A N Z E I G E

AEW Women's Division - Diskussionsthread

  • Kris Statlander unterzeichnet Vertrag

    Bereits seit Mitte Oktober ist Kris Statlander Teil der wöchentlichen AEW-Shows. Allerdings war der Vertragsstatus der New Yorkerin unklar, so trat sie auch im April 2019 bei SmackDown! auf und hatte laut Dave Meltzer auch ein Vertragsangebot von WWE vorliegen.

    Nun ist es (wohl) klar: Sie hat bei All Elite Wrestling unterschrieben. Dies bestätigte Brandi Rhodes gegenüber Bleacher Report-Schreiber Jonathan Snowden:

    Yes, Brandi Rhodes told me that AEW signed Statlander. https://t.co/XTCaaD4XPj

    — Jonathan Snowden (@JESnowden) 5. Dezember 2019




    Kris Statlander & Big Swole offiziell bei AEW

    Bei Kris Statlander wurde es bereits von anderen Quellen bestätigt, doch nun hat All Elite Wrestling (AEW) auf dem Twitter Kanal die offizielle Information verteilt. Sie und Big Swole haben Verträge bei AEW unterschrieben.

    Welcome to the team!@SwoleWorld is #AllElite pic.twitter.com/2XtKp0dLk1

    — All Elite Wrestling (@AEWrestling) December 9, 2019



    Welcome to the team@callmekrisstat is #AllElite pic.twitter.com/z4CBpxx0rC

    — All Elite Wrestling (@AEWrestling) December 9, 2019

  • A N Z E I G E
  • In knapp 2 Wochen geht es dann schon los. Was denkt ihr, wird Riho oder Nyla Rose den Titel gewinnen?


    Für mich und ich vermute für fast alle Anderen auch ist Nyla Rose die große Favoritin. Natürlich hat Riho sie bei Fyter Fest pinnen können, aber das ist auch das einzige was wirklich für Riho spricht. Nyla Rose war auch schon im TNT Preview Video vor einigen Wochen zum Schluss zu sehen. Ich denke mal, dass man mit ihr einiges vor hat, auch wenn sie mich bisher noch nicht wirklich überzeugen konnte. Hoffentlich bringt Riho etwas Schwung in das Match und kann Nyla Rose mitziehen. Eine gute In-Ring Performance wäre für den Titelgewinn wichtig, denn ein wirkliches Profil hat sie für mich noch nicht aufgebaut. Britt Baker, Bea Priestley und auch Hikaru Shida wirken von ihrer Präsenz und Ausstrahlung her eher wie Champions.

  • Nyle Rose ist bedingt durch den "Transgender"-Hintergrund natürlich schon ein heißes EIsen im Feuer. Je nach dem wie viel Einfluss Kennyn tatsächlich auf das Booking der AEW Womens Division hat, wird Riho gewinnen oder verlieren. Kenny liebt Riho und wird versuchen sie gut darzustellen. Entweder verliert Riho nach hartem Kampf oder Nyla, da sie Riho unterschätzt.

  • Riho fände ich wiederum sehr interessant und gut. Nachdem Jericho Champion geworden ist, kann man natürlich auch etwas wagen. Das tut man letztendlich mit beiden Kandidatinnen, da sie beide nicht die bekanntesten Gesichter der Division sind. Riho zeigt mit nur 22 Jahren bereits sehr ordentliche Leistungen im Ring. Ihr Sieg wäre ein ordentlicher Schocker und würde sie nochmal in höhere Sphären schießen lassen. Die Rolle der Jägerin stünde Nyla Rose vielleicht auch gar nicht so schlecht zu Gesicht, um etwas Profil aufzubauen.


    Definitiv stimme ich dir aber zu, dass sie im Match selber versuchen werden beide gut darstellen zu lassen und im Endeffekt einen knappen Sieg für einen der beiden booken werden. Einen klaren Sieg oder gar einen Squash erwarte ich nicht. Das fände ich auch unpassend.

  • Zitat

    Original geschrieben von Grissom:
    Kylie Rae nimmt wieder Indy Bookings an und hat heute ein Match: https://twitter.com/FreelanceWres/status/1175463838914895874


    Mich würde es immernoch interessieren, wieso sie aus der AEW aussteigen wollte. Die Gerüchte zu ihren psychischen Problemen sind mir bekannt. Sollte dies stimmen, dann ist die Tatsache, dass sie wieder in einen Ring steigt natürlich ein gutes Zeichen. Wieso sie es bei der AEW nicht macht, kann eigentlich nur damit zusammenhängen, dass sie dort bzw. mit dem Druck nicht zurechtgekommen ist. Vielleicht war die nationale Präsenz ihr einfach zu viel oder sie will Wrestling einfach nur nebenberuflich machen und hat andere Interessen, die sie hauptberuflich nachgehen will. Wobei sie das wohl kommuniziert hätte.


    Naja genug der Spekulationen. Ich fand ihren Auftritt bei Double or Nothing gut. Falls sie jemals wieder zur AEW kommen will, hätte ich nichts dagegen.

  • Ja, mir tuts auch weh um den Verlust von Kylie... hab von ihr so viele schöne Matches, auch intergender, gesehen... mit Tessa, Chelsea Green, usw...


    Nyla vs. Riho... ich weiß nicht... geht man miy Nyla sofort all in, müsste sie ja um dem Titel Prestige zu verleihen, erstmal die ersten Kontrahentinnen besiegen... wäre es nicht besser, wenn der "Unterhund " :) hier den quick win einfährt und Nyla die Jägerin auf den Titel ist? ich kann mit beidem gut leben... am Ende muss aber sowieso Britt Baker dem Titel zu Glanz verhelfen... wer weiß, wie sich das Szenario entwickelt hätte, hätte sie keine Gehirnerschütterung davongetragen.

  • Ich finde es erstmal gut das Baker gegen Priestley ohne Titel weitergehen wird. Den Titel braucht es für die Fehde nicht da man ja gut auf die Gehirnerschütterung und die Vorfälle von der Casino Battle Royal aufbauen kann.


    Ich denke das Nyla sich den Titel holen wird. Riho steht ja nicht immer zur Verfügung und von daher wäre es nicht gut einen Champion zu haben der in Japan ist. Nyla wird den Titel dann bis Full Gear haben denke ich.


    Was bei Full Gear natürlich passiert könnte spannend werden. Nehmen wir mal an es dort auch Baker gegen Priestley gibt, wäre die Siegerin auf jeden Fall Herausforderin Nummer 1. Nyla würde dann bei Full Gear gegen Hikaru Shida gehen (für mich). Die dürfte dann ja auch fulltime da sein.


    Die Frage ist ja auch noch wie es mit Allie/Aja gegen Brandi/Awesome Kong weitergeht.


    Mit den Fehden kann man die nächsten paar Monate auf jeden Fall überbrücken.

  • Zitat

    Original geschrieben von Demolition:
    Riho steht ja nicht immer zur Verfügung und von daher wäre es nicht gut einen Champion zu haben der in Japan ist.


    Hat Riho nicht auch Ihren Lebensmittelpunkt in die USA verlegt? Oder bringe ich da etwas durcheinander?

  • Zitat

    Original geschrieben von Grissom:
    Kylie Rae nimmt wieder Indy Bookings an und hat heute ein Match: https://twitter.com/FreelanceWres/status/1175463838914895874


    Das freut mich, ich kannte sie vor DoN überhaupt nicht, und sie hat mich von den Damen am meisten überzeugt.
    Kylie Rae zurück zu AEW wäre :thumbup:


    Die Womens-Division hat schon zu Beginn große Probleme, und auch wenn ich den Sinn dahinter verstehe, die beiden Top-Frauen, Britt und Bea, unabhängig vom Titel zu puschen, so hinterlässt das eigentliche Match um den Titel, Nyla vs Riho, doch einen mehr als üblen Nachgeschmack bei mir.
    Keine der beiden Frauen konnte bisher ein gutes Match zeigen, und keine der beiden Frauen ist over. Das ist schlecht.
    Ich erkenne wie gesagt den Sinn hinter dem Booking, aber es wirkt einfach zu forciert und beide Frauen haben mMn in einem Titelkampf (noch) nichts verloren.
    Nyla wegen der Gender-Geschichte zu sehr zu pushen, halte ich für falsch und für einen WWE-Move.
    Da hat man echt noch eine Menge Arbeit vor sich.

  • Ich bin mir nicht sicher ob die ganze Kylie Rae Geschichte Einfluss auf das ganze Booking gehabt hat.
    Naja trotzdem freut es mich für Kylie das sie wieder da ist.
    Und evtl. kommt sie bei den Indies besser zurecht als jetzt auf der großen Bühne. Wobei ich mir doch wünsche das sie zurückkommt. Aber da habe ich meine Zweifel, ansonsten hätte sie nicht nach ihrer Entlassung gebeten.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Zitat

    Original geschrieben von WildOnes:
    Ich bin mir nicht sicher ob die ganze Kylie Rae Geschichte Einfluss auf das ganze Booking gehabt hat.
    Naja trotzdem freut es mich für Kylie das sie wieder da ist.
    Und evtl. kommt sie bei den Indies besser zurecht als jetzt auf der großen Bühne. Wobei ich mir doch wünsche das sie zurückkommt. Aber da habe ich meine Zweifel, ansonsten hätte sie nicht nach ihrer Entlassung gebeten.


    Habe das schon mal vor längerer Zeit geschrieben. Das denke ich schon. Gerade wenn Riho wirklich nur auf Teilzeitbasis arbeitet, hat sie wahrscheinlich einfach in die Rolle von Kylie gesteckt. Kylie sollte eigentlich als das Underdog-Babyface aufgebaut werden. Riho passt körperlich und durch ihr lieblichen Charakter sehr gut als Ersatz. Rae vs. Jax war meiner Meinung nach Plan A für das Title Match.

  • Ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass man mit Kylie Rae etwas vor hatte. Für ihr geplantes Match bei Fyter Fest (vllt. war es auch Fight for the Fallen) wurde Allie als Ersatz eingeplant. Ob man sie in das Titelmatch stecken wollte, weiß ich nicht. Z.B. erscheint mir die Fehde Bea Priestley vs Britt Baker aus der Spontanität nach der Gehirnerschütterung heraus entstanden zu sein. Aber ob nun einer der beiden ursprünglich eingeplant war oder Kylie weiß ich nicht.


    Zitat

    Original geschrieben von WildOnes:
    Hikaru Shida wird ihren Lebensmittelpunkt ab Oktober in die USA verlegen.


    Das finde ich ziemlich gut. Es ist selten bei mir, dass ich mit einer Joshi direkt etwas anfangen kann, aber bei Shida war das der Fall. Sie hat einfach den Look und das Charisma. Sie konnte mich direkt überzeugen, sodass ich wirklich hoffe, dass sie bei der AEW voll durchstarten wird und sich als eine der Speerspitzen der Division etablieren wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E