind, die man während der Coronazeit bringen könnte. Shawn Spears hat ja eine Wrestlingschule und ist auf der Suche nach einem Tag Team Partner. Mir ist da die Idee gekommen, dass man wie ein Tryout filmen könnte wo er Schüler testet und schaut ob ein würdiger Partner dabei ist.
    Und was mir auch noch als Idee gekommen ist, man könnte ja auch Matches in dem Ring der Jacksons veranstalten. Zumindest ein Brudermatch, um zu sehen ob Nick Jackson wieder bereit ist könnte man machen.


    Sonst würde ich mich mal am Schreiben der WWE nach Mania und ohne Corona versuchen.

  • Coole Threadidee, ich werde mich mal an der WWE dieses Jahr ohne Corona versuchen und wir starten mit dem Raw nach Wrestlemania am 06.04.


    Raw beginnt mit einem Rückblick auf Wrestlemania und den Siegen von Edge, Undertaker und Drew McIntyre.


    In der Halle ertönt das Theme von Triple H und dieser begibt sich in den Ring für eine Promo. So ist es eine neue Season und somit hat jeder Superstar neue Chancen. Wer weiß, wer von NXT sein Debut feiert, wer zurückkommt und wer aufsteigt oder auch abfällt. Spätestens bei Mania im nächsten Jahr werden wir es sehen. Er möchte damit auch Drew McIntyre zu seinem verdienten Sieg beglückwünschen. Darauf kommt Drew McIntyre in den Ring und konfrontiert Triple H, so wurde er bereits als neuer Triple H gefeiert, war der Chosen One, kam zurück, hatte aber noch nie eine große Chance erhalten, bis er den Rumble gewonnen hat. Triple H stimmt zu, aber etwas fehlte McIntyre vor 10 Jahren, doch er hat an sich gefeilt und ist verdienter Träger des Championship Golds. So respektiert er Drew, doch als Champion ist es schwieriger als Jäger, denn nun ist der ganze Lockerroom hinter Ihm her. McIntyre bedankt sich für die Worte und sagt, dass er Hunter auch respektiert. Als Hunter den Ring verlassen will, meint Drew aber, dass er log und lässt einen brutalen Beatdown an Hunter folgen. Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir wie Triple H abtransportiert und ins Krankenhaus gefahren wird. Das nächste Match was ansteht ist Cedric Alexander vs Ricochet. Nach den Entrances klingelt aber Vince McMahon durch, der zuerst Drew McIntyre lobt und sich so etwas öfter erhofft. Er hat genug von diesen ganzen Vanilla Midgets und Typen ohne Charisma, weswegen er dieses Matches gebooked hat. Der Sieger kann mit seinem Flippy Shit weitermachen, aber der Verlierer sollte sich etwas überlegen, sonst wird er für die längste Zeit bei WWE gewesen sein. Und jetzt gibt es Werbung, aber das Match kann schon starten.


    1.Match
    Ricochet besiegt Cedric Alexander (14:00 Minuten)


    Nach dem Match wirkt Cedric Alexander sorgenvoll, aufgrund der Aussagen von Vince McMahon.
    Undertaker und Seth Rollins sind heute noch zu sehen, aber nach der Werbung erstmal ein kleines Comeback


    Zurück aus der Werbung ertönt „Well it´s The BIG Show“ und der Giant begibt sich in den Ring und erklärt, dass er wichtige Appointments in Hollywood hatte. Aus diesem Grund hat er monatelang im WWE TV gefehlt, aber es sollten sich doch alle seine Netflix Show anschauen. Es war unsicher, ob er überhaupt zurückkommt, aber in seinem Blut ist einfach das Wrestling. Aus diesem Grund fordert er McIntyre um den Titel heute heraus. Denn BIG Show kann eine Karriere als Wrestler und Schauspieler gleichzeitig meistern. Außerdem muss er seinen Kumpel aus der guten alten Zeit, Triple H, rächen.
    McIntyre unterbricht auf dem Tron und BIG Show hat den Leuten nur etwas vorgemacht. Die Schauspielerei ist für Ihn wichtiger als das Wrestling. Aber er freut sich dessen dicken Hintern zurück nach Hollywood zu kicken.


    Wir sehen ein Video von Rusev wie dieser in der großen Stadt von New York unterwegs ist und dort eine große Party feiert. Werbung


    Backstage ist Cedric Alexander beim Interview und dieser hat sich Vince McMahons Worte zu Herzen genommen, so sehen wir nächste Woche einen neuen Cedric Alexander, die Leute werden es lieben.


    Woanders Backstage sieht man Tony Nese, Brian Kendrick, Jack Gallagher und Ariya Daivari. Nese hat mitgeteilt bekommen, dass die 4 heute in einem 4-Way Match aufeinandertreffen und der Sieger einen richtigen Raw Vertrag, also richtig Geld bekommt.


    Zurück im Ring ertönt das Theme von Seth Rollins und dieser begibt sich mit den Authors of Pain in den Ring. Dort hält er eine Promo in welcher er sich selbst abfeiert und eine Open Challenge für ein 6 Man Tag Team Match stellt. Kevin Owens hatte bei Wrestlemania nur Glück und ein Messias lässt sich nicht durch kleine Niederlagen vom Weg abbringen. Nur sehen viele Leute nicht das Große Ganze. Diese wird von der Undisputed Era angenommen und das Match startet sofort.


    2.Match
    Seth Rollins & AoP besiegen the Undisputed Era (Adam Cole, Bobby Fish, Roderick Strong) (2:28 Minuten)


    Backstage regt sich die Undisputed Era übereinander auf und Sie prügeln sich.


    Wir sehen R-Truth Backstage wie er zusammen mit MVP rappt. Die Singh Brothers kommen auch vorbei und rappen mit, dieser stößt aber nicht auf fruchtbaren Boden. Sie haben aber für den späteren Abend noch eine Überraschung parat.


    3.Match
    Erick Rowan (mit Käfig) besiegt einen Jobber (1:29 Minute)


    Nach dem Match gibt er dem was sich im Käfig befindet noch einen Kaffee. Rowan sagt die Spinne ist tot, aber es gibt einen Nachfolger im Käfig. Werbung


    Wir sehen wieder mal ein Hypevideo zu Aleister Black, dessen Wrestlemania Sieg und seiner Tür die geöffnet werden möchte. Lashley hält sich für schlau indem er die Tür einfach zuschließt, aber Black steht schon hinter Ihm und verprügelt Ihn aufgrund dessen.
    Danach kommt Becky Lynch in den Ring und shootet gegen Shayna Baszler, Charlotte unterbricht Sie und möchte mal wieder ein Titelmatch, nachdem Sie schon den NXT Titel gewonnen hat. Beide werden aber von Ruby Riott & Baszler angegriffen, ehe es weitergehen kann.


    4.Match
    Andrade besiegt No Way Jose (2:10 Minuten)


    Zelina Vega gibt nach dem Match ein kleines Interview und gibt bekannt, dass die Sache mit den Street Profits bei Mania nicht gerecht war. So hat in Andrade der Kopf der Gruppe gefehlt, aber zumindest den US Title hat man noch in den eigenen Reihen. Auf der Stage kommt plötzlich Dominic Mysterio und stellt sich der Gruppierung von Zelina in den Weg. Rey Mysterio nutzt das und schlägt, Garza, Austin Theory und Andrade mit einer Krücke KO. Werbung.


    Titus trifft Backstage auf einen niedergeschlagenen No Way Jose und hat schon eine Idee wie er Ihn wieder aufpäppeln kann.


    5.Match
    Viking Raiders besiegen Hawkins & Ryder (3:58 Minuten)


    Nach dem Match halten die Street Profits Backstage eine Promo über die Viking Raiders, dass Sie zwar stark im Ring sind, aber wo ist der Charakter? Deswegen fordern Sie die Raiders nicht zu einem Match, aber in einer Entertainment Challenge raus. Die Raiders akzeptieren. Werbung


    Aus den Boxen ertönt „You´re gonna pay“ und der Undertakert eröffnet die letzte Stunde von Raw. Viele werden sich wundern warum er nicht zu seinem alten Theme rausgekommen ist. Aber das Match mit AJ Styles hat Ihm gezeigt, dass es vorbei ist. Vorbei mit diesem alten Crap der Ende der 90er schon out war. Das ist kein Abschied des Undertakers, aber des alten Mannes mit Hut, denn der American Badass ist zurück. Er werde nun nicht jede Woche im Ring stehen, sondern sich seine Spots gewählt aussuchen, aber wenn es nötig ist hat er noch Chokeslams und Tombstones übrig. Wie es AJ Styles am eignenen Leibe erfahren musste. AJ ist natürlich nicht tot, aber für den Taker ist diese Geschichte vorbei. Werbung.


    6.Match; RAW-Contract on a Pole Match
    Brian Kendrick besiegt Jack Gallagher, Ariya Daivari & Tony Nese (4:34 Minuten)


    Nach dem Match schreit er, dass THE ist back und zündet sich genüsslich einen Joint an.
    Werbung.


    Nach der Werbung ist bereits eine Jobberin im Ring und Natalya verprügelt diese bereits kurz nach Ihrem Entrance. Sie kündigt an, dass es nächste Woche einen 4-Way um den No.1 Contenderspot auf Beckys Title bei Money in the Bank gibt. Diesen bestreiten Baszler, Charlotte, Riot und Natalya selbst.


    Wir sehen ein Video zu „The Insprirational Humberto Carrilo“. Werbung


    7.Match: NO DQ
    Kevin Owens besiegt Shelton Benjamin (6:30 Minuten)


    Nach dem Match Owens noch mit einer kurzen Promo, er lässt sich vom Messias nicht einschüchtern und wenn er noch einmal verlieren will, kann er sich ruhig melden.
    Nächste Woche bei Raw kommt Edge zurück und auch Hulk Hogan hat einen Gastauftritt.


    8.Match: WWE Championship
    Drew McIntyre © besiegt The BIG Show (7:18 MInuten)


    Nach dem Match feiert Drew McIntyre ein wenig, als die Singh Brothers Ihn angreifen wollen. Diesen entledigt er sich schnell, doch plötzlich wird er mit dem WWE Championship von Jinder Mahal niedergeschlagen, der zurück ist! Jinder verpasst McIntyre noch den Khallas und RAW geht mit einem feiernden Jinder Mahal off Air.

  • Auch Smackdown startet mit einem Rückblick auf Wrestlemania und den entsprechenden Highlights, wie dem Firefly Funhouse Match, dem Womens Title Match und Strowman vs Goldberg. In der Halle ertönt schon das Theme von John Cena und dieser begibt sich in den Ring. Er erklärt, dass er schon viel Mist mitmachen musste, Mike Adamle als GM, wrestlen gegen Michael Cole, sich vom Undertaker lächerlich machen lassen, aber letzten Sonntag war der größte Mist in seiner gesamten Karriere. Das war kein Match, es war Quatsch und Klamauk und John Cena ist nicht dafür da, dass Ihn Leute die schon seit Jahren auf den Durchbruch warten, lächerlich machen. Hätte Bray Ihn fair und klar geschlagen, dann wäre es kein Problem, aber er möchte den Fiend in einem echten Match. Deswegen bei Money in the Bank, Cena vs Fiend; Last Man Standing.
    Darauf meldet sich Bray aus dem Funhouse und macht seine Witzchen über Cena und das Match bei Wrestlemania. Er wollte John nur schützen, aber John ist zu naiv und deswegen freut sich der Fiend schon auf das Date bei Money in the Bank.


    Up Next: Wrestlemania Rematch: Ziggler vs Otis. Werbung


    1.Match
    Dolph Ziggler besiegt Otis via Countout (5:25 Minuten), aus Versehen traf Ziggler Mandy mit einem Superkick, sodass Otis Sie Backstage bringen musste. Während des Matches wurde Tucker von Bobby Roode außer Gefecht gesetzt. Werbung.


    Backstage sieht man Mandy Rose im Trainer Room, als plötzlich Sonya Deville auftaucht und der angeschlagenen Mandy Vorwürfe macht, dass Sie selbstsüchtig sei und die Verletzung nur schauspielert. Ehe es weitergehen kann wird Sonya von Carmella aufgehalten.


    Im Ring zurück hält Elias ein kleines Ständchen über seinen Sieg gegen Corbin bei Wrestlemania. Shorty G sieht das Backstage und muss lachen, wodurch er mit Corbin aneinandergerät, daraus machen die 2 ein Match für heue Abend fertig.


    Wir sehen ein Video wo Kalisto eine Party mit House Mucke hostet und auch Rob Gronkowski ist dabei. Die Superstars schaffen es nicht Ihm den 24/7 Titel abzunehmen. Werbung.


    Nach der Werbung machen sich die neuen Womens Tag Champs auf den Weg in den Ring. Dort bedanken Sie sich erstmal für die Unterstützung der Fans und wollen den Frauen Tag Titeln etwas Prestige verleihen, was die bisherigen Championessen nicht geschafft haben. Also gibt es gleich eine Open Challenge.
    Bevor diese startet sieht man Vince McMahon auf dem Tron und dieser hat leider traurige Neuigkeiten. So war diese Idee mit den Frauen Tag Titeln nicht seine Idee und einen Marketingeffekt gab es nicht und auch bei den Ratings erzeugten diese Titel keinen Mehrwert. Aus diesem Grund sind die Frauen Tag Titel Geschichte. Aber er hat für Cross & Bliss 2 gute Nachrichten. Zum einen gehen Sie als letzte Champs in die Geschichte ein und Sie haben jetzt ein Match gegeneinander, wo der Sieger nächste Woche ein Match für den SD Womens Title erhält.


    2.Match (No. 1 Contenders Match)
    Alexa Bliss besiegt Nikki Cross (7:33 Minuten)


    Einen Angriff von Sasha Banks nach dem Match kann Alexa Bliss abwehren.


    Wir sehen nun ein Video des „Hackers“ der Jeff Hardy zeigt wie er sich in seiner dunklen Phase dem Alkohol und Drogen hingibt. Der Hacker wird so etwas weiter zeigen, denn dies sind keine Rolemodels innerhalb der WWE. Rob Gronkowski & Mojo Rawley sind next, dazu hält Sami Zayn heute noch eine Titelfeier.


    Wie üblich sind Gronk und Mojo gehypt und feiern sich für eine geile Wrestlemania ab. Für Gronk war das Highlight der Gewinn des 24/7 Titels, den er auch schon verteidigen konnte. Ihre Promo wird von Miz & Morrison unterbrochen, welche Ihrer Meinung nach die MVP´s von Wrestlemania mit der Verteidigung der Tag Titles waren. Gronk sollte über seinen Spot froh sein, denn viel hat er noch nicht erreicht, außer das er ein passabler Footballer war. Miz & Morrison haben Ihren eigenen Song und personifizieren Hollywood. Mojo verlangt dann ein Tag Team Title Match für nächste Woche, damit sollten die Hollywood Stars ja kein Problem haben. Dieses wird auch festgelegt und mit Football Tackles befördern Mojo & Gronk die Tag Champs aus dem Ring. Werbung


    3.Match
    Baron Corbin besiegt Shorty G (3:35 Minuten)


    Backstage sieht man Tony Nese & Jack Gallagher die einen SD Vertrag erhalten haben, trotz der Niederlage am Montag. Dieser Vertrag ist auch nur „Minimum Wage“, aber besser als gar nix. Sie feiern das kurz mit New Day, welche sagen, dass man sich gleich im Ring sieht. Werbung


    Daniel Bryan gibt Backstage ein kurzes Interview, dass seine Niederlage bei Wrestlemania nicht akzeptabel war.


    4.Match
    Kofi Kingston & Big E besiegen Jack Gallagher & Tony Nese (2:09 Minuten)


    Heath Slater befindet sich auf der Stage und hält eine Promo in der er Gable Gulak wieder Great machen will, doch Gulak nimmt Ihn einfach in einen Submission Hold auf der Stage. Werbung.


    Jetzt steht die Feier von Sami Zayn an und dafür ist der Ring feierlich dekoriert. Cesaro als Master of Ceremonies kündigt Zayn an und im Ring freut sich Zayn, bedankt sich aber auch bei seinen Kollegen. So hat er Cesaro ein Stück schweizer Käse und eine Platte von Louis Armstrong mitgebracht, weil er den Swing so mag. Nakamura bekommt Sushi und einen neuen Toyota.
    Nakamura ist ja auch nicht böse, dass er vor Zayn IC Champ war, wenn man von dem kurzen Strowman Intermezzo absieht. Jetzt will er aber etwas abrocken und lässt Musik abspielen. Nakamura nutzt das um sowohl Zayn und Cesaro einen Kick verpassen. Sami Zayn landet dabei im schweizer Käse. Er tanzt und posiert mit dem IC Title. Werbung.


    5.Match
    Sheamus besiegt einen Jobber (1:12 Minute)


    Nach dem Match brawlt Sheamus noch mit Apollo Crews. Nach der Werbung kommt Braun Strowman.


    Sami Zayn kündigt Rache an Nakamura an.


    Jetzt ist es Zeit für das letzte Segment des Abends und Braun Strowman kostet seinen Sieg erstmal aus. Goldberg hatte Ihm an Rande der Niederlage, aber zum Schluss waren es seine Hände und die Powerslams welche Ihm den Sieg ermöglichten. Und nun freut er sich schon auf alle Gegner die Ihm den Titel wegnehmen wollen.
    Überraschenderweise ertönt die Musik von Goldberg und dieser beglückwünscht Strowman zum Sieg, so war Strowman einfach der bessere Mann bei Wrestlemania. Er hat aber weiterhin genügend Spears und Jackhammer zu verteilen. Zwischen den Beiden entsteht nun ein Staredown, als die Musik von Roman Reigns ertönt. Im Ring mustert er Strowman und Goldberg, dem letztgenannten verpasst er einen Spear. Und mit einem Staredown zwischen Strowman und Reigns endet Smackdown nach Wrestlemania.

  • Ok, ich sehe, das Ganze hier nimmt LANGSAM Fahrt auf ;) Dann werd ich auch mal weiter schreiben.


    Zu DJs Shows:
    RAW: Da gibt es einiges an Positives:
    - Vikings akzeptieren eine "Entertainment Challenge" hört sich vielversprechend und spaßig an xD
    - Match um RAW Contract und THE Brian Kendrick zurück in den Mains macht sich auch gut
    - Beim ersten Lesen dachte ich, dass vielleicht zu viele kurze Matches dabei sind, bis mir dann einfiel, dass das durchaus dem richtigen RAW Format doch so ähnelt (langer Opener, mittellanger Main Event, zwischendrin wenn überhaupt ein längeres Match)
    - auch wenn ich den Charakter des Jinder Mahals mal so gar nicht mag: überraschender Herausforderer für Drew, der zudem noch eine gemeinsame Vergangenheit mit ihm hat
    - Taker mit logischer Entwicklung aus der Folge von WM heraus
    Nicht ganz so gut gefallen hat mir:
    - UE mit Call Up und Split aus dem Nichts (zumindest hört es sich danach an)
    - Drew mit Hin und Her zwischen Heel und Face...zumindest liest sich der Angriff auf HHH nach Heelverhalten
    - Ich bin kein Fan von Wrestlern, die sich als "Der neue XY" bezeichnen. Das hat weder bei der New Generation, den New Rockers oder New Blackjacks gezogen. Einzige Ausnahme war The New Daniel Bryan. Bin gespannt wie das hier umgesetzt wird, bzw. hab da erstmal kein gutes Gefühl.
    Insgesamt: ***/*****
    In Zeiten von Corona eine grundsolide Raw Ausgabe mit ein paar netten Entwicklungen. Man darf gespannt sein.


    Zu SD:
    Positiv:
    - Otis/Mandy v Ziggler/Deville geht weiter!!! WOHOOO!
    - der Hacker sucht sich sein nächstes "Opfer"
    - Absetzung der Women's Tag Title und Chance auf Ersatz für Bliss und Cross - gut gelöst und dringend notwendig (also die Auflösung der Tag Title)
    Negativ bzw. Meh:
    - an und für sich ist ein Programm zwischen Zayn und Nakamura zu begrüßen, hätte aber auf nen Slow Burn gehofft bzw. etwas mehr Build bevor man da den Turn vollzieht
    - auch Reigns Eingriff ist für mich nicht schlüssig. Er verzichtet auf WM wegen der Ansteckungsgefahr, kommt aber 5 Tage danach zu den Tapings...hmmm
    - auch dass Gronk und Mojo wieder zusammen hyped sind, ich weiß ja nicht, nachdem sie sich gegenseitig bei WM dem Titel beraubt haben...aber gut, vielleicht haben sich die beiden ja vertragen
    - kein Match über 7 Minuten
    Rating: **/*****
    Liest sich etwas schlechter als Raw, auch wenn die Weiterentwicklung der Geschichten ungefähr gleich zu sein scheint. Vor allem fällt bei der Bewertung ins Gewicht, dass es zwar 5 Matches gab, keines aber auch nur halbwegs "lang" war (ich weiß, mega objektiv, aber zumindest ein längeres Match gehört für mich irgendwie dazu, also bitte daran nicht aufhängen :) )


    Alles in allem hat es Spaß gemacht das zu lesen. Das Rating soll darüber nichts aussagen :)
    Auch positiv hat mich gestimmt, dass ich nicht alleine hier poste und auch nicht alleine mit Matchbeschreibungen nicht viel anfangen kann xD


    Freu mich auf mehr! (Und freu mich natürlich auch über eine Bewertung ;) )

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

  • Nach einem kurzen Rückblick auf letzte Woche und dem Intro ertönt die Musik vom Rate R Superstar Edge und dieser begibt sich in den Ring. Letzte Woche wollte er anderen das Spotlight geben und er musste sich doch etwas vom Last Man Standing Match gegen Randy Orton erholen. Doch nun steht er hier und von Orton ist soweit nix zu sehen. Wie er nach dem Rumble gesagt hat, ist es nun ein neues Kapitel in seiner Karriere und es gibt so viele Leute auf die er im Ring treffen möchte. Vielleicht wird er auch eines Tages noch einmal WWE Champ oder gewinnt überhaupt einen Titel, der Tag Title mit Rated RKO ist jedoch unwahrscheinlich.
    Kevin Owens unterbricht die Promo von Edge doch respektiert Ihn sofort, er ist aber auch wie Edge ein Gewinner von Wrestlemania und sollte sich in der Rangliste mit oben befinden. Wie er gehört hat wird es wohl im Laufe der Show eine Ankündigung zum neuen No.1 Contender geben. Doch eines Tages wird man sich im Ring sehen und dann sollte Edge gewarnt sein. Damit verschwindet Owens wieder aus dem Ring und Edge freut sich schon darauf wie er sagt.


    Die Kommentatoren hypen die weitere Show. Samoa Joe vs Lashley & Andrade vs Rusev als MitB Qualifying Matches; Natalya vs Baszler vs Charlotte vs Riot um den Spot auf Becky Title; Asuka vs Kairi Sane als Womens MitB Qualifying Match & Hulk Hogan in the House. Werbung


    1.Match; Mens MitB Qualifying Match:
    Andrade besiegt Rusev (5:45 Minuten)


    Nach dem Match wird Rusev interviewt was er nach der Niederlage macht und er sagt nur, er fliegt nach Miami und macht erstmal Party. Long live the USA.


    Backstage streitet sich Rey Mysterio mit Austin Theory & Hector Garza nach der Aktion der letzten Woche. Werbung.


    Aus der Werbung zurück ertönt „Real American“ & Hulk Hogan lässt sich von den Fans mit Standing Ovations feiern. Er bringt erstmal seine Catchphrases und lobt die neue Genaration und ist beeindruckt was diese Woche für Woche leisten. Doch auch er hat eine Entdeckung gemacht. Damit meint er keinen besonderen Superstar den er gefunden hat, sondern es handelt sich um die Show in Saudi-Arabien. So hat er das sogenumwobene Crown Jewel gefunden, welches dem Wrestler der es trägt unbändigen Erfolg bringt. Aber er hat es nun irgendwo auf der Welt versteckt, denn so einfach macht er es niemanden. Vor den Erfolg hat der liebe Gott immer noch die Arbeit gesetzt, aber die Belohnung wird riesig sein.
    Ihr wollt meinen Schatz, dann sucht Ihn doch. Irgendwo auf der Welt befindet sich das Crown Jewel und macht euch zum König der Wrestler. So watcha gonna do, when Hulkamania, Saudimania and the Crown Jewel run wild on you? Damit endet die Ansprache Hogans und es gibt Werbung


    Backstage gibt Seth Rollins ein Interview, der beeindruckt vom Hulkster ist und er als Messiah muss das Crown Jewel finden, um seinen Botschaften noch mehr Ausdruck zu vermitteln.


    2.Match
    Erick Rowan (mit Käfig) besiegt No Way Jose (mit Titus O´Neill) (1:49 Minute)


    Nach dem Match nimmt Rowan den Käfig wieder an sich, man sieht aber das etwas darin zappelt.


    Wir sehen Cedric Alexander beim Interview und dieser sagt, er hatte die Woche lang Zeit über die Worte McMahons nachzudenken und Ihm ist die Idee gekommen, endlich wird er interessant sein, aber er will noch nix spoilern.


    Becky Lynch begibt sich zu den Kommentatoren, denn nach der Werbung steht das No. 1 Contender Match auf Ihren Titel an.


    3.Match; No.1 Contenders Match for Raw Womens Championship
    Ruby Riot besiegt Shayna Baszler, Natalya & Charlotte Flair (6:45 Minuten)
    Nach dem Match liefern sich Becky & Ruby einen Staredown. Werbung.


    Die 2.Stunde wird von Drew McIntyre eröffnet. Letzte Woche lief für Ihn ganz gut wie er meint. Erst WWE Champion werden und dann den Titel am nächsten Abend verteidigen. Nur das Ende hätte er sich doch anders vorgestellt. Das Jinder zurück kam war nicht überraschend, dass er direkt Ihn angreift schon. Aber wie viele Wissen haben die 2 eine Musikvergangenheit, wurden danach entlassen, sind zurückgekommen und auch Jinder konnte sich schon WWE Champ nennen. Und wenn Jinder so heiß auf einen Kampf ist, soll er sich ruhig melden, denn Drew hat immer Bock auf einen guten Fight.
    Darauf angesprochen erscheinen die Singh Brothers und in altbekannter Manier kündigen Sie Jinder Mahal an. Dieser schnappt sich auch ein Mic. Drew hat schon viel Wahres angesprochen und in den Monaten vor seiner Verletzung war er nicht mehr so erfolgreich. Deswegen kam die Verletzung zur rechten Zeit und nun wird er sich wieder den WWE Titel zurückholen. Deswegen bedankt er sich bei Drew, dass er den Titel solang warmgehalten hat, denn auch Brock Lesnar hätte er besiegt. Bei Money in the Bank will er ein Match um den WWE Titel, als Vince McMahon auf dem Tron erscheint. Dieser kann nicht einfach so mit Titelmatches um sich schmeißen, aber er wird dazu heute noch eine Ankündigung machen. Nach der Werbung wird Drew aber erst einmal auf die Singh Brothers treffen. See you later. Werbung.


    4.Match
    Drew McIntyre besiegt The Singh Brothers (2:26 Minuten)


    Jinder verzichtet nach dem Match noch zu Drew in den Ring zu gehen.


    Backstage ist Hulk Hogan zu sehen, der sich auf den Weg in sein Auto machen will, als er von Seth Rollins angehalten wird. Rollins will es erst nett versuchen, das Hogan als Christ Ihm sagen muss wo sich das Crown Jewel befindet. Hogan lehnt ab, er hat alles dazu gesagt und möchte nun nach Hause. Rollins meint, dass er es dann auf die harte Tour machen muss. Plötzlich wird Hogan von The BIG Show niedergeschlagen und von Rollins und Show in Rollins´ Auto mitgenommen.


    No Way Jose ist niedergeschlagen nach seiner Niederlage und muss Kendo Stick Schläge von Titus einstecken. Werbung.


    Aus der Werbung zurück sieht man wie sich Edge und Owens über die Aktion von Rollins & BIG Show unterhalten. Beide wissen, was für eine Legende Hogan in Kanda ist und müssen Ihn retten. Die beiden nehmen die Verfolgung von Rollins und Show auf.


    5.Match: Womens MitB Qualifying
    Kairi Sane besiegt Asuka (5:17 Minuten)


    Aus der Werbung zurück ist es Zeit für die Entertainment Challenge zwischen den Vikinig Raiders & den Street Profits. Dazu sieht man beide Teams in einer dunkleren Ecke in der Stadt. Sie haben dazu auch eine kleinere Menge an Menschen versammelt. Die Profits starten und Dawkins rappt während Ford einen Breakdance dazu abliefert, was der Crowd gefällt.
    Die Raiders wollen dann Seek & Destroy von Metallica zum Besten geben, brechen während des Songs aber ab, um Leute aus der Crowd die Sie provozieren zu verprügeln. Die Profits müssen auch einen Beatdown einstecken. Und mit stark dastehenden Raiders geht es in die Werbung.


    6.Match
    Aleister Black besiegt MVP (3:00 Minuten)


    Shayna Baszler berpasst Natalya Backstage einen Beatdown.


    Wir sehen Rollins und Show mit dem gefesselten Hogan im Auto, doch nicht weit davon entfernt sind Owens & Edge im Verfolgungswagen.


    Es folgt das Video zu „The Inspirational“ Humberto Carillo, dieses verfolgt R-Truth mit Interesse und dieser vermisst sein Baby den 24/7 Championship. Werbung.


    Die finale Stunde von Raw eröffnet Vince McMahon. Er will erst einmal wissen, ob jemand wirklich Triple H vermisst? Er tut es nicht, denn sein Schwiegersohn ist ein Grund warum das Wrestling Business down ist und die Ratings so weak. Doch seit letzter Woche versuchen es alle zu ändern, für eine bessere Zukunft. Damit seine 1.Ankündigung nächste Woche treffen die Gewinner von Wrestlemania (Edge, Aleister Black, Kevin Owens & Jinder Mahal) aufeinander und der Sieger trifft auf Drew McIntyre bei Money in the Bank. Warum Jinder, er mag Jinders Trainingsmoral und dieser verdient eine neue Chance.
    Und dann noch die 2.Ankündigung. Es braucht jemanden der in den Shows die Matches festlegt und verwaltet. Deswegen wird es neue GM´s geben. Aber nicht in dem alten Konzept, dass diese Leuten das Leben schwer oder einfach machen, sondern einfach neutral sind. Nächste Woche bekommt Raw einen neuen GM. Freut euch auf den Rest der Show und damit zieht McMahon wieder ab.


    Rollins & Show machen Stop und wollen Informationen von Hogan bekommen, der weiter schweigt. Werbung.


    7.Match: Mens MitB Qualifying
    Samoa Joe besiegt Bobby Lashley (7:09 Minuten)


    Nach dem Match streitet sich Lashley mit Lana. Werbung.


    Wir sind immer noch an der Tanke wo Rollins & Show Pause machen, die beiden werden aber von Edge & Owens gestellt und machen sich wieder man Staub, aber Edge & Owens sind nah.


    Cedric Alexander befindet sich im Ring und dieser hat letzte Woche den Appell von Vince McMahon gehört nach seiner Niederlage gegen Ricochet. Es war nicht schlimm wie es manche Leute in den sozialen Netzwerken meinten. Es war ein Weckruf, dass er mit dem bisherigen Weg nicht weitermachen kann. Denn er will nicht als Mr.Badehose ohne Charisma Nr.100 enden. Er machte sich die gesamte Woche Gedanken und nun gibt es kein Weg zurück mehr.
    Er will den Leuten und auch den Superstars im Lockerroom Freude geben und wie macht man das am Besten? Mit dem Thema Liebe. Deswegen Leute vor den Bildschirmen macht es euch kuschelig mit euren Liebsten oder denkt an Sie, umarmt euch oder macht was immer euch gefällt, denn Dr.Love ist in da House. Es kommen Luftballons in Herzenform von der Decke, es gibt Feuerwerk und zu dem Song von Oliver Heldens „Turn me On“ feiert Dr.Love Cedric Alexander mit ein paar hübschen Damen im Ring. Werbung.


    Wir sehen einen Rückblick zu The Brian Kendrick auf letzte Woche. Vor seinem Match hält Kendrick noch eine Promo. Seine Schwingungsfrequenz ist höher als die der meisten Leute. Er befindet sich auf einer vollkommen anderen Bewusstseinsebene. So leben viele Leute in 5 Dimensionen, während er sich schon in Dimension 6 befindet. Manche sagen Angst ist Kraft, aber für Ihn ist Unwissenheit Schmach. Und nun soll sein Gegner kommen.


    8.Match
    Ricochet besiegt The Brian Kendrick (2:18 Minuten) via DQ, nachdem Ezekiel Jackson eingreift


    Nach dem Match bekommt Ricochet noch den Sliced Bread#2 von Kendrick verpasst.


    Rollins & Show konnten Edge & Owens noch nicht abschütteln und machen sich aus, dass Sie dann lieber zurück in die Arena fahren um Hogan endgültig lächerlich zu machen. Owens & Edge sind auch schnell auf den Straßen unterwegs und verfolgen Rollins & Show weiter. Werbung.


    Aus der Werbung zurück und im finalen Segment von Raw ist die Verfolgungsjagd inzwischen auf dem Parkplatz vor der Halle gelandet. Edge & Owens schaffen es Show & Rollins zu überwältigen, Sie befreien Hogan. Das ergab Rollins & Show die Möglichkeit Kraft zu tanken und es entwickelt sich ein Brawl zwischen beiden Teams der dann in der Halle landet.
    Edge & Owens verpassen am Ende Ihren Widersachern Stuhlschläge und für BIG Show gibt es einen Spear, während Rollins die Pop-Up Powerbomb abbekommt. Hogan kommt auch noch in die Halle und mit einem feiernden Hulk Hogan, Edge & Kevin Owens geht Raw off the Air.


  • Vielen Dank für das Feedback. Hier sein nur angemerkt, dass es in meinem Universum keine Pandemie gibt, also man sich die Shows mit Crowd vorstellen sollte. Zu den zitierten Punkten.
    UE war erstmal nur einmalig und halt so eine kleine Überraschung.
    Die Sache mit dem "neuen" Triple H war nicht so gemeint, dass McIntyre danach agiert, sondern er früher so bezeichnet wurde von Experten. Eine klare Trennung zwischen Heels & Babyfaces erachte ich nicht als so sinnvoll.

  • Smackdown beginnt mit Roman Reigns. Im Ring schnappt er sich ein Mic und letzte Woche hatte nichts damit zu tun, dass er ein Problem mit Goldberg hätte. Er kennt die Erfolge Goldbergs und respektiert diesen, immerhin konnte er den Fiend auch besiegen. Letzte Woche war einfach nur da um ein Statement zu setzen und wie besser als gegen den Meister des Spears.
    Braun Strowman hat seinen Platz bei Wrestlemania eingenommen und Goldberg besiegt, also ist Braun der verdiente Champion. Doch auch er hätte Goldberg besiegt und ist rechtmäßiger Herausforderer auf den Titel. Strowmanlässt nicht lange auf sich zögern und hat kein Problem mit Roman mal wieder in den Ring zu steigen. Denn wenn die 2 gegeneinander angetreten sind, hat es bisher immer gekracht.
    Der Staredown zwischen Reigns und Strowman wird von Kofi Kingston & Big E unterbrochen, Big E lässt seine typischen Catchphrases fallen, bis Kofi ernster wird. Wie sich eventuell einige erinnern war er vor einem Jahr WWE Champion. Strowman erwidert, dass dies nach seinem Titelverlust auch schnell wieder vergessen war. Kofi kann dem nicht widersprechen, hat aber einen Vorschlag für Roman als designierten Challenger. Er trifft heute auf Reigns & der Sieger bekommt den Titelshot. Reigns hat damit kein Problem, er ist noch nie vor einer Challenge geflüchtet und etwas Ringrost ablegen, bevor es gegen Strowman geht ist nie verkehrt.


    Bayley hält Backstage eine Promo zu Ihrem heutigen Titlematch gegen Alexa. Werbung.


    1.Match: Mens MitB Qualifying Match:
    Elias besiegt Cesaro (4:23 Minuten)


    Nach dem Match will Elias noch ein kleines Ständchen halten, wird aber von Baron Corbin niedergeschlagen.
    Heute sehen wir neben Kofi vs Reigns, Gronkowski & Rawley vs Miz & Morrison für die SD Tag Title & Alexa Bliss vs Bayley für den SD Womens Title, dazu erklärt sich Shinsuke Nakamura heute noch. Werbung.


    Aus der Werbung zurück sehen wir ein Video von „The Truth“ es geht wieder um Jeff Hardy, der dieses Mal bei einer Probe seiner Band ausflippt und eine Gitarre zerstört und seine Kollegen aus dem Proberaum schmeißt.


    2.Match: Womens MitB Qualifying Match
    Lacey Evans besiegt Tamina & Dana Brooke (2:27 Minuten)


    Alexa hält nun auch Backstage eine Promo zu Ihrem Titelmatch gegen Bayley. Werbung.


    Auf der Stage ist nun Michael Cole und dieser führt das Interview mit Shinsuke Nakamura. Die größte Frage ist natürlich, warum der Turn gegen Sami Zayn. Nakamura fand von Anfang an, dass Nakamura ein Arsch ist, aber er dachte mit Zayn könnte er Erfolg haben. Er hat nicht damit gerechnet den IC Title zu verlieren, nur das Zayn sich diesen einen Monat später unter den Nagel reißt.
    Er will seinen Titel zurück und will auch wieder rocken, als er sein Theme eingespielt haben möchte, unterbricht Ihn aber Zayn. Zayn möchte nicht das es ausartet und weiß Nakamura ist etwas sauer, aber Sie sollten doch die Anspannung der letzten Woche vergessen. Zayn würde alles für Nakamura machen, Nakamura erwidert dann soll er Ihm ein Match um den IC Title geben und es ist alles vergessen. Zayn verschwindet darauf schnell ohne noch eine Antwort zu geben.


    Backstage sind Ziggler, Roode & Deville die kurz dazustößt zu sehen. Ziggler meint, dass er Mandy nicht mit Absicht letzte Woche attackiert hat. Ist es nicht eher Otis Fehler, denn als Ziggler die Unterstützung Mandys hatte ist so etwas nicht passiert. Deville meint noch schlechten Menschen geschehen schlechte Dinge und Sie freut sich schon darauf eines Tages gegen Mandy anzutreten.
    Daniel Bryan unterbricht die 3 und Ihm ist das Ganze Beziehungsgerede egal, aber weiß was für ein starker Wrestler Ziggler ist und nächste Woche werden die Beiden in einem MitB Qualifying Match aufeinandertreffen. Werbung.


    3.Match: Mens MitB Qualifying Match
    Baron Corbin besiegt Kalisto & Shorty G & Drew Gulak (4:57 Minuten)


    Zu Start der 2.Stunde steht das Tag Title Match an. Nach dem Entrance von Miz & Morrison haben diese noch etwas zu zeigen. Sie spielen eine Parodie ein in welcher die Beiden als Gronk & Mojo verkleidet Football spielen, sich gegenseitig Chops verpassen, Energy Drinks drinken und hyped sind. Höhepunkt ist als die Beiden von der „Polizei“ wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses mitgenommen werden.


    4.Match: SD Tag Title Match
    Miz & Morrison besiegen Mojo Rawley & Rob Gronkowski (6:36 Minuten)


    Backstage führen Mojo & Gronk nach Ihrer Niederlage noch ein Interview, so waren Sie nicht schlecht aber am Ende haben Miz & Morrison mit Cheating gewonnen. Die Usos kommen auch Backstage an und verpassen Mojo & Gronk einen Superkick. Heath Slater nutzt das sofort aus und schnappt sich den 24/7 Championship.


    Sheamus ist nun im Ring und seit Monaten fragt er schon, wo sich die echten Männer bei Smackdown befinden. Doch bisher wurde er was dies betrifft ignoriert. Er hat aber genug Woche für Woche rauszukommen und Leute fertig zu machen, die nicht mal einen richtigen WWE Vertrag haben. Sonst kann er sich auch auf seine Workouts konzentrieren, denn wenn niemand Manns genug ist Ihn herauszufordern zeigt das alles über die sogenannten Helden von Smackdown.
    Darauf kommt Apollo in den Ring und dieser legt sich mit Sheamus an. Sein Auftreten letzte Woche war kein Zufall, denn er ist hier um zu zeigen, dass er ein richtiger Kerl ist, wie Sheamus es so schön sagt. Und nächste Woche treffen bei in einem MitB Qualifying Match aufeinander. Beide brawlen miteinander, Apollo wird aber letztendlich mit einem Brogue Kick auf die Matte geschickt. Werbung.


    5.Match: SD Womens Championship
    Alexa Bliss besiegt Bayley (7:13 Minuten) -> Titelwechsel


    Nach dem Titelgewinn feiert Alexa mit Nikki Cross. Werbung.


    Backstage sieht man Vince McMahon und dieser wird aufgrund seiner Ankündigung bei Raw interviewt. Er lobt sich zuerst, dass es richtig war die Womens Tag Titel zu verbannen, wie man jetzt sieht. Und auch für Smackdown wird es wieder einen neuen GM geben. Worauf er sich auch schon freut ist das Match zwischen Cena und dem Fiend bei Money in the Bank und jetzt sehen wir ein Video zu dem Greatest of all Time, John Cena.


    In dem Video werden Cenas Erfolg gezeigt und die Kommentare von einigen Wrestlern die Cena als Idol und Role Model sehen. Nächste Woche ist Cena wieder bei Smackdown dabei. Dazu gibt es ein Interview mit Goldberg, Ziggler vs Bryan und Sheamus vs Crews. Werbung.


    6.Match: Winner faces Braun Strowman at Money in the Bank
    Roman Reigns besiegt Kofi Kingston (8:50 Minuten)


    Mit einem feiernden Roman Reigns endet Smackdown.

  • Zitat

    Original geschrieben von DJ Kasalla:
    .Match: SD Womens Championship
    Alexa Bliss besiegt Bayley (7:13 Minuten) -> Titelwechsel


    Meine Bewertung: 10/10.

  • Die zweiter SD Ausgabe von DJK gefällt mir schon um einiges besser :) Das wir interessant :)
    Auch das zweite Raw gefällt mir (vor allem Dr. Love ^^ )


    Ich hoffe, ich schaffe meine nächste Main Show nächste Woche. Arbeit ist grad etwas ermüdend, aber ich probiers. Bin schon bei ca. 70%, könnte also die Tage klappen.


    Ansonsten stellt sich mir die Frage, da der Durchgangsverkehr hier nicht so doll ist, ob wir eine Verlegung ins Interaktive Forum beantragen sollen? Wie schon im Ausgangspost erwähnt, war das ja von Anfang an eine Möglichkeit :)

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

  • Raw beginnt mit dem Theme von Vince McMahon und dieser powerwalkt zum Ring. Dort hypt er erstmal die heutige Raw-Ausgabe so sehen wir ein Tag Title Match zwischen den Viking Raiders und den Street Profits, 3 MitB Qualifying Matches und das 4-Way Match auf Drews Titel. Doch nun zu dem warum er eigentlich im Ring ist. Es gibt einen neuen GM für Monday Night Raw. Denn die Idee Anfang letzten Jahres die GM´s abzuschaffen war Müll. Es braucht jemanden der das Sagen hat und Entscheidungen trifft. Die Superstars können nicht einfach Ihre Matches selbst festlegen.
    Und er hat lange überlegt wen er für Raw möchte, viele haben sich angeboten. Doch es waren auch viele Leichtgewichte dabei und man kann nicht sagen, dass jeder GM in der Raw Geschichte eine goldene Entscheidung war. Er mochte den anonymen GM am meisten. Doch es wird keine 2.Versuche geben, aber er hat jemanden gefunden, welcher Power ausstrahlt, das Charisma hat und auch Erfahrung als Pro mitbringt. Er war WWE und WCW-World Champ, hatte schon in einen Ruf als Puppetmaster und ist einfach cool. Hier ist der neue Raw GM, KEVIN NASH!
    Zur alten nWo Theme ist Nash im Ring und bedankt sich für die Chance bei Vince. Er hat sich selbst nie so als Autoritätsperson gesehen, aber wenn der Payday stimmt kann er nicht nein sagen. Und genau das möchte er von dem aktuellen Roster sehen. Niemand interessiert wie gut du wrestlen kannst, wenn du keine Emotionen transportierst. Er wird sich jeden genau unter die Lupe nehmen und wenn jemand Mehrwert erzeugt, dann geht es nach oben. Ist man aber ein Wannabe, dann geht es noch unten. Denn Kevin Nash zurück als Raw GM is just too Sweet! Und wir gehen in die Werbung.


    1.Match: Raw Tag Titles
    The Street Profits besiegen The Viking Raiders via Roll-Up (4:25 Minuten)


    Nach dem Match feiert der Club in Form von Luke Gallows und Karl Anderson sein Comeback und verpasst beiden Teams den Magic Killer.


    Backstage läuft WWE Champ Drew McIntyre und dieser hat einen Auftritt nach der Werbung.


    Im Ring schnappt sich Drew das Mic, denn er hat etwas zu seinen potenziellen Challengern zu sagen. So sind es außer Jinder alle Gewinner von Wrestlemania wie auch Drew selbst. Fangen wir bei Edge an, beim Rumble zurückgekommen und dann einen großen Sieg gegen Randy Orton gefeiert. Er hat es allen gezeigt, dass er es noch draufhat und im Märchen würde sich Edge auch den Titel holen. Doch im Märchen gibt es keinen Drew McIntyre.
    Dann zu Kevin Owens, er konnte sich über den selbsternannten Messias Seth Rollins durchsetzen und natürlich will Owens wieder einmal an die Spitze, doch solange McIntyre an der Spitze ist, ist dieser Platz besetzt. Aleister Black ist das Dark Horse und er würde gerne gegen Ihn mal antreten. Wir wissen nicht viel über Ihn, aber er ist sehr gefährlich wie man nur Bobby Lashley fragen braucht. Doch auch für Ihn hat McIntyre einen Claymore Kick übrig. Und zu guter letzt sein alter Kumpel Jinder Mahal. Heute kann er sich beweisen, ob Ihm die Auszeit wirklich gut getan hat. Egal wie es endet er freut sich schon auf den Titelkampf bei Money in the Bank.
    Auf dem Titantron sieht man nun Aleister Black, der sagt McIntyre sollte nicht zu viel in Freude sein. Denn sonst ist der Titel schneller weg als Ihm lieb ist. Black hat weder zu Edge, Owens oder Jinder ein tolles Verhältnis. Aber heute muss niemand an seine Tür klopfen, denn Sie ist geöffnet um einen Schritt weiter Richtung McIntyres Titel zu gehen. Wir sehen uns später.


    Backstage hält Samoa Joe eine Promo und hypt seine Teilnahme bei Money in the Bank Ladder Match. Werbung.


    2.Match: Womens MitB Qualifying
    Charlotte besiegt Liv Morgan (3:21 Minuten)


    Nach dem Match taucht plötzlich Rhea Ripley auf und verpasst Charlotte eine Powerbomb.


    Backstage sieht man die Gruppe um Zelina Vega. So treten Austin Theory & Hector Garza heute in einem 3-Way auf Rey Mysterio, um sich für MitB zu qualifizieren. Zelina hat damit kein Problem, zwar hat nur einer dann den Spot gewonnen, aber am Ende sind Sie eine Einheit, Hauptsache es ist nicht Rey und die Chance für Ihr Team vergrößert sich, wenn neben Andrade jemand weiteres dabei ist. Werbung.


    Nach der Werbung sieht man in einem Chronicles of Rusev Video, wie er mit dem Rapper Pitbull auf einer Yacht feiert und die guten Seiten des Lebens genießt.


    3.Match
    Erick Rowan (mit Käfig) besiegt Eric Young (1:18 Minute)


    Nach dem Match will was sich auch immer im Käfig befindet aussteigen und will die Decke hochheben, aber Rowan verhindert dies und geht Backstage.


    Kevin Nash ist Backstage bei Charlotte und informiert Sie, dass Sie nächste Woche Ihren NXT Title in einem Mania Rematch gegen Rhea Ripley verteidigen wird.


    The Inspirational Humberto Carrilo erklärt, dass Ihn Hulk Hogan letzte Woche inspiriert hat und er sich auf die Suche nach dem Crown Jewel machen wird. Werbung.


    Stunde 2 von Raw beginnt mit dem Entrance von Becky Lynch. Sie schnappt sich auch das Mic und legt los. Über ein Jahr ist es nun schon her. 1 Jahr seitdem Sie im Main Event von Wrestlemania stand und den Frauentitel bei Raw hält. Einige haben versucht Sie um den Titel zu erleichtern, aber es hat niemand geschafft. So ist es erfrischend, dass in Ruby Riot mal jemand neues Ihr Glück versucht. Doch auch Ruby wird wohl das gleiche Schicksal wie Ihre Vorgängerinnen erleiden und das heißt Tap Out.
    Angesprochene Ruby kommt dann in den Ring und bedankt sich, dass Sie als erfrischend gesehen wird. Doch sind wir mal ehrlich, Sie muss gewinnen. Als Sie mit Ihrer Riott Squad das Debut feierte standen Ihr alle Türen offen. Doch im Laufe der Zeit hat Sie Ihre Riott Squad verloren und wir sehen wo nun Liv Morgan und Sarah Logan sind. Sie muss vermeiden auch dort hinzukommen und wie besser als der Mania Maineventerin endlich den Titel abzunehmen. Die meisten Fans sind Becky eh satt und wollen jemand neuen an der Spitze sehen, bei Money in the Bank wird dies Ruby liefern. Darauf entwickelt sich ein Brawl, bei welchem am Ende Becky Ruby in den Disarmher nimmt. Werbung.


    4.Match: Men MitB Qualifying
    Rey Mysterio besiegt Hector Garza & Austin Theory (10:30 Minuten)


    Während des Matches versuchte Andrade gegen Rey einzugreifen, aber Dominic Mysterio verhinderte dies.


    In einem Video sehen wir nun EC3. Dieser spricht über seine bisherige Zeit in der WWE. So ist er mit vielen Vorschusslorbeeren zu NXT gekommen und wurde dann zu Raw hochgeholt. Doch was kam in den folgenden Wochen und Monaten? Nix! Vielleicht war er auch nicht aggressiv genug, vielleicht etwas zu selbstsicher. Doch viele wissen nicht einmal wofür sein Name steht. EC3 bedeutet Ethan Carter III. Seine Tante ist Dixie Carter der einmal eine heute nicht mehr erwähnenswerte Wrestlingcompany namens TNA gehörte.
    Als es TNA noch gut ging war er an der Spitze, da auch die Carters für Erfolg stehen. Und diesen Erfolg wird er für sich nun endlich auch in die WWE bringen. Vergesst die Vergangenheit, denn eine neue Zeitrechnung startet jetzt. Werbung.


    Vor dem nächsten Match schickt Bobby Lashley der wieder von Lana begleitet wurde, diese zurück weil Sie Ihm in den letzten Match kein Glück brachte.


    5.Match
    Bobby Lashley besiegt Shelton Benjamin (2:42 Minuten)


    Backstage sind Anderson und Gallows beim Interview. Die Geschichte mit dem Taker ist vorbei und beide leben noch. Auch AJ lebt noch, aber dieser sucht noch den passenden Moment für seine Rückkehr. Für den Club liegt nun der Fokus auf den Tag Titeln. Werbung.


    MVP ist nun für seine VIP Lounge im Ring und kündigt den Superstar an der letzte Woche für einen der größten Upsets gesorgt hat. Den neuen 24/7 Champ Heath Slater. Dieser bedankt sich für die Plattform und hat etwas wichtiges zu sagen. Er richtet sich an Jinder & Drew und fragt, ob dies wirklich sein muss? Sie waren Musiker, ein Team, haben fast alles geteilt. Leider ist Heath auf den ganzen Kindern sitzen geblieben, aber das ist eine andere Geschichte. So er gibt beiden die einzigartige Möglichkeit ein Kultstable wieder aufleben zu lassen. Bring back the 3MB.
    Slaters Ausführungen werden von R-Truth unterbrochen. So hat Slater wieder mit seinen Kindern angefangen, aber jeder sollte wissen das er anderen die Babys klaut. Er hat R-Truths Baby den 7/11 European Title schon viel zu lang in seinen Händen. Slater meint er hat sich Truths Baby rechtmäßig verdient und braucht es um seine anderen Kinder zu ernähren. Slater schlägt auf R-Truth ein und es kommen die anderen Undercarder von Raw zum MASSENBRAWL. Slater entkommt aber und feiert mit dem Title. R-Truth verpasst MVP seinen Finisher.


    Backstage streiten sich Lashley & Lana. Kevin Nash kommt vorbei, aber bevor er was sagen kann, kommt auch Dr.Love vorbei und drückt Ihm eine Visitenkarte in die Hand. Nash lächelt und meint, er hat eine geniale Idee. Heute gibt es aber noch The Brian Kendrick vs Dr.Love Cedric Alexander. Werbung.


    Wir sehen ein Trainingsvideo von Natalya im Hart Dungeon. Heute trifft Sie auch Shayna Baszler in einem MitB Qualifikationsmatch.


    6.Match
    The Authors of Pain (mit Murphy) besiegen No Way Jose & Titus O´Neill (1:41 Minute)


    Titus war im gesamten Match nicht im Ring.


    Murphy schnappt sich noch das Mic und sagt, dass die Leute den Sender nicht wechseln sollen. Den Seth Rollins & BIG Show sind auf dem Weg zum Ring und Gerüchten zufolge sieht man Sie nach der Werbung.


    Seth Rollins und sein neuer Freund BIG Show befinden sich auch im Ring und Rollins will das es aufhört. Er hat die ganze Kritik satt über das was er letzte Woche gemacht hat. Es war für die Fans, dass der Messias das sagenumwobene Crown Jewel findet und es dadurch eine neue Zeitrechnung in der WWE gibt. Es war nie gegen Hulk Hogan, es war eher für Hulk Hogan und das dieser seinem einstigen Schüler BIG Show auch nicht helfen will, sagt alles über dessen Charakter. Was Ihn zu den miesen Charakteren namens Edge und Kevin Owens bringt.
    Wenn die 2 nun ein kanadischen Scheinhelden Team spielen wollen, dann nur zu. Owens Sieg bei Wrestlemania war Glück und kratzt nicht an Rollins Ehre und Edge hatte schon vor ein paar Jahren von Rollins Großmut profitiert, sonst hätte es nie ein Comeback gegeben. Doch die Zeit des Großmuts ist vorbei und unabhängig vom 4-Way heute Abend, wollen Show & Rollins ein Tag Match gegen Owens & Edge.
    Beide Kanadier erscheinen dann auch der Stage und meinen, dass Sie heute Konkurrenten sind und der bessere gewinnen möge. Und wenn Owens Edge eine Powerbomb verpasst und gewinnt, macht er das gerne. Doch was er auch gerne macht ist Rollins das Maul zu stopfen und deswegen egal, ob er bei MitB doppelt antreten muss, das Tag Team Match ist on. Rollins meint noch, dass es diese Situation zwischen Show und Ihm nicht gibt, sondern Sie sich respektieren und auch beide Teil der Autorität waren. Für Fat Ass Owens geht es zurück ins Waffle House und Edge sollte sich mal wieder von seiner Karriere verabschieden. Kevin Nash via Tron macht das Match fest. Damit gehen wir in die Werbung.


    7.Match: Womens MitB Qualifying Match
    Shayna Baszler besiegt Natalya (4:41 Minuten)


    Nach dem Match taucht Kairi Sane auf und schlägt Baszler mit einer Sakeflasche nieder.


    Backstage sieht man Titus & No Way Jose und Titus meint, Sie müssen nächste Woche das Level erhöhen. The Brian Kendrick vs Dr.Love Cedric Alexander next.


    Vor seinem Match hat The Brian Kendrick noch etwas zu sagen. Die Achtsamkeit und die Sorgsamkeit ist im neuen Zeitalter sehr wichtig, die Leute die bereits in der neuen Zeitrechnung leben verstehen Ihn. Die Leute welche noch in den alten Zwängen behaftet sind verstehen Ihn und seine Ausführungen nicht. Er überblickt die Dinge nicht aus dem normalen Blickwinkel, sondern kann sich über 100% konzentrieren und erfährt so ein neues Bewusstsein. Wer dies von Anfang an erkannt hat, ist sein alter Kumpel Ezekiel Jackson und deswegen begleitet er Ihn nun. Doch er hat Zweifel, ob ein Match mit Dr.Love nun die richtige Entscheidung wäre.
    Dr.Love kommt nun auch in den Ring und gibt Kendrick recht. Er mag es wie Kendrick spricht, seine Einstellung und dessen große Aura. Aber ein Match wird es heute nicht geben, denn nächste Woche bekommt er seine eigene Talkshow bei Raw. Diese nennt sich Dr.Loves Corner mit den Gästen Lana & Bobby Lashley. Er muss sich immens darauf vorbereiten, da das neue Regime keinen Fehler duldet. Es gibt einen Handshake zwischen Dr.Love & The Brian Kendrick.
    Plötzlich kommt vom Top Rope Ricochet angesprungen der The Brian Kendrick niederringt und auch Ezekiel niederschlägt. Dr.Love schaut sich das außerhalb des Rings an. Werbung.


    Andrade streitet sich mit Rey und diese wollen ein 6 Man Tag Team Match zwischen Zelina Vegas Truppe & Rey mit 2 Mystery Partners festmachen.


    Backstage hält Charlotte noch eine Promo zu Ihrem Match um den NXT Titel gegen Rhea Ripley nächste Woche.


    8.Match: WWE Championship No.1 Contenders Match at Money in the Bank
    Jinder Mahal besiegt Aleister Black, Edge & Kevin Owens (12:47 Minuten)


    Während des Matches griffen Rollins & BIG Show gegen Edge & Owens ein. Sowie zum Ende des Matches die Singh Brothers gegen Aleister Black.


    Raw endet mit einem Staredown zwischen Jinder & McIntyre.

  • Vince McMahon eröffnet analog wie Raw diese Woche Smackdown um den neuen GM zu verkünden. Vorher hypt er noch etwas die heutige Show. Es gibt Sheamus vs Apollo Crews, Daniel Bryan vs Dolph Ziggler, Alexa Bliss hat etwas zu sagen, es gibt ein Interview mit Goldberg und der Greatest of all Time ist heute auch hier. Und er hat lange darüber nachgedacht wer es verdient GM zu werden, so würde Teddy Long wahrscheinlich gerne wieder den Posten übernehmen. Tiefflieger wie Paige haben es aber nicht verdient dieses Amt zu besudeln.
    Doch es gibt nur einen der es überhaupt verdient hat. Deswegen soll Shane McMahon in den Ring kommen. Dieser lässt etwas auf sich warten, kommt dann aber in den Ring. Und er will von seinem Vater wissen, warum ausgerechnet er? Die Beiden hatten nicht immer das beste Verhältnis und nun soll er die einzige Lösung sein. Warum Dad, warum? Vince möchte, dass sein Sohn im zuhört. Natürlich hatten beide Ihre Differenzen über die vergangenen Jahre. Er hat seinen eigenen Sohn in ein Hell in a Cell Match gegen den Undertaker gesteckt.
    Doch über die letzten Wochen ist Ihm klar geworden, er kann WWE nicht für immer leiten. So geht es nicht nur um Smackdown, sondern auch die gesamte Zukunft der WWE. Er braucht dafür keinen Freund, er braucht nicht seinen Bruder, er braucht nicht seine Frau und erst recht nicht seine Tochter und Ihren Mann. Er braucht seinen einzigen Sohn dafür. Die Vergangenheit kann er nicht vergessen machen, aber Shane weiß auch selbst, dass er der einzig Würdige ist um seine Nachfolge in der WWE anzutreten. Shane hat inzwischen auch Tränen in den Augen und akzeptiert das Amt als Smackdown GM und mit einer Umarmung der McMahons gehen wir in die Werbung.


    1.Match: Mens MitB Qualifying:
    Sheamus besiegt Apollo Crews (4:33 Minuten)


    Wir sehen wieder ein Video von „The Truth“ und wieder steht Jeff Hardy im Fokus, der wohl in seinem Anwesen illegal Hahnenkämpfe veranstaltet. Kurz bevor aber die Polizei Ihm auf die Schliche kommt, können er uns seine ehrenwerte Gesellschaft alles verstecken. Nächste Woche feiert Jeff Hardy seine Rückkehr bei Smackdown und wir gehen in die Werbung.


    Backstage sehen wir Shane McMahon der den Tag Champs Miz & Morrison über den Weg läuft. Zwischen McMahon und Miz gibt es einen kurzen verbalen Schlagabtausch. Am Ende versichert aber McMahon, dass für jeden hier die gleichen Spielregeln herrschen und es gibt einen Handshake zwischen Miz & McMahon. Dazu trifft Miz heute auf Otis.


    2.Match: Womens MitB Qualifying Match:
    Carmella besiegt Sasha Banks (2:31 Minuten)


    Backstage gibt es von Daniel Bryan ein Interview, so ist Ihm diese gesamte Otis, Mandy & Ziggler Geschichte egal. Er weiß, dass Ziggler ein Top-Wrestler ist und er auf das heutige Match gewappnet ist. Werbung.


    Nun ist es Zeit für Alexa Bliss und während Ihres Entrances sieht man noch einen Rückblick, wie Sie sich letzte Woche den SD Womens Title sicherte. Im Ring bedankt Sie sich bei den Fans, dass Sie es ohne die Unterstützung nie soweit geschafft hätte. Auch bei Nikki Cross bedankt Sie sich, so hatten die 2 ein faires Match um den Contender Spot und sind trotzdem Freundinnen geblieben. Anders als bei Bayley & Sasha Banks, die nicht gerade auf einer Welle des Erfolgs reiten.
    Bei Bayley aber nicht verwunderlich, so versucht Sie doch seit Jahren Ihre Nische in der WWE zu finden, doch es funktioniert wenig. Aber egal ob mit oder ohne Ihren Luftballonfreunden, es hat sich wieder gezeigt Alexa Bliss ist einfach besser als Bayley. Und die Fans sehen das wohl auch so, was mit Jubel beantwortet wird. Alexa begibt sich wieder auf die Stage wird aber von Bayley mit einem Kendo Stick niedergeschlagen. Diese fragt dann Bliss, ob es Erinnerungen weckt.


    Mustafa Ali, Elias & Sinsuke Nakamura sind Backstage, denn Sie treffen heute auf Corbin, Cesaro & Nakamura in einem 6-Man Tag Match. Elias spielt ein kleines Liedchen während Nakamura dazu abgeht.


    3.Match
    The Miz besiegt Otis (3:47 Minuten)


    Der Sieg kam durch eine Ablenkung zustande, denn Mandy Rose wurde Backstage von Sonya Deville attackiert, was man üben Titantron sah und Miz das Skullcrushing Finale ermöglichte.


    Nach dem Match wird Tucker auch noch angegriffen, aber New Day verjagen Miz & Morrison aus dem Ring.


    4.Match: Mens MitB Qualifying Match
    Daniel Bryan besiegt Dolph Ziggler (10:19 Minuten)


    Nach der Werbung steht auf der Stage bei Michael Cole Mojo Rawley zum Interview bereit. Dieser meint, dass er und sein Kumpel Rob letzte Woche Geschichte hätten schreiben können. Doch am Ende war das Team aus Miz & Morrison einfach besser. Man hätte sich das nur vorstellen müssen, Rob Tag Champ und 24/7 Champ zugleich.
    Aber was eine Schande war die Aktion der Usos letzte Woche. Nach einem harten Match werden Sie einfach so angegriffen, dass Rob am Ende leer dasteht. Aber die Usos können sich sicher sein der Tag der Rache wird kommen. Darauf stehen die Usos schon hinter Mojo und verpassen Ihm einen Superkick.


    Backstage sehen wir einen überdrehten Sami Zayn auf Cesaro einreden, dieser wirkt davon aber eher genervt.


    5.Match: Womens MitB Qualifying Match
    Nikki Cross besiegt Mickie James & Naomi (4:19 Minuten)


    Mit einer feiernden Nikki Cross gehen wir in die Werbung. Das Interview mit Goldberg ist next.


    Goldberg ist via Satellite zugeschaltet und gibt sein Statement zu den letzten 2 Wochen ab. Gegen Strowman hat er fair verloren, aber der Spear von Roman Reigns kam schon überraschend. Er hegt keinen Groll gegen Reigns. Reigns macht das Gleiche was er seit jeher gemacht hat, für den größtmöglichen Impact zu sorgen. Was aber nicht heißt, dass er vergisst. So Roman, sei gewarnt.
    Wer das Match zwischen Reigns und Strowman gewinnen wird? Er weiß es nicht, Strowman hat Ihn geschlagen und gegen Roman ist er noch nicht angetreten. Er weiß aber, dass es ein super Fight ohne irgendwelchen Bullshit wird.


    Strowman hat sich das Interview angesehen und hat dazu etwas zu sagen. Goldberg hat recht, wenn er sagt, dass es ein super Fight zwischen Strowman und Reigns wird. Er freut sich auch schon darauf. Denn wenn er auf Roman trifft ist es wie 2 Züge die aufeinander rasen. Am Ende wird er sich durchsetzen, denn Ihn hat der Spear von Reigns gegen Goldberg nicht eingeschüchtert. Schließlich hat er Goldberg clean besiegt.


    An anderer Stelle Backstage will Gulak die Lucha House Party wieder großartig machen, aber die lehnen ab. Werbung.


    6.Match
    Mustafa Ali, Elias & Shinsuke Nakamura besiegen Cesaro, Baron Corbin & Sami Zayn (7:50 Minuten)


    Elias & Corbin brawlten während des Matches aus der Halle. Cesaro musste nach einer Fehlabstimmung mit Sami den Pin einstecken.


    Backstage redet Shane McMahon kurz mit Daniel Bryan und kündigt für nächste Woche ein Face Off zwischen Reigns & Strowman an. Dazu ein No DQ Match zwischen Elias & Corbin und Alexa Bliss & Nikki Cross vs Sasha Banks & Bayley. Werbung.


    Zum finalen Segment des Abends kommt John Cena in den Ring. Die Zeit kommt näher und er bekommt den Fiend endlich in einem richtigen Match und nicht so einem Crap wie das Firefly Fun House Match. Warum er es nicht von Beginn an abgelehnt hat? Er wollte es testen und schauen, ob sich Bray verändert hat über die letzten Jahre. Doch das ist nicht der Fall und dieser lebt weiterhin in seiner eigenen kleinen Fantasiewelt.
    Aus diesem Grund wird es Zeit, dass Ihn jemand mal wieder in die Realität bringt. Und dieser jemand wird er, John Cena, sein der 16-time World Champ. You want some come get some. Darauf ertönt das Theme vom Firefly Fun House und Bray begrüßt enthusiastisch Cena. Nur sind er und seine Freunde nicht glücklich darüber, dass es eine Fantasiewelt wäre, wo Bray lebt. Vielleicht leben außer Bray alle anderen nicht in der Realität. Denn wer weiß was richtig und falsch ist. Der Fiend freut sich aber auch Cena mal von einer anderen Seite kennenzulernen, vielleicht schon heute Abend?
    Darauf wird es kurz dunkel in der Halle und als das Licht angeht sieht man den Fiend, der Cena die Mandible Claw verpasst. Damit endet die heutige Smackdown Ausgabe.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E