A N Z E I G E
  • Leider habe ich nichts in dieser Richtung gefunden. Jetzt mal raus mit der Sprache. Wer hat schon ? Falls ja, wie viele, wie alt. Habt ihr zu euren Kids witzige oder auch traurige Geschichten zu erzählen?


    Ich mache mal den Anfang. Habe zwei Kinder. Der Junge ist 3 1/2 und meine Tochter gerade einmal 10 Tage jung. Ich genieße gerade 2 Monate Elternzeit und könnte mir nichts schöneres vorstellen.

    SCHALKE !


    it was a sunday morning. The biggest day in my life.

  • A N Z E I G E
  • Onkel sein reicht derzeit völlig aus.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • Wollte früher eigentlich immer gerne Kinder haben, aber inzwischen muss es nicht mehr unbedingt sein.
    So langsam fährt der Zug auch eh ab, wenn der Altersunterschied nicht so groß sein soll.

  • Zitat

    Original geschrieben von Spunke:
    Hab keine, will keine.


    Geht mir eigentlich genauso. Gut, bin jetzt 22, da kann sich theoretisch nicht viel ändern, aber ich bin auch niemand, der bei Babys denkt: "Ohhhh, wie süüß". Solche Gefühle habe ich nur bei Tieren. Menschen und Babys lösen das bei mir einfach nicht aus, von daher will ich auch keine Kinder.

    PS4: Rikishi23 / LastFM
    "Those who cannot remember the past are condemned to repeat it." - George Santayana (1863-1952)

  • Zitat

    Original geschrieben von Jaime Lannister:
    Geht mir eigentlich genauso. Gut, bin jetzt 22, da kann sich theoretisch nicht viel ändern, aber ich bin auch niemand, der bei Babys denkt: "Ohhhh, wie süüß". Solche Gefühle habe ich nur bei Tieren. Menschen und Babys lösen das bei mir einfach nicht aus, von daher will ich auch keine Kinder.


    Sprichst mir aus der Seele

  • DX35099: Glückwunsch zur neugeborenen Tochter :thumbsup:


    Trainstar: na komm, mit Mitte 30 brauchst du nicht mal ne jüngere Frau, um unproblematisch noch 2-3 Kinder in die Welt zu setzen ;)


    Zum Thema: Ich hab 2, mein Sohn ist 10, meine Tochter 6. War mir auch immer wichtig, und bin froh, dass es geklappt hat.


    :eek: bin aber sehr überrascht, wie viele hier gleich zu Beginn sagen, dass sie KEINE Kinder wollen :(

  • Zitat

    Original geschrieben von StefanM:
    :eek: bin aber sehr überrascht, wie viele hier gleich zu Beginn sagen, dass sie KEINE Kinder wollen :(


    Ich mag Kinder einfach nicht.
    Während andere davon reden wie süß die kleinen Fratze usw sind, bin ich immer nur genervt. Ich mag nicht mal die Kinder meiner Freunde.
    Dementsprechend war für mich auch schon immer klar, dass ich selbst keine Kinder haben möchte. Da ist sogar schon die ein oder andere Beziehung drauf gegangen deswegen.
    Und es ist jetzt nicht so als könnte man sagen, dass das schon noch wird. Ich bin ja immerhin schon 30 und habe nicht mal auch nur den Hauch eines Kinderwunsches.

    Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.


    VfB! LFC! Seahawks!

  • Zitat

    Original geschrieben von Jaime Lannister:
    Geht mir eigentlich genauso. Gut, bin jetzt 22, da kann sich theoretisch nicht viel ändern, aber ich bin auch niemand, der bei Babys denkt: "Ohhhh, wie süüß". Solche Gefühle habe ich nur bei Tieren. Menschen und Babys lösen das bei mir einfach nicht aus, von daher will ich auch keine Kinder.


    So geht es mir auch und das mit mittlerweile 32. Ich wollte noch nie Kinder haben, selbst feste Beziehungen sind absolut nicht mein Fall.
    Ok, ich habe meinen 10 Jahre jüngeren Bruder quasi großgezogen, aber der zählt nicht :D
    Keine Kinder, keine festen Beziehungen. Niemals.

  • Zitat

    Original geschrieben von The Train Star:
    Wollte früher eigentlich immer gerne Kinder haben, aber inzwischen muss es nicht mehr unbedingt sein.
    So langsam fährt der Zug auch eh ab, wenn der Altersunterschied nicht so groß sein soll.


    Davon solltest du dich nicht abhalten lassen. Mein Vater war über 40 als ich geboren wurde und das hat mich nie gestört.


    Persönlich weiß ich immer noch nicht so recht. Ich bin jetzt 28 und kann mir das in den nächsten 5 Jahren wirklich nicht vorstellen. Irgendwie habe ich auch die Vermutung, das ich das mit 33 immer noch sagen werde und mit 38 erneut :D Mal sehen was noch passiert.

  • Zitat

    Original geschrieben von Lauf-Guru K:
    Onkel sein reicht derzeit völlig aus.


    Kann ich so unterschreiben. Neffe 2 Jahre und Nichte 7 Monate, mit denen hab ich auch gut zu tun. Aber so gesehen, durch die beiden Kleinen hatte ich das erste mal das Gefühl, dass ich doch Kinder haben möchte.

  • Zitat

    Original geschrieben von Lee Young-ho:
    Kann ich so unterschreiben. Neffe 2 Jahre und Nichte 7 Monate, mit denen hab ich auch gut zu tun. Aber so gesehen, durch die beiden Kleinen hatte ich das erste mal das Gefühl, dass ich doch Kinder haben möchte.


    Ein Freund von mir hat drei Kinder, was ziemlich anstrengend ist. Da bin ich indirekt auch schon ein Onkel ungewollt.
    Wenn die Kinder ein bestimmtes Alter (4-12) erreicht haben, dann steigt der Stressfaktor.
    In diesen Zeitabschnitte baut man einen Willen auf und es gibt Widerworte.


    Gerade zur Weihnachtszeit gibt es dann direkte Wünsche, wo man zahlreiche Geschäfte abklappern darf.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E