A N Z E I G E

GWF Election Day ist ONLINE • Ahmed Chaer & Evil Jared vs. Rambo & Johannes Luckas

  • Naja wenn du es wissen würdest wo wäre dann das Problem? Möchtest du nun auch sagen welchen Merch man tragen darf?


    Wie kommst du darauf das ich mir das Schicken lasse dannw eist du aber mehr als ich und die Worker als dumm zu bezeichnen ist nicht gerade die feine Art mir gegenüber ist das egal aber die Leute können doch recht wenig dafür. Es ist gut für einen Worker Reaktionen zu ziehen was meinst du wie schlimm das wäre wenn sie keine ziehen würden? Das würde bedeuten die Leute ziehen nicht und das wiederum würde bedeuten das es nicht gut für die Promotion ist. (was natürlich nicht nur von mir abhängt sondern von allen Fans)


    Und wenn du evil Jared ansprichst wir haben uns später noch nett unterhalten und die Halle hat doch gefeiert wie er auf mich reagiert hat also war es ein gewinn für die Show.

    Ich bin nicht der netteste Mensch auf dieser Erde weil ich der schlauste bin.Nett sind nur dumme Menschen die ihre Chancen verbessern wollen (Rick Sanches)

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von BerlinBulldog:
    [...] Wie kommst du darauf das ich mir das Schicken lasse dannw eist du aber mehr als ich [...]


    Das hat FranzZockt mit dir zusammen in aller Ausfuehrlichkeit bei "GF - Der Talk" thematisiert. Wenn ich mich recht entsinne war das die Sendung, in der Chaos City besprochen wurde. Hoerst du am besten noch mal selbst nach, wenn du dich nicht mehr daran erinnerst.


    Bei allen anderen von dir angesprochenen Punkten wuerde ich mich thematisch nur wiederholen. Mit plumben Anschuldigungen, dass ich "die Worker als dumm bezeichnen" wuerde, zeigst du mir, dass du entweder meine Aussagen nicht verstanden hast oder dich absichtlich dumm stellst. Egal wie, Ich bin mir gerade nicht sicher ob eine Weiterfuehrung dieser "Diskussion" ueberhaupt noch Sinn macht...

    Zitat

    Original geschrieben von BerlinBulldog:
    [...] Und wenn du evil Jared ansprichst wir haben uns später noch nett unterhalten und die Halle hat doch gefeiert wie er auf mich reagiert hat also war es ein gewinn für die Show.


    P.S.: Hoerst du dich eigentlich nicht selbst reden? - "Ich, Superfan BerlinBulldog, bin so wichtig, dass die ganze Halle (!) gefeiert hat wie er auf mich reagiert hat. Also war es ein Gewinn fuer die Show!" - Was? Nein, ein Aussenstehender sieht nur, dass Evil Jared irgendjemandem im Publikum gesagt hat, dass er gefaelligst die Fresse halten soll. Agiert so etwa ein Face?

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Naja hast du nicht geschrieben "die dumm genug sind auf deine Provokationen" damit sagst du aus das die Worker Dumm sind da sie das tun, nicht mehr und nicht weniger.


    Jap das hat er und die Leute in der Halle haben es gefeiert was für einen Pop und damit für Stimmung gesorgt hat richtig? Damit hat es zur Stimmung in der Halle beigetragen und war damit gut für die Show.


    Aber du hast wahrscheinlich recht es macht wenig Sinn das weiter zu machen da du nicht verstehst was ich meine Anscheinend nicht auf die Dinge eingehst die Schreibe was in einer Diskussion sinnvoll wäre und wir einfach auf verschiedenen Standpunkten stehen.


    Für mich gibt es kein Heel und kein Face sondern nur Charaktere mit Vorteilen und Nachteilen und persönlichen ambitionen damit denke ich nicht in solchen schubladen. Darum kann ich auch ein Tarken ausbuhen weil ich ihn nicht mag uaber auch ein Lukcy weil ich ihn nicht mag. Wie oben geschrieben stand und danke nochmal dafür


    Hier gibt es kein richtig oder falsch. Die Fan Haltung gegenüber Faces und Heels ist in der heutigen Zeit immer im Wandel.
    Heels werden manchmal bejubelt und Faces ausgebuht. Hängt manchmal auch ab in welcher Stadt man veranstaltet.


    Das bedeutet jeder sieht das anderes.


    Aber was hindert dichd aran dagegen zu Chanten? dagegen Stimmung zu machen dann hättest du das was du willst und die Halle wäre lauter eine klassische Win Win situation

    Ich bin nicht der netteste Mensch auf dieser Erde weil ich der schlauste bin.Nett sind nur dumme Menschen die ihre Chancen verbessern wollen (Rick Sanches)

  • Hallo erstmal. Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, aber ich wollte meinen Senf auch mal zu der ganzen Stimmungsthematik ablassen. Wir gehen zur GWF seit sie ins Shake umgezogen ist. Bei den ersten Veranstaltungen (mit Wrestlerparade und so) gab es weder Storylines noch eine klare Heel - Face Trennung. Ergo haben wir uns immer irgendwen rausgesucht und ihn gnadenlos ausgebuht oder angefeuert. Wir haben seit dem Wrestling immer als eine Art Psychohygiene gesehen. Wir haben Schilder gebastelt, Galgen für wxw wrestler (Invasion storyline), eine Trommel mitgebracht u.ä. Bis heute behalten wir uns vor jeden den wir gut finden abzufeuern und natürlich jeden auszuüben den wir nicht mögen. Unabhängig von der Storyline oder der Charakteausrichtung. Natürlich schlagen wir, je nach Alkoholkonsum, auch chanttechnisch über die Stränge aber das gehört für uns dazu. Wir nehmen nunmal das ganze nicht so bierernst. Deshalb kann ich die Meinung von BerlinBulldog durchaus nachvollziehen. Wir vermissen das Shake und seit die gWF umgezogen ist und versucht kommerziell erfolgreich und ernsthafter zu werden, gefällt uns das ganze nicht mehr wirklich. Underground ist hier mal außen vor, da ist die Stimmung und der Spaßfaktor derselbe wie früher... Aber im großen und ganzen geht seid dem Umzug die Stimmung und das GWF Familiengefühl flöten. Ich kann verstehen das die Leute Geld verdienen wollen aber mit unserer alten geliebten GWF hat das nicht mehr viel zu tun. Schade..... Wir werden wohl bloße noch zu den kleinen underground Veranstaltungen gehen. Ach ja und wir vermissen Klaus und vor allem Ivan. Grüße aus dem schönen Lichtenberg....

  • Ich glaube der Bulldog hat mich nicht ganz verstanden. Wenn es nur um persönliche Favoriten ginge, hätte ich nichts gesagt, denn das ist völlig legitim. Es fehlt aber völliger Respekt denen gegenüber, die er ausbuht und vor allem, wenn er wie ein Wrestler im Ring das Publikum, wenn es anderer Meinung ist, mit abfälligen Gesten bedenkt, wie grad wieder bei Election day, als plötzlich alle außer ihm Lucky anfeuern. Und das ist nun mal insgesamt für die Stimmung nicht gut und einfach nur selbstdarstellerisch.
    Übrigens hast du dir mal überlegt, dass die Wrestler natürlich nach den Shows keine Kritik an Fans üben (dürfen) oder glaubst du das wirklich alles?


    Und zu wenig Chanten und anfeuern kann mir zumindest niemand vorwerfen, aber das wissen eh alle... zumindest die mich kennen.



    Signguy:
    Kann deine Ansicht zur Ausrichtung verstehen. Anderen Freunden, die regelmäßig im Shake waren geht es ähnlich. Und wenn man sich den underground 2 angesehen hat, war die Veranstaltung einfach so viel besser als alle Shows dieses Jahr im Huxleys. Allein von der Stimmung.
    Aber wenn man wie ich seit 2006 bei der GWF dabei ist und auch die wirklich mauen Zeiten erlebt hat, dann freut man sich bzw. meckert auf hohem Niveau. Ist ja eigentlich auch nicht meine Art hier über Fans zu reden und ihr Verhalten damit auch noch zu belohnen, aber grad bei Election Day habe ich von einigen Fans gehört, wer denn dieser nervige Typ am entrance sei.

    Ohne KÖLMEL wär Union schon tot

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

    Wenn Atomkraft nachhaltig ist, dann ist Krieg auch Frieden, Freiheit Sklaverei und Unwissenheit Stärke. Oder um es nicht mit 1984 zu vergleichen: Fleisch ist nun vegan!

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von BerlinBulldog:
    Generell ist es gut wenn Leute Stimmung machen egal in welche Richtung da es die Veranstaltung da durch bereichert wird..


    Egal in welche Richtung? Und das ist wirklich in Ordnung für dich?

  • Vielleicht ist das Anfeuern von Heels aus nur dessen geschuldet, dass diese keine glaubhaften Heels sind? Den Heel Karsten Beck (mit Handtuch ;) ) von damals, hätte nie im Leben auch nur einer angefeuert. Weil er einfach ein so extrem guter Heel war, dass man es geliebt hat ihn zu hassen.

    Und - jetzt kommt das für mich entscheidende - er so sehr mit dem Publikum interagiert hat wie kaum einer vor ihm und wie leider heute so gut wie niemand. Wer meiner Meinung nach alleine da ran kommt ist Jinny aus England. Aber sonst? Vielleicht noch CMJ, bei dem das zumindest in Waldkraiburg äußerst unterhaltsam war, der sich aber bei den großen Events auch eher zurückhält.

  • Zitat

    Original geschrieben von Reiseleiter:
    Das heißt wenn ich wen mag und er ist der Böse dann bin ich gegen ihn ohne mit der Wimper zu zucken


    Sind das nicht gespielte Emotionen?
    Ich finde echte Emotionen besser als gespielte Emotionen, den indirekt spielt man als Fan eine Rolle.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • Zitat

    Original geschrieben von Berlin Brawler:
    Ich glaube der Bulldog hat mich nicht ganz verstanden. Wenn es nur um persönliche Favoriten ginge, hätte ich nichts gesagt, denn das ist völlig legitim. Es fehlt aber völliger Respekt denen gegenüber, die er ausbuht und vor allem, wenn er wie ein Wrestler im Ring das Publikum, wenn es anderer Meinung ist, mit abfälligen Gesten bedenkt, wie grad wieder bei Election day, als plötzlich alle außer ihm Lucky anfeuern. Und das ist nun mal insgesamt für die Stimmung nicht gut und einfach nur selbstdarstellerisch.
    Übrigens hast du dir mal überlegt, dass die Wrestler natürlich nach den Shows keine Kritik an Fans üben (dürfen) oder glaubst du das wirklich alles? [...]


    Guter Punkt. Man kann sich das Match, um das es hier im Speziellen geht, ja noch mal anschauen: Global Warning, Tag 1, Shanna vs Kira. Nachdem beim Finish der Dragon Suplex gebotcht wird, rufen BerlinBulldog, FranzZockt & Friends fies "Botchamania". Wie Shanna dabei mit den Augen rollt ist im VoD extrem gut zu sehen. Aber klar, am naechsten Tag "bedankt sie sich fuer die Ehrlichkeit". Alles klar.


    Als Wrestler muss man einfach ueber den Dingen stehen und darf sich nicht auf peinliche Kleinkriege mit Fans einlassen wir wir Marks das hier tun. :) Das wuerde total unreif und duennhaeutig rueberkommen, weil die Wrestler im Gegensatz zu uns im Rampenlicht stehen und alle Augen auf sie gerichtet sind.


    In dem Zusammenhang faellt mir auch das Lucky Kid-Interview bei "GF - Der Talk" ein, als Lucky Kid mit BerlinBulldog ueber genau dieses Thema diskutiert hat. Kann jeder gerne nachhoeren: Ganz zum Schluss will Lucky Kid noch etwas zum Thema sagen, beisst sich aber zum Glueck auf die Zunge. Gut fuer ihn, dass er sich da nicht hat provozieren lassen und so klug und souveraen reagiert hat. Diese Selbstbeherrschung haette nicht jeder.

    Zitat

    Original geschrieben von Lauf-Guru K:
    Sind das nicht gespielte Emotionen?
    Ich finde echte Emotionen besser als gespielte Emotionen, den indirekt spielt man als Fan eine Rolle.


    Interessante Frage. Ich kann hier natuerlich nur fuer mich sprechen, aber glaube auf jeden Fall, dass ich bei Wrestling-Shows als Fan zum grossen Teil eine Rolle spiele. Und natuerlich sind auch meine Emotionen zum grossen Teil "gespielt", auch wenn das irgendwie negativ konnotiert rueberkommt. (Ich freue mich schon darauf wie sich alsbald andere Fans hinstellen und sich selbst auf die Schultern klopfen, weil ihre Emotionen "echt" sind.) Mir ist einfach zu jedem Zeitpunkt klar, dass es sich hier um ein "Theater mit Zuschauerinteraktion" handelt. Ganz ehrlich, im tiefsten Herzen finde ich es nicht schlimm wenn Heel A dem Face B einen Fake-Wrestling-Punch in der Ringecke mitgibt, weil ich weiss, dass beide eine Rolle spielen. Aber natuerlich versetze ich mich als Zuschauer in die jeweilige Situation der Charaktere und buhe den Heel fuer diese geimeine Aktion aus. Selbstverstaendlich weiche ich auch hin und wieder vom klassichen Heel-Face-Muster ab, wenn mir aus irgendwelchen Gruenden ein Wrestler, Match oder Situation ueberhaupt nicht zusagt. Aber im Grundprinzip wuerde ich es so formulieren: Meine Emotionen sind genauso echt die die Wrestling-Kaempfe selbst.

    Zitat

    Original geschrieben von Steiner:
    Vielleicht ist das Anfeuern von Heels aus nur dessen geschuldet, dass diese keine glaubhaften Heels sind? Den Heel Karsten Beck (mit Handtuch ;) ) von damals, hätte nie im Leben auch nur einer angefeuert. Weil er einfach ein so extrem guter Heel war, dass man es geliebt hat ihn zu hassen. [...]


    Das kommt in dem Zusammenhang noch hinzu: Wenn die Rollen der Charaktere extrem gut gespielt sind, faellt es natuerlich leichter sich darauf einzulassen und "echte" Emotionen zu zeigen.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Nehmen wir den Main Event als Beispiel für Fan Reaktionen.
    Wer ist da der Heel und warum soll ich ihn ausbuhen? Da geht es doch eher nach persönlichen Geschmack.
    Rambo hat die Wahl überzeugend gewonnen (91,6 %), also gibt es kaum Gründe ihn auszubuhen.
    Im Ring waren Rambo und Lucas nicht unfair.


    Im Ring wollen die meisten Heels zeigen, das sie tolle Wrestler und Athleten sind. Natürlich ist für den Fan schwierig negative Emotionen zu finden, warum man ihn ausbuhen sollte, da er die athletische Leistung respektiert.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Und warum sollte ich nicht Lucky Kid ausbuhen wenn ich ihn nicht gut finde nur weil die Masse ihn anfeuert das macht wenig Sinn. Auch wenn die die Masse habe gehöre ich ja nicht dazu sondern kann selber entscheiden wie ich etwas finde. Mal davon abgesehen das ich nicht der einzige war der Kid ausgebuht hat, da waren durchaus noch andere.


    Zum Thema Rambo sehe ich das ganze auch anderes für mich ist Rambo in der Storyline nichtmal der böse in der Geschichte, wenn man sich das mal anschaut aber wie immer nur meine Meinung.


    Generell gehe ich schon davon aus das wenn man Privat mit einem Wrestler redet das er dir dann auch schon die Warhheit sagt was Shanna uch getan hat meiner Meinung nach, aber das kannst du sicher besser berurteilen weil dud as gespräch ja verfolgt hast.


    Aber wenn du dort gerne falsche Emotionen zeigen möchtest weil du wie du oben schreibst dich anpasst ist das wie ich das glaube ich gefühlte 100mal schon geschrieben habe dein Ding und kann gut für dich sein, ich persönlich zeige immer 100% meine Reaktionen den sonst würde ich halt da sitzen und nichts machen da ich keine Lust habe Fakereaktionen zu zeigen die ich nicht so fühle da diese für mich einfach nicht passen.


    Und nochmal dazu ich habe niemand absichtlich irgend ein Handzeichen gegenüber gemacht mit dem ich nichts zu tun habe der nicht zu meinem B ekanntenkreis zählt und den ich nicht mag von den Fans.

    Ich bin nicht der netteste Mensch auf dieser Erde weil ich der schlauste bin.Nett sind nur dumme Menschen die ihre Chancen verbessern wollen (Rick Sanches)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Wrestling+ präsentiert die Highlights von GWF Election Day


    Das sind die 10 Highlights von "Election Day", dem aktuellen Event der German Wrestling Federation GWF. Das Beste daran: Du kannst - mit ein bisschen Glück - die komplette Veranstaltung sehen! Einfach das Video liken, deine Lieblingszene in den Kommentaren nennen und einen von 3 Freicodes für Vimeo abstauben. Und los!


    Hier geht es zum Video: https://www.facebook.com/wrest…941284393/?type=2&theater


    Kostenloses Match auf YouTube: https://youtu.be/W2T9xi1cy3c


    Der komplette Event bei Patreon: https://www.patreon.com/posts/gwf-election-day-10696840


    Ticketshop: https://www.gwf-wrestling.com/shop/tickets/

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E