MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Europa
 
Wrestling in Dresden: Ergebnisse der GWF Next Step Wrestling Night

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


    

Beitrag von GWF Team:
Wrestling in Dresden: GWF Next Step Wrestling Night am 29.09.


Nach der Benefizveranstaltung im Juli, besucht die German Wrestling Federation bereits zum zweiten Mal im diesem Jahr die sächsische Hauptstadt Dresden. Mit der “GWF Next Step Wrestling Night” wird es bereits am Samstag, 29.September die erste GWF-Rookie-Veranstaltung in Dresden-Neustadt geben. Auf dem Schulgelände des Jugendsozialwerk Nordhausen e.V. (Sprachbehindertenschule) in der Fischhausstraße 12B wird sich der Nachwuchs der beiden GWF-Wrestlingschulen Dresden und Berlin präsentieren. Neben den Nachwuchswrestlern der German Wrestling Federation wird sich auch der ein oder andere etablierte Wrestler aus der GWF die Ehre geben. Bisher stehen für die Veranstaltung am 29.September drei Namen fest: Axel “Axeman” Tischer, Zero’ Samurai, sowie Ilja Dragunov. Neben dem Wrestlingprogramm wird an jenem Tag Free-Style Rapper “Atesh Isa Moreno” eine Special Performance abliefern. Die GWF Next Step Wrestling Night in der Fischhausstraße 12B beginnt um 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) und alle Wrestlingfans aus Dresden und Umgebung sind recht herzlich bei freiem Eintritt eingeladen.
Beitrag von GWF Team:
Next Step Wrestling Night – Ergebnisse aus Dresden


Mit der Next Step Wrestling Night präsentierte die German Wrestling Federation am vergangenen Samstagabend in Dresden eine Veranstaltung, in der sich der Nachwuchs aus den Wrestlingschulen aus Berlin und Dresden präsentieren konnten. Zusätzlich reisten einige bekannte Gesichter an und gaben sich bei der ersten GWF Next Step Wrestling Night die Ehre und stiegen in den Ring. Neben der geballten Wrestlingaction bekamen die Zuschauer in Dresden einen Auftritt von Rapper “Atesh Isa Moreno” auf die Ohren. Auf dem Schulgelände des Jugendsozialwerk Nordhausen e.V. fanden sich 150 Wrestlingfans ein (hierfür ein großes Dankeschön an jeden einzelnen Zuschauer in Dresden) und erlebten Kämpfe mit folgenden Ausgängen:



TinoX besiegte Roy Rumble

René Shaw besiegte N.B.Awesome

Ilker besiegte Flying Dragon Jr.

Zero’ Samurai besiegte Johnny Rancid

Koray besiegte Jack David

Full Nelson besiegte Chris Rocke

Marty Fabz und Axel Tischer besiegten Ilja Dragunov und Rick Baxxter.


- Nach der Pause bot Rapper Atesh dem Publikum eine Kostprobe seiner Kunst, wurde dabei jedoch von Rick Baxxter unterbrochen. Nachdem dieser im spontanen Rap-Battle unterlegen war, attackierte Baxxter den jungen Rapper. Marty Fabz versuchte zu retten, wurde jedoch von Baxxters Alliierten Ilja Dragunov ausgeschaltet, so dass letztlich Axel “Axeman” Tischer den Save machte, was zum Mainevent führte.


Bereits am 3.November kommt es in Berlin zu nächsten Wrestlingveranstaltung der GWF. Die Eintrittskarten für die Berlin Wrestling Night 12 gehen in wenigen Tagen in den Vorverkauf.
Beitrag von (K)lobby Bashley:
Schön zu lesen, 150 Zuschauer sind doch schon mal ganz ordentlich. Ich hoffe, nächstes mal endlich dabei zu sein ;)
Beitrag von teubart:
besonders ein gewisser Rick Baxxter hat besonders überzeugt.den müßt ihr sehn
schön mit dialekt hat er unsre heimad scheen vartrednn.
hätte nicht gedacht das die show so gut wird.stimmung war super
und ein Ausflug nach Dresden lohnt sich immer.
Beitrag von st2081:
Das ist doch DER Rick Baxxter, der vor rund 10 Jahren in der wXw aktiv war, oder?
Beitrag von BLADE BLADING:
Ja
Beitrag von Lonely_Warrior:
War ne unterhaltsame Show. Es waren eins, zwei hoffnungsvolle Talente dabei, der Rest der Rookies wird wohl die "große Bühne" nie zu Gesicht bekommen. (Ich lasse mich natürlich gern eines Besseren belehren)

Am besten hat mir Johnny Rancid gefallen, aber der ist ja ein EWP Gewächs, soll viel ich weiß.

Würde mich über weitere Shows in der Landeshauptstadt freuen, wenn noch ein paar bekannte Gesichter gebucht werden, kann man auch gerne Eintritt verlangen.
Beitrag von Franz Mann Toll:
Zitat:
Original geschrieben von Lonely_Warrior:
War ne unterhaltsame Show. Es waren eins, zwei hoffnungsvolle Talente dabei, der Rest der Rookies wird wohl die "große Bühne" nie zu Gesicht bekommen. (Ich lasse mich natürlich gern eines Besseren belehren)


Ich kenne die Dresdner leider nicht wirklich. Kannst du dies eventuell ausführen? Wie schätzt du sie einzeln ein? Kennst du die Berliner? Wer sticht da raus?

Es haben für mich nach den Results her ja noch 1, 2 "Rookies" aus Berlin gefehlt, von denen man in Zukubft mehr erwarten kann. Waren die da? Promo oder so? Und wenn nicht, wieso nicht?
Beitrag von Lonely_Warrior:
Ich kenne mich mit GWF nicht so besonders aus, dewegen weiß ich nicht, wer nun aus DD, bzw. aus wer aus Berlin ist.

Koray und Shaw sind natürlich erfahrene Leute, was man denen auch angemerkt hat. Ilker "der sibirische Bär", Roy Rumble und Ilja Dragunov haben mir ganz gut gefallen. Wobei ich nicht weiß, wer wo von wem trainiert wurde.

Promos gabs auch, aber nix außergewöhnliches. Baxxter hat ne unterhaltsame Show abgeliefert, aber so wie das hier rauslese, hat der ja schon einiges an Erfahrung.
Beitrag von st2081:
Naja, Koray & Shaw haben beide grade mal eine gute handvoll Matches vor Publikum, und damit auch nicht viel mehr als Ilker&Dragunov, die sind erfahrungsmäßig alle auf etwa einem Level. Rumble dürfte ein Axeman-Schüler aus Dresden sein (schien zumindest bei der Ankündigung bei der wXw-Show so). Baxxter war zwar schon vor 10 Jahren aktiv, etwa die letzten 7 habt man aber nichts mehr von ihm gehört, so dass ich überrascht war, seinen Namen bei den beiden Dresden-Shows gelesen zu haben.
Beitrag von Goldeneye:
Der Axeman hatte sich zu der Sache mit Baxxter bei Pro Wrestling Anderswelt mal geäußert. Der kam zu ihm nach Dresden ins Training und hat anscheinend gut nach der langen Pause wieder reingefunden.
Beitrag von necro classic:
und das Baxxter jetzt aussieht wie Z-Barr aus der CZw ist einfach das allergeilste den im Team mit Matze Danger und das waer einfach unglaublich geil!!!!!!!!!!!!

    


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.