A N Z E I G E

GF der Talk: GF Abschied Dennis Birkendahl 271220 / WESNA 261220

  • GF - Der Talk Der Wrestling Talk KW 30 Vorschau
    Marketing im Wrestling und sehen wir unsere Szene evtl viel größer als sie ist?


    Talker:
    "Einer der wenigen Headrefs in Deutschland die noch nicht in Frankreich im Knast saßen + dazu passend zum Thema auch gelernter Eventmanager "
    Felix Schulz


    " der Clown der Deutschen Wrestling Szene , MarketingMann und erster Lokalveranstalter von Westside Xtreme Wrestling (wXw)"
    Michael "Shaggy" Schwarz


    und wie immer Tim Petrowski "Reiseleiter Tim" und sein über alles erhabender Partner bei GF Herr Flöter

  • A N Z E I G E
  • Auszug aus dem Podcast und Frage an die Hörer:


    Frage von "Reiseleiter Tim":
    Wir haben mindestens 25 Wrestling Promotions in #WrestlingDeutschland wie viel seht ihr davon auf Professionellen Niveau ?


    Antwort von: Felix Schulz 1,5...............


    Die Begründung und mehr dazu Morgen im KW Talk bei GF - Der Talk


    Frage an EUCH :


    Liebe Zuhörer , wie würdet ihr diese Frage beantworten ? seht ihr es wie Felix oder ganz anders ?

  • Felix hat dazu natürlich ganz andere Informationen als wir. Müsste ich natürlich erstmal Felix' Argumentation dazu hören, bevor ich das beurteilen kann. Glaube aber nicht, dass ich auf deutlich mehr Ligen kommen würde, die auf einem ordentlichen Niveau agieren. Vielleicht 3-4.


    Wobei es natürlich auch erstmal nicht schlecht sein muss, wenn man nicht auf einem professionellen Niveau agiert.

  • Kann man ein Wirtschaftsunternehmen überhaupt mit einem e. V. vergleichen?
    Die Gewinne sind unterschiedlich zu handhaben.


    Die wXw (GmbH) und GWF (Gbr) sind Wirtschaftsunternehm, die 23 andere Ligen sind eingetragene Vereine.


    Bin der Meinung man kann nicht vergleichen bzgl. Professionalität.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Lauf-Guru K:
    Kann man ein Wirtschaftsunternehmen überhaupt mit einem e. V. vergleichen?
    Die Gewinne sind unterschiedlich zu handhaben.


    Die wXw (GmbH) und GWF (Gbr) sind Wirtschaftsunternehm, die 23 andere Ligen sind eingetragene Vereine.


    Bin der Meinung man kann nicht vergleichen bzgl. Professionalität.


    Für mich sind neben wXw und GWF zumindestens noch POW (UG), EWP (UG) und NEW (GmbH) als professionelle Wrestling Promotions zu betrachten. Und damit ist die Aussage, dass die anderen 23 Ligen eingetragene Vereine sind, widerlegt. Ob es unter den verbleibenden Ligen noch weitere Firmen gibt, habe ich nicht überprüft, da es mir zu aufwändig ist.

  • Bei einem Verein darf nicht vergessen werden: steuerpflichtig oder nicht.


    Oder solche Dinge wie "angegliedert" in einem Sportverein, wie es der ACW einmal war.


    Es gibt da schon genügend verschiedene Dinge die da in Deutschland zusammenkommen und auch gewisse Mischformen. Allein aufgrund des Kürzels hinter irgendwas auf irgendwas zu schließen finde ich zu einfach gedacht.


    Und teils sind ja auch Unternehmungen ala "wir mieten uns eine Halle und da stellen wir mal einen Ring auf und dann sehen wir schon" in einem Bereich höchst professionell, in einem anderem aber blauäugig wie der Pfingstochse.


    Und das ganze unterliegt auch immer dem Wandel der Zeit (z.B. NSW oder ACW).

  • Die KW Ausgabe 30 von GF kommt heute mit Flöter , Tim Petrowski "Reiseleiter Tim"​ , Michael "Shaggy" Schwarz​ und als Gast ist "Shooter" Felix Schulz​ mit dabei.


    Hört rein wenn sich alle Beteiligten über das Thema:
    Marketing im Wrestling / "Sehen wir unser Szene größer als sie in der Außenwirkung ist ?" unterhalten.


    Sicher werden dem Ein oder Anderen die sehr deutlichen Meinungen nicht gefallen , und das ist auch gut so...


    Alle John KlingerFans sollten am Anfang genau zuhören :)


    GF der Talk wird unterstützt durch SL-Wrestling​


    http://www.gftalk.de/specials_details.php?id=373

  • :thumbup: Ausgabe. Mag Sendungen, wo man sich mit dem Thema "Wrestling Marketing" beschäftigt.


    Bei der Diskussion hat man drei von vier Instrumente des Marketing-Mixes besprochen: Produktpolitik, Distributionspolitik und Kommunikationspolitik


    Preispolitik hat man komplett ausgelassen. Das die Wrestling Shows vielleicht für Außenstehende zu teuer sind und nicht auf das Ungewisse einlassen wollen, auf diesen Gedankengang kam man nicht.
    Kann auch an dem "verklärten Blick" liegen. ;)


    Vielleicht hätte man als Vorschau auch auf den negativen wXw Köln Artikel hinweisen können, damit man als Zuhörer weiß worüber gesprochen wird.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Lauf-Guru K:


    Preispolitik hat man komplett ausgelassen. Das die Wrestling Shows vielleicht für Außenstehende zu teuer sind und nicht auf das Ungewisse einlassen wollen, auf diesen Gedankengang kam man nicht.
    Kann auch an dem "verklärten Blick" liegen. ;)


    Naja, preislich liegt man in der Regel ja in einem normalen Rahmen für eine abendfüllende Unterhaltung.

  • Zitat

    Original geschrieben von Griese:
    Naja, preislich liegt man in der Regel ja in einem normalen Rahmen für eine abendfüllende Unterhaltung.


    Bin der Meinung das die Preisgrenze für Außenstehende zu hoch ist. Es liegt, glaube ich, nicht am Wrestling sondern eher am Preis.
    Wer will schon 15-25 € für eine Wrestling Show ausgeben, die er nicht kennt.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Geh mal ins KIno, da zahlst du doch - zumindest in den großen Mulltiplexkinos - auch minimum 10 Euro, bei Überlänge und/oder 3D-Zuschlag auch gerne mal 15-20 Euro. Da kennst du den gezeigten Film in der Regel auch nicht.


    Gleiches gilt doch für andere Abendveranstaltungen wie Musicals, Theaterstücke, etc. Unter 15 Euro gibts da wenig bis gar nichts - und das Prinzip ist das gleiche. Als Außenstehender kenne ich das aufgeführte Stück normalerweise nicht.

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Meanie:
    Geh mal ins KIno, da zahlst du doch - zumindest in den großen Mulltiplexkinos - auch minimum 10 Euro, bei Überlänge und/oder 3D-Zuschlag auch gerne mal 15-20 Euro. Da kennst du den gezeigten Film in der Regel auch nicht.


    Gleiches gilt doch für andere Abendveranstaltungen wie Musicals, Theaterstücke, etc. Unter 15 Euro gibts da wenig bis gar nichts - und das Prinzip ist das gleiche. Als Außenstehender kenne ich das aufgeführte Stück normalerweise nicht.


    Beim Kino gibt es nicht umsonst Film Trailer.
    Im Entertainment Forum gibt es bein Thread, wo diskutiert wurde, das Kino zu teuer sei und man nicht ins Kino geht oder nur die Blockbuster anschaut.


    Auch bei Musicals und Theaterstücke gibt es Trailer zu den Events.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E