MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Kampfsport
 
UFC/MMA und Recht

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


    

Beitrag von Mr-Ace:
Ich bräuchte mal die Hilfe der anwesenden Experten, da ich im Rahmen meines Studiums eine Seminar-Arbeit zum Thema „rechtlicher Status von MMA/UFC in Deutschland“ verfassen darf/muss. Hab MMA/UFC in den letzten Jahren leider nur noch am Rande verfolgt und bin daher nicht mehr so ganz auf dem Laufenden.
Kernpunkte der Arbeit sollen sein:

- die Auflagen der Behörden bei den UFC-Events in Köln/Oberhausen bzgl. Jugendschutz
- politische Versuche, MMA/UFC-Events generell zu verbieten
- das Ausstrahlungsverbot von UFC beim damaligen DSF und dem anschließenden Klageversuch (?) von Zuffa UK

Literatur zum Thema ist ja scheinbar so gut wie kaum vorhanden, daher wären ein paar Hinweise auf Zeitungsartikel, Gerichtsurteile oder andere Ausarbeitungen zum Thema recht hilfreich, um erstmal nen Einstieg zu finden. Vielleicht hat ja auch der eine oder andere sich selbst schon mal intensiver mit dem Thema beschäftigt und hat nen paar Literaturhinweise.

Danke
Beitrag von Dynamic T~!:
Aus Interesse: Wie bist du denn zu dem Thema gekommen, wenn du UFC gar nicht so intensiv verfolgst? Welcher Studiengang?

Da hast du dir echt kein einfaches Thema ausgesucht. Zu den Auflagen, dem TV-Verbot dürftest du ja einiges finden können, in der Woche vor und nach UFC 99 gab es schließlich ganz massive Berichterstattung in gefühlt allen Medien, da dürfte sich noch einiges zu finden lassen. Such mal hier nach dem UFC 99 / Deutschland-Thread von damals, vielleicht ist da was verlinkt.

Andererseits wurde die Sau dann halt einmal durchs Dorf getrieben und nach der großen Aufregung nach UFC 99 gab es gefühlt kaum noch Berichterstattung. Ich hatte auch mal versucht, den ganzen Prozess / Die Rechtsschritte von ZUFFA zu verfolgen, hab dazu aber kaum was gefunden.

Im GNP-Magazin gab es irgendwann dazu mal ein Interview mt Oliver Copp, was ich ganz aufschlussreich fand. Wäre ne Möglichkeit, da mal nachzufragen, ob die das noch haben und rausrücken. Andererseits ist Copp natürlich da alles andere als objektiv, da er als Kommentator ja auch sehr direkt betroffen ist und natürlich auch versuchen wird, die UFC in einem guten Licht darzustellen. Oliver ist (ab und an) auch hier auf dem Board unterwegs und freut sich sicher über eine PN oder Facebook-Nachricht ;)

Generell wird das so bei allen Berichten fast sein, da die Presse oder wer anders glaube ich über diese Sachen kaum geschrieben hat - UFC war da schon weg, also interessierte es keinen mehr.

Andererseits ging es ja durch mehrere Instanzen wohl gerichtlich und auch vors Bundesverfassungsgericht und solche Urteile werden - glaube ich - öffentlich gemacht. Kurze Suche ergibt schonmal das https://www.bundesverfass...Suchbegriff=DSF

Bei der taz gibt es jemanden, der regelmäßig ganz gute Berichte übers MMA schreibt, vielleicht findet man da was.

--------------

Damit müsstest du ja schonmal ganz gute Ansatzpunkte haben. Sag bitte Bescheid, wenn du was rausfindest dazu, da mich das auch sehr interessiert :)

(Und es ist ja auch für uns relevant - wenn es nen neuen TV-Deal angeblich ja geben soll, müsste die Rechtslage ja zugunsten der UFC geklärt worden sein eigentlich....wäre sehr interessant zu sehen, ob man dazu dann auch was findet)
Beitrag von Vakant:
Ok, das Thema bekommt man doch wirklich nicht einfach so zugeteilt, oder? Und wenn doch, würde ich gerne bei dem Dozenten irgendwas belegen.

Du könntest deine Arbeit ja vielleicht hier veröffentlichen wenn du fertig bist. Notfalls vielleicht auch per PM. Wäre da extrem dran interessiert
Beitrag von TheDOC:
Such mal nach dem Gutachten von Alexander von der Groeben zur UFC in Deutschland. Das kann man als halbwegs unabhängige Quelle zur Bewertung ansehen (eingeschränkt! Das Gutachten wurde vom deutschen Veranstalter in Auftrag gegeben afair)
Beitrag von TheDOC:
Außerdem gibt es ein schriftliches Urteil zur Ablehnung des Antrages auf einstweiligen Anordnung im Netz:

http://www.bundesverfassu...1bvr274310.html

Wie der Rechtsstreit konkret ausgegangen ist, wurde afaik bisher von keinem Presseorgan kommuniziert. Ich habe es zumindest nicht mitbekommen.

Edit: Ups, ist ja oben schon verlinkt. :)
Beitrag von Mr-Ace:
Danke, das sind ja schonmal ein paar gute Anhaltspunkte zum suchen :)

Hab mich bisher mal etwas durch die Mediengesetze gewühlt bzgl. der Ausstrahlung im TV, aber Literatur oder Kommenntare dazu sind spärlich. Dazu gleich mal die Frage, weiß jemand von wann bis wann die UFC-live shows bei Premiere ausgestrahlt wurden?? Hatte da auch mal nen paar Veranstaltungen bestellt (2004/2005 ??) und hat Sky als Nachfolger vo premiere die Shows auch weiterhin angeboten??

@ Dynamic T:
Das ist ne Seminararbeit im Studiengang "Allg. Verwaltungsdienst". Im Seminar gehts ums Thema "Sport und Recht" und unser Prof hat uns da freie Hand gelassen bei der Themenauswahl. Wollte erst Wrestling nehmen, aber hatte dann doch keine Lust auf Diskussionen, ob Wrestling überhaupt Sport ist ;)
Und war ja früher auch mal UFC-Fan, daher war etwas background-Wissen ja durchaus vorhanden bei mir...


@ TheDOC:
Klar, sofern was brauchbares dabei rauskommt und mein Prof die Arbeit nicht zerpflückt stelle ich sie gerne zur Verfügung.
Beitrag von Rainbow Dash:
So blöd das klingt(da du sicher auch selbst dran gedacht hast) bei Bördenauflagen kannste ja auch die deutschen Lokalveranstalter wie RESPECT FC oder GMC anfragen welche Probleme sie vielleicht haben, wenn du denen mit soner Studienarbeit kommst. Sonst hey...Oliver Copp weiß sicher wieder vieles wenn er nochmal hierherkommt :D
Beitrag von Grissom:
Zitat:
Original geschrieben von Mr-Ace:
Hab mich bisher mal etwas durch die Mediengesetze gewühlt bzgl. der Ausstrahlung im TV, aber Literatur oder Kommenntare dazu sind spärlich. Dazu gleich mal die Frage, weiß jemand von wann bis wann die UFC-live shows bei Premiere ausgestrahlt wurden?? Hatte da auch mal nen paar Veranstaltungen bestellt (2004/2005 ??) und hat Sky als Nachfolger vo premiere die Shows auch weiterhin angeboten??



Die UFC lief bis 2006 auf Premiere. UFC 57 müsste der letzte Event gewesen sein der dort ausgestrahlt wurde wenn ich mich nicht täusche. Sky übernahm Premiere 2009, ergo lief es nicht mehr bei Sky Deutschland.
Beitrag von dorian_89:
Ab Seite 40 gibt es hier eine ausführlichere Betrachtung der Situation rund ums TV-Verbot der UFC: http://www.calameo.com/re...093859aa38430c6

Ich habe irgendwo noch das Gutachten von Alexander von der Groeben vom damaligen Event in Oberhausen auf dem Rechner. Wenn du willst, suche ich es und schicke ich es dir.

Hier ist ansonsten eine grobe Zusammenfassung der Versuche der UFC, in Deutschland Fuß zu fassen: http://www.groundandpound...in-deutschland/
Beitrag von Dynamic T~!:
Ah, die GNP-Magazine gibt es auch online....dann findest du das Interview mit Copp da bestimmt auch.
Beitrag von Mr-Ace:
Super, Dank an Euch erneut:thumbsup: ...dat is ja einiges zum Lesen...

    


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.