A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 30.10.2019

  • Zitat

    Original geschrieben von Tomatensaft:
    Viel Text,wenig Inhalt, noch mehr Blödsinn. Keine Vorgeschichte .mit Bianca und Shayna? LOL.


    Ja und genau das stört mich! Bianca hat gegen Shayna gefehdet und hat vor zwei Wochen noch gesagt, dass sie zurück ins Title Picture will und jetzt steht sie in den War Games im Team Baszler. Im Team mit der einzigen Dame gegen die sie bei NXT gefehdet hat? Sorry, aber das ist für mich nicht durchdachter Blödsinn.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von JoMo:
    Ja und genau das stört mich! Bianca hat gegen Shayna gefehdet und hat vor zwei Wochen noch gesagt, dass sie zurück ins Title Picture will und jetzt steht sie in den War Games im Team Baszler. Im Team mit der einzigen Dame gegen die sie bei NXT gefehdet hat? Sorry, aber das ist für mich nicht durchdachter Blödsinn.



    Wer nun in welchem Team antreten wird, wird also demnächst bekanntgegeben werden



    So steht es im Report, also wartet doch erstmal ab.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Die Teams stehen doch noch gar nicht fest, bisher nur die Team Kapitäne, wenn man die rekrutierung glaubhaft rüber bringt vll wenn sie Bayzler jetzt hilft bekommt sie später ein Titelmatch oder so, dann macht das doch alles sinn .....

  • Zitat

    Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
    Wer nun in welchem Team antreten wird, wird also demnächst bekanntgegeben werden



    So steht es im Report, also wartet doch erstmal ab.


    Bin von dieser Besetzung ausgegangen, da dies hier im Card-Thread steht:


    Shayna Baszler, Jessamyn Duke, Marina Shafir, Io Shirai & Bianca Belair vs. Rhea Ripley, Candice LeRae, Dakota Kai, Tegan Nox & ???


    Darauf baut sich meine Kritik auf ;)
    Wenn man die nächsten Woche noch sinnig aufbaut, warum Bianca einer Shayna helfen würde, hat das Ganze wieder Hand und Fuß und würde von mir nicht kritisiert werden.

  • Ich hoffe mal Poppys Song ist nicht das neue NXT Theme, man hatte mit Slipknot doch was passendes...


    Io gegen Candice war nicht so gut wie deren TakeOver Match. Finish etwas offensichtlich. Naja.


    Bálor als Heel in der Promo viel freier, viel authentischer, viel besser. Wird auf kurz oder lang dafür sorgen, dass die Fans ihn bejubeln.


    Reed gegen Storm als Zwischenmatch in Ordnung.


    Women's Tag Championship wohl das beste Match um die Titel bisher, Siegerinnen auch nur folgerichtig, Titelwechsel hätte ich verkehrt gefunden. Kairi als Heel geht auch besser als ich dachte, wenngleich es schade ist, sie hätte als Face durchstarten MÜSSEN, aber das hat man versaut.


    WarGames Ansetzung etwas aus der Not geboren und heißt wohl, dass Baszler weiter Champion bleibt - naja, trotzdem dürfen die Frauen auch ruhig mal zeigen, was sie können in solchen Matcharten.


    Main Event dann ein starkes Match, hielt es für Non-Title, wird auch überall so geführt, wunderte mich daher am Ende über die "and still..." Ansage der Sprecherin. ^^


    Brawl im Anschluss sorgt dann wohl für noch ein WarGames Match.


    An und für sich gute Sendung, hat Spaß gemacht und hatte alles Hand und Fuß. :)

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Hatte mich erst gewundert, warum plötzlich alle Damen brawlen, bis dann plötzlich 4 im Ring standen. Da war mir klar, dass es auf War Games rausläuft.
    Aber bei der Besetzung?
    Ripley Vs Baszler ist logisch, LaRae und Io auf den anderen Seiten auch. Gezwungenermaßen muss Belair zu Baszler`s Team.
    Weiß nicht, warum man nun noch aufbaut, wen die beiden Captains auswählen. Hat man doch seit Wochen aufgebaut resp. in dieser Show klar gemacht:
    2 Horsewomen & Shirai & Belair Vs Ripley & LaRea & Knox & Kai


    Da ist mir auf dem Papier das mögliche War Games Match der Herren lieber. Undisputed Era haben eh schon Erfahrung, Ciampa vielleicht?
    Dazu noch Riddle, Lee und wohl Dijakovic. Hab ich Bock drauf.


    Kevin Nash schreibt nun die Promos von Finn? Sorry, aber was war das denn inhaltlich? Er hat hier extra schon angesprochen, dass Gargano nun das Herz von NXT ist...perfekte Überleitung, dass er das ja zuvor war. Aber dann geht man in die "Vanilla Midget" Richtung :megalol:

    Cyboard-Parttimer

  • Eine NXT Ausgabe mit viel Fokus auf die Women's Divison.


    Io Shirai bekommt eine Special Entrance. Mit dieser Poppy passte das ganz gut zur wilden Entrance und als Ausnahme kann man das mal machen. Das Match gegen Candice war gewohnt gut, leicht schwächer als bei Takeover, aber immer noch besser, als der Großteil im Main Roster an Frauen Matches. Io hat halt keine schlechten Matches. Io holt sich erneut den Sieg und Ripley revanchiert sich für letzte Woche. Machte Sinn.


    Die Kabukis zeigen gegen Dakota und Nox das bisher beste Tag Team Match um die Women's Titel. Gut, die Vorlagen waren bisher nicht schwer zu überbieten. Cool auch der Clip zuvor mit Babymetal für die Kabukis. Kairi's ganze Körpersprache als Heel ist goldig und die kleinen Details wie sie agiert sind sehr unterhaltsam. Asuka ist auch als Heel besser aufgehoben und sie darf endlich wieder mehr die Kana sein. Schöner Pop für den Green Mist, den Dakota wunderbar sellt. Gutes Tag Match und die Kabukis dürfen gerne öfter bei NXT vorbeischauen. Mit solchen Matches kann man diese kaputtgebookte Divison noch retten und aktuell hat man das passende Team dafür.


    War Games also für die Frauen. Das Face Team passt, aber die Heel Seite ist mir zu random zummengewürfelt. Baszler hat nur ihre Anhängsel, Shirai will keine Freunde und Bianca passt da erst recht nicht rein...falls die Teams so bleiben wie sie positoniert wurden, aber das scheint wohl doch nicht so klar zu sein. Bei der Survivor Series 95 gab es Wild Card Teams, also quasi wie mit einer Zweckgemeinschaft könnte man es auf der Heel Seite lösen.


    Finn Balor wird am Mic kein besonders starker Redner mehr werden, aber die Promo gefiel mir und war klar auf den Punkt gebracht.


    Bronson Reed vs. Shane Thorne und Bate vs. Grimes waren solide Matches. Letzteres diente zum Aufbau Kain vs, Dunne.


    Der Main Event war gut und auch hier scheint es wohl zu einem War Games Match zu kommen mit den Beteiligten.

  • Mit Baszler vs. Ripley bauen sie echt etwas grosses auf, für das ich mich interessiere. Aber ich kann einfach Ranallo (und Beth, die mit ihm mithalten will) nicht ertragen. Macht mir viel von NXT kaputt.


    Ja Balor wirkte lockerer. Ob er nun der heisseste Sch... ist, nunja. Auf alle Fälle haben hier die supersmarten Fans genervt, die ihn abfeiern / Gargano ausboohen, obwohl es umgekehrt sein sollte. Ein Mann mit mehr Gefühl am Mic hätte die Crowd spontan gegen sich aufgebracht.


    Ja, sonst ist da nicht viel. Die UE als Champion Stable ist für mich nach wie vor ein Witz.

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • Meiner Meinung nach eine richtig gute Show. Hat Spaß gemacht zu gucken, Fehden werden gut weitergeführt und die Matches waren überwiegend gut. Bates gegen Grimes war richtig geil. Gute Show!

  • Das Tag Team Match hat mich etwas enttäuscht, da hab ich was schöneres erwartet. Sane gefällt mir als Heel auch nicht. Finde mit dem Piraten Gimmick, mit einem starken Singles Run, hätte man mehr aus ihr rausholen können. Sie wäre auch super für die weibliche Fanbase gewesen, was Artikel etc. angeht.


    Bronson Reed überzeugt aktuell in jedem Match, der Mann macht sich ganz gut.

  • Licht und Schatten, so lässt sich die Folge IMO am besten beschreiben, aber Stück für Stück:


    Die Live Performance zu Beginn hat mich zunächst mal irritiert. Abgesehen davon, dass ich sowas generell beim Wrestling nicht brauche und sowas bei mir auch noch nie das intendierte Big Time Feeling erzeugt hat, hat dieses unidentifizierbare Möchtegern Metal Geschramme maximal den Entrance von Io Shirai versaut. Muss ich nicht haben.


    Io gegen Candice war dann ok, aber auch nicht mehr. Ich halte von beiden wirklich viel, aber das Match reichte IMO nicht ganz an ihr kürzliches TakeOver Match heran. Dennoch aber durchaus unterhaltsam.


    Finn dann mit ner guten Promo. Hat durch den Turn definitiv an Profil gewonnen und das Match gegen Gargano wird mit Sicherheit großartig.


    Dann das Battle of the Ozzies. Match war durchaus ok, aber irgendwie zünden beide bei mir noch nicht wirklich. Insbesondere Thorne kann aber durchaus was, ist für mich aber gimmicktechnisch noch ziemlich blass, Ausgang offen.


    Das Womens Tag Team Match war dann ok, mehr aber auch nicht. Klar war es schön Asuka und Kairie mal wieder bei NXT zu sehen, aber weder Tegan Nox noch Dakota Kai sind besonders interessant und irgendwie sowohl innerhalb als auch außerhalb des Rings ziemlich durchschnittlich.


    Dann das Aftermatch Szenario und der Aufbau für das Womens War Games Match und mein Hauptkritikpunkt an der Show und dem NXT Booking:


    Zunächst einmal haben die beiden letzten War Games Matches zumindest WWE intern wirklich Maßstäbe gesetzt und waren für mich im Jahreskalender ein Highlight, auf dass ich hingefiebert habe. Und genau diesen Maßstäben der letzten beiden War Games Matches wird das diesjährige Womens War Games Match niemals gerecht werden können!


    Nicht falsch verstehen: Wenn man genug fähige Frauen beisammen hat, um ein War Games Match auf dem Niveau der vergangenen Jahre zu zeigen, immer her damit. Wenn man allerdings Leute wie Duke, Shafir und auch Baszler in diesem Match hat, die nicht einmal im normalen Ring ein vernünftiges Match auf die Beine stellen können, dann wird das auch bei War Games nichts.
    Und damit wären wir wieder bei dieser total überhöhten „Womens Revolution“, bei der auf Teufel komm raus, alles, was von den Männern irgendwann gezeigt wurde, zwangsläufig auch von den Frauen gezeigt werden muss, ungeachtet der Eignung der konkret involvierten Frauen. Das muss einfach wirklich nicht sein! Bitte, wenn man Io Shirai etliche Male klont und gegeneinander in die War Games schickt, ok. Aber mit den o.g. Damen kann das einfach nichts werden, jedenfalls nicht auf dem Level der vergangenen Jahre.


    Nach dem „schwärzesten Punkt“ der Folge dann Bate gegen Grimes, das mich absolut vom Hocker gehauen hat. Tolles Match, tolle Geschwindigkeit und gerade bei der Sitting Hurrincanrana von Bate gegen Grimes harmonieren beide einfach perfekt. Bitte mehr davon!


    Dann der Main Event: Mit dem „Bro-Gimmick“ werde ich nie etwas anfangen können und auch Keith Lees Gimmick geht mir gehörig auf den Senkel. Aber was beide in Zusammenarbeit mit der ohnehin herausragenden Era auf die Beine gestellt haben, war schon großartig und absolut TakeOver würdig. Insbesondere die Double Aktionen von Lee gegen die Era und das von beiden dabei großartige Bumping war für mich schon ein Musterbeispiel, wie man einen dominanten Big Man zeitgemäß darstellt.


    Ciampa ist dann für mich einfach nur der MVP der Show. Da wird es wohl auf das zweite War Games Match hinauslaufen. Da Gargano mit Balor beschäftigt sein wird, ist es IMO gar nicht so unwahrscheinlich, dass Dijakovic noch dazukommen könnte. Schade nur, dass dieses Match wiederum durch das IMO deplatzierte Womens War Games Match mit seinem Alleinstellungsmerkmal abgewertet werden wird.

  • Zitat

    Original geschrieben von D3M0NK1NG:
    Hat schon jemand NXT am Network geguckt? Ist das bei euch auch falsch geschnitten?


    bei mir geht das irgendwie gar nicht, stockt nach 1 sekunde und bleibt stehen

    Interessen: Pro Wrestling, Pro Gaming, Fussball, Serien & Anime

  • Starke Show.


    Das Opening war interessant. Schöner Rückblick und dann direkt in das Theme von Io Shirai. Das Match gegen Candice war ok. Was mir später auch noch gefiel ist, dass die Frauendivision so miteinander verzahnt ist. Sie ist momentan nicht die technisch beste Division in NXT-History, aber die ausgeglichenste, finde ich. Das Tag Team Match war richtig gut, mir gefiel auch die kleine Promo davor. Und als die Champs weg waren, brach das Chaos aus. Nun also ein War Games Match mit den Frauen. So richtig begeistert bin ich noch nicht. Aber mal gucken, was das wird.


    Die Balor Promo war ok. Ich hätte nicht gedacht, dass Thorne verliert. Bate gegen Grimes war klasse und der Main Event war super. Richtig starkes Tag Team Match. Ciampa erklärt der Era also den Krieg. Bekommen wir noch ein War Games Match? Das wäre zu viel.

    Interesse für Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E