A N Z E I G E

Transfer Thread 2018/2019

  • Zitat

    Original geschrieben von TheUnbreakable:
    Laut dem Kicker wechselt Heuer Fernandes von Darmstadt zum HSV. Dachte man setzt auf Pollersbeck und Mickel?


    Nein, Pollersbeck wurde nahegelegt, sich einen anderen Verein zu suchen.

    Zaz auf Tour:

    19.01.22 -> Mannheim, Mozartsaal

    20.01.22 -> Nürnberg, Meistersingerhalle

    22.01.22 -> Hannover, Kuppelsaal

    30.05.22 -> Stuttgart, Beethovensaal

    31.05.22 -> Berlin, Admiralspalast

  • A N Z E I G E
  • Hat man wirklich so wenig Vertrauen in Pollersbeck und sieht man in Heuer Fernandes ein Upgrade? Hätte eher gedacht, Heuer Fernandes sei eher dazu da, einen gesunden Konkurrenzkampf im Tor des HSV zu haben...

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Zitat

    Original geschrieben von TheUnbreakable:
    Hat man wirklich so wenig Vertrauen in Pollersbeck und sieht man in Heuer Fernandes ein Upgrade? Hätte eher gedacht, Heuer Fernandes sei eher dazu da, einen gesunden Konkurrenzkampf im Tor des HSV zu haben...


    Er wird eher deutlich günstiger sein und trotzdem ein sehr guter Zweitligatorhüter mit Bundesliga Potential. So lesen sich bisher eigentlich alle hsv Verpflichtungen

  • Zitat

    Original geschrieben von TheUnbreakable:
    Hat man wirklich so wenig Vertrauen in Pollersbeck und sieht man in Heuer Fernandes ein Upgrade? Hätte eher gedacht, Heuer Fernandes sei eher dazu da, einen gesunden Konkurrenzkampf im Tor des HSV zu haben...


    Pollersbeck wird zumindest oft in den Medien nachgesagt, nicht gerade professionell zu sein. Ihm soll der Ehrgeiz fehlen und irgendwo auch die Reife. Talent mag er haben, fühlt sich aber wohl auch dem Nachtleben hingezogen und soll nicht auf seine Ernährung achten. Der Fokus soll nicht auf den Fussball gerichtet sein. Talent alleine reicht aber nicht aus.


    Als man ihm vor den letzten zwei Saisonspielen mitgeteilt hat er könnte sich einen neuen Verein suchen, hat er wohl auch gestreikt und sich geweigert zu spielen. Weshalb auch im Endspurt der Saison plötzlich Mickel im Tor stand und das fehlen von Pollersbeck mit einer Erkältung begründet wurde. Laut Medien zog er auch zu dem Zeitpunkt das feiern vor und war bis spät in der Nacht unterwegs.

    Sven Ulreich: "Jung und erfahren gibts in der Bundesliga eben nicht. Das gibts nur auf dem Straßenstrich."

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zu all dem richtigen, das hier zu Pollersbeck gesagt wurde kommt noch etwas Entscheidendes dazu: Er ist einer von drei- maximal vier Spielern, für die man überhaupt eine Ablöse erziehlen kann.


    Ich mag ihn und habe ihn nie auf dem Kiez gesehen, aber seine Körperspannung ist auch von der Tribüne als traurige Katastrophe zu erkennen.

    Alte Fettflecken werden wieder wie neu, wenn man sie mit Butter bestreicht!

  • Zitat

    Original geschrieben von Kane:
    Der FCA hat die Option bei Marvin Friedrich gezogen. ;( (Quelle ) Er hat in allen 36 Spielen (inkl. Relegation) in der Saison komplett durchgespielt und ist mit Hübner einer der Garanten für die wenigen Gegentore in der abgelaufenen Saison (35 Gegentore in 36 Spielen). Die einzigen Minuten der er verpasst hat (außerhalb der Ligaspiele) sind die Minuten 118 bis 120 beim Pokalspiel in Dortmund (gelb-rot).


    Kann jemand von den Augsburgern hier sagen ob der FCA wirklich mit ihm plant oder ob es dem Verein eher darum geht Ablöse zu generieren bzw. welches Szenario wahrscheinlicher ist?


    Mit Friedrich wird nicht wirklich geplant (er stand bisher nur in der Zwoten auf dem Platz), es geht lediglich darum, Ablöse zu generieren.

  • Zitat

    Original geschrieben von Psycho Kane:
    Die Frage die sich mir dann aber stellt: Bekommt man tatsächlich mehr für Pollersbeck als man für Heuer-Fernandes zahlt? Kann ich mir kaum vorstellen bei den ganzen Geschichten die Pollersbeck ja nun schon ziemlich lange begleiten.


    Ich denke zumindest beim Gehalt wird es deutliche Unterschiede geben, Pollersbeck bekommt ein Erstligagehalt und konnte damals sicherlich recht viel Verlagen nach der EM

  • Zitat

    Original geschrieben von Psycho Kane:
    Die Frage die sich mir dann aber stellt: Bekommt man tatsächlich mehr für Pollersbeck als man für Heuer-Fernandes zahlt? Kann ich mir kaum vorstellen bei den ganzen Geschichten die Pollersbeck ja nun schon ziemlich lange begleiten.


    Als ob man nicht mehr als eine Million für Pollersbeck bekommt. Dafür ist das Potential viel zu groß.

  • Zitat

    Original geschrieben von Hermann Rieger:
    Als ob man nicht mehr als eine Million für Pollersbeck bekommt. Dafür ist das Potential viel zu groß.


    Wobei sich gerade bei Torhütern halt immer die Frage nach dem Bedarf stellt. Wer sucht aktuell einen Torhüter und ist bereit, ein vergleichbares Gehalt und eine siebenstellige Ablöse zu zahlen? Da muss man wahrscheinlich schon in die erste Liga gucken, es sei denn Zieler geht bei Stuttgart oder so.
    Augsburg vielleicht? Die haben ja schon die ganze Saison im Tor eine Baustelle. Sonst sind aber doch alle Vereine auf einem Niveau ausgestattet, dass Pollersbeck nicht zwingend ein Upgrade wäre und für die Numemr 2 ist er dann auch zu teuer.

  • Irgendwo in England wird er schon unterkommen. Da gab es letzten Sommer schon entsprechende Gerüchte. Deutschland kann ich mir aus den genannten Gründen nur schwer vorstellen.

    Alte Fettflecken werden wieder wie neu, wenn man sie mit Butter bestreicht!

  • Der Karlsruher SC hat seinen zweiten Neuzugang für die Saison 2019/2020 in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet: Vom MSV Duisburg kommt Lukas Fröde in die Fächerstadt. Der 24-Jährige ist Rechtsfuß und kam in der vergangenen Saison im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. Fröde unterschrieb im Wildpark einen Vertrag bis 2021.

  • Die French Connection wird ausgebaut: Mainz vermeldet Einigung mit Pierre-Gabriel

    Zitat

    Der 1. FSV Mainz 05 steht laut Sportvorstand Rouven Schröder kurz vor der Verpflichtung von Rechtsverteidiger Ronael Pierre-Gabriel (20) von der AS Monaco.
    Ronael Pierre-Gabriel


    "Wir haben gemeinsam mit Monaco, dem Spieler und seinem Management eine vorläufige Einigung über den Transfer erzielt", teilte Schröder am Freitag mit. "Beide Klubs werden in den nächsten Tagen daran arbeiten, den Transfer zu finalisieren."


    Monaco hatte Pierre-Gabriel erst im vorigen Sommer für rund sechs Millionen Euro von St. Etienne verpflichtet und ihn mit einem Vertrag bis 2023 ausgestattet. In der abgelaufenen Saison, in der die Monegassen dem Ligue-1-Abstieg nur knapp entkamen, war der französische U-21-Nationalspieler viermal in der Liga zum Einsatz gekommen - dreimal ging er dabei als Sieger vom Feld.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E