MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 
"WAAAH! Ich hab ne Spinne gesehen" – Der Thread

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 

Beitrag von Unregistriert:
Hoffentlich werden alle die eine Spinen zermatschen und ihr aufgrund ihrer Ekelhaftigkeit einen grausamen Tod wünsche mal als Spinne wiedergeboren und zermatscht :p
Beitrag von Andy B. Rocha:
Zitat:
Original geschrieben von CyBeN:
Zumindest für mich sind diese Zeiten nun vorbei, denn ich habe SNAPY!



...
Beitrag von Unregistriert:
Die ist doch aber süß
Beitrag von sign-squad:
Außer der beliebten Kreuzspinne, die sich eh sehr selten nur in Wohnungen verirrt hasse ich dieses Krabbelzeug doch sehr. Am übelsten sind diese dicken Kellerspinnen denen man direkt ihre Haare an den Beinen ansehen kann und diese komische Viecher, die sich einrollen können und die sich scheinbar so geschützt auch schon mal abstürzen lassen, ohne sich weh zu tun.

Was ich aber ebenfalls an Insekten nicht leiden kann sind diese dicke, braunen Nachtfalter. Total fette Viecher, knallen immer gegen die Zimmerdecke und hinterlassen beim erschlagen echte Flecken. Auch lebend total ekelig und ich bekomme jedesmal einen Koller, wenn so ein Vieh durchs Zimmer fliegt. Wobei: fliegen kann man dieses unkontrollierte getorkel in der Luft kaum nennen. Fürcherlich, ekelig, bäh.
Beitrag von wckilla:
Ich hasse mich grad so selbst für diesen Thread, ich kann nicht mehr ohne in die Ecken zuschauen durch meine Wohnung laufen. :(
Beitrag von Jesse:
Zitat:
Original geschrieben von Taktlo$$:
http://www.allmystery.de/...-Hausspinne.jpg
So sah das Schätzchen aus...



Kleiner Tipp an alle. Gegen das hilft nichts so gut wie das da.

Wir haben nur 2 Mal im Jahr Winkelspinnen im Keller, immer dann wenn unser Nachbar meint die ganzen Zitterspinnen entfernen zu müssen. Also wer Angst vor den fetten Dingern hat, sollte die Zitterspinnen (sofern man mit den kleinen Tierchen zumindest leben kann) da lassen, wo sie sind. Wenn man die entfernt, kommen die großen.


In meinem Zimmer habe ich eigentlich immer in 2 Ecken zwei Spinnen für die ganzen Mücken. Die sitzen da den ganzen Sommer und tun niemand was (bis auf den Mücken). Winkelspinnen und größeres Getier setze ich aber ins Freie und im Bekanntenkreis bin ich sowieso immer der Spinnenentferner.
Beitrag von Sharraz:
Zitat:
Original geschrieben von Jesse:
Kleiner Tipp an alle. Gegen das hilft nichts so gut wie das da.

Wir haben nur 2 Mal im Jahr Winkelspinnen im Keller, immer dann wenn unser Nachbar meint die ganzen Zitterspinnen entfernen zu müssen. Also wer Angst vor den fetten Dingern hat, sollte die Zitterspinnen (sofern man mit den kleinen Tierchen zumindest leben kann) da lassen, wo sie sind. Wenn man die entfernt, kommen die großen.


In meinem Zimmer habe ich eigentlich immer in 2 Ecken zwei Spinnen für die ganzen Mücken. Die sitzen da den ganzen Sommer und tun niemand was (bis auf den Mücken). Winkelspinnen und größeres Getier setze ich aber ins Freie und im Bekanntenkreis bin ich sowieso immer der Spinnenentferner.



Die Zitterspinnen sind aber auch wirklich nicht schlimm. Klar, man killt die Viecher, wenn sie auf dem Tisch rumkrabbeln aber oben in den Deckenecken sind sie harmlos. Wir haben eine direkt über der Stehlampe hängen und die verspeist diese kleinen schwarzen Fliegen, die zu hunderten im Sommer einfallen. Irgendwann ist die Spinne dann weg und eines ihrer Kinder nimmt ihren Platz ein. :)
Beitrag von Jesse:
Das sagen viele, die ein Problem mit Spinnen haben, dass Zitterspinnen noch ganz akzeptabel sind. Aber die machen dann den Fehler, die trotzdem zu entfernen und damit den größten Feind der Winkelspinnen, die sich dann breit machen können und nicht mehr so akzeptabel sind. Gibt einige in meinem Bekanntenkreis, die das nach meinem Hinweis nicht mehr machen und seither auch keine großen Winkelspinnen mehr haben.


Zitat:
Original geschrieben von Sharraz:
Klar, man killt die Viecher, wenn sie auf dem Tisch rumkrabbeln



Mörder. :nene: ;) Zwei Minuten warten, dann sitzt sie wieder an der Decke. Zumal man die ja sogar recht gut mit der Hand nehmen kann (oder mit einem Glas, wenn man das nicht möchte) und raustragen.
Beitrag von Sharraz:
Vor allem ist es doch auch müßig die Zitterspinnen zu entfernen. Ich weiß nicht, ob es hier auf dem Land normal ist, aber wir haben dutzende Zitterspinnen. Wenn man wirklich mal Großputz veranstaltet und die alle entfernt, sind nach einem Tag etliche neue da. Von daher, einige in den Ecken lassen, dann hängen da auch nie 5 oder 6. Die seilen sich dann auch zu 99% nie ab. Die leben wirklich Wochen ohne Probleme in ihren Nischen und Ecken.

Zitat:
Original geschrieben von Jesse:
Mörder. :nene: ;) Zwei Minuten warten, dann sitzt sie wieder an der Decke. Zumal man die ja sogar recht gut mit der Hand nehmen kann (oder mit einem Glas, wenn man das nicht möchte) und raustragen.



Kinder reagieren da oftmals panisch und dann hau ich die (die Spinnen) dann eben platt. Käfer werden komischerweise von unserer Jüngsten immer gerettet und nach draußen gebracht, da ist sie sehr tierlieb.
Beitrag von Jack of Spades:
Es ist schon erstaunlich, wie viele User hier Angst vor Spinnen haben. Aber da es ja selbst für Computerrollenspiele Mods zum Entfernen von Spinnen gibt, muss das schon eine große Gruppe sein.
Ich bin ein großer Spinnenfreund und im elterlichen Garten habe ich früher mit meinen Brüdern auch immer unsere Kreuzspinnen mit etwas Zusatzfutter versorgt, dass nicht freiwillig ins Netz fliegen wollte. :D
Beitrag von Sharraz:
Das hatte ich mit meinem Bruder auch gemacht. Erstaunlich wie groß Kreuzspinnen werden, wenn man sie mästet.
Beitrag von Jesse:
Zitat:
Original geschrieben von Sharraz:
Kinder reagieren da oftmals panisch und dann hau ich die (die Spinnen) dann eben platt. Käfer werden komischerweise von unserer Jüngsten immer gerettet und nach draußen gebracht, da ist sie sehr tierlieb.



Schnell in die Hand nehmen, geht genauso schnell wie platthauen. :p Außerdem bestärkt das ja nur die Panikreaktion, grade dann sollte man ruhig bleiben. Wenn sie tierlieb ist, dann kann man ihr doch erklären, dass die Spinne auch nur ein Käfer mit zwei Beinen mehr und dafür ohne Flügel ist. ;)
Beitrag von Sharraz:
Ich werde mich bessern, versprochen. Unsere Jüngste mag auch Spinnen, nur ihre große Schwester fängt da an zu schreien. Winkelspinnen werde ich aber nie anfassen, da wird weiterhin der Sauger aktiviert.
Beitrag von ChickN-Stu:
Spinnenbeitrag jetzt bei "Wissen macht Ah" auf Kika
Beitrag von Jesse:
Zitat:
Original geschrieben von Sharraz:
Ich werde mich bessern, versprochen.




Und wieder einmal Leben gerettet. :cool:

Im Ernst: Ich denke, dass es gerade bei Kindern wichtig ist, wie man mit so einer Angst umgeht, egal ob sie das Kind oder man selbst sie hat. Wir haben vor Spinnen nicht mehr Scheu als vor anderen Tieren. Spinnenangst ist etwas, was wir uns gegenseitig anerziehen. Und wenn man da selbst Angst hat und panisch reagiert, dann überträgt sich das auf die Kinder. Und wenn das Kind eben panisch reagiert, verstärkt man das, wenn man sofort panisch das Tier erschlägt, anstatt ruhig zu bleiben und das Tier rauszusetzen und damit zu zeigen, dass es keinen Grund für die Panik gibt. Versteh mich aber nicht falsch, ich will hier nicht hobbypsychologisch deine Erziehungsmethoden kritisieren, oder so. ;)


Zitat:
Original geschrieben von Sharraz:
Winkelspinnen werde ich aber nie anfassen, da wird weiterhin der Sauger aktiviert.



Da nehme ich auch ein Glas, wenn es geht. Die fühlen sich wirklich ein bisschen eklig an. Zumal sie ja zu den schnellsten Spinnen der Welt gehören (oder sogar die schnellsten sind), so dass man sie eh meistens mit der Hand nicht zu fassen kriegt.



Zitat:
Original geschrieben von sign-squad:
Was ich aber ebenfalls an Insekten nicht leiden kann sind diese dicke, braunen Nachtfalter. Total fette Viecher, knallen immer gegen die Zimmerdecke und hinterlassen beim erschlagen echte Flecken. Auch lebend total ekelig und ich bekomme jedesmal einen Koller, wenn so ein Vieh durchs Zimmer fliegt. Wobei: fliegen kann man dieses unkontrollierte getorkel in der Luft kaum nennen. Fürcherlich, ekelig, bäh.



Da kenne ich seit kurzem auch jemand, der da eine regelrechte Phobie hat. Aber da habe ich entsprechend festgestellt, dass sich die Tiere wirklich sehr gut fangen lassen. Die kann man mehr oder minder ganz ruhig und vorsichtig in die Hand nehmen und dann raussetzen.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 


[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.