A N Z E I G E

Westworld (HBO) - Staffel 3 seit 30.03. auf SKY

  • Ich gehe davon aus, dass Maeve aus ihrer Story ausgebrochen ist und tatsächlich eigenständig handelt. Ende der letzten Staffel hätte sie in den Zug steigen sollen, ist dann aber umgedreht um ihre Tochter zu suchen. Nun könnte sie einfach nur in diese alte Story abgerutscht sein und natürlich sind die Muttergefühle künstlich, aber dennoch gehe ich davon aus, dass sie abgesehen ihrer Muttergefühle eigenständig handelt.


    Bei Dolores und all den anderen könnte auch noch eine Story dahinterstehen, da bin ich mir noch unschlüssig. Die Ausnahme könnte Bernard sein, aber bei ihm weiß ich ohnehin noch nicht wohin die Reise geht. Ich vermute, dass Arnold eigtl. in Bernard weiterexistiert. Ähnlich dessen, was sie mit James Delos letzte Folge versucht haben, nur dass Ford Bernard / Arnold langsam auf diese Enthüllung vorbereitet um die Komplikationen zu umgehen. Es kann aber auch sein, dass Bernard einfach nur die Befehle von Ford ausführt. Bernard ist daher momentan einer der spannendsten Charaktere der Serie.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von sayonara:
    Der Unterschied ist einfach, dass Felix in der vergangenen Staffel doch auf Zuruf von Maeve ihre Intelligenz bis zur höchsten Stufe ausgereizt hat. Wie viele Hosts haben das denn? Dies und auch der Part, dass wohl jemand schon vorher Maeve geupgradet hat, unterscheidet sie doch von ganzen anderen Hosts. Als AI scheint es mir lernt sie hinzu - wobei diese Kraft auch emotional gebunden zu sein scheint. Sie macht es nicht einfach so, es war immer ein Trigger nötig in der Episode.


    Stimmt, dass Maeve jetzt einen super IQ hat, hatte ich schon wieder vergessen. Auf der anderen Seite hat sie ja trotzdem nicht gemerkt, dass sie Teil einer neuen Storyline war. Naja die Serienmacher werden das schon gut auflösen zum Ende, da bin ich überzeugt. Weiß man eigentlich, was Dolores jetzt genau mit Teddy gemacht hat? Einfach nur auf "härter" gestellt? ^^

  • Staffel 2 Folge 6


    Stark! Der Anfang und dann das Ende...vor allem beim Ende hab ich geflucht weil man wieder eine Woche warten muss.
    Die Maeve Story hat´s bisschen runtergezogen oder war eine Erzählung zu viel in einer Folge. Obwohl ich den Charakter mag, kann ich mit ihrer Story so Garnichts anfangen. Denke allerdings das sich Will und Maeve bald treffen könnten. Die Parallelen waren hier ja wieder zu sehen.
    Dachte bei den Indianern das sie gegen andere Hosts sind. Jetzt denke ich sie wollen Maeve beschützen.


    Seit Staffel 1 hab ich mich gefragt, warum Teddy´s Geschichte in dem Zug der Gäste anfängt, ohne Interaktion seinerseits. Dachte heute bekomme ich eine Antwort. ;)


    Wie schon geschrieben, starke Folge 8)

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Staffel 2, Folge 7


    Viel Drama, einiges wurde beantwortet, Ford und Bernard im Dialog. Die Folge hat mir wieder gut gefallen obwohl sich bei mir doch Skepsis breit macht. Bernard´s Story war die Interessanteste von allen. Jetzt hoffe ich das man hier die Kurve kriegt.
    Die Szene wo er alle abknallt war irgendwie unpassend, also Stand jetzt.


    Maeve wird von Lee noch zusammengeflickt aber Clementine und die andere bleiben wohl tot :( ( Gut, Stand jetzt ) ;) ;).


    Wie geschrieben, Folge war gut, Spannungsbogen weiterhin hoch :thumbup: :thumbup:

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Zitat

    Original geschrieben von sayonara:
    Ich bin noch ein wenig sprachlos. Kiksuya war eine unglaubliche Folge. Ich liebe solche Folgen. Man bekommt nun endlich was über die Ghost Nation und insbesondere Akecheta gezeigt. Zahn McClarnon war hervorragend.


    Geht mir ganz genauso. Richtig stark. Solche Folgen lassen mich immer so traurig und leer zurück.

  • Folge 8


    Der Zeitpunkt für so eine Folge kam für mich überraschend. Wir sind ja schon fast im Staffelfinale.


    Ansonsten eine gute und vor allem sehr übersichtliche Folge.
    Da ich jetzt nicht so der Drama Fan bin, war´s für mich ein bisschen zu viel auf der einen Seite. Es war aber auch mal eine andere Art von Folge, von daher alles in Ordnung.

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Zitat

    Original geschrieben von sayonara:
    Ich bin noch ein wenig sprachlos. Kiksuya war eine unglaubliche Folge. Ich liebe solche Folgen. Man bekommt nun endlich was über die Ghost Nation und insbesondere Akecheta gezeigt. Zahn McClarnon war hervorragend.


    Jep war ne richtig starke Folge, genau wie die davor. Hab beide erst gestern gesehen, freue mich jetzt aber unheimlich auf die letzten beiden Episoden. Ich verstehe zwar mittlerweile nicht mehr alles, aber was solls. ^^


    Und Zahn McClarnon ist sowieso ein super Schauspieler, passt sowas von perfekt in diese Rolle.

  • Uah mit Folge 8 konnte ich rein gar nichts anfangen. Was waren denn die für die restliche Story interessantesten Findings?
    Ich muss gestehen, dass ich ein wenig vorgespult habe. das war mir zu viel langsames Drama und zu viele Untertitel.

  • Mich holt die zweite Staffel irgendwie nicht ab. Staffel 1 fand ich noch ok weil die Grundstory für mich sehr interessant ist, was gestört hat war eigentlich nur das es ausgerechnet ein Westernsetting war was nicht mein Fall ist


    Aber irgendwie geht es mir alles zu langsam, hatte irgendwie gehofft das die Figuren nun langsam in die freie Welt kommen und nicht nur zwischen verschiedenen Parks hin und her springen. Hab die letzten paar folgen zwar auf der Platte aber irgendwie keine Motivation mir das anzusehen

  • Folge 9


    Bin auf das Finale gespannt und hoffe, dass es nicht so überladen wird. Nicht falsch verstehen, die Folge fand ich gut. Es wirkte aber auf mich nicht wie eine Road to Seasonfinal Folge ( so wie letzte Woche )


    Die Szene wo William seine Tochter abknallt war heftig :eek: Ed Harris hat in der Folge generell gezeigt was er kann.
    Wo Dolores den Indianer erschossen hat, hat man ja schon in der ersten Folge gesehen. Damit wird wohl das Ende der ersten Folge jetzt Bernard´s Handlung sein ( das Tal fluten ).

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Richtig starke Folge wieder. William ist echt so eine verblendete Dreckssau, knallt der erst mal eiskalt seine Tochter ab. :eek: Das mit Teddy zum Schluss war aber auch heftig, habe ich nicht unbedingt mit gerechnet. Jetzt freue ich mich natürlich unheimlich aufs Staffelfinale. :)

    Zitat

    Original geschrieben von Skyline:
    [B]Wo Dolores den Indianer erschossen hat, hat man ja schon in der ersten Folge gesehen. Damit wird wohl das Ende der ersten Folge jetzt Bernard´s Handlung sein ( das Tal fluten ).


    Ich habe mich schon gefragt, wann das endlich aufgelöst wird - die Spannung steigt.

  • Moin moin,


    was sind denn eure Ideen, wie die ganzen Handlungsstränge zusammenhängen und worauf die Staffel hinausläuft?


    Am einfachsten erscheint mir noch der Inhalt von Abernathys Kopf: ich vermute, dass hier jemand (Arnold?) den Schlüssel hinterlegt hat, wie ein menschliches Bewusstsein vollständig in einem Host nachgebildet werden kann. Dies erklärt das Interesse von Delos (geschäftliches Interesse) und Dolores, die den Schlüssel als Druckmittel nutzen kann. Die Frage ist nur: wofür? Die physische Freiheit könnten die Hosts m.E. einfacher erreichen (vgl. das Finale von Staffel 1).


    Das führt zu der zentralen Frage, wohin "Die Tür" / "Das große Tal" / "Die Schmiede" führen. Ich gehe aktuell davon aus, dass es verschiedene Namen für ein- und dasselbe sind. Nur: für was konkret? Nur die in der letzten Folge erwähnte Serverfarm mit den Aufzeichnungen aller Besucher? Wenn ja: was wollen die Protagonisten dort? Der Übergang in die "normale" Welt? Die ist wie oben geschrieben m.E. einfacher zu erreichen.


    Und dann die "kleineren Fragen":
    - Was erreicht Bernard mit der Überflutung des Tals und wie hängt dies mit der "Virus-Eigenschaft" von Clementine zusammen?
    - Hat Bernard Abernathys Daten kopiert und in sich abgespeichert? Seine "Fehlfunktionen" Mitte der Staffel deuten dies zumindest an.
    - Wurde Arnold ebenfalls von Dolores getötet? Der Flashback bzw. die Erinnerung an die "Leichenszene" im Westernsetting inkl. totem Körper von Arnold / Bernard ist für mich noch nicht erklärt.


    Freue mich über eure Ideen und Theorien :)

  • Zitat

    [i]
    - Wurde Arnold ebenfalls von Dolores getötet? Der Flashback bzw. die Erinnerung an die "Leichenszene" im Westernsetting inkl. totem Körper von Arnold / Bernard ist für mich noch nicht erklärt.


    Freue mich über eure Ideen und Theorien :) [/B]


    Aber das würde doch schön in der 1. Staffel geklärt. Als das Massaker damals im Dorf stattfand, hat sich Arnold auf den Stuhl gesetzt und Dolores hat abgedrückt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E