MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Classic & WWE Network Forum
Seiten: [1] 2 3 4 
Nach CM Punk´s Abgang: Braucht die WWE überhaupt noch CM Punk?

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: [1] 2 3 4 

Beitrag von 2 Tuff K:
Da CM Punk die WWE verlassten hat, frage mich ob die WWE CM Punk überhaupt noch braucht.
CM Punk hat in der WWE fast alles geschafft bzw. bis auf den Royal Rumble Sieg und den Wrestle Mania Main Event.
Die Figur des Rebellen kann er IMO derzeit nicht präsentieren, da Daniel Bryan sie übernommen hat. Großartig viel bleibt dann für CM Punk nicht bzw. hat es auch die WWE gesehen.
Ich finde es nicht schlimm, das CM Punk die WWE verlassen hat, weil dann Platz ist für jemanden neues ist.
Wie sieht Ihr es? Braucht die WWE noch CM Punk?
Beitrag von RatedRKO:
Ja. Er ist für mich mit Abstand das beste Gesamtpaket das die WWE seit Jahren zu bieten hat und einer der Hauptgründe wieso ich dieser Company noch nicht den Rücken gekehrt habe. Ob die WWE ihn braucht? Weiß ich nicht, das muss die WWE entscheiden und nicht ich als Fan.

Ich frage mich aber schon, wieso a) CM Punk außer dem Rebellen-Gimmick nicht viel bleibt (mal gesehen wie viel der Mann schon verkörpert hat?) und wo b) die WWE irgend etwas erkannt hat.


Edit: Ich finde es ist übrigens ein lustiger Trend, dass Umfragen gestartet werden um die eigene Meinung in die Diskussion zu bringen. Ganz allgemein. :D
Beitrag von 2 Tuff K:
Zitat:
Original geschrieben von RatedRKO:
Ich finde es ist übrigens ein lustiger Trend, dass Umfragen gestartet werden um die eigene Sondermeinung in die Diskussion zu bringen. :D


Im anderen Thread geht es um CM Punk´s Verhalten, da er eine "No Show" hingelegt hat.

In diesem Thread geht es, ob die WWE CM Punk noch weiter verpflichten soll bzw. läuft sein Vertrag in diesem Jahr aus.

IMO hat man mit Daniel Bryan seinen Nachfolger gefunden.
Beitrag von seidi:
JA aufjedenfall!!!!

CM Punk ist zweifelsohne einer der besten Wrestler der Welt

es stimmt zwar das er (fast) alles erreicht hat aber ein Cena, ein Orten, ein Triple H usw haben auch alles erreicht

das heist also im umkehrschluss wenn WWE einen CM Punk nicht braucht (weil er laut deinen worten fast alles erreicht hat) dann braucht sie eigentlich auch keinen Cena und keinen Orten
Beitrag von Groundhopper:
Natürlich braucht die WWE einen CM Punk - jedes Wrestling-Unternehmen würde durch einen CM Punk bereichert werden.
Beitrag von Griese:
Ich will den Straight Edge Punk mit den versifften Haaren zurück. :(
Beitrag von 1900:
Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Ich will den Straight Edge Punk mit den versifften Haaren zurück. :(


Du willst doch nur 'ne Ausrede, damit du deine Haare auch nicht mehr waschen brauchst! :D
Beitrag von RatedRKO:
Zitat:
Original geschrieben von 2 Tuff K:
IMO hat man mit Daniel Bryan seinen Nachfolger gefunden.



Deine Argumentation basiert also darauf, dass man CM Punk nicht mehr braucht, weil es einen anderen Wrestler gibt der ebenfalls gegen die Authority rebelliert (allein das als Einzel-Merkmal von Punk darzustellen ist höchst unseriös), der gut im Ring ist und bei den Fans ankommt?

Auf Basis der Interpretation sollte man dann bitte John Cena sofort entlassen. Mit Sheamus hat man auch einen grinsendes Babyface dessen Moralvorstellungen nicht mit dem Handeln übereinstimmen (auch ich übertreibe hier mal absichtlich) und das bei einem Teil der Fans überhaupt nicht ankommt.

Das ist doch eine völlig krude Argumentation, die noch abstruser wird wenn man mal überlegt was passiert wäre wenn man das auf die Historie anwendet. Es gab und gibt Gimmicks mit ähnlichen Facetten und darüber hinaus soll man Gimmicks ja variieren können. Und CM Punk und Daniel Bryan verkörpern sowieso beiweiten nicht die gleiche Schiene nur weil beide Probleme mit der Authority haben.
Beitrag von Unregistriert:
natürlich kann die wwe bei ihrer momentanen absoluten marktführung auf punk verzichten. solange tna oder eine andere promotion nicht ernsthaft konkurrenzfähig wird kann die wwe machen was sie will, auch wenns die zuschauer immer mehr hassen... leider
Beitrag von Griese:
Zitat:
Original geschrieben von 1900:
Du willst doch nur 'ne Ausrede, damit du deine Haare auch nicht mehr waschen brauchst! :D



Ja. :(
Beitrag von Arceff:
Zitat:
Original geschrieben von Groundhopper:
Natürlich braucht die WWE einen CM Punk - jedes Wrestling-Unternehmen würde durch einen CM Punk bereichert werden.


This!!

Und braucht es wriklich diesen Thread?Erstens ist die Frage Schwachsinn und zweitens sollte man abwarten, bis nähere Infos bekannt sind.
Beitrag von 2 Tuff K:
Zitat:
Original geschrieben von RatedRKO:
Auf Basis der Interpretation sollte man dann bitte John Cena sofort entlassen. Mit Sheamus hat man auch einen grinsendes Babyface dessen Moralvorstellungen nicht mit dem Handeln übereinstimmen (auch ich übertreibe hier mal absichtlich) und das bei einem Teil der Fans überhaupt nicht ankommt.


Zwischen Cena und Sheamus gibt es einige Unterschiede im Charakter und Präsentation.
z. B. Sheamus hat das Gimmick, das er aus Irland kommt und liebt es zu kämpfen.

Bei Cena sieht etwas anders aus.
Beitrag von Straßenköter:
Zitat:
Original geschrieben von 2 Tuff K:
Ich finde es nicht schlimm, das CM Punk die WWE verlassen hat, weil dann Platz ist für jemanden neues ist.


Genau, wenn man einen der besten In-Ring Performer/Mic-Worker verliert ist das nicht weiter schlimm...

So einen Allrounder wie CM Punk wird man so leicht wohl nicht kompensieren können. Von daher bin ich schon der Meinung dass die WWE eine wichtige Stütze verloren hat.
Beitrag von RatedRKO:
Zitat:
Original geschrieben von 2 Tuff K:
Zwischen Cena und Sheamus gibt es einige Unterschiede im Charakter und Präsentation.
z. B. Sheamus hat das Gimmick, das aus Irland kommt und er liebt es zu kämpfen.
Bei Cena sieht etwas anders aus.



:lol: :lol: Meinst du das ernst???

Ich habe doch extra gesagt, dass ich hier komplett überzeichne. Wieso wohl? Um dir klarzumachen, dass auch CM Punk und Daniel Bryan 0,0 das gleiche Gimmick haben nur weil sie sich gegen die Authority auflehnen. Das willst du doch wirklich nicht behaupten.

Das mal davon abgesehen, dass das a) eh keine relevante Kategorie ist und b) es nicht einmal ansatzweise erklärt wieso man sich deswegen von CM Punk trennen soll bzw. das kein Verlust ist. Wenn du an einer Diskussion interessiert bist wäre es auch ganz nett wenn du auf alle meine Argumente eingehst und dir nicht etwas herauspickst.
Beitrag von Mangomörder:
Wichtige Stütze? Gegen was? Man ist absoluter Monopolist in den Staaten was das Geschäft mit dem Wrestling angeht und wird es auch auf lange Zeit hin sein.

Ist es für die Fans schade? Sicher. Aber für die WWE? Weniger.

   Seiten: [1] 2 3 4 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.