A N Z E I G E

Der große Frage- und Antwortsammelthread Part II

  • Zitat

    Original geschrieben von JBL4ever:
    Gerne, ich hab jetzt meinen Gürtel nicht selbst fotografiert, aber es handelt sich haargenau um diesen, welchen ich besitze. Als ich diesem in einem anderen Shop gekauft habe, wurde das gleiche Foto verwendet. Bei Bedarf werde ich aber natürlich mal meinen Gürtel fotografieren, falls diese Verlinkung nicht weiterhilft.


    Mmh, also auf dem Foto ist ja keine Namensplakette zu erkennen. Namensplaketten habe nämlich zwei (statt drei) Schrauben, jeweils an den Enden eine. Auf dem Foto sind aber drei Schrauben (oder Nieten??) zu erkennen. (Was aber normal ist. Keine Ahnung warum man drei Schraublöcher in den Gürteln verwendet, wenn die Plaketten nur zwei benötigen.)


    Davon unabhängig, habe ich mich nochmal belesen und es gibt tatsächlich Kids Size Belts, bei denen die Namensplakette an der Grundplatte fixiert ist. Diese haben dann gar keine Schrauben. Wenn du so einen Belt hast, wird man wohl leider nichts machen können. :(

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von 2OldForWrestling:
    Davon unabhängig, habe ich mich nochmal belesen und es gibt tatsächlich Kids Size Belts, bei denen die Namensplakette an der Grundplatte fixiert ist. Diese haben dann gar keine Schrauben. Wenn du so einen Belt hast, wird man wohl leider nichts machen können. :(


    Meine Vermutung ging auch in die Richtung, das es von den Kinder-Größen auch Gürtel gibt, wo man die Plakette nicht tauschen kann. Da hab ich wohl den falschen Gürtel erwischt. :D
    Ich werde es sein lassen mit der neuen Namensplakette, da hat mir der Post von Dir wirklich geholfen, Abstand von einem Kauf der JBL-Plakette zu nehmen. Dankeschön. :)

  • Ich habe mal eine Frage und wüsste nicht wo ich sie sonst stellen sollte.


    Ich suche ein Eddie Guerrero T-Shirt. Dieses hatte er z.B Judgment Day 2005 gegen Rey Mysterio an. Vorne steht in kleiner Schrift License to Steal und darunter Latino Heat. Hinten war so eine Art GTA San Andreas Comic mit Eddie. Das T-Shirt war schwarz.(http://s14.directupload.net/file/d/3464/iywbylvl_jpg.htm) Ich habe mich schon sehr viel umgeschaut und finde es einfach nicht. Darum kennt jemand vlt. noch eine Seite oder kann mir irgendwie anders helfen? Danke schonmal im Vorraus.

  • Zitat

    Original geschrieben von Kevin F'N Steen:
    Ich habe mal eine Frage und wüsste nicht wo ich sie sonst stellen sollte.


    Ich suche ein Eddie Guerrero T-Shirt. Dieses hatte er z.B Judgment Day 2005 gegen Rey Mysterio an. Vorne steht in kleiner Schrift License to Steal und darunter Latino Heat. Hinten war so eine Art GTA San Andreas Comic mit Eddie. Das T-Shirt war schwarz.(http://s14.directupload.net/file/d/3464/iywbylvl_jpg.htm) Ich habe mich schon sehr viel umgeschaut und finde es einfach nicht. Darum kennt jemand vlt. noch eine Seite oder kann mir irgendwie anders helfen? Danke schonmal im Vorraus.


    Das hier:http://pwtorch.com/artman2/uploads/1/marcheddie.jpg


    http://www.worthpoint.com/wort…o-license-steal-218892335


    Schwer zu finden.

  • Ich hätte da mal eine Frage. Was soll das eigentlich mit dieser angeblich ewigen Historie des World Titles?
    Von wegen Ric Flair und sonst wer hätten den gehalten, wie John Cena bei Raw von sich gegeben hatte. Ric Flair hat diesen Titel nie gehalten genauso wenig wie Hogan! Cole gibt es bei Smackdown ja sogar auch noch zu das das nicht der WcW Titel ist. Also was soll das?


    Das Ding was John Cena da hat.
    http://www.cagematch.de/?id=5&nr=17


    Der WcW Titel.
    http://www.cagematch.de/?id=5&nr=755


    Es sind definitiv nicht dieselben Titel. Sie mögen gleich aussehen sind es aber nicht.


    Gemäß der offiziellen Titelgeschichte[2] wird die Verbindung zur NWA World Heavyweight Championship von der WWE nicht anerkannt. Die bei SmackDown verteidigte World Heavyweight Championship hat zwar ein ähnliches Design, jedoch nach eigenen Angaben[3] keinen Bezug zu diesem Titel. Laut dem WWE Board of Directors handelt es sich bei diesem Gürtel inklusive der dazugehörigen Titelgeschichte aber um eine von der NWA und WCW unabhängige Championship.
    Wikipedia


  • Ich glaube was Cole gemeint hat war folgendes: Bei der letzten Unification (Vengeance 2001) wurden damals der WWF und WCW Gürtel vereingt. Ein paar Monate später wurde dann der WHC-Gürtel dann zurück gebracht, weil ja RAW & SD eigene Brands waren. So brauchte man weil man Brand Only PPV'S stattfanden lies einen zweiten World Title.


    Ich denke die WWE will den WH-Titel nicht so wirklich anerkennen weil er der erste World Titel des Wrestlings war und weil er eben seit 1905 der bis heute noch längste aktive Titel ist. Und er eben nicht von der WWE ist. Vince findet ja bekanntlich alles was nicht aus der WWE ist, für überflüssig und nicht erwähnenswert.

  • @Santo
    Alles, was du sagst, ist richtig.
    Warum WWE so inkonsistent respektlos mit den Title Histories umgeht, weiss ich nicht. Wahrscheinlich, weil es den groessten Teil der Zuschauer sowieso nicht interessiert. Ausserdem klingt es natuerlich toll zu sagen, dass eine Championship ueber 100 Jahre alt ist. Grosse Namen wie Race, Flair, usw. zu nennen, macht natuerlich noch mehr her. WWE betreibt halt Geschichtsrevisionismus der Buyrate wegen.


    @Lud Jebogaja
    Was du im ersten Absatz sagst, ist richtig. Aber genau das hat Cole ja eben nicht gemeint. Er tut so, als ob die jetzige World Heavyweight Championship direkt von der Championship von 1905 abstammen wuerde. Wenn man die jetzige World Heavyweight Championship ueberhaupt mit der Championship von 1905 in Verbindung bringen will (was sehr diskutabel ist), dann geht die Verbindung ja gerade eben ueber die WCW World Heavyweight Championship. So oder so, Cole hat Schwachsinn erzaehlt. Ich weiss nur nicht ob er es nicht besser weiss, es ihm egal ist, oder er die Zuschauer fuer dumm verkaufen will.

  • Jan. 26 (Royal Rumble)
    Feb. 23 (Elimination Chamber)
    April 6 (WrestleMania XXX)
    May 4 (Extreme Rules)
    June 1 (TBA)
    June 29 (TBA)
    July 20 (Money in the Bank)
    Aug. 17 (SummerSlam)
    Sept. 21 (Night of Champions)
    Oct. 26 (Hell in a Cell)
    Nov. 23 (Survivor Series)
    Dec. 14 (TLC)


    Quelle: Klick


    Der Rumble in Pittsburgh, Elimination Chamber in Minneapolis, und WresleMania bekanntlich in New Orleans. Mehr hab ich bisher nicht gefunden.



  • Vielen Dank ! Naja denke der Slam wird wieder mal in LA sein.......

  • Zitat

    Original geschrieben von 2OldForWrestling:
    @Santo
    Alles, was du sagst, ist richtig.
    Warum WWE so inkonsistent respektlos mit den Title Histories umgeht, weiss ich nicht. Wahrscheinlich, weil es den groessten Teil der Zuschauer sowieso nicht interessiert. Ausserdem klingt es natuerlich toll zu sagen, dass eine Championship ueber 100 Jahre alt ist. Grosse Namen wie Race, Flair, usw. zu nennen, macht natuerlich noch mehr her. WWE betreibt halt Geschichtsrevisionismus der Buyrate wegen.


    @Lud Jebogaja
    Was du im ersten Absatz sagst, ist richtig. Aber genau das hat Cole ja eben nicht gemeint. Er tut so, als ob die jetzige World Heavyweight Championship direkt von der Championship von 1905 abstammen wuerde. Wenn man die jetzige World Heavyweight Championship ueberhaupt mit der Championship von 1905 in Verbindung bringen will (was sehr diskutabel ist), dann geht die Verbindung ja gerade eben ueber die WCW World Heavyweight Championship. So oder so, Cole hat Schwachsinn erzaehlt. Ich weiss nur nicht ob er es nicht besser weiss, es ihm egal ist, oder er die Zuschauer fuer dumm verkaufen will.


    WWE macht das schon ganz richtig mit dem World Heavyweight Title. Es handelt sich nicht um denselben Titel wie den WCW Titel oder den NWA Titel. Für den WCW-Titel hätten sie es so festlegen können, haben sie aber nicht. Beim NWA Titel stellt sich die Frage nicht. Trotzdem besteht ein Titel nicht nur aus Markenrechten. Es ist doch wohl eindeutig, dass der WCW Titel eine ordentliche Portion der Bedeutung des NWA-Titels mit sich gerissen hat, als er erschaffen wurde. Der NWA Titel wurde dementsprechend wertloser. Der WCW Titel stammt also von allen vorherigen NWA-Regentschaften ab und trat fast vollständig an seine Stelle im Titel-Geschehen. Und genauso ist es mit dem jetzigen World Heavyweight Title und dem WCW Titel. WWE hat 2002 explizit gesagt, dass der World Title der Nachfolger des WCW Titels ist, dass die WCW-Portion aus der Undisputed Championship wieder herausgelöst wurde. Der World Heavyweight Titel ist definitiv nicht der WCW Titel, führt aber seine Tradition weiter und damit auch die des alten NWA Titels. Und der NWA Titel war es, der spätestens 1952 auch als einziger relevanter Nachfolger des alten Hackenschmidt-Titels galt. Während der WWF Titel nur eine Abspaltung von dieser Linie blieb.

  • Ich stimme dir in fast allen Belangen voll und ganz zu, SPin-Mark. Die Diskussion hatte ihren Ursprung bei Smackdown vor 2 Wochen (im zugehörigen Thread im WWE-Forum) als Cole folgendes von sich gab:


    Zitat

    "People do get confused because we did have an undisputed champion at one point. That was Chris Jericho back in 2001. But remember, that was the WWE Title combining with the WCW World Championship. We're talking about the World Championship, as John eluded, that dates back all the way to 1905."


    Er impliziert also,
    1) dass die WCW Championship und die jetzige World Heavyweight Championship grundverschiedene Championships sind,
    2) dass die WCW Championship im Gegensatz zur jetzigen World Heavyweight Championship nicht auf Hackenschmidt zurückgehen würde, was offensichtlich Quatsch ist.


    Eine Sache nur: Du sagst, dass WWE 2002 explizit gesagt hat, dass die WCW-Portion aus der Undisputed Championship wieder herausgelöst wurde. Hast du dafür eine Quelle (o.a.). Versteh' mich nicht falsch, die World Heavyweight Championship teilt ohne Zweifel ein Erbe mit der WCW Championship, schon allein des Titel-Designs wegen. Ich hatte nur immer das Gefühl, dass WWE diesen ganzen "Erbschaftsstreit" absichtlich offen gehalten hat und sich eben nie wirklich explizit dazu geäußert hat.

  • Zitat

    Original geschrieben von 2OldForWrestling:

    Eine Sache nur: Du sagst, dass WWE 2002 explizit gesagt hat, dass die WCW-Portion aus der Undisputed Championship wieder herausgelöst wurde. Hast du dafür eine Quelle (o.a.). Versteh' mich nicht falsch, die World Heavyweight Championship teilt ohne Zweifel ein Erbe mit der WCW Championship, schon allein des Titel-Designs wegen. Ich hatte nur immer das Gefühl, dass WWE diesen ganzen "Erbschaftsstreit" absichtlich offen gehalten hat und sich eben nie wirklich explizit dazu geäußert hat.


    Jedes Mal, wenn WWE die World Heavyweight Championship als Nachfolgerin der WCW Championship beschreibt, wird eine legitime Verbindung hergestellt. WWE hat das Recht dazu, sie besitzt ja die Markenrechte an allen WCW-Gimmicks. Angefangen bei Eric Bischoffs Worten vom 2. September 2002 zur Schöpfung der World Heavyweight Championship bis hin zur DVD über die Geschichte des Titels, es wird immer wieder ein deutlicher (legitimer) Bezug zur WCW Championship gezogen und damit auch ein - zwar nicht markenrechtlich unterstützter aber trotzdem logischer - Bezug zur NWA Championship und (über Zwischenschritte) zum Hackenschmidt-Titel.


    Wenn vom Undisputed Title die WWE Championship mit ihrem Bezug zur WWF Championship übrig bleibt, muss der Rest die WCW-Portion sein. Den Fans wird es mehr oder weniger deutlich suggeriert, WWE forciert diese Vermutung immer wieder und es wird im Grunde dem nie widersprochen. Der World Heavyweight Title ist der OFFIZIELLE Nachfolger des WCW-Titels, auch wenn beide Titel (auch offiziell) nicht miteinander identisch sind. Umgekehrt wurde NIE eine Abstammung zur WWF Championship etabliert, was ja genauso möglich wäre.


    Vielleicht war "explizit" das falsche Wort, aber alle Indizien sprechen doch dafür und nicht dagegen, dass die WHC die offizielle und einzige legitime Nachfolgerin und Vertreterin der Tradition der WCW Championship ist.


    ---------------------------------------------


    EDIT: Man muss an dieser Stelle auch mal anmerken, dass Titel nicht nur aus ihrer "Identität" bestehen. Unter Identität verstehe ich jetzt mal eine "rechtlich" ununterbrochene Linie von Champions. Solange es keinen rechtlichen Zweifel daran geben kann, dass es sich um denselben Titel handelt, sind zwei Titel miteinander identisch. Das ist zum Beispiel für die Wiedereinführung der ECW Championship relevant gewesen.


    Titel führen allerdings neben ihrer "Identität" noch andere Bestandteile mit sich. Beispielsweise den Status, der sich verändern kann. Oder die mit dem Titel verbundenen Gürteldesigns, Stipulationen und Divisionszugehörigkeiten, die durchaus wechseln können, ohne dass sich die Identität des Titels selbst ändert. Und natürlich auch Abstammungsbeziehungen, Traditionsverknüpfungen ... sind diese einmal etabliert, kann man das nicht mehr einfach rückgängig machen. Würde WWE heute verlautbaren lassen, dass die Tradition der World Heavyweight Championship NICHT mehr über die Linie von WCW und NWA auf das Jahr 1905 zurückgeht, so wiegen Aussagen in der Vergangenheit (beispielsweise Aussagen bei der Etablierung und auf der WHC DVD) doch deutlich schwerer.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E