A N Z E I G E

Remake Wünsche für Film

  • Hallo,


    wollte gerne nachfragen, von welchen Filmen ihr euch ein Remake wünschen würdet oder eine Fortsetzung..


    Also ich fange mal an mit Filmen von denen ich mir ein Remake wünschen würde, obwohl ich sie perfekt finde.


    1. Terminator:
    Ich mag den ersten Teil zwar sehr gerne, aber ich denke, dass man da noch mal einen guten Film hinkriegen würde.
    Würde gerne sehen wie man den Horror-Anteil mehr rauskitzelt.
    Die Grund-Idee also, dass eine nahezu unzerstörbare, denkende Maschine eine (fast) wehrlose Frau verfolgt würde sich gut für einen Horrorfilm eignen, mit Action-Anteilen...


    Wenn man das gut,düster,dreckig hinkriegen würde, fände ich das seh sehr geil...


    2. Jurassic Park
    Ich fand den Anfang von Jurassic World 2 sehr sehr sehr geil (also das mit dem Helikopter) und ich denke mir, dass man mit den notwendigen charismatischen Schauspielern noch einmal einen sehr guten Jurassic Park hinlegen könnte.
    Würde mir dabei eine größere bzw. andere Auswahl an Dinosauriern wünschen


    3. Resident Evil
    Filme die sich stärker ans Spiel halten, also Survivor Horror

  • A N Z E I G E
  • Für Resident Evil würde ich mir auch ein Remake wünschen. Von Anfang an mit den richtigen Charakteren aus den Spielen. Die Story muss ja nicht 1 zu 1 die selbe sein wie in den Spielen. Man darf gerne ein paar Sachen ändern. Aber es wäre zumindest schön wenn sie sich mehr an den Spielen orientieren und auch besser auf die Charaktere eingehen, die teilweise richtig gute Geschichten zu erzählen haben.


    Ein Fortsetzung habe ich mir jahrelang für Zurück in die Zukunft gewünscht. Aber der Zug ist wohl schon länger abgefahren, dass noch glaubwürdig zu gestalten. Es sei den mit einer Art Fackelübergabe an die Kinder oder so.


    Außerdem würde ich mir folgende Fortsetzungen wünschen:


    - Kick-Ass 3
    - Equilibrium 2
    - Hot Fuzz ll


    Bestimmt noch viel mehr. Die fallen mir aber gerade nicht ein ^^

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • "Resident Evil" würde auch bei mir ganz oben auf der Liste stehen. Kein Plan was man sich bei der Alice-Kacke gedacht hat. Ist ja nichtmal ein Charakter aus den Games. Das wäre quasi so als würde in 'ner Tomb Raider-Verfilmung die Hauptrolle von einem Non Game-Charakter dargestellt, während Lara Croft deren Butlerin ist.


    Und wo wir schon bei Wichtelhirn Paul W. Anderson sind: Aliens vs. Predator! Würde mir da eine Verfilmung im Stil des allerersten AvP-Comics oder dem 2010er AvP-Game wünschen. Bei Letzterem könnte man sogar die Colonial Marines wieder zurück bringen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    "Resident Evil" würde auch bei mir ganz oben auf der Liste stehen. Kein Plan was man sich bei der Alice-Kacke gedacht hat.


    Dabei finde ich dass Milla Jovovich allgemein super in die Jill Valentine Rolle gepasst hätte. Keine Ahnung warum man da anscheinend keinen Bock drauf hatte.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Nee, Milla hätte absolut nicht als Jill gepasst. Die Jill-Darstellerin aus dem zweiten (und fünften) Teil hat da schon ganz gut gepasst. Hab damals mal gelesen, dass man Sarah Michelle Gellar für den RE-Film wollte, aber die aufgrund von "Buffy" keine Zeit hatte. Die hätte mir schon wesentlich besser gefallen als Milla, womit dann sicherlich auch die Filme anders geworden wären.

  • Ach ich finde mit der richtigen Frisur hätte man da schon was machen können. Ich muss aber auch sagen, dass ich bis gerade eben dachte Jovovich und Anderson wären zum Zeitpunkt des ersten Films schon ein Paar gewesen und er sie deswegen unbedingt in der Hauptrolle wollte ^^
    Ja, gut, dann gibt es natürlich einige die besser in die Rolle als Valentine passen ^^

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Wobei mir persönlich die RE Filme gar nicht schlecht gefielen (bitte nicht hauen ;) )
    wenn wir schon bei Spielverfilmungen sind. Sowas wie Super Mario...bitte nicht nochmal versuchen.
    Street Fighter dagegen könnte gehen. Dragonball hätte auch was werden können...


    ok, Street Fighter und Dragonball.
    Aber ganz weit oben, quasi alleine vor allen anderen


    He-Man and the Masters of the Universe


    mit den heutigen Möglichkeiten könnte das einfach unfassbar großartig werden...

  • Zitat

    Original geschrieben von Count Dackula:
    Wobei mir persönlich die RE Filme gar nicht schlecht gefielen (bitte nicht hauen ;) )


    Ganz so schlecht waren sie auch nicht. Halt ein wenig enttäuschend an der ein oder anderen Stelle als langjähriger Resident Evil Spieleliebhaber.


    Wobei der letzte Teil halt eine einzige Frechheit war.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Zitat

    Original geschrieben von Wishmaster:
    Immerhin bekommen wir jetzt ja Mallrats 2 ;)


    €dit: Bzw. ein noch nicht näher betiteltes Jay & Silent Bob Reboot. Hatte das immer als Mallrats 2 im Hinterkopf.


    Das ist doch zumindest mal ein Anfang bzw. geht in die Richtige Richtung. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von Spunke:

    Wobei der letzte Teil halt eine einzige Frechheit war.


    oh ja. Das war wirklich nicht mehr witzig. War am Anfang kurz der Meinung das ich irgendwas verpasst habe das erklären würde was da abgeht, aber nein. Schade drum.

  • Zitat

    Original geschrieben von Spunke:
    Ganz so schlecht waren sie auch nicht. Halt ein wenig enttäuschend an der ein oder anderen Stelle als langjähriger Resident Evil Spieleliebhaber.


    Die ganze Super-Alice-Show ging irgendwann einfach über keine Kuhhaut mehr. Vor allem, da sie IMMER ALLES besser konnte und wusste als die eigentlichen RE-Charaktere. Zum Beispiel versucht Jill im zweiten Teil die Zombie-Hunde via Gasexplosion zu grillen. Klappt natürlich nicht und erst als Super-Alice aufkreuzt und ihre Fluppe ins Gas schnippt gibt's die Meisterröstung. Oder Claire killt scheinbar im vierten Teil den Henker. Nö, der steht wieder auf und knickt erst ein als Alice ihm was mit der Kleingeldbüchse verpasst. Im fünften Teil weiß Alice natürlich sofort wer Ada Wong ist. Gab bestimmt dann auch eine Szene, wo sie was besser konnte als die. Und da fühlt man sich als Fan der Games und deren Charaktere schon irgendwo verarscht.


    Zumal da selten Horror-Feeling aufkam in den Filmen. Da bleibt mir immer die Kirchen-Szene aus dem zweiten Teil in Erinnerung, wo Jill & Co. gegen die Licker kämpfen. Keine Munition mehr und der Survival-Horror hätte eigentlich beginnen könne. Was passiert? Ihr habt es sicherlich erraten, denn selbstständig bekommt in den RE-Filmen keiner der RE-Charaktere was gebacken. Super-Alice kommt via Motorrad in die Kirche gebrettert und killt nicht nur lockerflockig die Licker, sondern auch jeglichen Hauch von Horror und überhaupt Atmosphäre.


    Hoffentlich spielen die im potentiellen Reboot folgenden Song als Anspielung:
    https://www.youtube.com/watch?v=zw08Py5nz1w

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E