A N Z E I G E

PC und Hardware

  • Da wir keinen eigenen PC-Thread haben, aber für jede kleine Konsole nen Sammelthread, erstell ich hier mal wat. Gibt keinen Thread, wo es reingepasst hätte.



    Aktuell sind die Preise für RAM auf einem Tief! 32GB RAM gibt es schon ab 100€. Wer aufrüsten will, kann da jetzt zugreifen. Die Preise sollen angeblich noch mal fallen, aber sicher ist das nicht.


    Auch die Preise für den Ryzen 7 2700X sind aktuell sehr interessant.

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • A N Z E I G E
  • Echt krass wie die Preise runter gegangen sind. Als ich mir im Januar meinen Rechner gebastelt habe, hat mein 2600x noch 204 € gekostet, jetzt nur noch 135 €. Genau wie der RAM von damals 146 € auf jetzt 90 € runter gefallen ist. Diese Schweine! ^^

  • Ich hab jetzt aufgerüstet auf 64GB ^^ Meine 32GB haben damals 243€ gekostet. Gestern hab ich den selben RAM noch mal gekauft für 112€ Schon derbe.


    Für den Ryzen hab ich damals auch noch 329€ gezahlt und jetzt kriegt man ihn für 195€


    Also wer momentan aufrüsten will, der kann da ne Menge an Kohle sparen!


    32GB RAM 112€
    Ryzen 2700X CPU 195€
    MSI B450 TOMAHAWK MAX 115€


    Da kriegt man für knappe 430€ schon n gutes Setup

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Wie ich letztens schon in dem anderen Thread geschrieben habe, möchte ich auch aufrüsten. Hab schon ein paar interessante Sachen gefunden. Aber ehrlich gesagt finde ich den Markt an Hardware viel zu aufgeblasen/überladen. Bei den Prozessoren gehts noch aber sowas wie RAM, Mainboards und besonders Grafikkarten ist total überladen. Jeder hat eine andere Meinung und fast jeder will es besser wissen als der andere. Das macht es schon ermüdend wenn man sich mal informieren will.


    Neben dem hier angesprochenen Ryzen 2700X, hab ich den Ryzen 5 3600 mir nochmal angeschaut und der kostet auch nur 10€ mehr. Fürs Zocken, hab ich gelesen, wäre der Ryzen 5 3600 ein wenig besser. Ob ich das merke, weiß ich nicht bzw. müsste ich testen. Da ich hauptsächlich Zocke und mal was an Bildern bearbeite, nix aufwändiges, überleg ich ob ich nicht die 10€ für den 3600er drauflege. Wobei ich gelesen habe, in den Amazon Bewertungen, dass der Standart Kühler für den 3600er nicht gut wäre und man diese lieber tauschen sollte. Das wären dann auch wieder 30€ mehr. Daher bin ich auch noch am abwägen. Bei anderen Ryzen soll der Boxed Kühler eigentlich ganz ordentlich sein und man könnte diese auch eigentlich immer benutzen.


    An Mainboards schwanke ich zwischen dem ASUS Prime B450 Plus und dem Gigabyte B450 Aorus Elite. ASUS soll von der Menüführung halt gut sein. Aber ob beide sich jetzt viel nehmen kann ich nicht sagen. Lesen sich beide eigentlich echt gut. Nur bin ich etwas mit der Formulierung, "Max. Kapazität der Einzelmodule" verwirrt. Steht so beim Aorus Elite dabei. Und das seien 16GB. Also wären das pro Riegel 16GB oder sind das nur 16GB insgesamt? Beim ASUS steht maximaler RAM 64GB. Das ist klar und deutlich formuliert. ^^


    RAM wollte ich am Anfang erst Mal 16GB verbauen. Kann man später sicher noch, wenn man die Kapazität weiß, erweiteren. 16GB würde ich dann am liebsten als einen Riegel erweitern. Wobei es auch kein Weltuntergang wäre, wenn es 2x8GB sind. Beim Takt hab ich gelesen, sollte man schon 3200 holen. Aber so genau kenne ich mich da auch nicht aus. Also ich kann jetzt nicht sagen was 3200 Takt besser macht als 3000.


    Ansonsten muss ich noch ein neues Gehäuse kaufen. Die sind aber nicht mehr ganz so teuer. Hab zwar noch ein Gehäuse aber das ist von der Luftzirkulation nicht so prall. Zudem ist der Einbau und Ausbau von Hardware dort der Horror. Und sowas wie Kabelmanagment gibts da auch nicht. Daher will ich mir noch ein neues Gehäuse holen. Denke für den Anfang reicht auch ein Gehäuse wo die Lüfter vorinstalliert sind und wenn diese nix taugen sollten, könnte man diese auch austauschen.


    Grafikkarten mäßig werd ich noch meine alte etwas weiter nutzen. Bei den neuen bin ich halt direkt wieder erschlagen wenn ich mir die 1000000 Varianten anschaue. Aber ich werd auf eine AMD setzen. Mein Monitor untersützt Free Sync und den hab ich erst gekauft. Hab nix gegen NVidia aber ich hab kein G-Sync Monitor und hatte auch nicht das Geld für einen G-Sync Monitor. Extra jetzt nochmal einen neuen Monitor kaufen werd ich nicht. Dann hol ich mir einfach ne AMD Karte. Die taugen ja auch was.


  • Bei der CPU damals einfach. Da gabs nur den ryzen2700X


    Was den Kühler betrifft... Ich hab ne AiO von CoolerMaster verbaut und die Lüfter gegen Noctua-Lüfter ausgetauscht. Leiser und besserer Durchsatz. Kühlen einfach besser.


    Was das MB bei dir betrifft: Max. Kapazität der Einzelmodule heißt: Du kannst maximal einen 16GB Riegel pro Bank einstecken. Bei 4 Bänken also 64GB Gesamt.
    Ich selber habe 3000er Riegel und das sind Messergebnisse. Also wenn du im Betrieb den Unterschied erkennst, ziehe ich meinen Hut. Beim RAM würd ich jetzt schon auf 32GB gehen. Billiger kommst du nicht ran.


    Beim Gehäuse kann ich dir die von Fractal ans Herz legen. Ich selber habe das Fractal Define R6 und das Teil ist GEIL! Kabelmanagement super easy.. Luft-Zirkulation auch top. AirFlow ist klasse! Gerade wenn du ne AiO verbaut hast, kommt da, weil mehr Platz, noch mal gut was durch. Die AiO passt perfekt in den Deckel.


    Bei der Grafikkarte würd ich dir ne Radeon 5700XT empfehlen, aber im Custom-Design. Da ist die Belüftung einfach viel viel viel besser. Keine Ahnung, was sich AMD beim Referenz-Design gedacht hat. Aktuell gibts bei Alternate die ASRock Radeon 5700 XT Challenger D 8G OC für 390€
    Wenn du kein Raytracing brauchst, greif da zu. da machst du nichts falsch. Die Karte ist in den Benchmarks nur marginal schlechter als ne RTX2070 Super. Aber wie gesagt, achte dabei auf's Custom-Design.

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Brauchen? Keine Ahnung. Aber bei dem Preis aktuell für 32GB.. zugeschlagen :)

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Hab mir jetzt den AMD Ryzen 5 3600 geholt. War mit Gutschein bei Mindfactory auf ebay für 185€ zu haben. Da musste ich einfach zuschlagen. ^^


    Das ASUS Prime B450 Plus hab ich als Mainboard geholt. RAM 16GB und 3000 Takt. Dazu noch einen neuen Kühler für den Prozessor.


    RAM kann ich ja eh noch später aufrüsten. Denke ich werd noch weitere Lüfter fürs Gehäuse kaufen. Und halt die Grafikkarte. Die Radeon 5700XT liest sich ja echt gut. Aber im Moment kann ich nicht alles kaufen. Würde mein Budget sprengen. Aber zum Glück kann man das alles ja noch nachkaufen bzw. weiter aufrüsten.


    Und, Danke Gavin für deine Hilfe und die Tipps! :)

  • Keine Ursache

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Bin grde auf der ASUS Seite und lade mir schon mal Treiber und BIOS Update runter. Also nur als Datei.


    Jetzt seh ich, auf der Seite kann man sich PDFs runterladen, auf denen kompatible Hardware für das B450 Prime Plus Mainboard aufgeführt ist. Doch ich sehe in dieser Liste weder meine Western Digital SSD noch den G.Skill RAM oder den Kühler. Verunsichert mich leicht. Heißt das jetzt, dass mein ganzer Kram nicht kompatibel ist? Glaubs zwar nicht aber irgendwie trau ich denen auch nicht. Also wäre mehr als heftig wenn man nur Hardware kaufen müsste, die dort aufgeführt ist. Dann müsste ich ja alles zurücksenden. ^^

  • Nein- Heißt es nicht. Da wird einfach Hardware aufgelistet, die Asus getestet hat und die mit dem Board "funktioniert".

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Will jetzt auch zum Jahresende hin endlich mal wieder meine Hardware aufrüsten.


    Hatte folgendes ins Auge gefasst:


    Intel i5 9600K
    MSI Z390 Gaming Pro Carbon
    G.Skill DDR4-3200 16GB 2x


    Der 9600K ist ja überall gut geranked, aber ist der wirklich besser als so mancher i7? Da bin ich mir irgendwie noch unsicher. Meine 1060 tuts erstmal noch. Lediglich ein Big Tower Gehäuse hätte ich gerne noch. Da bin ich momentan noch am suchen. Hat da jemand nen guten Tipp?

  • Frage: Wieso BigTower? Midi-Tower wie das Fractal Define R6 bspw. haben sehr guten Airflow und viel Platz, auch für ein sauberes Kabelmanagment.
    Den RAM kann ich dir verkaufen :) Ich habe DDR4- 3200 G-Skill hier. Insgesamt 32GB zu 4x8 Riegeln. Bei Interesse...


    Was hast du genau vor mit dem Rechner? Also welches Einsatzgebiet?

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Hab jetzt gestern alles zusammengebaut und läuft auch alles stabil. Jetzt muss ich noch schauen wegen der Windows 10 Aktivierung. Microsoft hat mir bestätigt das es funktioniert wenn ich eine digitale Lizenz habe und diese mit dem Mircosoft Konto verknüpft habe. Hab ich auch gemacht. Aber jetzt kommt immer ein Server Fehler. Nervt. Aber wird sich hoffentlich bald lösen.


    Am meisten Arbeit hatte ich beim Einbau des Kühler. Kabelmanagment ging noch, war aber nervig das alles richtig einzustöpseln.


    Was mir jetzt aber aufgefallen ist, ich hab DDR 4 RAM von G.Skill gekauft. Überall steht 3000. Wenn ich im BIOS nachschaue, wird mir der RAM auch angezeigt aber da steht dann 2133 Takt. Ist das jetzt der Standart Takt und muss von mir nur auf 3000 umgestellt werden oder haben die mir falschen RAM geschickt?


    Achja, das ich meinen neuen Gaming Monitor ausversehen gekillt habe, sag ich jetzt nicht. Hoffe das ich AOC mir dei Garantie gewährt. Hab den erst im August gekauft. Extrem ärgerlich das ganze.


    EDIT: Hab jetzt gelesen, dass 2133 Standart Takt sei. Müsste man nur umstellen.


    Noch was anderes, kann man die LED (weiß nicht ob das Power LED ist) an einer Grafikkarte ausstellen? Ich meine mich zu erinnern, dass die Beleuchtung an der GraKa bei mir aus war. Glaube nach dem letzten BIOS Update auf meinem alten PC wurde das irgendwie aktiviert. Kann mich aber auch täuschen. Ist halt bisschen nervig wenn das die ganze Nacht leuchtet. Weil ich seh das jetzt noch mehr, da ich eine durchsichtige Scheibe als Seitenabdeckung habe. Alle anderen LEDs hab ich ausgeschaltet.

  • Also wenn du eine der neuen ASUS--Karten hast, geht's nicht soweit ich weiß. Aber das kann sich auch schon wieder geändert haben. Das mit dem rAM hast dun ja selber mitbekommen, dass du den selber einstellen musst. Standard-Einstellung ist eigtl. immer 2133. Ob man jetzt zwingend den Unterschied merkt, sei mal dahingestellt. Aber mit XMP aktiviert sollte das eigtl. kein Problem sein. Wobei Ryzen da gerne immer etwas rummotzen.

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E