MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Fußball
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 
Mittwoch, 27.06.2012 - Halbfinale 1: Portugal - Spanien

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 

Beitrag von Asian Beckham:
Zitat:
Original geschrieben von Andy B. Rocha:
Ich habe auch nie abgestritten, dass Spanien (aufm Papier) besser aufgestellt ist. Der Tatsache aber, dass Portugal bis auf CR7 qualitativ auf jeder Position massiv unterlegen sein soll, möchte ich entschieden widersprechen.



Ich behaupte ja auch nicht, dass Spanien hier mit Portugal den Boden wischen wird. Ich habe vom typischen Spaniensieg geredet, das heist für mich: 1 : 0 während der Gegner sehr wenig Torchancen hat.
Portugal hat nicht ohne Grund bei allen gängigen Wettanbietern im die Quoten mindestens 1 zu 4 gegen sich. Und wenn sie gewinnen wäre es nunmal doch eine Überraschung.
Beitrag von KingPin:
Spanien macht das souverän....
Beitrag von Skymaster778:
So heute mal bisschen kleingeld auf Portugal gewettet !!! also CR7 schieß die Spanier ab
Beitrag von Don Jupp:
Bei Portugal weiß ich noch nicht so richtig , was ich davon halten soll. Mit Deutschland hatten Sie eben die leichtesten Viertelfinalgegner.
Die Niederlande war kein Maßstab (muß man jetzt in Nachhinein einfach sagen) und gegen Dänemark knapp gewonnen.

Könnte so ablaufen wie gegen Deutschland.
Haben Sie Glück und so ein Ball geht mal rein ( wie gegen Deutschland kurz vor ende der 1.Halbzeit) , dann haben Sie definitv eine Gewinnchance .
Ansonsten haben die Spanier ein anderes Format. Dann gewinnen Sie halt wieder 1-0.
Man hat schon gegen Deutschland gesehen , das Portugal nicht umbedingt diesen Druck aufbauen kann um wirklich den Ausgleich zu erzielen. Spanien verwaltet da noch viel schlimmer und besser.

zu wünschen wäre ein frühes Tor durch Portugal , den die Spanier nicht sofort ausgleichen können

Ich tippe auf das 1-0 durch Spanien in der 91.ten bis 120.ten Minute
Beitrag von Blackmunk:
Sehe das Spiel hier tendenziell knapper als das am Donnerstag, wobei eigentlich in beiden alles passieren kann. Das ist das tolle und fiese an diesen Halbfinals, im Grunde ist jedes mögliche Finale auch sehr realistisch.
Hier hoffe ich auf ein hochkarätiges, dramatisches Spiel, das ist erstmal mein erster Wunsch, ähnlich wie es Spanien-Italien war und nicht so wie die Spanien-Spiele danach. Sehe das Ganze ziemlich offen, Portugal wird über die Außen offensiv glänzen und defensiv verwundbar sein. Eigentlich ein Spiel wie geschaffen für Navas, der aber wohl wie immer erst eingewechselt wird. Ich könnte mir hier sogar eine Verlängerung vorstellen, in welcher dann Spanien sich sehr knapp durchsetzt. Aber es würde mich auch nicht wundern, wenn die Portugiesen das gewinnen, nur ärgern würd ich mich dann sehr, denn die Sympathie könnte klarer nicht so: VAMOS ESPANA!!!
Beitrag von Steve McQueen:
Endlich gehts weiter. :)
Beitrag von Timeus:
Auch wenn es für uns natürlich besser wäre sonfern wir auch ins Finale kommen, irgendwie kann ich mir absolut nicht vorstellen das Portugal das heute gewinnen kann.
Beitrag von Berlin Brawler:
Auch am Tag des Spiels sehe ich Spanien als klaren Favoriten an. Trotzdem würde ich bei einem "Upset" - denn irgendwie wäre es das für mich - tierisch abfeiern.
Beitrag von B. Schweinsteiger:
Sehe Spanien leicht favorisiert, wirklich überzeugt haben sie mich noch nicht.
Ich würde es eher Portugal gönnen, aber eigentlich will ich DAS Finale sehen, diesmal mit dem besseren Ende für uns. Hauptsache es wird ein tolles, spannendes Spiel.
Beitrag von Skyclad:
Spanien ist natürlich leicht favorisiert, aber wenn sie so spielen wie gegen Frankreich (viele Fehlpässe, kein Zug zum Tor, erst mal ohne Stürmer - das werde ich wohl nie verstehen können), dann haben die Portugiesen sehr gute Chancen - wenn sie halt das Tor machen.
Interessant wird es auf jeden Fall.
Beitrag von STRIGGA:
Warum wirst du das nie verstehen? Wenn ein Land dafür prädestiniert ist, 4-6-0 (aka. 4-3-3- ohne Mittelstürmer) zu spielen, dann ist das aufgrund seiner offensiv überragenden Mittelfeldspieler doch wohl Spanien. Egal ob es Fabregas, Iniesta, Silva, Pedro oder Mata sind, all das sind Mittelfeldspieler mit absoluter Torgefahr. Wenn man diese Qualität im Mittelfeld hat, aber auch noch Topstürmer wie Torres und Llorente, kann man es sich ohne Probleme erlauben, je nach Situation zwischen einem System mit oder einem System ohne Stürmer zu wechseln.
Beitrag von Skyclad:
Ich denke, dass die Spanier mit Villa an Bord dieses System auch nicht spielen würden. Und gegen Frankreich habe ich auch den Eindruck gehabt, dass ein gelernter Stürmer in Topform den ein oder anderen Ball auch eher mal draufgehauen hätte, während die Mittelfeldspieler eher den nächsten Pass suchen, um den Ball formschön ins Tor zu tragen.
Klar strahlt das Weltklasse-Mittelfeld der Spanier auch Torgefahr aus, aber für meine Begriffe wäre ein Stürmer effektiver.
Beitrag von STRIGGA:
Ja, wäre Villa an Bord, würde Spanien definitiv mit einem Mittelstürmer spielen, das sehe ich auch so. Allerdings sind die anderen Spieler im Team bisher nicht wirklich ins Spiel des Teams einbezogen, sodass es dem Spiel der Spanier nicht unbedingt weitergeholfen hätte.
Beitrag von 1900:
Pro Spanien, die sollen im Finale dran glauben müssen! :)
Beitrag von Andi:
Zitat:
Letzter Schritt vor dem großen Finale: Spanien und Portugal wollen den Weg nach Kiew beschreiten

Heute Abend um 20:45 Uhr steigt in der Donbass Arena im ukrainischen Donezk das ersten Halbfinalspiel der Europameisterschaft 2012. Die Auswahl Portugals um Superstar Cristiano Ronaldo trifft vor 51.000 Zuschauern auf den Top-Favoriten Spanien.

Im Vorfeld des Spiels äußerte sich Spaniens Trainer Vincente del Bosque gegenüber den Medienvertretern und machte unmissverständlich das Ziel seiner Mannschaft klar: „Für uns geht es darum, erneut ein großes Finale zu erreichen. Wir wollen unseren Titel hier verteidigen." Portugal sieht del Bosque auf dem Weg ins EM-Finale von Kiew als gefährlichen Gegner an. Der spanische Trainer beziffert die Chancen auf den Einzug seiner Mannschaft ins EM-Finale auf 50 %.

Bisherige Turnierbilanz: Spanien mit 3 Siegen und einem Remis, Portugal mit Auftaktniederlage und 3 Siegen

Im bisherigen Turnierverlauf konnten die Spanier ihre Favoritenrolle nur teilweise untermauern. Nach einem holprigen Start gegen Italien (1:1) in der Vorrundengruppe C folgte ein überzeugender 4:0-Erfolg gegen Irland und ein knapper 1:0-Sieg gegen Kroatien. Im Viertelfinale trafen die Iberer auf Frankreich: Spanien dominierte dieses Spiel in nahezu allen spielrelvanten Belangen (Torschüsse: 12:4, gew. Zweikämpfe: 56,4 %: 43,6 %, Ballbesitz 59,4 %:40,6 % und angekommene Pässe: 89,0 %:84,4 %) und zog verdient mit einem 2:0-Sieg in das EM-Halbfinale ein.

Portugal startete in der Vorrundengruppe B gegen Deutschland mit einer 0:1-Niederlage in die EM. Dennoch qualifizierten sich die Portugiesen durch einen 3:2-Sieg über Dänemark nach einem 0:2-Rückstand und einen 2:1-Sieg über die Niederlande für das EM-Viertelfinale. Dieses bestritten die Portugiesen gegen Tschechien und gewannen verdient durch ein spätes Kopfballtor von Cristiano Ronaldo mit 1:0 (79.).

Offensive als Markenzeichen: Xavi, Iniesta, Ronaldo – Wer kann dem Spiel seinen Stempel aufdrücken?

Im Halbfinale treffen mit Spanien und Portugal nun zwei Mannschaften aufeinander, die ihre Stärken vor allem in der offensiven und schnellen Spielgestaltung haben. Sicherlich wird spielentscheidend sein, welche Stars das Offensivspiel ihrer Mannschaft durchsetzen können. Während die Spanier um ihre Spielmacher Xavi und Andres Iniesta (beide FC Barcelona) ihr Offensivspiel aufziehen, dreht sich bei den Portugiesen fast alles um Cristiano Ronaldo. Dieser wird vermutlich auf der rechten Seite auf den spanischen Abwehrspieler Álvaro Arbeloa (Real Madrid) treffen, der sich seiner besonderen Aufgabe bewusst ist: „Du kannst ihn (Ronaldo) nicht 90 Minuten lang stoppen, aber es wird eine wundervolle Herausforderung für mich. Ich möchte mich immer mit den besten Spielern der Welt messen.“

Spanien geht nach den bisherigen Turniereindrücken und auf Grund der Visitenkarteneintragungen „Europameister 2008“ und „Weltmeister 2010“ als Favorit in die Partie. Für einen Sieg der Spanier gibt es bei einem großen schwarz-gelben Wettportal für 10 € Einsatz „nur“ ca. 19 € Preisgeld, während ein erfolgreicher Tipp auf Portugal immerhin ca. 43 € einbringen kann. Dennoch ist auch mit der Mannschaft um „CR7“ Cristiano Ronaldo zu rechnen, die den Spaniern den Traum von der Titelverteidigung durchaus vermiesen kann.

Deutsche Mannschaft auf eigenes Halbfinale fokussiert und mit einem Auge bei Spanien – Portugal

Beobachtet wird dieses Halbfinalspiel sicherlich auch von Betreuern der deutschen Nationalmannschaft. Immerhin spielt hier bei einem erfolgreichen Halbfinale gegen Italien (morgen, 20:45 Uhr) der Gegner für das EM-Finale 2012 vor. Während einige Spieler der deutschen Mannschaft mit Portugal den erfolgreichen Abschluss der WM 2006 im Spiel um Platz 3 verbinden (3:2-Sieg), dürften die Erinnerungen an die letzten großen Turnierspiele gegen Spanien weniger Freude bereiten: So verlor die deutsche Nationalmannschaft unter Trainer Joachim Löw bereits das EM-Finale 2008 und das WM-Halbfinale 2010 gegen die Spanier.



(Quelle: www.herthaner.blog.de/ - Mein Vereins-Blog mit Berichten zur EM 2012)

Kommentare & Kritiken erwünscht :)!

   Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.