A N Z E I G E

Transfer Thread 2018/2019

Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021 sind eröffnet: Jetzt mitmachen und abstimmen!
  • Zitat

    Original geschrieben von RavenHawk999:
    Hazard hat doch schon vor dieser Saison mit dem BVB verhandeln dürfen und anderen Klubs aus Spanien und England ,ist jetzt kein Ding was aus dem nichts gekommen ist,dass der Spieler Gladbach verlassen will ,ist ihnen schon lange bekannt,die Summe wollte nur keiner bezahlen ansonsten wäre er wohl schon gewechselt.Und Unruhe bringen ja eher die Medien rein als der Spieler selbst ,von dem Eberl schon über ein Jahr Bescheid hat,dass er seinen Vertrag nicht mehr verlängern wird.


    Woher nimmst du diese Information? Denn in sämtlichen Interviews hat er immer gesagt noch nicht zu wissen was er macht. Und das ist für mich vollkommen in Ordnung!

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Stingray:
    Mein Punkt ist einfach nur, dass Robben Real ja nachweislich gar nicht verlassen wollte und am Ende nur deswegen gegangen ist, weil man ihm klar gesagt hat, dass man nicht mehr mit ihm plant. Und ich glaube halt nicht, dass er ohne die Verletzungen in diese Situation (und damit zum Wechsel) gekommen wäre. Wäre die Jahre topfit geblieben, glaube ich nicht, dass Real ihn trotzdem abgeschoben hätte. Warum auch? Topfit war er ja schon damals einer der besten Spieler der Welt.


    Lange verletzungsfrei, topfit und mit diesen Ehrgeiz hätte Real Madrid sicherlich keine Sekunde darüber nachgedacht ihn zu verkaufen. Er wäre ein wichtiger Grundstein für die Neuausrichtung bzw. Neuaufbau gewesen. Er hatte schon zu diesem Zeitpunkt eine ganz andere Qualität im eins gegen eins als Ribery, um den Real ja auch intensiv gebuhlt hat.


    Eben gleiches Schicksal wie Reus mit ganz besonderen Fähigkeiten. Wären diese vielen Verletzungen, hätten beide nicht so lange in der Bundesliga gespielt bzw. Robben erst garnicht.

    Sven Ulreich: "Jung und erfahren gibts in der Bundesliga eben nicht. Das gibts nur auf dem Straßenstrich."

  • Gerade als Dortmunder (nicht alle, leider) ist man sich dieser Tatsache immer bewusst, dennoch wird es während des Spiels halt gerne mal glorifiziert (Dortmunder Jung), was aber völlig in Ordnung ist.


    Generell können wir heute aber auch früher keine Topstars halten, dazu fehlen Geld, Prestige und internationale Strahlkraft.

  • Mal an die PL-Kenner: Falls Chelsea tatsächlich Christensen abgeben würde, weil die Rückkehrer für die IV seinen Platz womöglich ausfüllen könnten... also wenn, wenn... wieviel würden sie wohl für ihn haben wollen? Er ist stark, er ist viel wert, aber er spielt wenig. Besteht eine Chance ihn irgendwie für 20 Mio. zu holen?

  • Naja, ich dachte eher an 30 Mio. wenn große Vereine interessiert sind...


    Er ist ein Gerücht, hinter dem weniger steckt, als hinter anderen Spielern. Aus offensichtlichen Möglichkeits-Gründen, aber auch weil die Gerüchtequelle womöglich selbstdarstellerische Dampfplauderer sind. Aber als Fan überlegt man sich eben was tatsächlich möglich ist.


    In Bremen braucht man ein paar Ergänzungen, das ist denke ich allen klar. In der IV, auf RV, weil Beijmo nicht zündet, im DM als athletische Alternative zu den humpelnden Bargfrede/Sahin und wohl eine MIttelstürmer-Alternative. (falls Kruse wechselt ändert sich das eben noch einmal.. auch was finanziell möglich ist)


    Als Stürmer wird es wohl Füllkrug, Schnäppchenpreis von 6-8 Mio., aber eben nach dem dritten Knorpelschaden. Eine Personalie wo man Risiken abwägt...


    Im DM gibt es ein paar lose Gerüchte, das klarste ist Mascarell, an dem man wohl schon länger dran ist und je nach Schalker Situation möglich sein könnte. Aber darauf würd ich nicht wetten.
    Ein Löwen oder Erras wurde gerne mal gerüchtet, aber nie mit richtiger Quelle. Das sind so die "Typen", an die man als Fan zumindest denkt.


    Bzgl. RV ist nix durchgesickert, das wird interessant, falls was geschieht. Und bei der IV könnte es davon abhängen, ob ein IV noch wechselt (Veljkovic bspw. als homegrown in die PL oder Langkamp in die zweite Reihe). Meines Erachtens bräuchte man so oder so neue IVs, aber anscheinend sieht man das nicht ganz so krass. Hängt aber wohl auch davon ab, ob man Friedl direkt weiterverpflichtet.


    Jedenfalls hält sich die Idee hartnäckig, dass Werder -speziell mit EL-Quali- in einen richtig starken Spieler defensiv investieren könnte. Der die Probleme durch seine Strahlkraft fast im Alleingang löst. Und da passt Christensen eben. Ich trau dem Ganzen nur nicht, weil er eigentlich zwei Nummern zu groß ist. Da wäre eher Anton von Hannover eine erwartbare teure Investition.

  • Wär sicherlich die günstige und nachvollziehbarste Option. Soweit ich das verstand, war man an ihm interessiert. Ob man es noch immer ist bzw. eine Chance hat, weiß ich nicht. Am Ende des Tages wünsch ich mir einfach Alternativen zu den Problemspielern/positionen.


    Wenn das bspw. Ayhan, Erras und Füllkrug wären, dann wär das auch total in Ordnung.

  • Laut den Portalen „Spox“ und „Goal“, die sich auf Informationen aus dem Umfeld von Eintracht Frankfurt berufen, hat der FC Bayern kein ernsthaftes Interesse an einem Sommertransfer von SGE-Angreifer Luka Jovic (21). Demnach bestehe im Sturmzentrum kein zwingender Handlungsbedarf. Anders verhält es sich beim Rekordmeister auf den offensiven Außenbahnen – laut dem „Corriere dello Sport“ gab es bereits eine Offerte für Federico Chiesa vom AC Florenz.Die italienische Sportzeitung berichtete am Montag von einer „Bayern-Offensive“ in Höhe von 70 Millionen Euro. „Wir brauchen aus qualitativen und quantitativen Gründen definitiv noch einen Außenstürmer“, sagte Klubchef Karl-Heinz Rummenigge zuletzt bei „Sky“. Hinter dem begehrten Nationalspieler sind jedoch auch die Schwergewichte der Serie A her.


    Jatin Dietl, Area Manager Transfermarkt IT, meint: „Inter, Juve oder Milan: Chiesa steht bei den Großen ganz oben auf der Wunschliste. Die Nerazzurri galten dank der guten Kontakte zu Vater Enrico Chiesa lange als Favorit, doch in den letzten Wochen wurde das Werben aus Turin konkreter. Beide Vereine finden die Forderungen aus Florenz jedoch übertrieben und hoffen, den Preis mit ein, zwei Spielern im Tausch zu drücken.“ Chiesa war in dieser Saison in 35 Spielen an 20 Toren direkt beteiligt – seinen Marktwert steigerte er leicht auf 50 Mio. Euro.


    „70 Millionen wird wohl kein italienischer Klub cash auf den Tisch legen, und sollte das Angebot von Bayern real sein und nicht nur ein aus Florenz gestreutes Gerücht, um den Preis in die Höhe zu treiben, scheint mir ein Transfer in die Bundesliga nicht unwahrscheinlich“, meint Dietl.



    Tm.de



    Laut dem Kicker ist auch PSG an Werner dran.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von american_dragon:
    Laut irgendeiner Quelle wird jeder topverein an jedem talentierten Spieler interessiert sein.


    ... sagt irgendein User. ;)

    "Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne."
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast du es hinter dir ..."

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E