A N Z E I G E

Wenn ihr euer 10 Jahre jüngeres Ich treffen würdet ...

  • Aktuelles Alter 19.


    - Im Oktober 2013 wirst du dich sehr über den neuen Trainer deines Vereins freuen. Hab keine Erwartungen, du wirst nur enttäuscht werden. Denke bei Dutt immer daran: Es geht noch schlimmer!


    - Mach dein Abitur.


    - Werd Vegetarier.


    - Halte dich von den Menschen fern die du nächstes Jahr kennenlernen wirst. Die werden mal Asis.

  • A N Z E I G E
  • Aktuell: 27


    - zock nicht so viel, sondern häng dich in der Schule mehr rein, einen guten Abi-Schnitt zu bekommen ist viel einfacher als du denkst


    - genieße die 2 Jahre Bundesliga des KSC, danach gehts wieder ziemlich steil bergab


    - mach dich an Niklas' Schwester ran, bevor sie sich nen anderen schnappt verdammt, sie mag dich doch auch, du dummer Idiot!

  • Zitat

    Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
    Ich bin kein Mensch der bereut. Alle Entscheidungen die man trifft, trifft man aufgrund dem, was man zu dem Zeitpunkt weiß. Und alles hängt irgendwie miteinander zusammen. Hätte man dies nicht gemacht, wäre vielleicht auch etwas anderes, positives nicht passiert.


    So sehe ich das auch, wenngleich der Thread schon interessant ist.


    Insgesamt bin ich auch zufrieden mit den letzten 10 Jahren. Bloß eine Erkenntnis hätte ich gern schon damals gehabt:


    - Sieh ein, dass Du nicht für eine partnerschaftliche Beziehung geeignet bist!


    Seitdem ich dies vor einigen Jahren akzeptiert habe, komme ich deutlich besser zurecht als zuvor. Man stumpft dadurch zwar emotional ab, aber man lernt, damit umzugehen und man schadet ja niemandem.

  • Ich würde meinem 10-jährigen Ich wohl sagen:


    - Die Ehe deiner Eltern wird unerwartet vorbei sein. Von einem Tag auf dem anderen, wenn du 15 bist und das auf eine Weise mit der du nie gerechnet hast. Dein Vater noch weniger.
    - Du wirst aufgrund dessen aus deinem geliebten Holzkirchen (Bayern) umziehen und zurück zu deiner restlichen Familie nach Brandenburg ziehen. Dein Familienleben hat sich allerdings dadurch stark verbessert.
    - Du wirst den Kontakt zu deiner Mutter verlieren. Wie der Rest deiner Familie. Überraschenderweise verkraftest du das psychisch ziemlich gut. Keine Ahnung wieso.
    - Pflege die Freundschaft zu deinen besten Freunden besser. Sie werden auf einmal Tausende von Kilometer weg sein und dann fällt das schwer.
    - Du wirst nach der 5. Klasse in der Schule immer besser. Du wirst das Abitur rocken und studieren. Auch wenn du gedacht hast, du wirst das nie schaffen.
    - Mach weiter Tae-Kwon-Do.
    - Bleib so ausdauernd und ehrgeizig, aber ärgere dich nicht immer über jede Kleinigkeit.
    - In der 12. Klasse wirst du merken, dass das hübscheste Mädchen der Klasse auf dich stehen wird. Ignoriere Sie. Das wird nicht schön enden.
    - Viele Sachen werden dir mit der Zeit einfacher fallen.
    - In deinem Studium merkst du, dass du Eier hast.
    - Trink Sylvester 2013 nicht so viel. ^^
    - Konzentriere dich in Köln nur auf die Klassenfahrt und habe Spaß. Das wird mit Lisa wie gesagt nicht gut enden.
    - Leicester City wird 2016 englischer Meister und Deutschland besiegt Brasilien 7:1. Wette viel Geld darauf.

  • Zitat

    Original geschrieben von ChristianWHC:
    Ich würde meinem 10-jährigen Ich wohl sagen:


    - Die Ehe deiner Eltern wird unerwartet vorbei sein. Von einem Tag auf dem anderen, wenn du 15 bist und das auf eine Weise mit der du nie gerechnet hast. Dein Vater noch weniger.


    Das lässt einiges erahnen. :(


    Zitat

    - In der 12. Klasse wirst du merken, dass das hübscheste Mädchen der Klasse auf dich stehen wird. Ignoriere Sie. Das wird nicht schön enden.


    Wie ist es denn geendet? ;)


    Zitat

    - In deinem Studium merkst du, dass du Eier hast.


    ^^

  • Ein interessantes Thema. Ich würde meiner 14-jährigen Version folgendes mitgeben...



    - halt dich von Annika F. fern. Von dem Moment an wo sie dich fragt ob du eine Freundin hast werden die kommenden zwei Jahre die Hölle!
    - lass auch deinen besten Freunden nicht jeden Fehler durchgehen
    - sei fleißiger in den Nebenfächern, dann schaffst du die Quali für die Oberstufe im ersten Versuch (bis heute finden das manche Lehrer/innen lustig, dass ich ausgerechnet daran gescheitert bin)
    - geh ruhig aktiver auf Mädchen zu und warte nicht darauf, dass dich wer anspricht, denn auch wenn man einen Korb bekommt geht das Leben weiter
    - so nervig es ist, nimm ruhig ein paar Angebote der Schule an wenn es um die Zukunft geht


    Das dürfte so das Wichtigste sein. Wobei die Fehler einen natürlich auch zu dem machen was man ist. Wer weiß wie es wäre, wenn ich die Fehler nicht gemacht hätte. Aber ich habe das Gefühl, dass es nicht zwingend besser wäre ^^

  • Habe tatsächlich jetzt mal drüber nachgedacht und hätte eigentlich in den letzten 10 Jahren nichts anders gemacht - außer vermutlich ein paar Kleinigkeiten an die ich mich jetzt nicht mehr erinnere.


    Einzig und allein bei der Trennung von 2 Freundinnen in den letzten 10 Jahren würde ich das rückblickend anders gestalten (also nicht die Trennung ansicht, sondern nur wie genau das passiert ist). In der Situation war es aber nun einmal das, was nach meiner Abwägung das beste war.


    Und klar, diverse Investmentstips, da ich tatsächlich sehr gerne reich wäre. Aber das hatten wir ja hier schon mehrfach.

  • A N Z E I G E
  • Mir sind noch einige Sachen eingefallen:


    - Wehre dich gegen Pöbler nie mit Gewalt oder mit Suche nach Aufmerksamkeit, sondern nur verbal. Die ersten zwei Dinge helfen nicht unbedingt.
    - Denke nach, was du studieren willst, bevor du dich dafür inskribierst. Das hilft ungemein und vermeidet sämtliche Rennereien zum Finanzamt. Außerdem kann dich die richtige Wahl, die sich als Geschichte herauskristallisieren wird, sehr glücklich machen.
    - Bedenke, dass du mit 18 herausfinden wirst, dass du es mit der Niere hast und daher weniger Alkohol trinken sollst. Du weißt selbst mit 22 übrigens noch immer nicht, was du bei der Niere hast.
    - Denke in Foren und Gruppen bei FB nach, was du schreibst. Auch das kann helfen und dich vor schwierigen Situationen mit Mods und Admins bewahren.
    - Freunde dich bei FB nie mit jüngeren Mädchen an. Das wird sowas von schiefgehen...

  • Ich würde mir wohl folgendes raten:


    - Mach dich für Frauen nicht zum Affen, wenn eine dich nicht will, ist sie es nicht wert


    - Wenn du jemanden von Anfang an nicht magst, freunde dich nicht mit demjenigen an, deine Menschenkenntnis hat schon Recht, wenn sie gewisse Leute für falsch und verlogen hält.


    - Lern mehr in den 2 Jahren Oberstufe, eine bessere Abinote wäre nicht schwer gewesen.


    - Mach dir nicht wegen jeder Kleinigkeit soviele Gedanken. Wobei ich das meinem jetzigen Ich auch noch raten würde ^^


    Mit dem Großteil meiner Entscheidungen bin ich aber zufrieden :)

  • Ich würde mir wohl raten:


    - genieße jeden Moment, den du mit deiner Mutter verbringen kannst. Egal wie anstrengend du es manchmal finden magst
    - studiere nicht Medienwissenschaft oder Anglistik, sondern mache direkt American Studies. Gefällt dir viel besser!


    Ansonsten kann ich ihm nur sagen, dass er alles so machen soll, wie er meint. Bin ansonsten bisher echt zufrieden. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von TheUnbreakable:

    - Bedenke, dass du mit 18 herausfinden wirst, dass du es mit der Niere hast und daher weniger Alkohol trinken sollst. Du weißt selbst mit 22 übrigens noch immer nicht, was du bei der Niere hast.


    Öhm. Geh zum Arzt?!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!