A N Z E I G E

Der Fitness- & Ernährungsthread #3

  • Oder die Tracker sind, wie man mittlerweile weiß, einfach nicht akkurat. Wenn ich jemals nach meinem Fitbit essen würde: gute Nacht. Es gibt sehr akkurate, die setzen aber meist einen Brustgurt für die Aktivitäten voraus. Ich habe früher das Bodymedia und die Fitbits verglichen, es gab auch eine Gruppe von Interessierten und Coaches auf Facebook die das gemacht haben. Katastrophe. Irgendwann hat Bodymedia den Algorithmus geändert bei der Synchronisation.


    Warum? Weil das Bodymedia im Vergleich zu den Trackern die dann auf den Markt kamen so wenige Kalorien anzeigte. Und anstatt zu sagen: tja, wir sind halt das beste Produkt, hat man es so angepasst, dass der Aktivitätsfaktor hoch gesetzt wurde und von einen auf den anderen Tag mehr kcal angezeigt wurden.


    Wir sind dann noch weiter gegangen und haben mehrere Bodymedia Geräte verglichen (ich hatte alleine fünf, weil meine Kunden das ja auch nutzten um initial den kcal Verbrauch zu bestimmen). Ein Programmierer hat damals einen Patch geschrieben. Kurzum: das bodymedia zeigte nun über einen Umweg die Daten ohne Algoänderung an. Und das war der Killer. Gleiches Band, gleiche Woche, 500kcal am Tag weniger.


    Und wenn man das mit dem Ernährungstagebuch und den Einwaagen verglich, erkannte man auch, dass das deutlich mehr Sinn macht. Ich würde also nichts auf die Zahl vom tracker geben. Es ist einfach ein Richtwert. Und man kann ihn nutzen um zu sehen, ob man grundsätzlich im gleichen Rahmen bleibt.


    Wobei man ehrlich sagen muss: je weniger Sport/Bewegung, desto akkurater sind sie.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    Ich komme mit 26000 Schritten und davon 70 Minuten Joggen auf 2700 verbrauchte kcal. Muss wohl am Gewichtsunterschied liegen.


    Und wie war Dein Kalorien Verbrauch in Ruhe Zustand?


    Bei Garmin wird in Ruhe und Aktiv in der App gesplittet.


    Hatte auch Kalorien Verbrauch Insgesamt gepostet, d.h in Ruhe und Aktiv zusammen addiert.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • Zitat

    Original geschrieben von Eden H.:
    Bei welchem Tempo?


    873 kcal bei 10.7 km/h.


    @Guru


    Insgesamt 2726 kcal an dem Tag. Der Wert variiert stark, wenn ich den Vergleichswert vom Fitnessstudio und/oder Internet nehme. Ganz amüsant.



    Nach dem Urlaub werde ich die Läufer hier mal fragen, was die Woche bzw die letzten drei Tage vor dem Lauf essen soll. Gerade heute möchte ich es nicht fragen. Die Flödelboller sind halt sehr geil und ich habe heute das Bier vom letzten Jahr gefunden. Cheating Day. Aber morgen peile ich 12 km + ein.

    "What can I say ... Mamba out."


    Kobe Bean Bryant [23.08.1978 - 26.01.2020] <3 Unvergessen

  • Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:

    @Guru
    Insgesamt 2726 kcal an dem Tag. Der Wert variiert stark, wenn ich den Vergleichswert vom Fitnessstudio und/oder Internet nehme. Ganz amüsant.


    Ich trage den Garmin Vivosport den ganzen Tag und der Puls wird laufend getrackt..


    Gibt eine Seite wo man Kalorien Verbrauch für passive Ruhe berechnen kann.
    Z. B. ruhig, sitzen und fernsehen habe ich einen Verbrauch von ca. 90 kcal. pro 60 min..


    Ich hatte bei 10, 51 km Abzeichen einen Verbrauch 944 kcal. Brauchte 2 Stunden und 4 min. und hatte wegen der Hitze den ganzen Tag Kopfschmerzen dann. Mache diesen Blödsinn bei so einer Hitze nicht nochmal. :nene: Gab auch nur +2 Punkte.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Ich wollte auch die letzten Wochen immer mal fragen, ob man einen Thread fürs Spazieren gehen auslagern kann. Letztlich habe ich die Frage immer wieder gelassen, weil man sich vermutlich trotzdem - bzw. vielleicht auch wegen - des Trennens spätestens alle 5 Seiten mit Spazieren gehen statt Training befassen müsste.


    Und das, obwohl es hier regelmäßig Tips gibt, die - zurecht - richtig teuer wären, wenn man sie bei entsprechend qualifiziertem Personal einholen würde.


    Und was die Kalorienfrage angeht, nur das Schlagwort des Maschinenbauers: Thermodynamik.

  • Trennen würde ich ihn auch nicht wollen. Ich finde es nur schade in welche Richtung es abdriftet. Gehen/Spazieren, alles was mit Bewegung zu tun hat soll ja auch gerne hier rein. Man kann das ja auch als Motivation nehmen über Abzeichen zu sprechen. Es wird nur einfach absurd, wenn das als das Non plus ultra dargestellt wird, völlig zusammenhangslos falsch Research zitiert wird oder Apps über physiologische Grundlagen gestellt werden. Und das, obwohl vieles schon mehrfach besprochen wurde.


    Lortleby: wie groß und schwer bist du?


    Du brauchst die Essensfrage gar nicht erst kurz davor zu stellen. Der Bedarf an Kohlenhydraten ist bei moderater Intensität vorhanden aber nicht übermäßig vorhanden. Ein Sportler, der ergebnisorientiert läuft sollte schon während der Trainingsphase irgendwo zwischen 5-10gr. KH/kg zu sich nehmen. Bei einem 80kg Mann sind das also 600gr. Carbs. Komplett verrückt. Die wenigsten brauchen diese Menge und für einen Freizeitläufer ist das völlig absurd. Auch das Laden von Kohlenhydraten, was man ja gerne mit dem großen Carbload vor einem Lauf macht ist halt nur bedingt notwendig. Wenn du es nämlich nicht gewohnt bist diese Mengen zu essen, wirst man meist eher lethargisch.


    Schreib dir vorher auf, was du täglich isst und mit deinem Gewicht, dass du noch verraten musst, kann man dir ungefähr sagen wo du dich davor einpendeln solltest. Das wars. Vor dem Lauf änderst du auch nichts.

  • Zitat

    Original geschrieben von Smue:
    Ich wollte auch die letzten Wochen immer mal fragen, ob man einen Thread fürs Spazieren gehen auslagern kann. Letztlich habe ich die Frage immer wieder gelassen, weil man sich vermutlich trotzdem - bzw. vielleicht auch wegen - des Trennens spätestens alle 5 Seiten mit Spazieren gehen statt Training befassen müsste.


    Und das, obwohl es hier regelmäßig Tips gibt, die - zurecht - richtig teuer wären, wenn man sie bei entsprechend qualifiziertem Personal einholen würde.


    Und was die Kalorienfrage angeht, nur das Schlagwort des Maschinenbauers: Thermodynamik.


    Das wäre wirklich super muss ich gestehen.
    Will ja wirklich niemanden hier die Leistung absprechen und gönne es jedem der Spaß daran hat.
    Aber mit Sport und Fitness hat das mittlerweile nicht mehr viel zu tun.

    “Hard work pays off, dreams come true. Bad times don’t last, but BAD GUYS do.” - Scott Hall ,

  • Aufgrund des gehen/joggen/wander/Schritte sammeln Trends in den letzten 1-2 Jahren wäre es wohl wirklich angebracht, dieses Thema aus dem Fitness/Studio/Kraft Thread heraus zu lösen.


    Passt thematisch nur noch bedingt zusammen. Ist mir auch schon mehrfach hier aufgefallen in den den letzten Wochen. Wollte es auch ansprechen, habe mich aber ähnlich wie andere hier dann doch noch immer dagegen entschieden ;)


    Ist irgendwie nicht so passend, wenn Heissenberg hier seinen Fitness Guru Thread sonst mit den Themen Joggen/wandern und Co. so bereichert bekommt :D


  • Und wie war 8. und 9. August?


    Ein Schritte/Kilometer/Leistung Thread wäre nicht verkehrt, wo User ihre Leistungen posten und sich dadurch ansporen.
    Habe bei Fitbit und Garmin Laufgruppen, wo man sich gegenseitig anspornt, wer die meisten Schritte läuft.
    Bei Garmin bin ich weiterhin bei 175.000 Schritte die Woche. Mal sehen, ob ich diesmal absteige. Keine Lust bei der Hitze 25.000 Schritte jeden Tag zu laufen/gehen.


    Thread kann gerne Eden H. eröffnen.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Mal eine Frage zum Thema Supplementation/Ernährung:


    Ich habe gerade fast 3 Wochen Antibiotika hinter mir aufgrund einer Lungenentzündung. Seit Kindheit an habe ich Asthnma. Eigentlich hätte ich es nur knapp ne Woche nehmen sollen laut Lungenarzt. Mein Hausarzt hat es mir allerdings so lange verschrieben und weil der Lungenarzt wo ich immer bin im Urlaub ist, war ich erst jetzt bei einem anderen.


    Sollte ich jetzt Probiotika oder sowas nehmen? Bringt das was bzw ist sogar notwendig oder doch eher schädlich? Ich Internet findet man sowohl positive wie auch negative Argumente.


    Vielleicht hat ja einer hier davon Ahnung und kann mir helfen.


    Danke im Voraus.

    WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E