A N Z E I G E

Am I the only one around here...? - Part II

  • A N Z E I G E
  • ... der erst jetzt so wirklich realisiert, wie toll und wichtig Ring Of Honor war (Betonung liegt auf war) und es schade findet, dass man schon vor dem Ende vor der Pause massiv an Qualität verloren hat?

    Nach dem Ende der WCW/ECW war ROH für mich die einzig wahre Wrestling Promotion, die WWE konnte man fast vergessen und mit 6 Ecken konnte ich mich nie anfreunden. ROH war zwar kleiner aber die Konzentrierung auf echtes Wrestling hat mir sehr gefallen. Schade dass man nie den wirklich großen Durchbruch geschafft hat, aber man hat extrem große Fußspuren hinterlassen.


    Der Demolition doch irgendwie besser fand, als die LOD?

    Demolition war mir zu sehr aufs Brawling beschränkt während Hawk und Animal ab und zu auch technische Moves gezeigt haben und sogar geflogen sind. Dennoch, Ende der 80er/Anfang 90er war ich ein großer Fan von Demolition, zumindest bis Crush auftauchte und man die Jungs Heel turnte, danach war es vorbei mit dem Team.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Demolition war mir zu sehr aufs Brawling beschränkt während Hawk und Animal ab und zu auch technische Moves gezeigt haben und sogar geflogen sind. Dennoch, Ende der 80er/Anfang 90er war ich ein großer Fan von Demolition, zumindest bis Crush auftauchte und man die Jungs Heel turnte, danach war es vorbei mit dem Team.

    Wobei man schon sagen muss, dass Crush gut da reingepasst hat und definitiv mehr im Ring konnte als Ax, der ja gefühlt nie was anderes gemacht hat als draufloszukloppen. Sehr schade, dass Ax sich später mit der WWF verkracht hat, als Freebird-Neuflage hätte man noch einiges mit den dreien anstellen können. Aber hey, dafür haben wir immerhin den Ananas zerquetschenden Vokohila-Surfer und Repo-Man bekommen! ;)


    Demolition mit dem W.A.S.P. Entrance Song, war sowieso Kult für mich ^^

    Der Song ist von Rick Derringer. Keine Ahnung wieso der immer wieder mit W.A.S.P. in Verbindung gebracht wird...

  • Mit Demolition hätte man einfach weitermachen können wenn man Ax durch Crush ersetzt hätte, das Team war immer noch top. Habe nie verstanden wieso man bei WM7 nicht Demolition vs. LOD gebracht hat statt beide in völlig belanglose und sehr schlechte Matsches zu stecken. Crush war ok bzw. damals sogar einer meiner Favoriten, der Repo Man jedoch ein schlechter Scherz, bekam aber Matches um beide Einzeltitel. ^^

    Ihre Entrance Theme war genial, damals eine der beliebtesten überhaupt. Man muss nur an WM6 denken und das Ende des Tag Team Titelmatches Matches wie die Halle regelrecht explodiert. :love:

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Mit Demolition hätte man einfach weitermachen können wenn man Ax durch Crush ersetzt hätte, das Team war immer noch top. Habe nie verstanden wieso man bei WM7 nicht Demolition vs. LOD gebracht hat statt beide in völlig belanglose und sehr schlechte Matsches zu stecken. Crush war ok bzw. damals sogar einer meiner Favoriten, der Repo Man jedoch ein schlechter Scherz, bekam aber Matches um beide Einzeltitel. ^^

    Die Fehde hatte ja schon im Sommer '90 begonnen und war im Prinzip nach der SuSe vorbei. Ein WM-Match hätte eher wie ein Aufgruss gewirkt. Trotzdem hätten beide besseres verdient gehabt als ein Squash-Match gegen Edeljobber oder gegen Japaner, mit denen das damalige Publikum so überhaupt gar nix anfangen konnte.


    Darsow hat sich als Repo Man gar nicht schlecht gemacht, das Gimmick hat er immer mit vollem Einsatz gespielt. Ich erinnere mich an ein Titelmatch gegen Randy Savage, das hat er größtenteils dominiert. Und er hat durchaus ein, zwei Dinger gebracht, z.B. Savage in besagtem Match mit seinem Abschlepphaken auf den Kopf geschlagen oder versucht, den Bulldog mit seinem Abschleppseil zu erhängen. Zwar alles nur bei irgendwelchen House Show-/ Coliseum Video-Tapings, aber immerhin bei Tapings. Für die damalige Zeit schon recht harte Nummern.

    Ich habe auch erst viele Jahre später mitbekommen, dass Repo Man und Smash dieselbe Person sind, was das Match gegen Crush beim Summer Slam '92 im Nachhinein natürlich umso interessanter gemacht hat. ;)

    Zitat

    Ihre Entrance Theme war genial, damals eine der beliebtesten überhaupt. Man muss nur an WM6 denken und das Ende des Tag Team Titelmatches Matches wie die Halle regelrecht explodiert. :love:

    Jap, der Song ist schon ganz großes Kino und hat auch massiv zu ihrem Kultstatus beigetragen. Schöne Zeiten waren das, als der großartige Jim Johnston den Wrestlern noch ihre Entrance-Songs auf den Leib geschneidert hat und sie sie noch nicht aus dem Generic Rock Theme-Zufallsgenerator gezogen haben...

  • Die Fehde hatte ja schon im Sommer '90 begonnen und war im Prinzip nach der SuSe vorbei. Ein WM-Match hätte eher wie ein Aufgruss gewirkt. Trotzdem hätten beide besseres verdient gehabt als ein Squash-Match gegen Edeljobber oder gegen Japaner, mit denen das damalige Publikum so überhaupt gar nix anfangen konnte.


    Darsow hat sich als Repo Man gar nicht schlecht gemacht, das Gimmick hat er immer mit vollem Einsatz gespielt. Ich erinnere mich an ein Titelmatch gegen Randy Savage, das hat er größtenteils dominiert. Und er hat durchaus ein, zwei Dinger gebracht, z.B. Savage in besagtem Match mit seinem Abschlepphaken auf den Kopf geschlagen oder versucht, den Bulldog mit seinem Abschleppseil zu erhängen. Zwar alles nur bei irgendwelchen House Show-/ Coliseum Video-Tapings, aber immerhin bei Tapings. Für die damalige Zeit schon recht harte Nummern.

    Ich habe auch erst viele Jahre später mitbekommen, dass Repo Man und Smash dieselbe Person sind, was das Match gegen Crush beim Summer Slam '92 im Nachhinein natürlich umso interessanter gemacht hat. ;)

    Jap, der Song ist schon ganz großes Kino und hat auch massiv zu ihrem Kultstatus beigetragen. Schöne Zeiten waren das, als der großartige Jim Johnston den Wrestlern noch ihre Entrance-Songs auf den Leib geschneidert hat und sie sie noch nicht aus dem Generic Rock Theme-Zufallsgenerator gezogen haben...

    - Die Fehde war noch nicht wirklich ausgefochten worden und mMn alles andere als gegessen als WM7 stattfand, hätte man also durchaus bringen können.

    - Das Match kenne ich, war auf der ersten WWF VHS die ich je gekauft habe und daher auch bestimmt 6x angeschaut ^^

    - Repo Man habe ich erst später als Smash erkannt, er war ja auch nicht sehr lange da. Crush hätte imo die WWF deutlich mehr pushen müssen.

    - Amen, selbst jemand wie Virgil hat eine passende Theme bekommen die auch unverwechselbar war. Damals war die Survivor Series immer was besonderes wenn die Themes hintereinander abgespielt wurden. Dazu The Fink mit der perfekten Ansage, heutzutage sind Einzüge leider absolut nichts besonderes mehr.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • der Andrade lieber mit der Maske wrestlen sehen würde?

    Ich würde ihn nicht mehr mit einer Maske wrestlen sehen wollen. Er ist sehr Tradition verbunden. Es wäre wieder ein Bruch wenn er mit einer Maske wrestlet. Das würde sicher seiner Familie nicht gefallen und er stamm einer großer Wrestling Familie. Das er da wie Black Mask auftrat ist ja nicht das er unter dieser Maske wrestlete.

  • Die Maske sähe im Ring ohne Shirt auch wirklich dämlich aus finde ich.

    Ich finde auch nicht das Andrade aussieht wie ein Hipster. Da ist Wardlow mit seinem Zöpfchen deutlich Hipsteriger Unterwegs.

  • ...der findet, daß ein überzeugendes Face abzugeben, in der heutigen Zeit die viel schwierigere Aufgabe ist als Heel zu sein, wo man sagen kann was man darf, eher noch Face ist es sei denn man heißt MJF...


    und du mußt Ecken und Kanten haben.


    Als Beispiel nenne ich mal Bayley, die bei NXT einfach total gut das Face rüberbrachte und der ich die spätere Heel- Bayley nie zugetraut hätte, einfach weil man sie mögen will.


    Im Main Roster hat man sie IMO irgendwie...ich kanns nicht sagen, da fehlte immer was, weil sie auch immer im Schatten der anderen Horsewomen stand.


    Auch wenn viele schrieben daß sie Bryan Danielson als Heel lieber mögen, war ich auch überrascht (weil ich den Indy-Danielson bis auf die Hybrid Dolphin Promo nicht kannte) daß Danielson den Heel so gut darstellen kann. Für mich eigentlich auch ein Face, weil ich sowohl dem Menschen Danielson als auch dem Wrestler viel abgewinne.



    Mir ging es ebenso mit Johnny Gargano. Ich hätte nicht gedacht daß er den Obnoxious Heel so gut verkörpern konnte und von Candice habe ich das ebensowenig erwartet. Für mich auch jemand den ich lieber anfeuere.

    Wer ist denn heutzutage noch so Face daß man ihm einfach nur zujubeln möchte außer vielleicht Hangman Page, Jungle Boy vielleicht und Orange Cassidy?


    Oder ganz anders gefragt, wer ist denn heutzutage noch ein Face wie z.B. Bret Hart in seiner Prime oder Hulk Hogan in den 80ern, also zujubeln einfach nur des Zujubelns willen, ohne viele Ecken und Kanten?

    <---War schon: gems, S. Tshabalala, Busenbommel, Jos Luhukay, Per Skjelbred, One Man Brand, Gemsi, The Spätzle One
    Wie er seinen ersten Auftritt im Olympiastadion erlebt habe, wurde er gefragt: "Wahnsinn", sagte Skjelbred. "So ein großes Stadion." Er sei schon als Kind bei einem Schulausflug vom Olympiastadion beeindruckt gewesen. Jetzt habe er Gänsehaut gehabt. "Gåsehud, auf Norwegisch. Klingt wie Gänsehut", sagte Skjelbred. Kichern. Kurz wieder Junge sein.<---Per Skjelbred über das Oly

  • Aktuell Big E.

    Ist für mich natürlich ohne Ecken und Kanten und hat sich den den WWE Titel verdient, der den Bret Hart Weg gegangen ist und den WWE Titel erarbeitet hat.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von Guru-Kovac ()

  • Mir geht Orange Cassidy extrem auf die Nerven, also dem würde ich definitiv nicht zujubeln es sei denn er setzt wieder seine Ameisenmaske auf.

    Ich würde auch heutzutage dem klassischen Face zujubeln, allerdings bin ich wohl nicht der durchschnittliche Fan der heutigen Zeit und daher nicht relevant aber für mich wird ein Face es immer wert sein ihm zuzujubeln weil er versucht auf faire Art und Weise zu gewinnen ganz egal wie langweilig das manchmal rüberkommt. Ich war auch während der Austin vs. Hart Fehde 100% pro Hart auch wenn er selbst gesagt hat dass es sehr schwer ist über Jahre den klassischen Face darzustellen ohne irgendwann anzufangen die Fans zu langweilen. Mich hat er nie gelangweilt, im Gegensatz zu Austin der mMn schon Anfang 97 anfing deutlich zu übertreiben und daher ziemlich schnell ziemlich öde geworden war. Habe die Faszination um ihn nie wirklich verstanden, ich fand das ganze eher lächerlich.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Mit Demolition hätte man einfach weitermachen können wenn man Ax durch Crush ersetzt hätte, das Team war immer noch top. Habe nie verstanden wieso man bei WM7 nicht Demolition vs. LOD gebracht hat statt beide in völlig belanglose und sehr schlechte Matsches zu stecken. Crush war ok bzw. damals sogar einer meiner Favoriten, der Repo Man jedoch ein schlechter Scherz, bekam aber Matches um beide Einzeltitel. ^^

    Ihre Entrance Theme war genial, damals eine der beliebtesten überhaupt. Man muss nur an WM6 denken und das Ende des Tag Team Titelmatches Matches wie die Halle regelrecht explodiert. :love:

    Ich fand das ganze Booking um Demolition, LOD und auch den Powers of Pain sehr interessant und Vince-untypisch. Der lässt ja gerne mal Charaktere, die er nicht selbst geschaffen hat von seinen Eigenentwicklung begraben. Demolition war ja seine Version der Road Warriors. Wurden als klassische Heels positioniert und die "eingekauften" Powers of Pain (Heel-Gegenspieler der Road Warriors in der NWA) als Faces eingeführt. Aufgrund der steigenden Popularität von Demolition kam es dann zum Double-Turn (das waren noch Zeiten, als Vince sich zumindest ab und an noch nach den Fans gerichtet hat ;) ). Als dann die Road Warriors verpflichtet werden konnten, war deren Popularität anscheinend aber noch größer und deswegen mussten Demolition wieder zu Heels werden. Leider kam es aber bei keinem PPV zu einem direkten Aufeinandertreffen, lediglich bei der Survivor Series 1990 in Rahmen eines Elimination Matches. Da hätte man sicherlich deutlich mehr herausholen können aus der Fehde.


    Wieso es mit Demolition dann so schnell zu Ende ging ist auch eine gute Frage. Ax war ja körperlich ziemlich am Ende, weswegen man Crush eingeführt hat. Aber bei WM 7 wurde man ja auch regelrecht gesquasht von Tenryu & Kitao, was auch ein seltsames WWF-Booking war, denn die Japaner spielten ja überhaupt keine Rolle davor und danach.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E