MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Sport
Seiten: 1 [2] 
[NB] UFC 158 - St-Pierre vs. Diaz Results vom 16.03.13

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 [2] 

Beitrag von Freakman:
Zitat:
Original geschrieben von Dr. Doom:
Wieso glaubt eigentlich jeder, das Hendriks gegen GSP ne Chance hat ???



Ich finde die Gründe, die ja überall genannt werden (wrestlerische Fähigkeiten und KO-Power) schon überzeugend. Die KO-Power war bekannt, das Ringen wurde nun gegen Condit unter Beweis gestelt (auch wenn seine TDD sicherlich nicht das Maß der Dinge ist). Und es ist ja auch eher die Rede davon, und so formulierst du es ja auch, dass er eine Chance hat, nicht, dass er GSP definitiv besiegen wird. Aber das GSP 5 Runden mit ihm macht was er will und ihn zu Boden nimmt wie er möchte, kann ich mir nicht vorstellen.
Beitrag von Wanderlei Silva:
Zitat:
Original geschrieben von Dr. Doom:
Wieso glaubt eigentlich jeder, das Hendriks gegen GSP ne Chance hat ???



Jeder glaub es sicherlich nicht, Poppy zb sieht überhaupt kein Land für Hendricks. Jedoch weiß ich nicht, ob sich das nach dem Kampf am Wochenende geändert hat.

Erstmal hat Hendricks diese unglaubliche Knockout Power, ein Shot reicht, um theoretisch jeden schlafen zu legen. Es liegt natürlich ewig zurück, aber das war GSPs Schwäche gegen Serra und auch im Diaz Fight reagiert er sehr ungehalten auf die Punches, als Diaz in Runde 3 für kurze Zeit warm wurde. Danach folgte natürlich direkt der TD. Hendricks an der Stelle könnte diesen TD stoppen. Auf dem Papier ist er der viel bessere Ringer. GSPs Ringen kommt vorallem durch Timing, Explosivität und Speed, zuletzt konnte aber selbst ein Nick Diaz einige Shots unterbinden. Die Chancen das es einem 4-time All-American besser gelingt, sind natürlich vorhanden. Man weiß nicht wie viel Prozent das Knie von GSP wirklich ist. Nach seiner Verletzung steckte er deutlich mehr ein, wirkte häufiger verletzbar. Kein Vergleich zum unantastbaren GSP von früher. Und das Knie ist hier eben ein verdammt entscheidener Faktor für den Stil den der Champ geht.

Hendricks hat ein unglaubliches Momentum, bis auf einen Kampf UNGESCHLAGEN, er will diesen Kampf so sehr, er will den Titel unbedingt gewinnen, er hat das Feuer und den Glauben an sich. Gebrochene Hände halten ihn nicht auf, Einbruch von Cardio nicht, Schläge von Condit nicht. Er wühlt sich durch, beißt die Zähne zusammen, wie ein Bilderbuch Ringer. Er kann unglaublich schnell die Distanz schließen, kämpft South Paw, was GSP sicherlich auch nochmal vor eine neue Herausforderung stellen wird. GSP geht der Job langsam auf den Sack, immer die gleichen Fragen. Er hat den Rekord von Hughes eingestellt, er ist der beste WW der Geschichte. Viel mehr gibt es für ihn nicht zu holen. Der Silva Fighr vllt noch, aber hier ist ihm wohl selbst bewusst, das er komplett in der Pfeife geraucht werden würde.

Hendricks könnte selbst GSP zu Boden bringen, er hat auf dem Papier das Zeug dazu. Condit hat natürlich bei weitem kein so starkes Ringen wie GSP, aber Hendricks nahm diesen hier wirklich nach Lust und Laune zu Boden. Fokusiert er sich wirklich intensiv auf sein Ringen im Camp, sehe ich ihn durchaus GSP zu Boden nehmen. Angeblich soll sein Sub Game auch verdammt stark sein. Natürlich sind das alles wieder ein Haufen Mutmaßungen und Theorien, aber die Chance besteht tatsächlich. Ich halte Hendricks defintiv für den gefährlichsten Gegner den GSP bisher vor der Nase hatte.

Ansonsten gäbe es da noch Demian Maia, den ich für eine echte Gefahr halte. So wie er bisher durchs WW geschossen ist, komplett unaufhaltsam. Was er mit Fitch und Story tat, war einfach nur unreal.
Beitrag von TheDude:
Zitat:
Original geschrieben von Wanderlei Silva:
Ansonsten gäbe es da noch Demian Maia, den ich für eine echte Gefahr halte. So wie er bisher durchs WW geschossen ist, komplett unaufhaltsam. Was er mit Fitch und Story tat, war einfach nur unreal.


Maias Sub gegen Story war so mit das ekelhafteste, was ich im MMA bisher gesehen habe. Und nachdem was er mit Fitch getan hat, könnte ich mir auch sogar vorstellen, dass er GSP besiegt. Mag sein, dass GSP ihn zu Boden bekommen könnte, aber ob er das gegen Maia will? Auf der anderen Seite könnte ich mir auch gut vorstellen, dass Maia GSP zu Boden nimmt und da dann ne ähnliche Show wie gegen Fitch abzieht.

Nach dem Shot von Hendricks, auf den ich auch unfassbar heiß bin würde ich danach wirklich gern Maia gegen GSP sehen. Das was Silva mit Maia gemacht hat wird GSP nicht bringen. Für GSP gibts derzeit jedenfalls genug interessante Gegner. :) Hätte ich vor nem Jahr jetzt so auch nicht unbedingt kommen sehen...
Beitrag von Freakman:
Zitat:
Original geschrieben von TheDude:
Auf der anderen Seite könnte ich mir auch gut vorstellen, dass Maia GSP zu Boden nimmt und da dann ne ähnliche Show wie gegen Fitch abzieht.



:eek: Dein Ernst?
Beitrag von TheDude:
Zitat:
Original geschrieben von Freakman:
:eek: Dein Ernst?


Warum nicht?
Ist es besonders wahrscheinlich? Wohl eher nicht. Aber ich und viele andere hätten es wohl auch nicht für besonders wahrscheinlich gehalten, dass er Fitch so oft und so easy zu Boden nehmen kann und ihn da sogar wie nen Anfänger aussehen lässt (wobei das dann doch nicht. Der Anfänger hätte so ausgesehen wie Story :D ). Jon Fitch. Der vl. bis dahin beste Ringer im WW....
Maia ist dort ein Biest und GSP hat für mich in seinen letzten Kämpfen doch etwas von seinem Mythos verloren. Am Ende ists dann womöglich immer noch der gute alte "Jab, Jab, Leg-Kick, Takedown, Top Control-GSP", der tut was ein GSP nunmal tut, aber Fights gegen Hendricks und Maia finde ich gerade unfassbar interessant.
Beitrag von Freakman:
Zitat:
Original geschrieben von TheDude:
Warum nicht?
Ist es besonders wahrscheinlich? Wohl eher nicht. Aber ich und viele andere hätten es wohl auch nicht für besonders wahrscheinlich gehalten, dass er Fitch so oft easy zu Boden nimmt und ihn da wie nen Anfänger aussehen lässt.
Maia ist ein Biest im Welterweight und GSP hat für mich in seinen letzten Kämpfen doch etwas von seinem Mythos verloren. Am Ende ists dann womöglich immer noch der gute alte "Jab, Jab, Leg-Kick, Takedown, Top Control-GSP", der tut was ein GSP nunmal tut, aber Fights gegen Hendricks und Maia finde ich gerade unfassbar interessant.



GSP vs. Maia wäre ebenfalls großartig und Maia hat Fitch wirklich wie einen Anfänger aussehen lassen, das war eine bärenstarke Leistung,ohne Frage. Und je mehr ich drüber nachdenke, warum nicht ;) Aber es fällt halt schwer sich das vorzustellen, wie Maia auffem Rücken von GSP rumkrabbelt und der nichts auf die Kette bekommt.
Beitrag von Cutty Framm:
Diaz hat sich nach dem Kampf erstmal mit der Polizei getroffen. Das muss man ihm schon lassen, er ist immer für eine Überraschung gut!

http://www.bjpenn.com/nic...c-158-ufc-news/
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Wanderlei Silva:
Jeder glaub es sicherlich nicht, Poppy zb sieht überhaupt kein Land für Hendricks. Jedoch weiß ich nicht, ob sich das nach dem Kampf am Wochenende geändert hat.


Hat es. Das lag zum Großteil aber auch am Kampf, den GSP gekämpft hat und eben, das von dir schon angesprochene Verhalten ab Runde 3. Ich weiß nicht, was da mit GSP los war aber er sah da einfach anders aus als sonst. Ob es fair wäre da jetzt Rückschlüsse zu ziehen und sie auf einen anderen Fight zu übertragen oder ob es einfach ein seltsamer Abend für GSP war, das will ich eigentlich gar nicht beurteilen.

Was wirklich für Hendricks spricht ist die unglaubliche Power, was ja immer die Schwachstelle von GSP war. Dazu eben die Tatsache, dass Hendricks auf dem Papier die TD abwehren könnte. Allerdings hat man auf der anderen Seite eben GSP, mit der besten Taktik und dem wohl besten Trainingscamp im MMA, der sich schon sehr genau darauf vorbereiten wird. Spannend ist der Kampf für mich nach dem letzten Wochenende auf jeden Fall geworden. Interessant ist natürlich auch, dass es für Hendricks, wenn er nicht finisht in Runde vier und fünf gehen kann/wird und da weiß man nicht, wie er sich dort präsentieren wird.

Es fällt mir immer schwer gegen GSP zu setzen aber ich denke nach dem Wochenende schon, das Hendricks eine sehr realistische Chance hat. Dann, wenn er den Kampf in Runde 1 oder 2 zu Ende bringt. Ab Runde 3 sehe ich GSP eigentlich konstant vorne, durchaus auch mit Takedowns und der gewohnten GSP Control.
Beitrag von Becks09:
Zitat:
Original geschrieben von Freakman:
GSP vs. Maia wäre ebenfalls großartig und Maia hat Fitch wirklich wie einen Anfänger aussehen lassen, das war eine bärenstarke Leistung,ohne Frage. Und je mehr ich drüber nachdenke, warum nicht ;) Aber es fällt halt schwer sich das vorzustellen, wie Maia auffem Rücken von GSP rumkrabbelt und der nichts auf die Kette bekommt.



Find ich ehrlich gesagt nicht schwer vorstellbar. Noch leichter vorzustellen ist aber wohl leider, dass der Kampf aussehen würde wie GSP vs. Shields und das wär ne bittere Pille :D

Muss auch zugeben, Hendricks hat mich überzeugt. Wenngleich ich auch bei der Decision noch gehofft habe, dass Condit irgendwie noch ne 2. Runde gewonnen hat. Und ebenso find ich Hendricks-GSP ejtzt wesentlich interessanter als noch zuvor.

Was ich mir auch vorstellen könnte, ist, dass GSP einfach nicht sooo viel investiert hat in die Takedowns wie normalerweise. Nach dem Motto "den krieg ich eh auf den Rücken, da shoote ich lieber einfach so, statt den riskant mti Striking vorzubereiten". Andererseits hat Diaz in der Vergangenheit (Sherkkampf) auch schonmal gezeigt, dass er durchaus Takedown D hat. Und wie schon erwähnt wurde, kommt bei GSP ja viel über Timing und Setups. Je mehr er das Stand Up des Gegners fürchtet (Diaz, durch seine Power und den Conditkkampf wohl sicher auch Hendricks), desto weniger wird er sich trauen, seine Hände fliegen zu lassen und desto schlechter werden seien Takedowns vorbereitet sein.

Das wird schon eine spannende Kiste mit Hendricks-GSP. Hendricks wird sicher hier und da nen Takedown stuffen können. Wo ich halt nachwievor große Bedenken habe, ist Hendricks Bottom Game. Ich vermute, sobald er einmal auf dem Rücken ist, bleibt er auf dem Rücken. War glaub ich gegen Koscheck mal so? Gegen Story und Pierce ist er in Sekunden wieder hochgehüpft, aber die haben auch kein Top Game und dazu noch waren es verdammt knappe Kämpfe. Und je nachdem wie offensiv GSP vorgeht, seh ich am Boden auch durchaus einige dominante Positionen und man darf ja nicht vergessen, dass GSP Leute wie BJ, Serra und Hughes am Boden gefinisht hat. Gegen Condit war das zumindest beeindruckend und offensiv meiner Meinung nach, also nicht der langweilige Hardy GSP.
Beitrag von KingKoolTaxXx:
Also nach dem Diaz-Fight sehe ich auch wirklich gute Chance für Hendricks, dass er GSP gefährlich werden kann. Nicht nur seine Vorstellung gegen Condit und dazu auch noch seine unglaubliche Power, die jeden zu jederzeit ausknocken kann, wenn die Link mal einschlägt, aber auch GSP hat nach der 2. Runde ziemlich stark abgebaut. Ich weiß nicht, was mit ihm los war oder ob es wirklich dem Knie geschuldet war, aber als Diaz dann in der 3. Runde mal was gemacht hat und einige Treffer landen konnte, hatte ich doch kurzzeitig Angst, dass dieser Fight noch kippen kann.

So wird es jedenfalls schwer gegen Hendricks, der auch einfach unglaublich heiß ist und bisher jeden Gegner deutlich geschlagen hat. Hinzu wird noch kommen, dass es GSP nicht so einfach mit den TDs haben wird. Diaz darf sich ärgern, von ihm kam wirklich sehr, sehr wenig. Wenn er etwas mehr gezeigt hätte, wäre da ein Sieg drin gewesen. Denn ab der 3. Runde war das nicht mehr der alte Georges! Ich hoffe, dass das nur eine Ausnahme war.
Beitrag von Becks09:
Hendricks hat weder Koscheck noch Pierce (noch Condit so wirklich IMO) klar geschlagen und gegen Story verloren ;) Wobei zugegeben Hendricks wohl wirklich einer der Kategorie ist, der in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht hat, zumindest, was sein Boxen angeht. Dafür ist der Kos Kampf allerdings auch noch nicht lange her.

Den Brennemann Kampf hab ich nicht gesehen, aber wie man so hört, hat er da auch die erste Runde durch Top Control verloren. Seine klaren Siege waren fast alle Flash KOs in der ersten Runde. Deshal war ich vor dem Condit Kampf auch einfach nicht überzeugt von ihm. Jetzt gegen Condit war ich schon echt positiv überrascht, wie die Linke da immer wieder Condits Kinn gefunden hat und er das sehr schön abgewechselt hat mit seinen Takedowns.
Beitrag von Heisenberg:
Genau so sehe ich das auch. Das war auch der Grund warum ich immer gesagt habe, dass GSP das Ding gegen Hendricks gewinnen wird. Wenn man noch bedenkt, dass Hendricks sich offenbar etwas an der Hand verletzt hat, dann war das gegen Condit, der nach GSP wohl beste WW im MMA schon eine richtig gute Vorstellung. Gepaart mit GSPs Vorstellung ab der dritten Runde sehe ich den Kampf nach diesem Wochenende, wie schon gesagt, deutlich offener und spannender. Aber gut, es kann auch einfach ein schlechter Tag gewesen sein und am Ende macht GSP wieder ein 50:45 weil er auch Hendricks nach unten nimmt und sein Spiel spielt.
Beitrag von DummerZufall:
Der Kampf gegen Kos ist der der mich beunruhigt, aber ich habe das Gefühl Hendrickst ist, Leistungstechnisch, auf dem Weg nach oben und GSP geht langsam ein wenig Berg ab.
Hendricks hat halt sehr gutes Wrestling, das Stand up ist nich auf dem Level von GSP, aber wird besser, er ist ziemlich explosiv und hat unglaubliche Power (nicht nur auf den Punch bezogen). Angeblich ist sein BJJ ja auch gut, aber wer weiß das schon. Mir macht gegen GSP eigentlich nur die Ausdauer wirklich Sorgen - ich denke solang er Luft hat kann er gut mithalten und außerdem hat er sich da auch etwas verbessert. Es wäre auch mal interessant zu sehen wie GSP sich verhält wenn er mal die ersten beiden Runden nach Punkten verliert.
Beitrag von Heisenberg:
-- GSP admitted in an interview yesterday that, in fact, he believed he weighed 170.4 pounds for his title fight with Nick Diaz last month in Montreal. The legal limit for a title fight is 170.0 on the dot. He said he was surprised as Diaz to learn that they were rounding down.

Ansonsten sind die Buyrate Schätzungen aktuell zwischen 900.000 und 950.000.

   Seiten: 1 [2] 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.