MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 [71] 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 
Rate it (Shows): Summerslam 2003, G1 Climax 23 Finale

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 [71] 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 

Beitrag von Fooley:
WWE/F:
King of the Ring 1999:
8/10
Beitrag von Kazuchika Okada:
WWE/F:
King of the Ring 1999:

Das KOTR Turnier war in dem ja eher ein Mid-Undercard Turnier :D

Dennoch konnte der PPV halbwegs überzeugen

6/10
Beitrag von Stingray:
Bin überrascht über die recht hohen Wertungen für den KotR.

Für mich einer der miesesten PPVs des Jahres und höchstens 2/10.
Beitrag von Jim Ross:
Sehe ich absolut genauso. Eine der furchtbarsten PPVs der 90er Jahre. Da stimmte so gut wie gar nix. Kein Match kommt über die **- Wertung hinaus. Mit Billy Gunn setzte man zudem auf den völlig falschen Sieger, getoppt wird dies dann nur noch mit unfassbar schlechten Booking, das sich durch den kompletten Abend durchzieht.

Die Wertung kann daher logischerweise nur 1/10 sein.
Beitrag von Rockwilder:
WWE/F:
King of the Ring 1999:
2/10
Beitrag von Cymaen:
WWE/F:
King of the Ring 1999:

Eine 2/10 ist der Event für mich nicht. In der Region dürfte in meinen Augen quasi gar nichts stimmen: von der Matchqualität, über Storylineentwicklung, zum Publikum und der Produktion. Nee, da bin ich nicht dabei.

Was aber nicht heißt, dass der Event gut war. Bookingtechnisch war da schon viel Mist dabei (Gunn als KotR Flop noch nicht mal angerechnet: kann man ja probieren). Insgesamt ein schwacher Event ohne Highlights, aber immer noch okay.

4/10
Beitrag von Crossfacer:
Zitat:
Eine 2/10 ist der Event für mich nicht. In der Region dürfte in meinen Augen quasi gar nichts stimmen


Gab es eigentlich je einen von dieser "Qualität"?

-------------------------------------

WWE/F:
King of the Ring 1999:
Wirklich ganz, ganz schwere Kost. Der Mainevent ist ganz witzig gemacht und das bisher einzige 1:1 zwischen dem Taker und Rocky ist auch in Ordnung - aber ansonsten merkt man überdeutlich die Handschrift Vince Russos. Hardys und Edge/Christian können gerade mal an dem kratzen, zu was sie fähig sind. Und das Turnier selbst ist richtig grausam: nachdem man drei Jahre lang die Kurzvariante durchzog, ging man 99 wieder zum großen Turnierbaum über - und das mit dem B-Seite eines recht schwachen Midcard-Kaders. Gunn als KOTR ist vollkommen deplatziert und stattdessen fehlen Leute wie Mankind, Triple H, Test, Brown oder IC-Champ Jarrett. Dazu Minimatches und der leidige Soap Opera Style tuen ihr Übriges zu einem mehr als schwachen Event, der als erster PPV nach Owens Absturz diesen gefühlt nicht mal erwähnt.
3/10

ECW:
Cyberslam 1998:
4/10
Beitrag von Stingray:
Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
WWE/F:
King of the Ring 1999:

Eine 2/10 ist der Event für mich nicht. In der Region dürfte in meinen Augen quasi gar nichts stimmen: von der Matchqualität, über Storylineentwicklung, zum Publikum und der Produktion.

Das sehe ich nicht so. Für mich gibt es 2/10 auch schon, wenn kein gutes Match dabei war und noch dazu kein interessantes Booking stattfand.

Und das sehe ich hier. Kein Match war gut, die Stories im Turnier waren blöde, das Titelmatch ein riesige Enttäuschung. Einzig der Main Event war noch irgendwie brauchbar und hatte ein - zwar einfallsloses - aber zumindest erinnerungswürdiges Ende.

Wenn wir sowas wie Produktion mit einziehen wird es meiner Meinung nach auch etwas unsinnig, weil dann WWE PPVs quasi immer mind. 3/10 haben.
Beitrag von Kazuchika Okada:
Vielleicht habe ich den PPV auch falsch in Erinnerung, aber mir hatte der ME gut gefallen und ich hatte die ganze Zeit die Hoffnung das Austin das gewinnt und dann halt die Kontrolle über die WWF hätte, aber natürlich das KotR Turnier bestand größtenteils halt aus Undercard/Midcardern.
Beitrag von Cymaen:
Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
Gab es eigentlich je einen von dieser Qualität?



Bei December to Dismember bin ich persönlich z.B. vllt bei 3/10. Da gabs z.B. genau 2 angekündigte Matches, wovon aber nur die Chamber wirklich einen Aufbau hatte. Das Booking war mies, die Zeitplanung war unter aller Kanone, die Matchqualität fast durchgehend horrend. Einzig der Opener hatte was und nur der Titelwechsel am Ende war irgendwie relevant.

Miesere Produktion wird man bei WWE jetzt kaum finden. Aber z.B. sowas wie der Heroes of Wrestling PPV 1999 oder UWF Blackjack Brawl 1994. Da bin ich irgendwo zwischen 0 und 2. Dagegen ist der KotR in Sachen Unterhaltung und Qualität ein Meisterwerk.

Zugegeben: evtl bin ich beim KotR einen Punkt zu hoch. Am liebsten würde ich 3,5 geben, aber mei. Was solls? :D
Beitrag von Stingray:
Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Bei December to Dismember bin ich persönlich z.B. vllt bei 3/10. Da gabs z.B. genau 2 angekündigte Matches, wovon aber nur die Chamber wirklich einen Aufbau hatte. Das Booking war mies, die Zeitplanung war unter aller Kanone, die Matchqualität fast durchgehend horrend. Einzig der Opener hatte was und nur der Titelwechsel am Ende war irgendwie relevant.

Miesere Produktion wird man bei WWE jetzt kaum finden. Aber z.B. sowas wie der Heroes of Wrestling PPV 1999 oder UWF Blackjack Brawl 1994. Da bin ich irgendwo zwischen 0 und 2. Dagegen ist der KotR in Sachen Unterhaltung und Qualität ein Meisterwerk.

Naja, ich finde das zwar nachvollziehbar, aber auch etwas schwierig, das so zu bewerten.

Mal anders gefragt: Ist ein Hollywood-Streifen bei Dir (auf einer 10er Skala) dann auch mind. mal 4/10, weil es ja technisch zumindest gut (meist sehr gut) gemacht ist und ordentlich produziert ist?

Ich neige halt dazu, ein gewisses Niveau bei Produktion und Technik als Grundvoraussetzung zu nehmen und dafür z.B. der WWE nicht noch zusätzlich Punkte zu geben. Genau so wenig, wie ich einem Hollywood-Streifen mehr Punkte dafür gebe, dass er toll beleuchtet und hochprofessionell gefilmt ist.
Beitrag von Cymaen:
@Stingray: Wir müssen uns ja nicht einig sein ;)

Zu deiner Hollywood Analogie: yes, wenn der Streifen gut gemacht ist, hilft das. Beispiel Mad Max: Fury Road. Für mich ein in jeder Hinsicht sehr sinnfreier Film, dessen Action aber richtig gut aussieht. Wäre ich böse (und ich bin es, hehe) würde ich sagen, es ist ein typischer moderner Blockbuster: Popcorn-Kino, bei dem man die Birne ausschalten kann und von den Effekten weggeblasen wird.

Und dann gibt es da 1 Dead Party. Der hat sogar ein klitzekleines bisschen Plot, aber eben nur ein Budget von ein paar tausend Dollar. Die Story ist Mist, die Dialoge sind Mist, die Schauspieler sind Mist, alles ist Mist. Und dabei sieht es auch noch aus wie Mist.

Setzt man den (etwas absurden) Vergleich bei Mad Max und dem KotR an, dann muss ich sagen, dass die Protagonisten beim KotR immerhin ihren Job noch ordentlich machen (Chyna-Dogg, X-Pac-Dogg, Rock-Taker und Austin-McMahons sind in meinen Augen ganz unterhaltsam). Dazu sieht das alles ganz ordentlich aus, auch wenn das Booking teilweise absurd ist.

Ergo: Der KotR ist in meinen Augen besser als Mad Max: Fury Road. :D
Beitrag von Crossfacer:
Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Ergo: Der KotR ist in meinen Augen besser als Mad Max: Fury Road. :D



Ist jetzt ein komisches Beispiel - korrigier mich, aber hat der nicht nen Oscar eingeheimst? Also einen Award für cineastischen Bullshit? Beißt sich für mich - zumal es bessere Beispiele gibt für Budget top, Story und Machart flop und Erwartung Mega-Flop. Die Hard V zum Bleistift ...
Beitrag von Cymaen:
Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
Ist jetzt ein komisches Beispiel - korrigier mich, aber hat der nicht nen Oscar eingeheimst? Also einen Award für cineastischen Bullshit? Beißt sich für mich - zumal es bessere Beispiele gibt für Budget top, Story und Machart flop und Erwartung Mega-Flop. Die Hard V zum Bleistift ...



Uff, du fragst Sachen.:D MM hab ich halt gesehen, Die Hard 5 nicht. Ging ja nur darum, dass die Produktionsqualität zu einem gewissen Grad über Mist hinwegsehen lassen kann.

Wrestlingtechnisch kann ich den Vergleich auch bei TNA oder sogar der WCW (außer vielleicht von 1993-1999) ansetzen. Das WWE Produkt sieht einfach um ein vielfaches besser und größer aus. Superbrawl III sieht z.B. aus wie eine Houseshow, hat aber meist ordentliches Wrestling. WM IX dagegen sieht aus wie der heißeste Cartoon-Shit, bietet aber kaum gutes Wrestling. Trotzdem sehe ich beide Shows nicht weit voneinander bzw. finde ich WM deutlich kurzweiliger.

Wir kommen aber vom Thema ab. Wollte eigentlich nur darauf aufmerksam machen, dass diese Dinge bei mir eine (kleine und sehr untergeordnete) Rolle spielen, da sie meinen Unterhaltungswert irgendwo mit beeinflussen.
Beitrag von Crossfacer:
Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Wrestlingtechnisch kann ich den Vergleich auch bei TNA oder sogar der WCW (außer vielleicht von 1993-1999) ansetzen. Das WWE Produkt sieht einfach um ein vielfaches besser und größer aus. Superbrawl III sieht z.B. aus wie eine Houseshow, hat aber meist ordentliches Wrestling. WM IX dagegen sieht aus wie der heißeste Cartoon-Shit, bietet aber kaum gutes Wrestling. Trotzdem sehe ich beide Shows nicht weit voneinander bzw. finde ich WM deutlich kurzweiliger.



Also das zugrundegelegt würde ich die meisten WCW-Veranstaltungen der damaligen Hochzeit 1997 in die Tonne treten, denn das war (in den Topcards) vielfach Durchfall-Fernsehen ... was aber quotentechnisch funktionuckelt hat und was für mich ein wenig unverständlich war.

Aber zurück zum eigentlichen Thema: das große Manko des 99er KOTR's war das bescheidene Turnier. Anders aufgebaut und mit teilweise anderen Leuten hätte es durchaus geklappt.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 [71] 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 


[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Powered by: Search Engine Indexer and vBulletin
Copyright © Jelsoft Enterprises Limited