MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 
Militärputsch in der Türkei

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 

Beitrag von O-Nasty:
Zitat:
Original geschrieben von Natsu:
Könnten sich mal ein paar Leute hier mit der Vergangenheit der Türkei, was Militärputsche angeht, auseinandersetzen? Ist ja echt nicht auszuhalten. Man kann von Erdogan ja halten was man will, aber Pro-Militärputsch zu sein, ist absolut widerlich. Glaubt mir, ein (erneuter) erfolgreicher Militärputsch ist auf keinen Fall gut für die Türkei.



Da kann man geteilter Meinung sein.

Ich rechne schon seit mehreren Jahren mit einem Militärputsch bzw habe mich gewundert wie lange das Militär Erdogan schalten und walten lässt.

Es ist zwar ohne jeden Zweifel sehr sehr schade, dass die türkische Bevölkerung es nicht selbst geschafft hat sich von Erdogan zu befreien. Aber man könnte sogar behaupten dass das Militär hier in der Pflicht steht größeren Schaden von der Türkei abzuwenden.

Eine Übergangsdiktatur kann durchaus langfristig die bessere Alternative sein.
Beitrag von Jack Reacher:
Zitat:
Original geschrieben von Natsu:
Könnten sich mal ein paar Leute hier mit der Vergangenheit der Türkei, was Militärputsche angeht, auseinandersetzen? Ist ja echt nicht auszuhalten. Man kann von Erdogan ja halten was man will, aber Pro-Militärputsch zu sein, ist absolut widerlich. Glaubt mir, ein (erneuter) erfolgreicher Militärputsch ist auf keinen Fall gut für die Türkei.


kurz- bis mittelfristig sicherlich, aber langfristig ist es die letzte Chance für die Türkei überhaupt. Wobei die Situation für die Türkei so schon sehr sehr schlecht ist, man ist wirtschaftlich am Ende. So wird sich das despotische Regime noch mehr festigen, es werden bald alle die dagegen sind physisch ausgeschaltet. Aber was will man machen wenn ein Großteil der Bevölkerung in ihrem islamistischen/chauvinistischen/faschistischen Wahn hinter einem Diktator stehen.
Beitrag von Beast:
Zitat:
Original geschrieben von BigNastyBastard:
AFP berichtet weiters, dass bisher 17 Todesopfer (alles Polizisten) zu beklagen sind. Mutmaßlich ein Helikopterangriff soll dafür verantwortlich sein. Über Angaben zu Verletzten ist bisher nichts greifbares bekannt. Berichte über Festnahmen der Militärs häufen sich, ebenso Bilder und Videos dazu.


Hier wurde die Situation wohl auch festgehalten: https://www.youtube.com/w...h?v=dTwVFVLGt1g
Beitrag von DummerZufall:
Zitat:
Original geschrieben von VitoCorleone:
Richtig und es ist mir egal wo dieser Putsch auf der Welt stattfindet und erst recht nicht bei einem Staat der demokratisch ein Präsident gewählt hat.



Das ist natürlich Unsinn. Auch ein demokratisch gewählter Machthaber könnte irgendwann Verhalten an den Tag legen, welches seine Absetzung nötig macht. Sollte dies dann mit demokratischen Mitteln nicht mehr möglich sein, so muss man eventuell in der Tat über einen Putsch kommen.

Wie dem auch sein mag, bei Erdogan sehe ich diesen Punkt, trotz all seiner massiven Fehler, noch lange nicht gekommen. Ein solcher Putsch sollte nur das allerletzte Mittel sein und von einem überragenden Großteil der Bevölkerung getragen werden.
Beitrag von bdbjorn:
Zitat:
Original geschrieben von Jack Reacher:
kurz- bis mittelfristig sicherlich, aber langfristig ist es die letzte Chance für die Türkei überhaupt.



Es hat schon so oft Militärputsche gegeben und der Staat hat trotzdem weiter exisitert. Und eine Militärdiktatur ist mit Sicherheit keine Chance.
Beitrag von VitoCorleone:
ich höre Schusswaffengeräusche :nene:
Beitrag von Taktlo$$:
Ich glaube das Ganze ist gescheitert. Ohne Volk im Rücken wird der Putsch nur mit gewaltigem Blutvergiessen funktionieren.
Beitrag von NickToxic:
Höre gerade im Radio von 17 Toten nach Hubschrauberangriff o.O
Beitrag von Josey:
Zitat:
Original geschrieben von DummerZufall:
Das ist natürlich Unsinn. Auch ein demokratisch gewählter Machthaber könnte irgendwann Verhalten an den Tag legen, welches seine Absetzung nötig macht. Sollte dies dann mit demokratischen Mitteln nicht mehr möglich sein, so muss man eventuell in der Tat über einen Putsch kommen.



Das ist halt die uralte Diskussion pro oder contra Tyrannenmord. Ich selbst weiß nicht was ich davon halten soll. Weder im aktuellen Fall noch allgemein...
Beitrag von Gore!Gore!Gore!:
Zitat:
Original geschrieben von O-Nasty:
Es ist zwar ohne jeden Zweifel sehr sehr schade, dass die türkische Bevölkerung es nicht selbst geschafft hat sich von Erdogan zu befreien. Aber man könnte sogar behaupten dass das Militär hier in der Pflicht steht größeren Schaden von der Türkei abzuwenden.

Eine Übergangsdiktatur kann durchaus langfristig die bessere Alternative sein.



So etwas kann auch nur jemand behaupten, der noch nie eine Diktatur erlebt hat.
Beitrag von bdbjorn:
Zitat:
Original geschrieben von O-Nasty:
Eine Übergangsdiktatur kann durchaus langfristig die bessere Alternative sein.



Das Problem an Übergangsdiktaturen ist, dass man irgendwann die diktatorische Macht abgeben müsste. Und meistens wird aus der Übergangsdiktatur dann eine Diktatur...
Beitrag von Kir Royal:
Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Das Problem an Übergangsdiktaturen ist, dass man irgendwann die diktatorische Macht abgeben müsste. Und meistens wird aus der Übergangsdiktatur dann eine Diktatur...



Nur wird aus der Erdogan-Regierung mittelfristig auch eine Diktatur ...
Beitrag von Logan:
Zitat:
Original geschrieben von DummerZufall:
Das ist natürlich Unsinn. Auch ein demokratisch gewählter Machthaber könnte irgendwann Verhalten an den Tag legen, welches seine Absetzung nötig macht. Sollte dies dann mit demokratischen Mitteln nicht mehr möglich sein, so muss man eventuell in der Tat über einen Putsch kommen.

Wie dem auch sein mag, bei Erdogan sehe ich diesen Punkt, trotz all seiner massiven Fehler, noch lange nicht gekommen. Ein solcher Putsch sollte nur das allerletzte Mittel sein und von einem überragenden Großteil der Bevölkerung getragen werden.



Gut, dass das hier mal explizit erwähnt wird. Im Übrigen sieht auch unsere Verfassung es ausdrücklich vor, auch demokratisch gewählte Regierungen zur Not mit Gewalt zu stürzen, sollten diese der demokratischen Grundordnung zuwider handeln.

Im Falle der Türkei sieht sich das Militär seit ehedem als Hüterin der laizistischen bzw. kemalistischen Tradition, die Unterstützung durch das Volk bzw. eine Mehrheit des Volkes ist aus deren Sicht - wenn überhaupt - sekundär.
Beitrag von sayonara:
Entweder ist es auch nur Propaganda, dass man ständig von türkischen Offiziellen hört, dass es nur ein Teil des Militär ist oder man kann sich auch fragen, was denn dann der Rest macht. Es soll Putschisten (Militär) gegen die Polizei sein. Aber mit Polizei/Militär gegen Putschisten könnte es doch noch schnell nieder geschmettert werden.

Wie schon vorhin geschrieben, ist die Situation einfach schlecht. Erdogan ist irgendwo im Land und kann sich mehr oder weniger frei bewegen bzw. verstecken. Sonst beginnt man mit so einem Staatstreich ja, wenn der Präsident außer Landes ist oder man ihn und seine wichtigste Leute wenigstens in Gewahrsam hat.
Beitrag von BigNastyBastard:
Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Das Problem an Übergangsdiktaturen ist, dass man irgendwann die diktatorische Macht abgeben müsste. Und meistens wird aus der Übergangsdiktatur dann eine Diktatur...


Thailand gefällt das nicht.

Laut der türkischen Anadolu Nachrichtenagentur sei der staatliche Rundfunk TRT doch nicht unter Kontrolle des Militärs und es wurden vier Soldaten inkl. eines hochrangigen festgenommen beim Versuch die Kontrolle an sich zu reissen.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.