A N Z E I G E

DWA Wrestling Legends Show 19.11.2022 (Delmenhorst) - Ergebnisse

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Einen Royce Adams einfliegen zu lassen ist schon wirklich ziemlicher Quatsch und rausgeworfenes Geld. Keiner wird extra wegen dem ein Ticket kaufen. Dabei würde es so viele ehemalige WWF/E, WCW oder ECW Midcarder geben, die man anfragen könnte.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Heintje:
    Einen Royce Adams einfliegen zu lassen ist schon wirklich ziemlicher Quatsch und rausgeworfenes Geld. Keiner wird extra wegen dem ein Ticket kaufen. Dabei würde es so viele ehemalige WWF/E, WCW oder ECW Midcarder geben, die man anfragen könnte.


    Vielleicht ist er ja gerade sowieso auf Europatour. Dann spart man sich das einfliegen. An und für sich würde ich ihn jetzt auch nicht buchen. Der Grund liegt darin das es einfach nicht Crush bzw Brian Adams ist. sondern der Sohn der seinen Vater kopiert.
    Es sind auch gerade erst 3 Wrestler angekündigt. Ich gestehe davon ich keinen.


    Aber egal woher diese Legenden auch kommen. Es muss sich auch wirtschaftlich für den Veranstalter lohnen.


    Als Zuschauer würden mich die Ticketspreise abhalten hinzugehen. Ich weiß nicht ob dies so normal ist. Persönlich finde ich es teuer im Vergleich was bis jetzt auf der Card ist. Wenn ich die Tickets zu diesen Preisen verkaufen würde habe ich eine leere Halle. Ich bin der Meinung es muss im Rahmen bleiben. Sicher haben andere größere Ligen ähnliche Ticketpreise aber diese liefern auch stetig. Und bei diesen Preisen muss ich wirklich sagen das mindestens zwei Legenden (und ich meine damit auch WWF,WCW,ECW Legenden) anwesend sein sollten.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Naja, die GWF schafft es, innerhalb weniger Tage mal schnell einen Carlito als Ersatzmann für eine Absage anzukündigen. Natürlich kann man darüber diskutieren, ob Carlito als "Legende" zählt, aber er würde für die Show deutlich mehr Sinn machen.


    Wenn man schon einen Sohn holen will: Zahlreiche deutsche Ligen holen im Moment Cody Hall, den Sohn von Scott Hall. Sicher keine Legende, aber wrestlerisch hat er was zu bieten.


    Dazu hat die DWA doch seit Jahren Kontakte zu zuverlässigen "Legenden". Dann holt eben zum zehnten Mal einen Tatanka, Santana oder Jannetty.

  • Okay, aus dem Threat-Titel hab ich die PWF mal raus genommen, da sie zwar beteiligt, aber nicht offizieller Veranstalter ist.
    Im Text bleibt sie ganz normal drin, da sie ja auch Teile der Show präsentiert.

  • Zitat

    Original geschrieben von ftt-wrestling:
    Vielleicht ist er ja gerade sowieso auf Europatour. Dann spart man sich das einfliegen. An und für sich würde ich ihn jetzt auch nicht buchen. Der Grund liegt darin das es einfach nicht Crush bzw Brian Adams ist. sondern der Sohn der seinen Vater kopiert.
    Es sind auch gerade erst 3 Wrestler angekündigt. Ich gestehe davon ich keinen.


    Aber egal woher diese Legenden auch kommen. Es muss sich auch wirtschaftlich für den Veranstalter lohnen.


    Als Zuschauer würden mich die Ticketspreise abhalten hinzugehen. Ich weiß nicht ob dies so normal ist. Persönlich finde ich es teuer im Vergleich was bis jetzt auf der Card ist. Wenn ich die Tickets zu diesen Preisen verkaufen würde habe ich eine leere Halle. Ich bin der Meinung es muss im Rahmen bleiben. Sicher haben andere größere Ligen ähnliche Ticketpreise aber diese liefern auch stetig. Und bei diesen Preisen muss ich wirklich sagen das mindestens zwei Legenden (und ich meine damit auch WWF,WCW,ECW Legenden) anwesend sein sollten.


    Natürlich muss sich das wirtschaftlich lohnen, deswegen halte ich das ja auch für einen Fehler Geld für einen Royce Adams rauszufeuern. Der zieht noch weniger als Vodoo. Stattdessen besser etwas mehr investieren und einen Disco Inferno oder so holen. Den kennt man wenigstens und für den kaufen auch ein paar Leute Tickets, die normal daheim bleiben würden.


    Die Preise sind nochmal ein anderes Thema. Bei anderen Shows dieser Liga hieß es schon manchmal, dass man die Tickets günstiger über Ebay bekommt oder via E-Mail dicke Rabatte aushandeln kann...und wer den Vollpreis bezahlt ist dann quasi "der Dumme". Ich weiß nicht ob das jetzt noch immer so ist oder die Infos damals überhaupt zu 100% stimmten, aber das sollte die DWA auch mal überdenken.

  • Zitat

    Original geschrieben von Heintje:


    Die Preise sind nochmal ein anderes Thema. Bei anderen Shows dieser Liga hieß es schon manchmal, dass man die Tickets günstiger über Ebay bekommt oder via E-Mail dicke Rabatte aushandeln kann...und wer den Vollpreis bezahlt ist dann quasi "der Dumme". Ich weiß nicht ob das jetzt noch immer so ist oder die Infos damals überhaupt zu 100% stimmten, aber das sollte die DWA auch mal überdenken.


    Naja ich glaube da hat sich nichts geändert.
    Aktuell bietet die DWA zum Beispiel bei ebay 2, Reihe 1 Tickets, plus 2 Meet and Greet Tickets für 69,99 € an. Oder Preisvorschlag.
    Geht also auch günstiger und es ist eh schon wesentlich günstiger als über eventim.
    Finde es etwas merkwürdig, aber wer beschwert sich schon, wenn es günstiger geht. ;)


    Es ist ja jedes Mal das selbe mit der DWA. Vielleicht haben sie sich selbst die Latte vor Jahren einfach zu Hoch gelegt. Da waren solche Eintrittspreise vielleicht auch irgendwie gerechtfertigt.
    Darum sagt ja jeder, gebt dem Kind einen anderen Namen. Dann sagt auch keiner was und die Diskussion "Legende oder nicht" erübrigt sich.
    Darüber hinaus sind aber erst 3 Leute angekündigt, mit denen ich sehr gut leben kann und es gab bisher immer Teilnehmer die ich gern als Legende durchgehen lasse.
    Ich glaube schon das da noch was kommt.

  • A N Z E I G E

  • Preise aushandeln ist ja auch nicht das Problem. das macht doch jeder Veranstalter irgendwie. Gute Freunde kommen umsonst oder vergünstigt rein.
    Ich bin halt nur erschrocken über den Preis. das sind ja schon wXw Preise. Persönlich habe ich nichts gegen 25€ Eintritt aber 45-60 € für 1-2 Reihe dazu noch 20 € Stehplatz ist schon hart. Bei solchen Preisen werde ich auch zum Kritiker. Da muss geliefert werden.Da bringt es nicht nur einen Joe zu bringen. Falls er überhaupt dort Auftritt.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Hallo PWF Fans,


    seit einigen Monaten wird spekuliert, was es mit dem ominösen Banner auf unserer Facebookseite auf sich hat und heute bringen wir Licht ins Dunkel.

    Zunächst sei gesagt, es findet keine Purge Night statt!
    Wer also geglaubt hat, dass er zwölf Stunden um Leib und Leben fürchten muss, den können wir beruhigen.


    Am 14.03.2020 findet in der Markthalle Delmenhorst die DWA Wrestling Legends Show statt. Diese Eventreihe wurde 2009 ins Leben gerufen und wurde in der Vergangenheit einige Male von uns unterstützt und auch mitveranstaltet.

    Für die diesjährige Ausgabe hat sich der Veranstalter DWA (Deutsche Wrestling Allianz e.V.) etwas ganz besonderes ausgedacht. Aufgrund der langjährigen Freundschaft kam die Idee auf, die PWF für diesen Event einmalig zurückzubringen. Diese Idee wurde von uns wohlwollend aufgenommen und nach einigen Gesprächen mit unseren damaligen PWF Sponsoren und Unterstützern, haben wir mit der DWA eine Einigung erzielt.

    Somit heisst es am 14.03.2020 - die Legende ist zurück - nach über zwei Jahren sind die Pro Wrestling Fighters wieder da!


    Wir freuen uns riesig, Euch wieder mit PWF Wrestling Action unterhalten zu können und sind sehr dankbar, ein Teil der Wrestling Legends Show sein zu können.


    Wie unser Part im Detail aussehen wird, geben wir noch nicht bekannt. Wir können Euch aber verraten, dass wir zwei der angesetzten sechs Matches präsentieren werden. Ihr werdet mehr als nur zufrieden sein, versprochen...lasst Euch überraschen!
    Unseren ersten PWF Superstar präsentieren wir Euch heute Abend!


    Seid dabei und sichert Euch jetzt Eure Tickets! Quelle PWF Facebook

  • Hallo PWF Fans,


    den ersten PWF-Superstar den wir Euch präsentieren, ist unser letzter North-European Champion – Pete Bouncer!


    Für Pete ist PWF eine Herzensangelegenheit und als wir ihn kontaktierten, gab er uns ohne zu zögern seine Zusage. Sein natürliches Charisma, seine sympathische Art und nicht zuletzt seine In Ring Performance, machten ihn zu einem der beliebtesten Superstars
    in der Geschichte der PWF. Doch Pete hat sich in den letzten Jahren verändert. Aus dem einstigen charmanten Sunnyboy ist mittlerweile ein knallharter Kämpfer geworden. Pete ist gereift und hat sich neu erfunden - er ist entschlossener, fokussierter und hat einen unbedingten Siegeswillen entwickelt. Als Teil des Purge Clubs, bildet er mit seinem Teampartner Ivan Kiev, eines der besten Tag Teams in ganz Deutschland. Er ist ein Rebell der sich nichts vorschreiben lässt und diesen ''neue'' Pete solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Erlebt ihn live und sichert Euch jetzt Eure Tickets!


    Quelle: Pro Wrestling Fighters @ facebook

  • Sehr schön. Ich hatte auch schon überlegt, ob sie ihn noch als ihren Champion auftreten lassen.
    "Letzter Champion" klingt jetzt allerdings eher so, als würde man ihn nicht mehr als Champion führen. Na, mal abwarten...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E