A N Z E I G E

[NB] SmackDown Live Report vom 14.08.2018

  • SmackDown Live Report vom 14.08.2018

    SmackDown Live
    14.08.2018
    Bon Secours Wellness Arena - Greenville, South Carolina, USA
    Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Tom Phillips


    Die letzte SmackDown Live Ausgabe vor dem SummerSlam Pay-Per-View beginnt diese Woche sofort Live in der Halle, und dort, heißen die Kommentatoren alle Zuschauer zu SmackDown Live aus Greenville, South Carolina willkommen. Die Musik von Charlotte Flair ertönt und diese kommt heraus, und begibt sich für den Face to Face Showdown in den Ring. Dort angekommen begibt sich auch noch Becky Lynch gefolgt von WWE SmackDown Womens Champion Carmella in den Ring. Nach dem alle drei Damen im Ring stehen, ergreift Carmella das Wort und sagt, dass Einzige, was absurder ist als SmackDown Live General Manager Paige, die sie dazu zwingt, ihren SmackDown Womens Champion Titel in einem Triple Threat Match beim SummerSlam Pay-Per-View zu verteidigen, ist Paige, die sie zwingt, hier bei diesem Face to Face Showdown mitzumachen. Carmella hat genug von den Gesichtern ihrer Gegnerinnen, und es macht sie krank, dass sie dafür bestraft wird, dass sie so großartig und ein erstaunlicher Champion ist. Aber egal, denn sie ist der Champion und das Leben ist gut zu ihr. Carmella spricht dann Becky an und gibt ihr zuverstehen, dass sie jetzt keine Chance mehr hat, sich beim SummerSlam Pay-Per-View den SmackDown Womens Champion Titel zuholen. Vielleicht sollte Becky zu ihrem Job als Clown zurückkehren, denn das ist das Einzige, was sie besser machen kann, als Charlotte. Becky gibt zu, dass sie Charlotte nicht im Match haben wollte, aber nur, weil diese so eine erstaunliche Athletin ist. Carmella erinnert dann daran, dass sie Charlotte schon zweimal besiegen könnte, obwohl diese so eine erstaunliche Athletin ist, die schon jeden Womens Champion Titel in der WWE gewinnen konnte. Becky hingegen wurde nur, die erste SmackDown Womens Champion, weil Charlotte zu jener Zeit bei Monday Night RAW tätig war. Charlotte unterbricht und sagt, dass Carmella ganz genau weiß, dass sie niemanden in dieser Womens Division fair besiegen kann, also muss sie Lügen, Betrügen und manipulieren, um ihen Titel zu behalten. Das alles wird am Sonntag beim SummerSlam Pay-Per-View enden. Um Asuka zu besiegen, musste Carmella sogar einen James Ellsworth ausgraben und dann fragt sich Carmella, weshalb die Zuschauer keinen Respekt für sie aufbringen. Vielleicht liegt es daran, dass Carmella eine Diva ist, die in einer Womens Era lebt? Carmella gibt darauf zuverstehen, dass sie stolz ist, eine Diva zu sein, weil sie Dinge hat, die andere nicht haben, wie ihr Aussehen, ihren Körper, ihr Charisma und natürlich den SmackDown Womens Champion Titel. Die Musik von SmackDown Live General Manager Paige ertönt und diese kommt auf die Stage heraus und erinnert an ihre Aufgabe General Manager und erklärt, dass ihre Aufgabe darin besteht, den bestmöglichen Wettbewerb zu ermöglichen. Paige weiß ganz genau, dass alle drei Damen am Sonntag beim SummerSlam Pay-Per-View allen die Show stehlen werden. Aber auch heute sollen die Zuschauer unterhalten werden, aus diesem Grund soll sich Carmella zu den Kommentatoren begeben, um das zu tun, was sie am besten kann, und zwar reden, während Becky und Charlotte jetzt gleich ein Tag Team Match gegen Mandy Rose und Sonya Deville bestreiten werden.

    Womens Tag Team Match
    Becky Lynch & Charlotte Flair besiegen Mandy Rose & Sonya Deville durch Aufagbe von Becky an Mandy im Disarm-Her. - [11:03]
    Nach dem Match stellt sich Carmella auf das Kommentatorenpult und posiert etwas mit dem SmackDown Womens Champion Titel.

    In einem Video teilen Maryse und The Miz mit, dass sie großartige Neuigkeiten für die Zuschauer haben, denn da Miz & Mrs so ein großer Erfolg ist, hat der Sender USA Network eine zweite Staffel bestellt. Sie danken allen für das Einschalten und versprechen, dass die zweite Staffel noch besser wird, und dass man Sachen zu sehen bekommt, welche die Zuschauer noch nicht gesehen haben.

    Backstage unterhalten sich Becky Lynch und Charlotte Flair über ihren heutigen Sieg. Charlotte wünscht Becky viel Glück für Sonntag und sagt, dass die beste Frau gewinnen wird. Becky antwortet darauf, dass kein Glück benötigt und das sie gewinnt.

    Im Ring warten drei Talente mit dem Teamnamen The Triple Threat auf die WWE SmackDown Tag Team Champion The Bludgeon Brothers, denn Harper und Rowan, sollen in einem Three-on-Two Handicap Match auf diese treffen. Doch dazu kommt es nicht, da The Bludgeon Brothers bevor das Match angeläutet wird, The Triple Threat vollständig abfertigt.

    Es folgt der erste Part des dreiteiligen Rückblicks auf die Geschichte zwischen Daniel Bryan und The Miz. Beide kommentieren einige ihrer Erlebnisse aus den damaligen NXT Shows, als Bryan noch der Rookie von Miz war.

    Six-Man Tag Team Match
    The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) besiegen SAnitY (Alexander Wolfe, Eric Young & Killian Dain) durch Pinfall von Big E an Dain nach der Midnight Hour. - [11:10]

    Es folgt der zweite Part des dreiteiligen Rückblicks auf die Geschichte zwischen Daniel Bryan und The Miz. Beide kommentieren nun ihren jeweiligen Erfolg in der WWE, den sie hatten, bis hin zu Bryans Rücktritt und dessen Ernennung zum SmackDown Live General Manager.

    Backstage wird Samoa Joe von SmackDown Live General Manager Paige gestoppt, als dieser aus seiner Umkleidekabine kommt. Paige sagt, dass WWE Champion AJ Styles und Joe heute Abend die Möglichkeit hatten, die Zuschauer separat anzusprechen, aber Joe lehnte dies ab. Joe meint scherzhaft darauf, dass er einfach zu schüchtern ist, um vor Zuschauern aufzutreten. Paige möchte daher sicherstellen, dass es heute Abend zu keiner Überraschung kommt, wenn AJ später zu den Zuschauern spricht und will, dass sich Joe professionell verhält. Joe gibt Paige zuverstehen, dass sie ihn für das Titelmatch ausgewählt hat, weil er unberechenbar ist, und einen Killerinstinkt hat. Daher wird er Paige Wunsch nicht nachkommen, denn er tut, was er will, wann er will. AJ, Paige und die Zuschauer werden sich mit den Konsequenzen auseinandersetzen müssen.

    Singles Match
    Andrade "Cien" Almas (w/ Zelina Vega) besiegt Aiden English durch Pinfall nach dem Hammerlock DDT. - [01:33]
    Nach dem Match kommt Zelina mit einem Mikrofon in den Ring und gibt zuverstehen, dass alle Zuschauer ihren Kalender markieren sollen, denn am Sonntag wird es. Almas übernimmt und sagt, das Ende von Rusev Day geben. Zelina fügt hinzu, dass es auch Ende von Lana Day ist, auch deshalb, weil sie plant, Lana für das, was sie wirklich ist, zu entlarven. Denn sie ist das Gewicht, das ihren Ehemann umbringt. Die Musik von Rusev ertönt und dieser betritt mit Lana die Stage und meint, dass Almas und Zelina gerade so tun, als ob sie im Lotto gewonnen hätten. Am Sonntag beim SummerSlam Pay-Per-View wird Almas sein Glück verlassen und Zelina erfährt dann, weshalb Lana die Beste ist. Lana ergreift dann das Wort und erklärt, dass sie beide Almas und Zelina zerquetschen werden. Und warum, weil der SummerSlam Pay-Per-View auf den Rusev Day fällt.

    Backstage betritt WWE Champion AJ Styles das Büro von SmackDown Live General Manager Paige und diese bittet AJ, heute Abend professionell zu bleiben, denn schließlich repräsentiert er als WWE Champion das Unternehmen, und soll daher er auch nicht sein SummerSlam Match gefährden. AJ sagt, dass sich Paige keine Sorgen machen muss, denn AJ hat es seiner Frau versprochen heute Abend ruhig zu bleiben, und daran wird er sich halten.

    Es folgt der dritte Part des dreiteiligen Rückblicks auf die Geschichte zwischen Daniel Bryan und The Miz. Beide kommentieren nun Bryans Rückkehr in den Ring und das aktuelle Geschehen, der beiden.

    Singles Match
    Jeff Hardy besiegt Shelton Benjamin durch Pinfall nach der Twist of Fate. - [04:33]
    Nach dem Match feiert Jeff seiner Sieg, bis die Musik von WWE United States Champion Shinsuke Nakamura ertönt. Dieser kommt heraus und begibt sich zum Ring. Währenddessen möchte Benjamin hinterrücks eine Attacke gegen Jeff zeigen, doch dieser ahnt etwas und schlägt Benjamin aus dem Ring. Nakamura nutzt diese Ablenkung aus und startet selbst einen Angriff auf Jeff. Danach soll die Kinshasa folgen, doch Jeff kontert und verpasst Nakamura die Twist of Fate und eine Swanton Bomb. Jeff wird dabei die ganze Zeit von Randy Orton beobachtet, der sich an der Seite der Stage befindet.

    Die Musik von WWE Champion AJ Styles ertönt und dieser kommt heraus, und begibt sich in den Ring. Dort angekommen sagt er, dass er gesegnet ist, weil er schon seit fast 20 Jahren in der Lage ist, der Welt zu bereisen, um gegen die besten im Sports Entertainment anzutreten. AJ legt sich den WWE Champion Titel über seien Schultern und gibt zuverstehen, dass es einen Grund gibt, warum es so schwer ist, diesen Titel zu halten, und zwar wegen des Drucks, dem der Titelhalter ausgesetzt ist. Sein nächster Gegner Samoa Joe hat einen Nerv getroffen, weil er ein sehr guter Mastermind ist. Es hat alles vor drei Wochen begonnen, als Joe ihn attackiert hat. in einem Videorückblick sieht man noch einmal, wie Joe hinterrücks AJ attackiert. Nach dem Videorückblick meint AJ, dass er dachte, er kennt Joe ganz gut, doch dann stach dieser ihm ein Dolch in den Rücken und versetzte ihm einen Stich direkt ins Herz. AJ lässt einen weiteren Videorückblick einspielen, und darin sieht man, wie Joe persönlich wird, und über die Familie von AJ spricht. Nach diesem Videorückblick sagt AJ, nachdem Joe über AJs Familie gesprochen hat, hatte er das Gefühl, das er sich als Mann, Vater und Ehemann verteidigen muss. Joe brachte AJ an einen Ort, an den er nie gehen wollte, einen dunklen Ort, an dem er Joe am liebsten den Kopf abgerissen hätte, bevor er nach Hause zu seiner Familie geht. AJ erwähnt dann, als er dann nach Hause kam, wurde er von seiner Frau und seinen Kinder herzlich Empfang und in den Arm genommen. Seine Frau Wendy beruhigte ihn dann und sagte, dass er seinen Kopf nicht verlieren sollte, konzentriert und cool bleiben muss. Die Musik von Joe ertönt dann, und dieser kommt auf die Stage heraus und gibt zuverstehen, dass AJ den Zuschauern, eben nur eine schöne Geschichte erzählt hat, denn beide wissen, dass er nicht die Wahrheit sagte. Joe meint dann weiter, dass AJ sich entspannen soll, denn er ist hier um AJ zu helfen, sein Versprechen gegenüber seiner Frau Wendy einzuhalten. Joe erwähnt, dass er in seinen Händen einen Brief von einem Zuschauer aus dem WWE Universum hält, welcher an Joe gerichtet ist. Joe dachte, dass AJ unbedingt diesen Brief hören muss. Joe liest dann den Brief vor und darin steht, dass Joe's Kommentare gegen AJ Familie ekelhaft waren, und ihn körperlich krankgemacht haben, aber nicht weil sie falsch waren, sondern weil sie wahr sind. Der Zuschauer, war der größte AJ Fan auf der Welt, aber jetzt ist klar, dass AJ niemals Kinder oder eine Frau haben wollte. Der Zuschauer glaubt, dass AJ alles tun wird, um sich als WWE Champion weiter zu etablieren, damit er sich weiter von seiner Familie fernhalten kann. Der Zuschauer betet, dass Joe beim SummerSlam Pay-Per-View gewinnt, damit AJ endlich nachempfinden kann, wie es ist, wenn man das verliert, was man am meisten liebt. Der Zuschauer meint dann noch, dass er AJ schon vor langer Zeit verloren hat. Unterzeichnet wurde der Brief laut Joe von Wendy Styles. Mit diesen Bildern endet die letzte SmackDown Live Ausgabe vor dem SummerSlam Pay-Per-View.

    Favorits: Fußball: FC Schalke 04, Eishockey: Adler Mannheim, Basketball: Chicago Bulls, Football: New York Giants
    Sport: Randy Orton, Roger Federer, Lewis Hamilton, Carmelo Anthony, Mark Selby, Angelique Kerber, Sophia Flörsch
    Musik: Selena Gomez, Xavier Naidoo, Söhne Mannheims, Stevie B., Katy Perry, Ben Howard, Greg Holden, Placebo, Pink

    Film: Tom Cruise, Silvester Stallone, Colin Farrell, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Jennifer Lawrence, Mila Kunis

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Anfangssegment und anschließendes Match nur noch mal meine Überzeugung bestätigt, dass Carmella Sonntag ihren Titel behält. Beide Einzelmatches gegen Becky & Charlotte verloren und sonst auch die letzten Wochen nicht viel gemacht. Becky hier zu dominant das Match gewonnen und auch im Segment mit Charlotte das letzte Wort gehabt. Charlotte sehe ich sowieso nicht als Siegerin. Carmellas Reign of Terror wird nicht gegen eine enden, die sie schon 2x One on One Titelmatches besiegt hat.


    Wenn einer der Smackdown Titel wechselt am ehesten wohl der Tag Team Titel. Hier noch mal ein Aufbausieg für die New Day. Will man schnellstmöglichst den Titelrekord für New Day verlassen sie auch Summerslam als Champions.


    Aiden wird schnell abgefertigt. Führt wohl im Summerslam Kickoff zum endgültigen Turn gegen Rusev. Der würde damit immerhin Face bleiben.


    Jeff Hardy Sieg war halt da, Shelton Benjamin nach längerer Zeit auch wieder. Seine WWE Rückkehr aber noch unbedeutender als die von Mickie James.


    Schlusssegment war ok. Joe versucht AJ Styles zu verunsichern. Match dürfte irgendwo in der Midcard landen und mit einem unklaren Finish muss man fast rechnen.

  • Zitat

    [i]Schlusssegment war ok. Joe versucht AJ Styles zu versichern. [/B]


    Joe hält ein Stück Papier in der Hand.
    Joe hat einen Anzug? an.


    Jawohl. Er will AJ versichern. Klingt plausibel.


    :megalol:

    Antonios Rule #58:"Wenn du meine Frau anmachst, dann werd ich dir mal ordentlich in den Hintern treten!"

  • Ich hoffe das es besser war, als es sich beim lesen so gibt.


    Dieses BB gegen Talente muss mir einer erkören? Das ist so belanglos und für die Champs auch mehr als stumpfsinnig.


    Ja die haben schon alles platt gemacht, aber so spannung aufbauen für den SS?


    Sanity ist auch völlig belanglos und langweillig. Man was war das bei NXT für ein TT und nun so nen belangloser Mist?


    Jeff vs Nakamura vs orton ist mir völlig egal, das interessiert mich überhaupt mal gar nicht.


    Aiden wird schnell abgefertigt. Auch alles eher zum Aufbau eben, aber ich fands zu schnell abgefrühstückt. Man hätte Aiden doch besser darstellen können. Aber nun gut....


    Frauen Titel ist mir auch ziemlich Latte . Allerdings schon seit man Carmella den Titel gab und dann Asuka so lächerlich gemacht hat. Der Titel hat für mich keinen Stellenwert mehr.


    Einzig AJ vs Joe und Miz vs Bryan ist für mich interessant. Aber die WWE schafft auch das zu verbooken wie bei AJ vs Nakamura. Da hab ich momentan wenig Angst, dass da was gescheites bei rum kommt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Heyyo:
    Diese ganze Styles/ Joe Story ist für mich sowas zum fremdschämen...
    Liegt Vil auch daran das ich Joe einfach nicht mehr als Bedrohung wahrnehmen kann


    Definitiv, die Story klickt bei mir jedenfalls auch nicht.
    Bis auf Miz und Bryan war das nichts diese woche.

    favorites: John Cena, Seth Rollins, Kevin Owens, Sami Zayn, AJ Styles, The Miz, Daniel Bryan


    Verein: Schalke, Liverpool

  • Diese Miz vs. Bryan Pakete waren das Beste, was WWE seit Jahren produziert hat. Das war die perfekte Mischung aus Gimmick und Real Life, genau das, was einen abholen soll. Ich halte auch weiterhin nicht sonderlich viel von The Miz (finde ihn persönlich unglaublich überbewertet) aber das ist genau die Rolle die er spielen soll und mit Bryan hat er genau den richtigen Partner.


    Der Möchtegern Celebrity der Pro Wrestler spielt gegen einen der besten Pro Wrestler aller Zeiten. Bryan ist einfach so ein natürliches Babyface, er muss das Ding am Ende natürlich auch gewinnen. Ob das nun beim SummerSlam passiert oder danach.


    F**k Reigns vs. Lesnar, AJ vs. Joe, das ist in meinen Augen der Main Event.


    Von AJ vs. Joe bin ich auch weiterhin enttäuscht. Das holt mich absolut null ab obwohl es auf dem Papier ein wahnsinniges Match ist und um Längen besser sein "müsste", als Bryan vs. Miz.

  • Mein Gott, wie großartig waren bitte die Bryan und Miz Videos? 8) So stellt man ein Match wirklich groß da.


    AJ vs. Joe klickt bei mir leider auch nicht, aber das Match sollte trotzdem gut werden.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Zitat

    Original geschrieben von Stingray:
    Hm?


    Fehlt wohl die Punktierung ^^


    Ich wollte sagen, dass beide Titelmatches nach diesem Aufbau in meinen Augen deutlich hinter Miz vs. Bryan stehen und dieses Match für mich eigentlich den SummerSlam Main Event Spot verdient hätte ^^

  • Zitat

    Original geschrieben von Stingray:
    Hm?


    Da fehlt wohl der Zusatz, das Match Bryan vs. Miz ^^


    Ich wollte sagen, dass beide Titelmatches nach diesem Aufbau in meinen Augen deutlich hinter Miz vs. Bryan stehen und dieses Match für mich eigentlich den SummerSlam Main Event Spot verdient hätte ^^

  • Ich finde AJ vs. Joe hätte eigentlich so viel Potenzial, aber dadurch, dass man Joe zwar immer als irgendwie gefährlich darstellen wollte, ihn im Endeffekt aber nicht ein großes/wichtiges Match hat gewinnen lassen in seiner SD-Zeit, hat er für mich überhaupt kein wirklich Drohpotenzial! Böse gucken und vom seinem Ruf leben, scheint der WWE zu reichen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E