MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
Militärputsch in der Türkei

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 

Beitrag von Wölfpack:
Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Ich versteh jetzt nicht ein Wort von deinem Post, aber wünsche dir mal einen "schönen Sonntag" ...

Mich hat es nur gewundert, dass viele jetzt von einem "gefakten Putsch" sprechen. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Ist mir auch ehrlich gesagt garnicht so wichtig.

Die Frage - was ich eigentlich von Erdogan als deutscher Bürger positves habe - hat mir immer noch keiner beantwortet. Von daher könnte ich auch ohne Erdogan als Präsidenten ganz gut leben ...

Aber ich schätze mal, dass mir darauf nie jemand eine vernünftige Antwort geben wird ...



Wundert mich nicht, dass du gewisse Sachen nicht verstehst.

Und deine Frage wurde hier schon mehrfach beantwortet, warum man im
im Grunde nicht Pro-Erdogan sein kann. Und normal ist (hier) niemand zu Erdogan freundlich gesinnt.
Beitrag von Kir Royal:
Zitat:
Original geschrieben von Wölfpack:
Wundert mich nicht, dass du gewisse Sachen nicht verstehst.

Und deine Frage wurde hier schon mehrfach beantwortet, warum man im
im Grunde nicht Pro-Erdogan sein kann. Und normal ist (hier) niemand zu Erdogan freundlich gesinnt.



Und warum haben sich dann soviele gefreut, als der Putsch niedergeschlagen wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag? Kann man hier im Thread alles nachlesen ...
Beitrag von Classicer:
Zitat:
Original geschrieben von sayonara:
Wo hat das was mit Verschwörungstheorien zu tun, wenn man die offensichtlichen Mängel und das dilettantische Vorgehen des Putsches anspricht. Eben hinterfragt wie so etwas in der heutigen Zeit noch vorkommen kann. Auch das man im Jahr 2016 die Macht der sozialen Medien verkennt, welche man gerade auch während des Arabischen Frühlings hätte mitbekommen können.




Das was du hier geschrieben hast, zeigt das du unzureichend informiert bist um überhaupt eine Meinung zu der Sache haben zu können. Das Militär hat die sozialen Medien abgeschaltet. Hättest du nur etwas mit der Thematik auseinandergesetzt, wüsstest du das auch.
Beitrag von sayonara:
Noch ein Artikel von Reuters:

http://uk.reuters.com/art...t-idUKKCN0ZX0Q9

Es hatten wohl zwei F16 das Flugzeug von Erdogan im Visier.

Laut einer Aussage soll die Planung angeblich lange angehalten haben - sollten die Beschuldigten die Köpfe hinter dem Putsch sein.
Beitrag von sayonara:
Zitat:
Original geschrieben von Classicer:
Das was du hier geschrieben hast, zeigt das du unzureichend informiert bist, um überhaupt eine Meinung zu der Sache haben zu können. Das Militär hat die sozialen Medien abgeschaltet. Hättest du nur etwas mit der Thematik auseinandergesetzt, wüsstest du das auch.



Wenn du richtig informiert wärst, dann wüsstest du, dass eben nicht alle sozialen Meiden abgeschaltet waren und nicht für die komplette Zeit:

Zitat:
Turkey Blocks, an organization that monitors internet censorship in the country, tweeted on Friday evening that Facebook, Twitter, and YouTube were being blocked, but that Vimeo and Instagram were still functioning.

“Our data indicated a 2 hour period of social media throttling but no evidence of a full internet blackout in #Turkey,” the group subsequently tweeted. Facebook and Twitter users confirmed the service had been inaccessible but had since returned, albeit slowly.
https://www.theguardian.c...twitter-youtube



Hilft natürlich viel, wenn ich nur ein Teil von den Netzwerken sperre und die dann während des Putsches sogar über Nacht ganz langsam wieder erreichbar sind.

Hier im Übrigen das Statement von Twitter: https://twitter.com/polic...src=twsrc%5Etfw

Turkey Block:
https://twitter.com/Turke...043966547431424
https://twitter.com/Turke...081725970468865

Aber vielen Dank für deinen Beitrag.
Beitrag von Classicer:
Zitat:
Original geschrieben von sayonara:
Wenn du richtig informiert wärst, dann wüsstest du, dass eben nicht alle sozialen Meiden abgeschaltet waren und nicht für die komplette Zeit:



Hilft natürlich viel, wenn ich nur ein Teil von den Netzwerken sperre und die dann während des Putsches sogar über Nacht ganz langsam wieder erreichbar sind.

Hier im Übrigen das Statement von Twitter: https://twitter.com/polic...src=twsrc%5Etfw

Turkey Block:
https://twitter.com/Turke...043966547431424
https://twitter.com/Turke...081725970468865

Aber vielen Dank für deinen Beitrag.



Boha, jetzt hast du es mir aber gegeben. :rolleyes:
Alle wichtigen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder aber auch Youtube waren gesperrt. Ob nun irgendwelche kleinen, regionalen Netzwerke noch erreichbar waren, spielt wohl kaum eine Rolle mit Ihren 2-3 Nutzern. Das die Seiten im laufe der Nacht wieder erreichbar wurden, legt daran das die Regierung wieder die Oberhand genommen hatte.
Beitrag von sayonara:
Zitat:
Original geschrieben von Classicer:
Boha, jetzt hast du es mir aber gegeben. :rolleyes:
Alle wichtigen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder aber auch Youtube waren gesperrt. Ob nun irgendwelche kleinen, regionalen Netzwerke noch erreichbar waren, spielt wohl kaum eine Rolle mit Ihren 2-3 Nutzern. Das die Seiten im laufe der Nacht wieder erreichbar wurden, legt daran das die Regierung wieder die Oberhand genommen hatte.



Twitter schrieb um 23:56 Uhr am Freitagabend: We have no reason to think we’ve been fully blocked in #Turkey, but we suspect there is an intentional slowing of our traffic in country. Klingt für mich nicht wie eine komplette Sperre, aber wenn du mehr weißt als der Dienst selbst, dann möchte ich dir nicht widersprechen.

Um 10:50PM schreibt Turkey Block, dass Twitter, Facebook und Youtube geblockt sind und sie schreiben "Our data indicated a 2 hour period of social media throttling but no evidence of a full internet blackout in #Turkey". Ist für mich als noch am Anfang des Putsches, wenn es Mitternacht ist. Also nichts mit im Laufe der Nacht! Darüber hinaus gab es auch viele Tweets und Postw, wo Leute schreiben, dass sie ohne VPN über FB oder Twitter schreiben. Instagram, Vimeo oder auch Dienste wie Persisope würde ich nun nicht als klein bezeichnen.

Aber gut lassen wird das. Du hast es mir auch gegeben. Touché.
Beitrag von lool:
Das staatliche Fernsehen wurde zwar von den Putschisten besetzt, dafür waren Facebook und Twitter durchgehend online, wenngleich nicht für alle immer erreichbar.

Immerhin hat Erdogan kurz vor Mitternacht über Tweets seine Anhänger zur Mobilisierung aufgerufen, lustigerweise also über jene digitale Welt, über die er oft so wettert.
Beitrag von Classicer:
Zitat:
Original geschrieben von sayonara:
Twitter schrieb um 23:56 Uhr am Freitagabend: We have no reason to think we’ve been fully blocked in #Turkey, but we suspect there is an intentional slowing of our traffic in country. Klingt für mich nicht wie eine komplette Sperre, aber wenn du mehr weißt als der Dienst selbst, dann möchte ich dir nicht widersprechen.

Um 10:50PM schreibt Turkey Block, dass Twitter, Facebook und Youtube geblockt sind und sie schreiben "Our data indicated a 2 hour period of social media throttling but no evidence of a full internet blackout in #Turkey". Ist für mich als noch am Anfang des Putsches, wenn es Mitternacht ist. Also nichts mit im Laufe der Nacht! Darüber hinaus gab es auch viele Tweets und Postw, wo Leute schreiben, dass sie ohne VPN über FB oder Twitter schreiben. Instagram, Vimeo oder auch Dienste wie Persisope würde ich nun nicht als klein bezeichnen.

Aber gut lassen wird das. Du hast es mir auch gegeben. Touché.



Der Pustch fing ca. um 22 Uhr (deutscher Ortzeit) an. Ab 00 Uhr wurde langsam klar, das der Putch wohl scheitern wird. Da sogar die Zentrale des Staatssenders TRT relativ schnell befreit wurde. Da ist es nicht abnormal das die Netzwerke auch relativ früh wieder erreichbar waren.

Und ja, ich würde Vimeo, Persisope als klein bezeichnen. Ist dir überhaupt die Benutzerzahlen dieser Seiten innerhalb der Türkei bekannt?
Beitrag von lool:
Zitat:
Original geschrieben von Classicer:
Der Pustch fing ca. um 22 Uhr (deutscher Ortzeit) an. Ab 00 Uhr wurde langsam klar, das der Putch wohl scheitern wird.



Nee, also wirklich nicht. Noch nachts um 03:00 berichteten verschiedene deutsche Nachrichtensender unter Berufung auf CNN, dass einige Militärführer die Machtübernahme erklärten. Erdogan machte kurz vor Mitternacht auch überhaupt erst (über Twitter) mobil. Erst gegen Samstag früh 05:00 oder 06:00 gab es "Entwarnung" für/durch Erdogan.

Und damit waren die sozialen Medien durch die Putschisten eben doch nicht richtig lahm gelegt. Und wenn der Kommunikationsfluss in einem Land bei einem Putsch noch funktioniert, war dieser dilettantisch (oder eben gefaked ;)).
Beitrag von space1980a:
Zitat:
Original geschrieben von Classicer:
Und ja, ich würde Vimeo, Persisope als klein bezeichnen. Ist dir überhaupt die Benutzerzahlen dieser Seiten innerhalb der Türkei bekannt?

Nein, aber vielleicht kannst du jetzt mal mit Fakten glänzen und eine Zahl nennen.
Beitrag von Classicer:
Zitat:
Original geschrieben von lool:
Nee, also wirklich nicht. Noch nachts um 03:00 berichteten verschiedene deutsche Nachrichtensender unter Berufung auf CNN, dass einige Militärführer die Machtübernahme erklärten. Erdogan machte kurz vor Mitternacht auch überhaupt erst (über Twitter) mobil. Erst gegen Samstag früh 05:00 oder 06:00 gab es "Entwarnung" für/durch Erdogan.

Und damit waren die sozialen Medien durch die Putschisten eben doch nicht richtig lahm gelegt. Und wenn der Kommunikationsfluss in einem Land bei einem Putsch noch funktioniert, war dieser dilettantisch (oder eben gefaked ;)).




Oh man. Wem interessiert wann und welche deutsche Medien darüber berichtet haben? Wichtig ist, wann es die Putschisten gemacht haben. Und das war um ca. 10 Uhr. Also kurz nachdem der Putschversuch gestartet wurde.

Auserdem hat Erdogan nicht erst über Twitter zum Aufstand gerufen. Sondern beim Fernsehsender CNN Türk wo er über Mobiltelefon geschaltet war. Der Aufruf über Twitter kam erst spätter, als diese wieder erreichbar war.
Beitrag von sayonara:
Zitat:
Original geschrieben von Classicer:
Der Pustch fing ca. um 22 Uhr (deutscher Ortzeit) an. Ab 00 Uhr wurde langsam klar, das der Putch wohl scheitern wird. Da sogar die Zentrale des Staatssenders TRT relativ schnell befreit wurde. Da ist es nicht abnormal das die Netzwerke auch relativ früh wieder erreichbar waren.

Und ja, ich würde Vimeo, Persisope als klein bezeichnen. Ist dir überhaupt die Benutzerzahlen dieser Seiten innerhalb der Türkei bekannt?



Bezüglich Videostreaming oder auch Persicope:

Grace Williams
‏@Almost_Graceful
This is what Facebook Live streaming looks like right now. Extraordinary use of the platform in #Turkey.
https://twitter.com/Almos...080318185963520

Grace Williams
‏@Almost_Graceful
Periscope users also going through the roof in #Turkey. Use of technology is unbelievable.

@mairiac31 relative to the rest of the world. It's also still increasing since I posted that!
https://twitter.com/Almos...081894099193856

Die Zuschauer zahlen sind dabei nicht erfasst, sondern nur die Streamer zu dem Zeitpunkt.

The past-midnight Turkish live-streaming is no anomaly. The country seems to always be Periscoping, an assertion that’s backed up by the numbers. Turkey is the second most active country in terms of Periscope streams, according to social analytics company Sysomos. And three of its cities — Istanbul, Ankara and Izmir — are among the top 10 cities with the most Periscope users, according to Twitter.

“It’s definitely top five across any metric you look at,” Kayvon Beykpour, CEO of Periscope, told BuzzFeed News in an interview on the rooftop of Periscope’s San Francisco headquarters. “I’m impressed that it struck a chord to the extent that it has.”


und

While there were some reports the coup leaders had blocked the Internet, that didn’t turn out to be the case. Citizens took to the smartphone apps Periscope and Facebook to go live from all over the country, showing everyone around the world just what was really going on.

[...]

On Twitter Friday, Beykpour’s feed was full of video moments from Periscope showing chaos in the streets of Turkey, including the moment when a bomb went off in the Parliament building.


Gern geschehen.
Beitrag von Classicer:
Zitat:
Original geschrieben von sayonara:
Bezüglich Videostreaming oder auch Persicope:

Grace Williams
‏@Almost_Graceful
This is what Facebook Live streaming looks like right now. Extraordinary use of the platform in #Turkey.
https://twitter.com/Almos...080318185963520

Grace Williams
‏@Almost_Graceful
Periscope users also going through the roof in #Turkey. Use of technology is unbelievable.

@mairiac31 relative to the rest of the world. It's also still increasing since I posted that!
https://twitter.com/Almos...081894099193856

Die Zuschauer zahlen sind dabei nicht erfasst, sondern nur die Streamer zu dem Zeitpunkt.

The past-midnight Turkish live-streaming is no anomaly. The country seems to always be Periscoping, an assertion that’s backed up by the numbers. Turkey is the second most active country in terms of Periscope streams, according to social analytics company Sysomos. And three of its cities — Istanbul, Ankara and Izmir — are among the top 10 cities with the most Periscope users, according to Twitter.

“It’s definitely top five across any metric you look at,” Kayvon Beykpour, CEO of Periscope, told BuzzFeed News in an interview on the rooftop of Periscope’s San Francisco headquarters. “I’m impressed that it struck a chord to the extent that it has.”


und

While there were some reports the coup leaders had blocked the Internet, that didn’t turn out to be the case. Citizens took to the smartphone apps Periscope and Facebook to go live from all over the country, showing everyone around the world just what was really going on.

[...]

On Twitter Friday, Beykpour’s feed was full of video moments from Periscope showing chaos in the streets of Turkey, including the moment when a bomb went off in the Parliament building.


Gern geschehen.



Willst du damit meine Aussagen bestätigen und deine wiederlegen? Oder was willst du mir damit sagen?

Wie ich sagte, diese Dienste werden in der Türkei nicht viel genutzt. Oder willst du allen ernstes diese Zahlen als hoch bezeichnen bei einem 80 Mio Land?
Beitrag von space1980a:
Zitat:
Original geschrieben von Classicer:
Wie ich sagte, diese Dienste werden in der Türkei nicht viel genutzt...

Hast du dafür auch einen Beleg oder eine Quelle?

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.