A N Z E I G E

WWE Rating Sammelthread 2019 (Aktuell: RAW Ausgabe vom 30.12.2019)

  • Bin nach wie vor der Meinung, dass Wrestling nicht mehr hot ist, wie es einst war und sich beide Ligen über die Ratings freuen können. solange das Network damit leben kann. Ich glaube gelesen oder gehört zu haben, dass TNT eh davon ausging, dass AEW zwischen 250K und 300K die Woche holt.

  • A N Z E I G E
  • Ich würde mal noch nen Schritt weiter gehen:
    Fernsehen generell ist nicht mehr tot, schon gar nicht bei den u30 jährigen. Da streamt man bei Bedarf halt eben zeitversetzt und klebt nicht zu unpassenden Uhrzeiten vorm TV.
    Ausnahme sind da bestenfalls live Sport events.

  • Zitat

    Original geschrieben von Thorbal72:
    Ich würde mal noch nen Schritt weiter gehen:
    Fernsehen generell ist nicht mehr hot, schon gar nicht bei den u30 jährigen. Da streamt man bei Bedarf halt eben zeitversetzt und klebt nicht zu unpassenden Uhrzeiten vorm TV.
    Ausnahme sind da bestenfalls live Sport events.

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Warum sollte man Game of Thrones einschalten? :/


    - Weil das die erfolgreichste TV-Serie des Jahrzehntes war
    - Weil das quasi jeder guckt hat
    - Weil man darüber in den sozialen Medien zugemüllt wurde mit News und Gerüchten
    - Weil die Serie (bis auf die letzten beiden Staffeln) ziemlich gut war
    - Weil die Serie spannend war und es viele Überraschungen gab
    - Weil es medial die letzten fünf Jahre einen großen Hype um die Serie gab


    Und ich bin kein Game-of-Thrones-Fan ;)


    Im TV-Bereich dreht sich seit 5+ Jahren alles um TV-Serien (Stichwort: Netflix) mit spannenden Geschichten, Cliffhanger und interessanten Figuren und bei der WWE bekommt man eindimensionale Figuren, unlogische Entwicklungen und zum Großteil Storys, die sogar für ne Soap am Nachmittag zu schlecht wären.


    Ich habe allgemein auch keine hohen Erwartungen mehr an die WWE, aber bei Raw dreht sich alles darum, wer nun Lana geschwängert hat und bei SmackDown ist ein Type mit Halloween-Maske gerade Universal Champion.

  • Zitat

    Original geschrieben von Death Clutch:
    Eine Frage: Warum sollte man Wrestling einschalten? Ligenunabhängig?


    Wenn man nicht einschaltet kann man nix sehen ^^


    Es gibt einfach zu viele Alternativen und durch die totale Transparenz heutzutage wurde dem Wrestling etliches an Faszination genommen. Es ist schwer neue Fans zu gewinnen und deswegen versuchen die Promotions auch alles mögliche was aber meistens nur dazu führt dass gestandene Fans sich abwenden statt dass man neue gewinnt. Ich schätze in einigen Jahrzehnten wird es gar kein Wrestling mehr geben, ich meine wenn man bei Olympia Sportarten wie Ringen streichen will, wird die Wrestlingindustrie den Teufel tun und weitermachen wenn man sich keine Gewinne verspricht.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!


  • Schön ich habe es Nie geschaut und somit auch den Hype gekonnt ignoriert. Heutzutage kann man jeden Hype sogar aus dem Weg gehen. Bzw. heutzutage ist ja schnell irgendwas eine Hype. Und um es klar zustellen ... GoT, TWD etc. sind TV SERIEN. nur mal am Rande erwähnt. Selbst die gehypteste Serie kann keine Werte von Serien in den 80er/90ern und vorallen noch früher aufweisen, wo praktisch jeder egal welches alter die erfolgreichen Serien kannte und schaute (man hatte ja sonst nichts ;) ). Leider gibt es sowas nicht mehr, selbst bei den erfolgreichsten Serien, mind die Hälfte der potentiellen Zuschauer hat die Serie nie gesehen. Alles heute so diversifiziert, alles auf Zielgruppen ausgerichtet etc. ... finde ich etwas schade, darum sind die Leute heute auch viel anspruchsvoller, da man dann eben noch 646247697 andere Serien zu Auswahl hat.


    Zu den Rating es scheinen immer alle nur die Gesamtzsuchauerzahl zu sehen und dann die Zahlen von früher. Der Vergleich hinkt aber !!! RAW ist idR nach Live Sport die Nummer 1 am Montag, SmackDown in der Zielgruppe am Freitag auch. Auch die AEW die zwar keine Mio. schauen ist in der Zielgruppe weit vorne, idR. um die Top 10 ... also zu sagen Wrestling ist nicht mehr bedeutend ist schlichtweg falsch. WWE ist kein GoT, aber GoT muss auch nur ein dutzend Folgen im Jahr abliefern, WWE JEDE WOCHE, Jahr für Jahr. Bzw. musste es, denn GoT gibt es ja schon nicht mehr und TWD (war ja auch mal in) schauen aktuell nichtmal 1 Mio. mehr als RAW oder SD.


    Aber wir kommen wieder vom Thema ab, was die TV Zuschauer am Ende wollen wissen WIR HIER NICHT, wir sind nur ein Teil der Zielgruppe und wenn man AEW und NXT sieht, nichtmal der größte Teil der Zuschauerschaft. Denn obwohl auf dem selben Sender schauen die hier immer als langweilig angesehen RAW ausgaben 3x soviel wie die oft gelobten NXT Ausgaben und beides ist Wrestling und beides ist von der WWE.

  • Zitat

    Original geschrieben von Cyberwarrior:
    Zu den Rating es scheinen immer alle nur die Gesamtzsuchauerzahl zu sehen und dann die Zahlen von früher. Der Vergleich hinkt aber !!! RAW ist idR nach Live Sport die Nummer 1 am Montag, SmackDown in der Zielgruppe am Freitag auch. Auch die AEW die zwar keine Mio. schauen ist in der Zielgruppe weit vorne, idR. um die Top 10 ... also zu sagen Wrestling ist nicht mehr bedeutend ist schlichtweg falsch. WWE ist kein GoT, aber GoT muss auch nur ein dutzend Folgen im Jahr abliefern, WWE JEDE WOCHE, Jahr für Jahr. Bzw. musste es, denn GoT gibt es ja schon nicht mehr und TWD (war ja auch mal in) schauen aktuell nichtmal 1 Mio. mehr als RAW oder SD.


    Früher gab es mal einen Hype um die WWE mit der Attitude-Era von 1998 bis 2000. So fair muss man schon sein. Hype ist nicht schlecht, wenn man "hohe Quoten" und "hohen Einnahmen" will. Game of Thrones hat enorm viel Geld eingespielt. So fair muss man schon sein.


    Sind wir ehrlich: Das Wrestling bei der WWE ist durchschnittlich; da gibt es kleinere Ligen von AEW bis ROH, wo die Wrestling-Matches deutlich höhere Qualität haben.


    Und beim Entertainment: Auch hier ist die WWE max. Durchschnitt. Teilweise geht es bei der WWE schon deutlich "Richtung Unterschichten-Fernsehen", wenn man sich manche Storys und manche Gimmiks in der Vergangenheit so ansieht.


    Ich will hier auch die WWE nicht kritisieren. Schaue gelegentlich die Liga noch selbst; gleichzeitig kann man viele Dinge auch einfach nicht mehr schönreden. Aber so zu tun, als würden "bessere Gimmiks" und "bessere Storys" dem TV-Produkt nicht helfen, sollte man dann auch ...

    Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Warum sollte man Game of Thrones einschalten? :/


    Im Gegensatz zur WWE besteht/bestand ein Hype. Das besteht bei der WWE oder beim Wrestling allgemein nicht. Gute Kritiken (zumindest bei den ersten paar Staffeln), Charaktere mit Grautönen, überaschende Wendungen, Cliffhanger, Brüste, tolle Schauspieler etc.


    Wenn ich es mit der WWE in Vergleich setze: Ich muss nicht drei Stunden in die Sendung investieren, wovon vieles langweilig ist. Da ist GoT besser durchstrukturiert, auch wenn die letzten Staffeln teilweise unfreiwillig komisch waren.


    Wenn ich am Dienstag zur Arbeit kam, war GoT ein Gesprächsthema. Raw war das nie:-)

  • Monday's WWE RAW episode on the USA Network, featuring six-man main event action with Humberto Carrillo, Ricochet and WWE United States Champion Rey Mysterio losing to The OC, drew an average of 2.208 million viewers, according to Showbuzz Daily.


    This is up from last week's 2.109 million viewers for the post-Survivor Series episode, which was the second lowest non-holiday RAW viewership in show history.


    For this week's show, the first hour drew 2.418 million viewers (last week's hour 1 - 2.241 million), the second hour drew 2.279 million viewers (last week's hour 2 - 2.190 million) and the final hour drew 1.928 million viewers (last week's hour 3 - 1.925 million), a 20% drop from hour one.


    RAW was #11 for the night in viewership on cable, behind the NFL's Monday Night Football game on ESPN, Monday Night Kickoff, SportsCenter at midnight, Tucker Carlson Tonight, Hannity, Rachel Maddow Show, The Five, Special Report, The Ingraham Angle, and The Story. The NFL MNF game between the Seahawks and the Vikings topped the night in viewership and the 18-49 demographic with 14.030 million viewers, and a 4.39 rating in the 18-49 demographic. RAW was #4 in the 18-49 demographic on the Cable Top 150 this week, for the sixth week in a row, with an average 0.69 rating, behind the NFL game, Monday Night Kickoff, and SportsCenter.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Platz 103 für WWE Backstage, Rating = 0.08


    Total Divas
    Season 9 Ep. 09 (Di. 03.12.19)

    247000 Zuschauer (= 0.11 Rating = Platz 74 der Top 150 Original Cable Telecasts)
    http://www.showbuzzdaily.com/a…ork-finals-12-3-2019.html

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E