A N Z E I G E

Transfer Thread 2018/2019

  • A N Z E I G E
  • Dortmund hat die KO bei Alcacer gezogen (laut deren twitter-Account) und Barca wurde auch schon davon unterrichtet. Vertrag liefe dann bis 2023.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Borussia Dortmund gab am Freitag die feste Verpflichtung von Stürmer Paco Alcacer bekannt. Wie die "Bild" berichtete, wollte der BVB den Deal eigentlich am Sonntag bei der Mitgliederversammlung verkünden.Borussias Bosse ziehen damit die Kaufoption, die sie bereits Ende August mit Barcas Verantwortlichen vereinbart hatten.Der Klub bindet Alcacer bis 2023 und überweist dafür 23 Millionen Euro. Weitere fünf Millionen Euro könnten durch Bonus-Zahlungen fällig werden.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Habe gerade einen Artikel über Kagawa gefunden, der mit einem Wechsel liebäugelt. In seiner Situation sicher in Ordnung. Dann stoße ich auf seine tollen Leistungsdaten vor dem Wechsel zu ManU. Da liegt der Gedanke nah, dass er sich damit seine Karriere etwas kaputt gemacht hat. Seit der Rückkehr zum BVB zwei Jahre später hat er nicht mehr annähernd sein altes Niveau erreicht. Ähnliche Beispiele gibt es genug.


    Die Frage, die sich mir dabei immer stellt: Wie kann es passieren, dass ein Spieler hervorragend spielt, wechselt, im neuen Verein nicht gut ist, nochmal wechselt (sogar oft zu alter Stätte zurück) und dann nie wieder das alte Niveau erreicht? Sicher spielen da auch Faktoren wie Trainer, Systeme etc. eine Rolle. Das würde ich gerne einfach mal in den Raum stellen und bin auf eure Antworten gespannt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Erik Jendrisek:
    Habe gerade einen Artikel über Kagawa gefunden, der mit einem Wechsel liebäugelt. In seiner Situation sicher in Ordnung. Dann stoße ich auf seine tollen Leistungsdaten vor dem Wechsel zu ManU. Da liegt der Gedanke nah, dass er sich damit seine Karriere etwas kaputt gemacht hat. Seit der Rückkehr zum BVB zwei Jahre später hat er nicht mehr annähernd sein altes Niveau erreicht. Ähnliche Beispiele gibt es genug.


    Die Frage, die sich mir dabei immer stellt: Wie kann es passieren, dass ein Spieler hervorragend spielt, wechselt, im neuen Verein nicht gut ist, nochmal wechselt (sogar oft zu alter Stätte zurück) und dann nie wieder das alte Niveau erreicht? Sicher spielen da auch Faktoren wie Trainer, Systeme etc. eine Rolle. Das würde ich gerne einfach mal in den Raum stellen und bin auf eure Antworten gespannt.



    Es gibt viele Faktoren die dort mitspielen.
    Der Spieler ist nicht mehr gut drauf findet daher nicht mehr so gut rein.
    Der Spieler macht sich selber viel Druck weil er mal starke Leistungen abgerufen hat.
    Die Mitspieler/Trainer/das Spielsystem haben sich verändert
    Der Spieler ist älter geworden
    Der Spieler war gar nicht so gut wie es zuvor aussah und hat nur eher profitiert von seinen Mitspielern
    Die bessere Mannschaft war einfach ein Schritt zu viel, was den Spieler demotiviert hat (glaube ich selber aber gar nicht so sehr dran)

  • Zitat

    Original geschrieben von Erik Jendrisek:
    Habe gerade einen Artikel über Kagawa gefunden, der mit einem Wechsel liebäugelt. In seiner Situation sicher in Ordnung. Dann stoße ich auf seine tollen Leistungsdaten vor dem Wechsel zu ManU. Da liegt der Gedanke nah, dass er sich damit seine Karriere etwas kaputt gemacht hat. Seit der Rückkehr zum BVB zwei Jahre später hat er nicht mehr annähernd sein altes Niveau erreicht. Ähnliche Beispiele gibt es genug.


    Die Frage, die sich mir dabei immer stellt: Wie kann es passieren, dass ein Spieler hervorragend spielt, wechselt, im neuen Verein nicht gut ist, nochmal wechselt (sogar oft zu alter Stätte zurück) und dann nie wieder das alte Niveau erreicht? Sicher spielen da auch Faktoren wie Trainer, Systeme etc. eine Rolle. Das würde ich gerne einfach mal in den Raum stellen und bin auf eure Antworten gespannt.


    Denke auch der Schlüssel ist der Kopf. Selbstvertrauen und Selbstverständnis machen sehr viel aus. Du bekommst bei der ersten gescheiterten Station eventuell Zweifel und denkst über Dinge nach, die vorher selbstverständlich liefen. Dieses Nachdenken oder diese Unsicherheit machen dann eventuell in entscheidenden Moment eine Millisekunde zu viel aus.


    Erinnere mich da auch nur selbst daran, als Hobbykicker auf dem Platz zu stehen. An manchen Tagen hast du ein super Gefühl und es gelingt fast alles was man sich vornimmt, an anderen Tagen verspringt jeder Ball. Alles Kopfsache.

    Schwenninger Wild Wings - Tottenham Hotspur - Stuttgarter Kickers - St. Louis Blues

  • Vissel Kobe rüstet auf!


    Der frühere Welt- und Europameister David Villa (36) wird Teamkollege von unserem Weltmeister Lukas Podolski (33) und Superstar Andres Iniesta (34) beim japanischen Erstliga-Klub.


    Der Rekordtorschütze der spanischen Nationalmannschaft wechselt zur nächsten Saison, über die Vertragslaufzeit wurde zunächst nichts bekannt.

  • Laut Mirror soll Aaron Ramsey nun kurz vo einem Wechsel zu Real Madrid stehen.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Was soll er bei Feine Sahne Fischfilet denn machen? Zweiter Sänger, Gitarrist, Bassist oder Drummer?

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • FC Bayern macht angeblich Ernst bei Isco.Nach Informationen des italienischen Sportjournalisten Tancredi Palmeri hat der FC Bayern von allen möglichen Interessenten zuletzt "den ernsthaftesten Kontakt" zu Real hergestellt, um einen Transfer von Isco vorzubereiten.


    Bei den Bayern soll Isco demzufolge ein wichtiger Baustein sein, um den angekündigten Umbruch im kommenden Sommer zu realisieren. Die Münchner Verantwortlichen hatten zuletzt_auf der Jahreshauptversammlung große Investitionen für die neue Spielzeit angekündigt, die Rede ist von 200 Millionen Euro.Iscos Vertrag bei den Königlichen ist noch bis 2022 datiert. Spanischen Medienberichten zufolge will Klub-Präsident Florentino Pérez_den 36-fachen Nationalspieler nicht unterhalb der festgelegten Ausstiegsklausel abgeben. Diese beträgt immerhin 700 Millionen Euro.


    Palmeri zufolge würde sich Real jedoch bei einem Angebot von_rund 100 Millionen Euro gesprächsbereit zeigen.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Ein dann 27jähriger von Real Madrid, der über 100 Millionen kosten wird? Das gehört zur Lösung?


    Natürlich bekommt man Freiraum durch die Gehälter von Robbery, einem Verkauf von Boateng oder James, aber ich weiß ja nicht. Klar, Gerücht und nur ein Spieler. Ich frag mich nur, ob so ein Spieler grundsätzlich Teil eines Umbruchs sein sollte. Unabhängig davon, dass er ein sehr guter Spieler ist.


    Ich persönlich stell mir da primär 6 Spieler für 20-30 Mio. vor, die mit 19-22 einen Umbruch zum Sprung nutzen würden und alles dafür geben.

  • Laut der niederländischen Zeitung De Telegraaf hat sich Paris Saint-Germain die Dienste von Top-Talent Frenkie de Jong gesichert.


    Der zentrale Mittelfeldspieler war seit Wochen bei etlichen europäischen Schwergewichten gehandelt worden, unter anderem auch beim FC Bayern.


    Nun soll sich der Tuchel-Klub sowohl mit dem Spieler, als auch mit seinem Ausbildungsverein, Ajax Amsterdam, einig sein. Die stolze Ablösesumme wird sich auf 75 Millionen Euro belaufen.


    Sportdirektor Marc Overmars bestätigte gegenüber dem Telegraaf, dass französische Abgesandte zu Verhandlungen in Amsterdam gewesen seien. Laut seiner Aussage stehe eine Einigung jedoch noch bevor, da auch andere Spitzenklubs noch im Rennen wären.


    Unter anderem Manchester City und der FC Barcelona sollen ebenfalls immer noch großes Interesse an dem Youngster haben.


    Der Tabellenführer der Ligue 1 hingegen könnte erneut Probleme mit dem Financial Fair Play bekommen. Ein Mittelfeldspieler müsste den Verein wohl im Gegenzug verlassen.


    Auf der Streichliste könnten, neben dem so gut wie sicheren Abgang von Adrien Rabiot, auch Angel di Maria und Julian Draxler stehen.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E