MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
Militärputsch in der Türkei

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 

Beitrag von Beast:
Naja, sie werden diesen Putsch sicher zu ihren eigenen Wünschen nutzen... ich habe das Gefühl, dass man nun selbst den Staat noch diktatorischer führen wird, wodurch die Bewohner und noch mehr die Minderheiten mehr leiden werden.
Beitrag von Kir Royal:
Zitat:
Original geschrieben von Beast:
Naja, sie werden diesen Putsch sicher zu ihren eigenen Wünschen nutzen... ich habe das Gefühl, dass man nun selbst den Staat noch diktatorischer führen wird, wodurch die Bewohner und noch mehr die Minderheiten mehr leiden werden.



Natürlich war klar, dass Erdogan den gescheiterten Putsch nutzen wird, um seine Macht auszubauen. Aber das er das so direkt am nächsten Tag so tun wird? Überrascht mich dann doch ...

Wann sind denn eigentlich die nächsten Wahlen in der Türkei?
Beitrag von seidi:
Zitat:
Mich würde mal interessieren, was die 3.000 Richter mit dem Putsch zu tun hatten?


die Zeitung mit den 4 Buchstaben meldet dazu:

Nach dem Putschversuch sind laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu 2745 Richter abgesetzt worden. Zudem seien fünf Mitglieder des Hohen Rats der Richter und Staatsanwälte in Ankara vom Dienst entbunden, meldete Anadolu am Samstag. Gegen sie liefen Ermittlungen, hieß es zur Begründung.
Beitrag von BigNastyBastard:
Zitat:
Original geschrieben von seidi:
was mal Interessant wäre ist die Frage wie diese mehr als 3000 Verhafteten nun Untergebacht werden?
hat die Türkei so viele Kapazitäten an Haftplätzen? [...]


Ich denke türkische Gefängnisse kann man schlecht mit unseren "Wellness Oasen" hier vergleichen. Da gelten wohl andere Maßstäbe, erst recht wenn man als mutmaßlicher Landesverräter und Putschist in Haft sitzt. Im Jahr 2014 gab die Türkei an, dass über 145.000 Menschen inhaftiert sind. Außerdem ist die Türkei das Land, indem die meisten Journalisten inhaftiert sind. Die Zustände sind überwiegend nicht gut, um es diplomatisch auszudrücken.

Die Qual in türkischen Gefängnissen
In der Zelle Türkisch lernen
Beitrag von Kane:
Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Wann sind denn eigentlich die nächsten Wahlen in der Türkei?



Die letzte Parlamentswahl war ja gerade erst im November 2015, bis zur nächsten regulären Wahl dürfte es dann wohl noch ein paar Jahre dauern (ich bin mir nicht sicher, ob in der Türkei alle 4 oder 5 Jahre gewählt wird).

Ansonsten bitte ich alle zu etwas mehr Sachlichkeit (gerade wenn ich mir die Beiträge von Classicer ansehe), es ist zwar ein schwieriges und auch sehr emotionales Thema, aber dennoch gilt weiterhin der Grundsatz, dass für Behauptungen auch Quellen genannt werden sollten, da es ansonsten einfach keine vernünftige Diskussionsgrundlage ist.
Beitrag von Thrawn:
Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Mich würde mal interessieren, was die 3.000 Richter mit dem Putsch zu tun hatten? :confused:



Wahrscheinlich nichts. Aber Erdogan wird das Ganze natürlich jetzt nutzen um zum Rund-um-Schlag gegen seine Gegner auszuholen. Die Türkei wird wahrscheinlich jetzt relativ schnell noch autoritärer werden als vorher.

Ich frage mich wie weit hergeholt Theorien sind (die auch von Türkeis Gegner wie z.B. Iran behauptet werden), dass der Putsch inszeniert war, um die letzten Widerstände im Land zu brechen.
Beitrag von Skyclad:
Theorien hin oder her (wobei ich es schon interessant finde, dass Russland und die Türkei sich gerade erst wieder angenähert haben, vielleicht gibt es hier ja eine Verbindung zum Putschversuch), Erdogan wird jetzt die Türkei säubern, damit alle säkularen und demokratischen Elemente entfernt sind. Allein die Absetzung von fast 3000 Richtern weist ja darauf hin.

So kann er seinem Ziel eines faschistischen und islamistischen Staates näher kommen, und das Ausland schaut zu und wird ihn auch nicht daran hindern. Warum auch, Saudi-Arabien als treuer Verbündeter des Westens zeigt ja, dass Demokratie und Menschenrechte nichts zählen.
Beitrag von seidi:
Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Theorien hin oder her (wobei ich es schon interessant finde, dass Russland und die Türkei sich gerade erst wieder angenähert haben, vielleicht gibt es hier ja eine Verbindung zum Putschversuch), Erdogan wird jetzt die Türkei säubern, damit alle säkularen und demokratischen Elemente entfernt sind. Allein die Absetzung von fast 3000 Richtern weist ja darauf hin.

So kann er seinem Ziel eines faschistischen und islamistischen Staates näher kommen, und das Ausland schaut zu und wird ihn auch nicht daran hindern. Warum auch, Saudi-Arabien als treuer Verbündeter des Westens zeigt ja, dass Demokratie und Menschenrechte nichts zählen.



seh ich genauso

Ob der Putsch inszeniert,war oder Erdogan in irgendeiner form involviert war oder ob er von überhaupt nix wusste ist zwar nicht uninteressant

aber egal wie man es dreht und wendet, der Gewinner ist Erdogan der nun diesen Putschversuch zu seinen Gunsten nutzen wird um seine eigenen Ziele weiter voran zu treiben
Beitrag von Blackmunk:
Vor-Ort Bericht von Welt-Korri Deniz Yücel: http://www.welt.de/politi...jetzt-erst.html

Zitat:
Eine gefühlte Ewigkeit lang bleibt Erdogan so stehen, während die Menge skandiert: "Hier die Armee, hier der Kommandant." Oder: "Sag es und wir töten, sag es und wir sterben." Und immer: "Allahu akbar!" – "Gott ist groß!"


Erschreckend.
Beitrag von Skyclad:
Zitat:
Original geschrieben von Blackmunk:
Vor-Ort Bericht von Welt-Korri Deniz Yücel: http://www.welt.de/politi...jetzt-erst.html



Erschreckend.



Der Führerkult um diesen Demagogen ist wirklich erschreckend.
Beitrag von Naironman:
Kann meine Abneigung gegenüber Erdogan kaum in Worte fassen, nur das Volk tut mir hierbei leid. Also der Teil des Volkes, der für eine Entmachtung Erdogans und gegen eine von Erdogan diktatorisch geführte Türkei ist. Die Türken mit denen ich heute gesprochen habe sind auch eher enttäuscht über den fehlgeschlagenen Putsch, umso bitterer, dass sich Erdogan nun nach der gestrigen Geschichte mehr Macht sichert.
Beitrag von Unregistriert:
Zitat:
Original geschrieben von Blackmunk:
Vor-Ort Bericht von Welt-Korri Deniz Yücel: http://www.welt.de/politi...jetzt-erst.html



Erschreckend.



man muss ja vorsichtig sein mit dem was man schreibt, aber ich hab den Eindruck Erdogan Anhänger sind extrem primitive Mitläufer. Sei es im Land selbst, oder hier in den sozialen Medien wo sie gegen den Westen hetzen und alles beleidigen was gegen Erdogan ist bzw. fast schon Todesdrohungen aussprechen. Hab einen türkischen Freund der gegen Erdogan ist, dem wurde schon gesagt das man hofft das der nächste LKW oder Panzer ihn überfährt.
Beitrag von fingerinpo:
Zitat:
Original geschrieben von Blackmunk:
Vor-Ort Bericht von Welt-Korri Deniz Yücel: http://www.welt.de/politi...jetzt-erst.html



Erschreckend.


Zitat:
Der Taxifahrer, ein bekennender Sozialdemokrat um die 50, spricht aus, was viele bereits in der Nacht in den sozialen Medien äußern: "Was soll das für ein Putsch sein mit fünf Panzern und zwei Flugzeugen?", fragt er und redet sich allmählich in Wut. "Dieses Land hat viele Staatsstreiche erlebt, aber so was noch nie. Angeblich ist die Luftwaffe verwickelt. Und dann kann der Präsident mitten im Putsch nach Istanbul fliegen?"

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man einfach drüber lachen.

3000 Putschisten verhaftet, ca. 100 gestorben. Paar nach Griechenland abgehauen. Was ist mit dem Rest? Mit wievielen Leuten wollten die denn in einem Land mit über 70 Millionen Einwohnern, die zudem in Mehrheit hinter dem Präsidenten stehen, nen Putsch erfolgreich zu Ende bringen. Haben die gedacht es wird keinerlei Widerstand geben?

Das ist entweder nur Dummheit ohne Ende oder es steckt was anderes dahinter, was auch immer. So leid es mir tut und auch wenn man da keine Fakten bringen kann, das hakt doch an allen Ecken und Kanten
Beitrag von Sharraz:
Einige der Anhänger haben schon starke chauvinistische und nationalistische Züge. Viele (Erdogan)Türken freuen sich auch über die neue politische Macht die ihnen ihr Führer verschafft hat.
Es sind halt diese nationalistischen Tendenzen wie in vielen anderen Ländern, gepaart mit dem Erstarken des fundamentalen Islam.
Beitrag von 423-GET-FAME:
es ist mir zwar etwas peinlich so eine Frage zu stellen (gerade da ich in einem Alter bin, in dem man so etwas wissen sollte) aber was solls, wer nicht fragt bleibt dumm:

Was bedeutet denn dieser Militärputsch? Bedeutet das einfach, dass sich die Militär zur neuen Macht des Landes ernennt? Und was war der Auslöser für so etwas? Erdogan bzw. seine Politik? Und womit darf man in den kommenden Stunden/ Tagen/ Wochen rechnen? Hoffentlich nicht mit Krieg und Verwüstung?!

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.