A N Z E I G E

Wrestlemania 35 Reisethread

  • A N Z E I G E
  • Ja das es die Jahre gut lief bestreitet ja auch keiner. Zum sauteuren Preis aber es lief. Arbeitest du für eines dieser Reiseunternehmen ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Wolf_Pac:
    Ja das es die Jahre gut lief bestreitet ja auch keiner. Zum sauteuren Preis aber es lief. Arbeitest du für eines dieser Reiseunternehmen ;)


    Nö. Solltest du wissen, hast mich schließlich bei fb geaddet... ;)


    Wie schon auf der Vorseite jemand sagte geht es nicht immer um Ersparnis oder darum, dass man es nicht selbst buchen kann. Viele haben einfach auch Lust gehabt ein komplettes Paket zu buchen und WM mit allem drum und dran zu genießen ohne was dafür tun zu müssen. Mir geht nur deine immer gleiche Geschichte auf den Zeiger. Alle wissen seit Jahren wie du da denkst, musst du nicht andauernd wiederholen. Es nervt.

  • Wer bist du denn bei FB?


    Wenns dich nervt stell mich auf Igno ;)

  • Es gibt doch sicherlich bei dem Pro und Contra zwischen Selbstbuchung und Buchung über ein Reisebüro nicht die alleinige Richtigkeit der Lösung. Man muss doch die Intensionen des einzelnen Reisenden betrachten. Der eine will die Bequemlichkeit und sich um nichts kümmern zu müssen und ist bereit, dafür eine Menge Geld auszugeben. Also ist das für denjenigen die einzige und richtige Lösung.


    Der andere will eine preiswertere Lösung und hat Spaß an der Organisation von Reisen. Also bucht er Flug und Hotel in Eigenregie und besorgt sich auch die Tickets selber.


    Wieder ein anderer liebt es mit vielen Fans zusammen Wrestlemania zu erleben und ist dafür bereit, den entsprechenden Preis zu zahlen.


    Vor Friktionen ist aber letztendlich keiner gefeit. Jetzt sind es die nicht vorhandenen Tickets, die bei einem Reisebüro wohl zur Insolvenz geführt haben, wenn gleich das andere Reisebüro die Reise durchführt.


    Ebenso kann es bei selbst organisierten Reisen auch zu Problemen kommen. Es sei denn, dass das Hotel überbucht ist, die Fluglinie insolvent wird, das Gepäck nicht ankommt, der Eyjafjallajökull bricht aus, der Flug fällt aus, usw.


    Letztendlich ist doch jeder für sich selbst verantwortlich und entscheidet für sich ganz alleine über seine Vorgehensweise.

  • Da gebe ich dir vollkommen Recht !


    Meien Intension ist es auch nicht die Beweggründe eines Einzelnen in Frage zu stellen. Vielmehr geht es mir darum aufzuzeigen das es weitaus günstiger geht als die Reiseveranstalter es hier offerieren. Ich habe mir vor kurzem ein neues Handy gekauft und da ich nicht wusste ob dieses auch Funktionsfähig in den Usa ist fragte ich einen Verkäufer. Dieser erkannte mein Wrestlingshirt und so kam es wie so oft zu einem Gespräch. Da er nun wusste das ich in die USA will, er es sah das ich Wrestlingfan bin kombinierte er diese Informationen und fragte mich ob ich zur WM fliege. Es stellte sich auch bei diesem wieder heraus das die Vorstellungen was so eine Reise kostet weit weg von der Realität ist - wenn man den selbst bucht.
    Also kurzum: Ich möchte einfach die kostengünstige Alternative aufzeigen, was es kostet im Vergleich wenn man selbst bucht, meine Hilfe anbieten ( sonst hätte ich wohl kaum im letzten Jahr hier einem wildfremden User WM - oder waren es RAW???- Tickets besorgt OHNE irgendeine Sicherheit zu haben das dieser mir es tatsächlich abnimmt. Mir geht es also nicht um das Verurteilen jener Personen die diese "Angebote" nutzen, sondern um Aufklärung und Ermutigung diese Dinge selbst zu buchen. Früher war der Ticketankauf wesentlich schwerer als heute, früher musste man sich wirklich gut auskennen ( dann war auch das kein Problem) . Seit zwei Jahren aber kann man problemlos über TM einkaufen.


    Was ich aber Verurteile sind eben die Reiseveranstalter und deren Preispolitik. Meiner Meinung nach haben die einen riesen Reibach gemacht - auf Kosten so manchen Fantraumes zur WM zu kommen. Und die jetzige Situation ist eben leider sinnbildlich.


    Nehmen wir mal die Rechenbeispiele: Wie gesagt, zur WM mit wirklich guten Tickets (WM, RAW, NXT, Wrestlecon Supershow) kommt man locker für 1500 Euro - im Vergleich zu den Reiseunternehmen eine Differenz von 1000 €. Nun will ich ja mal nicht so sein und rechne nur ein viertel als Gewinn - also 250 E pro Person - macht bei 100 Leuten ( und auch da hörte ich es seien u.U. mehr ) einen Gewinn von 25000 Euro - und das ist sehr konservativ berechnet und sind natürlich nur Annahmen. In der freien Marktwirtschaft ist das auch vollkommen ok das ein Unternehmen Gewinne erzielt - auch damit habe ich kein Problem. Womit ich aber eben ein Problem habe ist, das man dann wenn etwas nicht so läuft wie geplant die Fans sitzen lässt. Dann hätte man halt mal auf die Gewinnspanne verzichtet und diese für die Orga der Tickets auf den Zweitmarkt eingesetzt.Das wäre nicht nur Fair gewesen, sondern hätte womöglich das "Angebot" über die Jahre hinweg gerettet. Andererseits könnte es ja auch sein, dass diese "angebote" ohnehin nicht mehr bestand gehabt hätten, da die generierung dieser mit weitaus mehr Mehraufwand versehen gewesen wären. Zuverlässig Tickets für ca. 100 Leute zu besorgen , auf dem offenen Ticketmarkt, halte ich für fast unmöglich ;)


    Wie dem auch sei: ich gehe davon aus das sich das Thema organisierte Wrestlingreisen ohnehin auf kurz oder lang erledigt haben wird. Wer Tipps und Tricks braucht kann sich gern weiter auch an mich wenden - ich bin gern bereit zu helfen - denn vor der Mania ist nach der Mania - die ersten Planungen laufen bereits jetzt schon ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von wckilla:
    Gibts eigentlich was neues von den Reiseunternehmen?


    Bei Menziken gibt es den folgenden Stand:



    "21.3.19
    So, wir haben den Überblick wieder: Vom 4. - 11.4. (ab / bis Frankfurt) haben wir noch 5 Flugplätze und 4 Zimmer verfügbar.



    Aktuelle Preise pro Person für alle Neubucher ab heute Donnerstag, 21.3.19


    Komplettes Arrangement im Doppelzimmer, pro Person: € 1'850.--
    Komplettes Arrangement im Einzelzimmer: € 2'350.--
    NURHOTEL inkl. Transfer zum Metlife im Doppelzimmer, pro Person: € 1'070.--
    NURHOTEL inkl. Transfer zum Metlife im Einzelzimmer: € 1'695.--
    Per Montag, 25. März schliessen wir die Reise ab. Bis dahin sind Buchungen, vorbehältlich Verfügbarkeit zu obigen Konditionen noch möglich. Meldet euch einfach raschmöglichst.


    20.3.19
    Liebe Menziken-Reiseteilnehmer der Wrestling-Reise:


    Ihr wundert euch wahrscheinlich darüber, dass ihr noch kein Reiseprogramm habt. Keine Panik, wir sind dran, kommt 100 % alles rechtzeitig - halt einfach kurzfristig. Nachdem RC die Reise leider absagen musste, werden wir momentan mit Anfragen von Reisenden überhäuft. Logisch versuchen wir alles, diesen Fans die Reise mit zu ermöglichen. Danke vielmals für euer Verständnis - Menziken reist garantiert - ich freue mich schon auf euch!! Seht uns bitte auch nach, dass die Reisedokumente etwas weniger umfangreich als üblich sind - geht momentan nicht anders.



    Jetzt zu den Fans die zu "uns gewechselt" haben oder das zumindest in Betracht ziehen: Erstens, dass muss jetzt raz-faz gehen, die Zeit wird knapp. Das eine oder andere Zimmer und Flug haben wir noch von Teilnehmern welche aufgrund des Kartendesasters bei uns abgesagt haben. Allerdings gibt es da auch eine Deadline, wir können die allenfalls dann noch verfügbaren Plätze nicht rauszögern.



    Für die Buchung benötigen wir eine eMail mit folgenden Angaben, bitte habt Verständnis, dass wir momentan sehr schwer telefonisch zu erreichen sind, daher wirklich am besten per Mail. Generell gilt FIRST COME - FIRST SERVE.



    Name, Vorname genauso geschrieben wie im Reisepass
    Geburtsdaten
    Adresse
    E-Mail-Adresse
    Doppelzimmer (nur falls ihr schon zu zweit sind, halbe Zimmer geht nicht mehr) oder Einzelzimmer
    und, was ihr genau wünscht
    Beim unserem Programm C sind folgende Leistungen dabei:


    Lufthansa-Flüge (4.4. Frankfurt-New York 17.10 - 19.55, 10.4. New York-Frankfrut 21.55 - 11.35 am 11.4.)
    Gepäck
    Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
    6 Übernachtungen in Brooklyn inkl. Frühstück
    Stadtrundfahrt Manhattan
    Transfer Brooklyn-Metlife-Brooklyn
    Reiseleitung
    Preise, Stand jetzt - solange wir noch das eine oder andere Zimmer haben:


    Pro Person im Doppelzimmer € 1'786.--, im Einzelzimmer € 2'411.--



    Einige haben von uns schon ein entsprechendes Angebot erhalten. Fans, welche das ganze Package gebucht haben, geniessen Vorrang auf dem Transfer von Brooklyn ins Metlife und zurück. Nur Transfer können wir vorderhand nicht bestätigen.



    Zur Bezahlung: Aufgrund der Kurzfristigkeit geht das mit einer Kreditkarte am schnellsten - sofern nach den Kartenkäufen noch Limite besteht. Teilt uns die Kartennummer und das Verfalldatum mit, dann ruft ihr an und gebt telefonisch oder per Fax den 3stelligen Code auf der Rückseite an. Anderweitig könnt ihr auch das Geld überweisen, da brauchen wir dann aber zwingend umgehend die Belastung oder Ausführungsbeleg für den Betrag, den ihr von der Bank bekommt. Wichtig, der Auftrag an die Bank alleine reicht nicht, Sorry. Sobald wir den Buchungsauftrag verbindlich haben, werden wir euch per Mail unsere Kontoinformationen bekanntgeben, falls ihr per Bank bezahlen wollt.


    Vielen Dank an unsere jetzigen Teilnehmer und die möglichen von RC für die Geduld, es ist wirklich hektisch ..."


    Über RC Reisen GmbH habe ich keine Informationen gefunden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E