A N Z E I G E

Big Cass entlassen

  • A N Z E I G E
  • Wenn man den Gerüchten im Netz glauben schenken mag, gab es keinen direkten Grund, um Ihn sofort zu entlassen. Es hat sich wohl einiges angesammelt, angefangen mit dem Midget-Segment über die Europa-Tour usw.


    Für die Show wirklich kein großer Verlust Cass ist halt ein typischer, farbloser Bodyguard für einen kleineren, charismatischen Superstar. ;)


    Aber ist ja die WWE, der wird vielleicht in 2 Jahren in einem Stable wieder auftauchen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Kippensepp:
    Wenn man den Gerüchten im Netz glauben schenken mag, gab es keinen direkten Grund, um Ihn sofort zu entlassen. Es hat sich wohl einiges angesammelt, angefangen mit dem Midget-Segment über die Europa-Tour usw.


    In der normalen Arbeitswelt würde man wohl von einer Verhaltensbedingten Kündigung sprechen, über einen gewissen Zeitraum wird man sich sowas anschauen, aber irgendwann ist halt ein Punkt erreicht wo so eine Person dann einfach nicht mehr tragbar für das Unternehmen ist, erst recht nicht für ein millionenschwereres Unternehmen wie WWE

  • Zitat


    Pro Wrestling Sheet has learned Big Cass doesn’t seem to have been fired for one certain reason, instead it was a mix of multiple things — the most noteworthy happening on WWE’s European tour. As we first reported, Cass went against a directive from Vince McMahon last month during a segment involving a little person. We’re told this is when things began to go south for him. According to Sports Illustrated, Big Cass was apparently drinking during the European tour which took place a week later and allegedly had “attitude issues.” They also claim “being intoxicated in public” is one of the underlying reasons for his firing. Multiple sources tell us one of the incidents which rubbed people the wrong way happened in private, however, on the WWE bus chauffeuring talent. We’re told the bathroom lock was apparently broken, but Cass didn’t realize it and thought he was being pranked. After being stuck inside for too long, a claustrophobic/angry Cass broke down the door. This meant people had to embarrassingly use the bathroom afterward with no door. This, obviously, made some of the riders on the bus unhappy. It’s worth noting that some understood his frustration though and weren’t as angry as others. Both of these incidents in such short time — coupled with 1-2 additional unverified incidents that we’re working to confirm with sources — seem to have been the final straw. “WWE has come to terms on the release of William Morrissey (Big Cass),” the company announced on Tuesday. As you might’ve noticed, the wrestler was not wished well in his future endeavors. The 30-year-old last wrestled at Money in the Bank in a losing effort against Daniel Bryan.


    (Quelle: Klick )

  • Und dann gibt man ihm trotzdem ein PPV Match wenn das vorher quasi schon beschlossen war?

  • Zitat

    Original geschrieben von Peyton's Royce:
    Und dann gibt man ihm trotzdem ein PPV Match wenn das vorher quasi schon beschlossen war?


    War es ja offensichtlich nicht, wenn Vince das Meeting am Dienstag einberufen hat. Zumal das Match auch schon beworben wurde. Warum also nicht noch einen Sieg für Bryan?

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von JFK:
    Klingt sehr nach einem gewissen Ryback, dem ja angeblich die Kicks zu hart waren... ^^


    Da die beiden backstage befreundet waren/sind, ist das eher unwahrscheinlich. Aber bei Ryback konnte man es ja machen, hätte jemand gesagt, dass er JFK ( ;) ) erschossen hätte, hättens auch alle geglaubt. Von daher.

  • Er wird wohl einen Panikanfall bekommen haben und ist dann auf die Toilette geflüchtet.


    Wenn du dann noch einen hast der vor der Tür steht und wissen will was mit dir los ist passiert das schnell.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E