MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 
Gauck macht Schluss

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 

Beitrag von villager:
Bundespräsident Joachim Gauck muss sich im Laufe diesen Jahres erklären, ob er 2017 für eine zweite Amtszeit antreten will.

Bereits im September 2015 überholte er als ältester amtierender Präsident Theodor Heuss.

Generell dürfte ihm die Unterstützung aller im Bundestag vertretenen Parteien - ausser der Linken - sicher sein, falls er antreten will.

Sollte er nicht antreten, ist das eine heikle Sache. Wer wird dann zum Kandidaten ausgerufen ? Die Bundespräsidentenwahl findet nur wenige Monate vor der Bundestagswahl statt.

Ich persönlich fände es gut, wenn er nochmal antreten würde, da er recht fit und agil wirkt und das Amt bereichert.
Beitrag von Dennis Gold:
Nein. Ich erkenne eine Amtsmüdigkeit bei ihm und sein Neoliberalismus mit manchen damit verbundenen Aussagen ist ekelhaft.
Beitrag von Rolf Miller:
Gauck ist doch sowieso ein "Kriegstreiber" mit seinem "Deutschland muss mehr Verantwortung tragen in der Welt".

Er soll nicht wieder antreten. Als Nachfolgerin wünschen ich mir übrigends "Mutti Merkel". Über Wahlen werden wir sie nicht mehr los. Da hilft nur noch "wegloben" auf einen höheren Posten ...
Beitrag von Saul Goodman:
Zitat:
Original geschrieben von Dennis Gold:
Nein. Ich erkenne eine Amtsmüdigkeit bei ihm und sein Neoliberalismus mit manchen damit verbundenen Aussagen ist ekelhaft.



Ich bin mir sicher unter Volker Bouffier wird das alles besser. Stellt euch nur diese Weihnachtsansprachen vor.
Beitrag von Josey:
Zitat:
Original geschrieben von Saul Goodman:
Ich bin mir sicher unter Volker Bouffier wird das alles besser.



Zumindest in Hessen bestimmt ;). Aber ich fände es gut wenn Gauck weiter macht, wobei in meinen Augen der Bundespräsidentenposten irgendwie gefühlt immer unwichtiger wird als er ohnehin schon ist und man da letztlich nahezu jeden hinsetzen kann, also daher ist es für mich eher unrelevant wer den Grüßaugust macht.
Beitrag von Dennis Gold:
In Berlin wird ja gemunkelt, dass Frank-Walter Steinmeier mit dem Posten liebäugelt.
Beitrag von J-Man:
Bevor wir nochmal Christian Wulff bekommen lieber Gauck ;) .... ein Thema wie "der Islam gehört zu Deutschland" wäre aktuell glaube ich nicht das richtige :p
Beitrag von König Stannis:
Zitat:
Original geschrieben von Rolf Miller:
Er soll nicht wieder antreten. Als Nachfolgerin wünschen ich mir übrigends "Mutti Merkel". Über Wahlen werden wir sie nicht mehr los. Da hilft nur noch "wegloben" auf einen höheren Posten ...



Wäre zwar eine verlockende Vorstellung, weil Merkel dann endlich als Kanzlerin Geschichte wäre. Aber ich möchte diese Frau nach ihrem (hoffentlich baldigen) Abgang als Kanzlerin überhaupt nicht mehr in der deutschen Politik sehen.

Ich würde Ursula von der Leyen als Bundespräsidentin vorschlagen, dann wäre auch sie aus dem politischen Tagesgeschäft verbannt und könnte sich bis in alle Ewigkeiten als erste Frau im Präsidentenamt feiern.
Beitrag von FL81:
Da muß man auch mal wirtschaftlich denken, wenn er keine zweite Amtszeit macht haben wir noch jemanden für den der Ehrensold gezahlt werden muß. Obwohl mir seine Predigten (Ansprachen) mittlerweile ziemlich auf den Senkel gehen.
Beitrag von Wir Hyperboreer:
Zitat:
Original geschrieben von FL81:
Da muß man auch mal wirtschaftlich denken, wenn er keine zweite Amtszeit macht haben wir noch jemanden für den der Ehrensold gezahlt werden muß. Obwohl mir seine Predigten (Ansprachen) mittlerweile ziemlich auf den Senkel gehen.



Das ist nicht wirklich relevant. 10.000 € im Monat sind beim Bundeshaushalt wirklich zu vernachlässigen.

Ich finde die formellen Gründe, die damals gegen seine Wahl sprachen, haben immer noch bestand: In einem säkularem Staat sollte kein Geistlicher auch das höchste weltliche Amt innehaben. Auch aus Respekt vor den anderen Religionen. Ich will mir die Reaktion der Öffentlichkeit gar nicht vorstellen, wenn ein Mufti Bundespräsident wäre.

Außerdem stört mich seine Kriegstreiberei ebenfalls.
Beitrag von villager:
Zitat:
Original geschrieben von Wir Hyperboreer:
Das ist nicht wirklich relevant. 10.000 € im Monat sind beim Bundeshaushalt wirklich zu vernachlässigen.



Es ist eher das Doppelte Deiner genannten Zahl. Aber trotzdem ist der Betrag richtigerweise völlig zu vernachlässigen. Es sind Beträge, die im Bundeshaushalt untergehen und andererseits den (Lebens)Leistungen der jeweiligen Personen entsprechen.

Anbei ein paar Daten aus wikipedia:

"Die tatsächliche Dauer des Anspruchs auf Ehrensold betrug bisher einmal bis zu zwei Jahren (Johannes Rau), zwei Mal bis zu drei Jahren (Heinrich Lübke, Gustav Heinemann), einmal bis zu fünf Jahren (Theodor Heuss), einmal bis zu acht Jahren (Karl Carstens), einmal bis zu 21 Jahren (Richard von Weizsäcker). Seit drei Jahren hat Christian Wulff Anspruch auf Ehrensold, seit fünf Jahren Horst Köhler, seit 16 Jahren Roman Herzog, seit 36 Jahren Walter Scheel (Stand: 2015)."

Horst Köhler verzichtet jedoch auf seinen Ehrensold (!).
Beitrag von Skyclad:
Zitat:
Original geschrieben von Wir Hyperboreer:
Das ist nicht wirklich relevant. 10.000 € im Monat sind beim Bundeshaushalt wirklich zu vernachlässigen.

Ich finde die formellen Gründe, die damals gegen seine Wahl sprachen, haben immer noch bestand: In einem säkularem Staat sollte kein Geistlicher auch das höchste weltliche Amt innehaben. Auch aus Respekt vor den anderen Religionen. Ich will mir die Reaktion der Öffentlichkeit gar nicht vorstellen, wenn ein Mufti Bundespräsident wäre.

Außerdem stört mich seine Kriegstreiberei ebenfalls.



Deutschland ist und war noch nie ein säkularer Staat, da es keine Trennung von Kirche und Staat gibt (Kirchensteuer, konfessioneller Religionsunterricht etc.).
Generell aber finde ich es theoretisch nicht verwerflich, wenn ein Geistlicher das Amt bekleidet, solange er in Sachen Religionen völlig neutral ist. Ob Gauck das ist, weiß ich nicht.

Wulff schien mir da schon weiter, auch wenn der Satz aus meiner persönlichen Sicht schlecht gewählt ist - weder das Christentum noch der Islam gehören nämlich zu Deutschland, die Religionsfreiheit gehört zu Deutschland.
Beitrag von FL81:
Das war auch eher ironisch gemeint von mir. Im Moment fällt mir allerdings wirklich kein besserer Kanditat ein. Ein Bundespräsident hat für mich auch überparteiisch zu sein, und da fallen die hier genannten raus.
Beitrag von RatedRKO:
Überparteilichkeit ist in der Hinsicht aber eher eine Frage des Amtsträgers, nicht der Kandidaten. Gerade mit Blick auf die bisherigen Präsidenten sind ehemalige Minister und Personen mit Regierungserfahrung eher die Regel denn die Ausnahme. Eine Eignung darüber zu definieren, dass man sich im jetzigen Leben bereits völlig überparteilich verhält, halte ich für völlig falsch. Die Frage muss sein, wer ist geeignet über den Dingen zu stehen und unabhängig von Parteienmeinungen zu agieren - nicht wer tut es jetzt schon.
Beitrag von Leopold Stotch:
Steinmeier wäre in meinen Augen eine gute Alternative. Er geniesst in allen Fraktionen Anerkennung, ist auch bei den Bürgern recht beliebt und ein kluger Kopf sowieso.
Von Unionsseite würde mir Altmeier gefallen, aber das wäre wohl total unrealistisch, auch weil man ihn immer wieder als Feuerwehrmann in der Tagespolitik benötigt.

Ansonsten: https://www.titanic-magaz...-mal-ein-PK.jpg

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 


[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.