A N Z E I G E

Corona im Alltag - Wie sieht euer Tagesablauf aus?

  • A N Z E I G E
  • Kaum Veränderungen in den letzten Tagen... dachte ich. Mutter noch immer mit Homeoffice, Vater arbeitet seit letzter Woche wieder auf Montage und ich vertreibe mir mit zocken, lernen und gammeln meine Zeit bis nach Ostern und kann dann wieder an die Uni oder zu den Schulen für die Praktika.


    Dachte ich bis gestern Abend. Habe dann erfahren, dass die Praktika vorerst digital weitergeführt werden (muss mich da aber erst noch genauer einlesen) und die Uni hat - zumindest anscheinend - bis mindestens Ende April geschlossen. Gott sei Dank bekomme ich zumindest da die Sachen online gestellt.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards Edge - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Hab ja auch virtuelles Klassenzimmer. So kann der Unterricht zwar weitergehen, aber wirklich toll ist das nicht.


    Hoffentlich ist der Scheiß bald vorbei.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Machst du es dann auch wie mein Cousin bei seiner ersten online-Vorlesung? Stumm schalten und Bier holen? :D

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards Edge - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Zitat

    Original geschrieben von Cameron Grimes:
    Machst du es dann auch wie mein Cousin bei seiner ersten online-Vorlesung? Stumm schalten und Bier holen? :D


    Die heutigen Studenten:nene:


    Wir haben das schon während der Vorlesung geholt, und die war nicht online :D

    Ich habe dann im Fitnessstudio auch direkt ein Gerät gefunden, an dem ich arbeiten konnte. Ich habe mir eine Cola gezogen.

  • Mein Alltag sieht aus wie immer, wenn wir komplett unterbesetzt sind.


    Ich stehe zwischen 11-12 Uhr auf, frühstücken und ins Büro. Dort verbringe ich den Tag dann mit Arbeit, Computerspielen und dem Cyboard.


    Meistens bin ich da bis 4-5 Uhr in der Frühe bis dann die Ablösung, mein Cheftrainer kommt, und die Verantwortung übernimmt.


    ---


    Warum die Zeiten?


    Wir nutzen die Tageszeiten um tatsächlich mit den Tieren zu arbeiten, und da muss ich momentan eben auch mit anpacken. Wenn es dann dunkel wird, will aber auch noch die ganze Bürokratie erledigt werden. Das sind dann die Dinge, mit denen ich eben beschäftigt bin. Sei es die Koordination von Lieferungen und Terminen (Tierarzt etc...), oder auch die Lohnbuchhaltung oder was auch immer. 60% meiner Arbeit sind halt Papierkram und Dokumentationspflicht.


    Eigentlich hätte ich drei Leute, die mich dabei unterstützen würden, aber die fallen wegen Corona aus. 2 gehören zur Risikogruppe und haben erst einmal darum gebeten, zu Hause bleiben zu dürfen. Ich hatte es ja schonmal gepostet, dass HomeOffice mit Pferd nur in irgendwelchen Karnevalsklassikern (Da steht ein Pferd auf dem Flur...) klappt. Was schwerer wirkt, ist das meine kaufmännische Assistentin/Sekretärin ebenfalls um Freistellung gebeten hat, da sie auf ihre Kinder aufpassen muss. Da kannst halt nicht 'nein' sagen. Auch da ist HomeOffice keine Option, allerdings nimmt sie sich am Wochenende 4 Stunden, um 'das Büro aufzuräumen', dass ich dann über die Woche verunstaltet habe. Hauptsächlich mache ich eben ihren Job noch mit.


    Ersatzbeschaffung, sprich Stellen ausschreiben und Leute einstellen ist leider auch keine Option, da ich einfach nicht die Kapazitäten hab, jemand einzuarbeiten, und zusätzlich auch davon ausgehe, das meine Leute ja wieder zurück kommen.

    Zunächst das Fundamentale. Sei niemals feige, sei niemals grausam. Und iss niemals Birnen! Und nicht vergessen: Hass ist so was von töricht! Und Liebe ist immer weise. Versuch ruhig, immer nett zu sein, aber hör nie auf, gütig zu sein. Oh! Und verrat bloß niemandem deinen Namen. Es würde ihn ohnehin keiner verstehen. Mit Ausnahme von Kindern. Kinder hören ihn gelegentlich. Vorausgesetzt, sie haben ihr Herz am rechten Fleck. [...] Kinder, ja, die hören deinen Namen. Aber keiner sonst. Keiner sonst. Niemals.


    Lache laut! Lauf schnell. Vergiss nicht, gütig zu sein.

  • - 1x Wochenpläne mit Aufgaben für meine Schüler erstellen, meistens in Verbindung mit Präsenz in der Schule (bin idR alleine).
    - hierzu Erreichbarkeit für Eltern und Schüler per Mail
    - ansonsten zocken, lesen und TV gucken ;)
    Bisher alles ganz angenehm, langweile mich noch nicht.

    XBox Live Gamertag: McKauz85
    Switch-Code: Zottenheimer
    PSN-ID: McKauz85

  • Zitat

    Original geschrieben von Kapitän Ahab:

    Ich stehe zwischen 11-12 Uhr auf, frühstücken und ins Büro. Dort verbringe ich den Tag dann mit Arbeit, Computerspielen und dem Cyboard.


    So sieht ungefähr auch mein Ablauf aus. Leider ist und war schon immer mein Büro bei uns im Haus (Immobilien) und somit habe ich Frau und Kind durchgehend um mich rum, besonders weil sie auch schon Langeweile schieben.


    Toilettensitzungen sind aber nun weitaus länger als sonst. Da habe ich meine Ruhe :D

  • Zitat

    Original geschrieben von IIconic Peyton:
    Unser Waschsalon hier hat eine Änderungsschneiderei mit drin und bietet an Mundschutz zu nähen. Wenn es früher oder später zur Pflicht kommt ist das doch ne gute Möglichkeit :thumbsup:


    Hast du keinen Schal, Halstuch o.ä zu Hause? :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E