A N Z E I G E

Welches Lied / Album hört ihr gerade? - Mit Bewertung/Empfehlung/Abraten #7

  • Zitat

    Original geschrieben von Miku:
    Kann ich schon nachvollziehen (und habs auch schon öfter hier diskutiert ^^ )


    Ich finds einfach nur gut, dass sie mittlerweile wenigstens größtenteils anerkannt bei den Metalfans. Nicht jedermanns Geschmack (verständlich, da sie pro Album wohl so 5+ Genres durchgehen), aber zumindest die Band und Frontsängerin Su-metal (Moa-metal bisher noch etwas weniger) werden mittlerweile weit mehr gewürdigt als noch vor 2-3 Jahren.


    Devil's Master macht gut Bock. Kannte KADAVAR bisher noch nicht, da hab ich ja wieder was zum Aufholen am Wochenende. :)


    Freut mich, dass ich Dir was ans Ohr legen konnte. Wenn Du auf Rock und Metal stehst, empfehle ich Dir noch schnell folgende Bands:


    Eclipse aus Schweden, die neue CD ist super
    The New Roses aus Wiesbaden, auch hier gefällt mir die neue CD sehr, sehr gut. Vor allem Down by the river und The Bullet sind Hammersongs.

  • A N Z E I G E
  • Das neue Kadavar Album ist wirklich mal wieder große Klasse. Gefällt mir etwas besser als der Vorgänger Rough Times. Das Album Berlin fällt zwar im Vergleich zum Rest etwas aus dem Rahmen, aber es ist mein persönliches bisheriges Lieblingsalbum der Band. :) Aber For the Dead travel fast ist auch mal wieder ein Brett!


    Zudem höre ich seit zwei Wochen das neue Album von Dislliusion (The Liberation) rauf und runter. So ein Meisterwerk! Es kommt ganz nah an deren Debut (Back to Times of Splendor) ran. The Liberation ist sowas von atmosphärisch dicht mit tollen Songs. Bisher mein Album des Jahres. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von The IMM:
    Das neue Kadavar Album ist wirklich mal wieder große Klasse. Gefällt mir etwas besser als der Vorgänger Rough Times. Das Album Berlin fällt zwar im Vergleich zum Rest etwas aus dem Rahmen, aber es ist mein persönliches bisheriges Lieblingsalbum der Band. :) Aber For the Dead travel fast ist auch mal wieder ein Brett!


    Zudem höre ich seit zwei Wochen das neue Album von Dislliusion (The Liberation) rauf und runter. So ein Meisterwerk! Es kommt ganz nah an deren Debut (Back to Times of Splendor) ran. The Liberation ist sowas von atmosphärisch dicht mit tollen Songs. Bisher mein Album des Jahres. :)


    Disillusion? Kingt nach Prog Rock? Ah, Wikipedia sagt

    Zitat

    Die Band bewegt sich stilistisch zwischen Death-, Progressive-, Alternative- und Thrash Metal.

    Klingt interessant, werde ich mir mal anhören.


    Was gerade im Hintergrund auf der Arbeit läuft ist das Album "LEGENDS OF THE SHIRES" von den Prog-Rockern THRESHOLD. Ist zwar auch schon wieder 2 Jahre alt, aber immer noch gut. Soviele tolle Melodien, gepaart mit tollen progressiven Elementen und eingängigen Refrains. Klasse!

  • Mit Threshold habe ich mich noch nie wirklich beschäftigt. Hast du da evtl. ein paar Anspieltipps?


    Ja, Disillusion machen stilistisch ziemlich viel. Das zweite Album, Gloria, war bspw. sehr mit Electro angereichert und hat mit den sonstigen Veröffentlichungen fast gar nichts zu tun. Hab mir das vor ein paar Tagen auch nochmal angehört und das gefällt mir leider nicht so gut. Aber ich wünsche dir viel Spaß beim Hören. Als Anspieltip vom neuen Album The Liberation kann ich den Song "A Shimmer in the darkest Sea" nennen, der ist ect super.
    Aber wie oben geschrieben, das ganze Album an sich ist toll. ^^

  • Zitat

    Original geschrieben von The IMM:
    Mit Threshold habe ich mich noch nie wirklich beschäftigt. Hast du da evtl. ein paar Anspieltipps?


    Ich finde halt das Video von YouTube zum Song Small Dark Lines sehr empfehlenswert. Also den Song.


    Ich gehe auch unisono mit der Liste von diesem Video hier:


    https://www.youtube.com/watch?v=MzRke3nViMQ


    Vielleicht hilft Dir das ja zum Kennenlernen?


    Und wenn Du ein oder zwei komplette Alben hören willst, empfehle ich Dir auf jeden Fall "March of Progress" und halt "Legend of the Shires".


  • Ich glaube nicht, dass 90er ist...das ist doch von 1982. Siehe hier:


    https://en.wikipedia.org/wiki/I_Ran_(So_Far_Away)

  • A N Z E I G E
  • 21 Savage ft. J. Cole - a lot


    Nach längerer Zeit den Song vorgestern gehört und seitdem läuft das nahezu durchgängig.
    Einer der besten Rap-Songs aus den letzten zwei Jahren. Der Beat ist eine perfect 10, 21 Savage und J. Cole liefern ebenfalls und auch das Musikvideo ist stark.
    Ich bekomme da immer wieder Gänsehaut.


  • Ich LIEBE dieses Lied.
    Läuft immer auf meiner Lieblings-80er-Party und ich wusste jahrelang nicht wie es heißt.

  • Kansas - Miracles Out of Nowhere


    Vielleicht bin ich gerade zu sentimental und angetrunken, aber ich finde es so traurig, was aus der der Musik im Mainstream geworden ist. Jede Generation hatte in puncto Musik ihre Höhen und Tiefen, aber ich habe das Gefühl, dass es mit der Qualität und Beständigkeit der Songs im Allgemeinen heutzutage stetig bergab geht. Natürlich wird noch immer fantastische Musik produziert, aber die findet im Mainstream irgendwie nicht mehr statt. Das ist selbstverständlich meine subjektive Sichtweise, aber ich muss das mal los werden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!