A N Z E I G E

National Wrestling Alliance - Der Thread zur NWA

  • A N Z E I G E
  • Natürlich schade für die Liga und deren Fans. Aber ich konnte nie was mit ihnen anfangen. Paar ehemlige TNA Wrestler die ich eigentlich mag, darum habe ich es versucht. Ist halt nichts für mich.


    Darum weiß ich nicht ob man wirklich eine Frauen PPV braucht.Da 90% der Damen eh von anderen Ligen/Freie dabei sein werden.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Meiner Meinung nach verschwendet Nick Aldis sein Talent bei der NWA.

    Der Mann ist für mich in einer Kategorie mit LA Knight. Zwar schon etwas "älter" aber jemand, der das Alter mit seiner Ausstrahlung überdeckt.

    Auch wenn mir AEW wenig gibt, würde ich es mir wünschen, dass Aldis dort unterkommt.

    Noch einmal die Fehde mit Cody Rhodes aufleben lassen, bei den Spotfans Heat ziehen und zusammen mit Spears & FTR eine Neuversion der 4 Horsemen gründen...man darf noch träumen, oder? 😔😅

  • With “When Our Shadoes Fall,” the National Wrestling Alliance produced its second pay-per-view of the year and filmed more TV content. During these tapings, the NWA’s staff added a few members.

    Mike Johnson of PWInsider reports that the NWA brought in some notable names for its pay-per-view and TV tapings last weekend. He noted that former Ring of Honor World Champion Homicide, Shawn Daivari and Jazz worked as producers for the first time with the company. Jazz, a former NWA Women’s Champion, previously explained that the NWA offered her a role as an agent.


    Additionally, Johnson wrote that the NWA’s pay-per-view and TV tapings in August will be held in the Chase Ballroom in St. Louis. Johnson notes that this arena has some history with the NWA, as it hosted the “Wrestling at the Chase” series, a program that ran between 1959 and 1983. Sam Muchnick produced “Wrestling At The Chase”, and Muchnik is a legendary figure in the history of the NWA; during his time as its president, he helped it grow into a major power player in the wrestling business.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Ja, die NWA hat an Qualität verloren, aber durch die Zwangspause und die vielen Verluste (Starks, Storm, Kingston, Drake...) auch kein Wunder. Ich finde sie machen trotzdem noch sehr viel aus ihrem begrenzten Roster. Murdoch im Main Event gefällt mir auch nicht so, aber was sind die Alternativen? Persönlich würde ich da gerne auch Matt Cross sehen. Oder vielleicht wäre eine der jüngeren Abgänge bei WWE eine Option (wobei die wohl alle zu teuer sein dürften)?


    Nick Aldis sollte auf jeden Fall bei NWA bleiben. Mit einem Weggang von ihm hätte die NWA gar keinen größeren Namen mehr und könnte gleich "dichtmachen" und Aldis würde bei den zwei großen US Ligen auch nur in der Midcard versauern.


    NWA in Power und 73th Anniversary werde ich mir bestellen und danach nochmal entscheiden ob es weiterhin reicht um bei der NWA am Ball zu bleiben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E