A N Z E I G E

AEW "FYTER FEST" - Results vom 29.06.2019

  • AEW "FYTER FEST" - Results vom 29.06.2019

    All Elite Wrestling - Fyter Fest
    29. Juni 2019
    Daytona Beach Ocean Center
    Daytona Beach, Florida, USA


    Pre-Show "Buy In"

    Tag Team 3-Way Match
    Best Friends (Chuck Taylor & Trent Barreta) besiegen SCU (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) und Private Party (Marq Quen & Isiah Kassidy) (16:00)

    Allie besiegt Leva Bates (8:50)

    Hardcore Match
    Michael Nakazawa besiegt Jebailey (9:30)


    Main Show

    CIMA besiegt Christopher Daniels (9:40)

    3-Way Match
    Riho besiegt Nyla Rose und Yuka Sakazaki (12:30)

    4-Way Match
    "Hangman" Adam Page besiegt Jungle Boy, Jimmy Havoc und MJF (10:50)

    Cody vs. Darby Allin endet in einem Time Limit Draw (20:00)

    Kenny Omega & The Young Bucks (Nick Jackson & Matt Jackson) besiegen Laredo Kid & Lucha Brothers (Pentagon Jr. & Rey Fenix) (20:50)

    Non-sanctioned Match
    Jon Moxley besiegt Joey Janela

  • A N Z E I G E
  • Gutes Event, hatte sehr viel Spass gehabt.
    Der Chair Shot an Cody wird einiges an Diskussionen sorgen, aber er hat nur 12 Stiche und keine Gehirnerschütterung davongetragen.


    Match des Abends für mich Moxley vs. Janela.
    Klassisches Hardcore Match, hatte schönes Oldschool Feeling.
    Cody vs. Allin wurde klug gelöst mit dem Timelimit Draw, so sind beide geschützt.
    The Elite vs. Pentagon / Fenix / Laredo Kid war ein schönes Spotfesf.
    CD vs. CIMA ein guter Opener, aber da hätte mehr gehen können.
    Und das Riho den Sieg holt beim Frauenmatch hat mich überrascht.


    Omega vs. Mox baut man sehr gut auf & Cody vs. Spears sollte für All Out sicher sein.


    Bin gespannt was uns in zwei Wochen bei Fight for the Fallen erwartet

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • War wieder sehr stark, bis auf das schreckliche Match mit dem Hänfling in Leggins. Yoshi Catch erneut der Showstealer, Moxley wieder extrem intense. Da akzeptiere ich auch Hardcore Matches, da es bei ihm glaubwürdig rüberkommt.
    3+,wäre Darby Allin nicht gewesen vlt sogar ne 2.
    Freue mich auf den nächsten Event.

  • Event war für mich wieder ne glatte 1! Es ist einfach von der ersten Sekunde an unterhaltsam, auch wenn ich das Cody vs. Darby Match anfangs etwas zäh fand.


    Das einzige was mir bei AEW bisher nicht gefällt sind die Finisher Kickout Overkills und Avalon/Bates mit diesem Librarian Gimmick.


    Für Spears freut es mich wahnsinnig das er gleich so einen Spot bekommt und ich denke der eine Chair Shot wird ne Ausnahme gewesen sein. Die werden schon nicht dauerhaft ungeschützt auf den Kopf gehen. Cody blutet übrigens an ganz anderer Stelle als er getroffen wird, alles ein sehr guter Work ;)

  • Hab bisher nur den Main Event gesehen und der schaute aus als wolle AEW in Richtung WWE schreien: "Extreme Rules-PPV? So schaut Extreme Rules wirklich aus!"


    Wollte mir eigentlich noch Buy In geben, aber irgendwie hatte ich keine Lust auf Allie. Bei IW war die zumindest vom Gimmick her noch interessant gewesen, aber so als 08/15 wirkt sie dann doch schon blasser.

  • Für mich wieder ein sehr runter und guter PPV. Es können nicht immer die 10 Punkte sein und das sollte diese Show auch von Anfang an gar nicht werden. Es war ja ein Minor-PPV. Für mich dennoch wieder gute 8 Punkte. Der Opener im Buy-In war klasse. Private Party mal kurz in den Mainstream-Bereich eingeführt und wie! Best Friends als Sieger passen, da sie als Tag Team von den Dreien den höchsten Stellenwert haben. SCU sind eher in ihrer Dreierkombi die Könige. Das Womens Match hat mir nicht so gefallen, Allie finde ich cool, aber bei Bates wirkte vieles nicht stimmig. Das dritte Match war einfach nur ein kleines Geschenk für die Fans in der Halle. Das sollte man nicht zu ernst nehmen. Alleine, dass es nur in der Pre-Show und nicht Teil des eigentlichen PPVs war, zeigt doch wie sehr AEW darauf bedacht ist, die Glaubwürdigkeit nicht zu verlieren.


    Der Opener der Main-Show war solide, aber auch nicht mehr. Dazu hätten die Beiden wohl etwas mehr Zeit gebraucht. Den Three Way der Damen fand ich klasse. Hat mich noch besser abgeholt als die Damen Matches bei DoN. Selbst Nyla Rose wusste mir diesmal zu gefallen. Sieg von Riho eine nette Überraschung. Four Way war flott, kurz und stimmig. Alle Vier können in der Zukunft größere Rolle einnehmen. Page-Sieg fast mit Vorlauf zu All Out. MJF wird in 1-2 Jahren der große Heel von AEW sein und die Promotion tragen. Cody vs. Darby fand ich grandios. Ich mag Darby und seine Einstellung. Cody hat das Storytelling inzwischen wirklich drauf. Es war ein langsamer, vielleicht auch zäher Beginn, aber das Match kam nach und nach in fad. Ich finde es auch überragend, dass Cody nach der Story mit seinem Bruder jetzt kein Grinse-Face ist. Echte Charaktere. Es gibt kein schwarz und weiß, Cody ist grau und das passt auch so. Das Draw war gut um beide zu schützen. Der Heel-Turn von Spears kam aus dem Nichts und wurde seit Wochen aufgebaut, als Cody bei BTE sagte, dass er sich über die Unterschrift von Spears freut und er gut ist um junge Talente auf die nächste Stufe zu hieven. Zu diesem Zeitpunkt wurde ja shcon diskutiert, ob das Teil der Story ist und davon gehe ich aus. Der Chair-Shot war nicht so schlimm wie er hier schon wieder gemacht wird. Wenn sich das mehrfach anschaut sieht man, dass Teil von Codys Schulter abgefedert werden. Man kann sagen es war ein protected unprotected Chair-Shot und wohl gemerkt gezielt eingesetzt und der einzige der Abend. Alle anderen Shots mit einem Stuhl, einer Mülltonne und Sonstigem waren protected. Ich liebe AEW dafür wie das Szenario letztlich gewirkt hat. Der besorgte MJF und die Wunde von Cody war übrigens auf der anderen Seite des Kopfes. Entweder Blading oder vielleicht sogar künstliches Blut. Die Wunde sah schon sehr gestellt aus. Six Man war flott, nette Streetfighter-Anspielungen für die Crowd und es war das Kenny Omega Showcase Match. Hat gepasst. Die Luchas müssen nun aber mal gewinnen, denn wir wissen ja, dass Siege und Niederlagen zählen. Main-Event hat auch gepasst. Man fühlte sich wie Anfang der 2000er. Mehr Hardcore geht Mainstream nicht und das reicht auch. Janela wurde als kranker Typ dargestellt, Mox ebenfalls. Die Revanche von Omega war stimmig. Wie gesagt eine runde Show. Ich freue mich auf Fight For Fallen. Ich freue mich auf All Out. Ich freue mich auf die Weekly TV-Show. Wrestling hat mich wieder. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von JoMo:
    Der Chair-Shot war nicht so schlimm wie er hier schon wieder gemacht wird. Wenn sich das mehrfach anschaut sieht man, dass Teil von Codys Schulter abgefedert werden. Man kann sagen es war ein protected unprotected Chair-Shot und wohl gemerkt gezielt eingesetzt und der einzige der Abend.


    Bitte was? Link zum Spot Bild von einem anderen Winkel


    Ich sehe auch beim 20. Mal nicht, wie hier irgendwas abgefedert wird. Völlig unnötiger Spot und hat im Wrestling überhaupt nichts mehr verloren. Mir ein Rätsel, wie man das schönreden will/kann. Selbst wenn nichts passiert ist (also keine Gehirnerschütterung).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E