MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling in den Medien
Seiten: [1] 2 3 4 5 
[NB] Wrestling bei "Samstag LIVE!": Jan Schlaudraff verteidigt die Wrestling-Fans!

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 5 

Beitrag von Lionheart:
Wrestling hat es am Samstagabend erneut als Thema in eine renommierte Sportsendung des deutschen Fernsehens geschafft. Der "Pay-TV"-Sender SKY Deutschland, der morgen auch den WWE Summer Slam 2011 exklusiv in Deutschland übertragen wird, widmete sich in seiner großen Sportshow "Samstag LIVE!" für fünf Minuten dem morgigen Großereignis in Los Angeles. Bereits im März dieses Jahres hatte die Samstagabend-Sendung, die vom Konzept dem "Aktuellen Sportstudio" im ZDF ähnelt, einen großen Vorbericht über WrestleMania 27 mit einem 20minütigen Interview mit Studiogast Wade Barrett verknüpft. Damals hatten die "Fussball-Bundesliga"-erfahrenen Moderatoren Jessica Kastrop und Simon Südel für viele Fans verblüffend souverän in das Thema eingeführt und durchgehend sachlich über den Pay Per View wie das Business in den USA berichtet. Zum Schluss des damaligen Gesprächs hatte sich sogar WWE-Chefkommentator Carsten Schaefer mit auf die Couch gesellt, um den größten Wrestling-PPV des Jahres beim wrestling-unerfahrenen Fernsehpublikum seriös zu bewerben und dieses zum Kauf von WrestleMania 27 zu animieren.

Die neuen Moderatoren von "Samstag LIVE!", Shary Reeves und Thomas Pommer, konnten bei ihrer allerersten Sendung als gemeinsame Gastgeber der Show diesen guten Eindruck aus dem Frühjahr leider nicht bestätigen. Beide wirkten peinlich berührt davon, nach einem Interview mit Ex- Hertha BSC-Trainer Falko Götz plötzlich einen Preview-Clip über "Wrestling" in der Sendung ausstrahlen zu müssen. Die Video-Vorschau für den morgigen Summer Slam geriet dann ebenfalls zu einer kleiner Farce, als ein offenkundig wrestling-unerfahrener Sportedakteur, der sich scheinbar oberflächlich über die Geschichte des PPVs eingelesen hatte, aktuelle Bilder der WWE-Shows mit Match-Statistiken einiger willkürlich ausgewählter Main Eventer aus der Vergangenheit (Bret Hart) wie der Gegenwart garnierte. Während der große Hauptkampf "John Cena vs. CM Punk" mit keinem Wort erwähnt wurde, blendete man lieber eine Bilder-Montage des Undertaker ein, während die Stimme aus dem OFF stolz verkündete, dass dieser bereits an sechzehn Summer Slams teilgenommen hätte. Dass der Dead Man morgen gar nicht auf der Card steht, war dem Redakteur wohl entgangen. Peinlich geriet auch die Vorschau für das Match von Randy Orton. Bei ihm blendete man für 60 Sekunden einen Highlight-Clip vom Summer Slam 2007 ein, bei dem er im Hauptkampf gegen John Cena angetreten war. Die Stimme aus dem Hintergrund behauptete dabei, dass dies die "bitterste Niederlage in der Karriere der Viper gewesen wäre" und dieser daher morgen [2011?] "auf Rache sinnen würde". Danach blendete man allerdings nicht den Chaingang Commander, sondern World Heavyweight Champion Christian ein, gegen den Randy Orton bekanntlich ja morgen auch antreten wird und der mit John Cena natürlich nichts zu tun hat. Insgesamt erinnerte die Machart des Preview-Videos an die berühmten Werbetexte auf der SKY Homepage vor WWE- und TNA-Großveranstaltungen.

Zurück im Studio rangen die beiden Modertatoren sichtbar nach Worten, um ihren Scham über den Clip zu verbergen. Nach einigen Grimassen bot man der Wrestling-Fangemeinde dann aber (unfreiwillig?) doch noch ein echtes Highlight: Die SKY-Sportredaktion hatte herausgefunden, dass Bundesligastürmer Jan Schlaudraff von Hannover 96 ein riesengroßer Wrestling-Fan ist und nach Spielende einen Reporter auf ihn angesetzt, um ihn über sein Hobby auszufragen. Auf die spöttisch-ironische Frage "wie man sowas denn überhaupt gut finden könne", antwortete Schlaudraff sachlich und souverän, dass es eine "tolle Show wäre" und seine Familie die Sendungen schon seit seiner Kindheit verfolgen würde. Es sei für ihn viel bessere Unterhaltung als zum Beispiel Boxen, was für ihn langweilig wäre. Darauf fehlten den beiden Studio-Moderatoren erneut die Worte. Nach ein wenig Spott und unsicherer Ironie leitete man schließlich hastig zum nächsten Thema über.

Die Tatsache, dass viele Bundesliga-Profis "Wrestling"-Fans sind, scheint jedenfalls im Moment vermehrt die Sportredaktionen der großen Fernsehsender zu beschäftigen. In der Vorwoche hatte bereits das "Aktuelle Sportstudio" die beiden Schalker Spieler Christian Fuchs und Raul als Anhänger der WWE ge"outet".

Feedback zur Sendung können interessierte Zuschauer nun auch auf FACEBOOK abgeben:

http://www.facebook.com/DeinSkySport

Lionheart

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
So eben wurde bei SKY Deutschland in einem Preview-Trailer angekündigt, dass in der heutigen Sendung der Samstagabend-Sportshow "Samstag LIVE!" auch auf den WWE Summer Slam 2011 eingegangen werden soll. Dieser wird bekanntlich morgen zwischen 2 Uhr und 5 Uhr auf SKY Sport HD1 und Sky Select ausgestrahlt. In der Sportshow des "Pay TV"-Senders war dieses Jahr bereits Wade Barrett zu Gast, der kurz vor WrestleMania 27 in einem 20minütigem Interview über die heutige WWE plauderte.
Beitrag von Thank you Edge!:
Das ist gut, dann wird jetzt Samstag Live geschaut!

Mal sehen wie das wird...
Beitrag von Lionheart:
Jetzt geht es los! :)

Falko Götz weiß als Studiogast schon mal nix mit "Wrestling" anzufangen.
Beitrag von Thank you Edge!:
Jan Schlaudraf meinte gerade, er schaut es sehr gerne...
Beitrag von Justin Gabriel:
Kommt da gleich noch etwas?
Beitrag von Lionheart:
Jan Schlaudraff outet sich als WRESTLING-Fan und gibt den SKY-Reportern wunderbar kontra, als er sein "Hobby" verteidigt :thumbsup: Wer braucht da noch Boxen?

Im Vergleich zu Simon Südel und Jessica Kastrop, die im März wirklich top auf Wade Barrett vorbereitet waren und das Thema sehr ernst nahmen und sachlich darüber berichteten, hat das neue Samstag LIVE! Moderatoren-Duo leider außer dummen Sprüchen und noch dümmeren Gesichtern nichts zum Thema beigetragen. Schade. :thumbsdown:

Der Preview-Clip, der von einem Sport-Redakteur per Voice-Over als Beitrag zusammengeschnitten wurde, war leider auch ziemlich peinlich. Da scheinen Carsten und Co. nicht viel Einfluss zu haben.
Beitrag von Lionheart:
Zitat:
Original geschrieben von Justin Gabriel:
Kommt da gleich noch etwas?



Ich denke nicht. Der Previe-Clip war alles und die Moderatoren eher peinlich davon berührt, dass sie ihn irgendwie in der Sendung ausstrahlen mussten. Wollten lieber im Sofa versinken und waren verblüfft, dass Schlaudraff "so was" überhaupt gucken kann.
Beitrag von Thank you Edge!:
Zitat:
Original geschrieben von Lionheart:
Jan Schlaudraff outet sich als WRESTLING-Fan und gibt den SKY-Reportern wunderbar kontra, als er sein "Hobby" verteidigt :thumbsup: Wer braucht da noch Boxen?

Im Vergleich zu Simon Südel und Jessica Kastrop, die im März wirklich top auf Wade Barrett vorbereitet waren und das Thema sehr ernst nahmen und sachlich darüber berichteten, hat das neue Samstag LIVE! Moderatoren-Duo leider außer dummen Sprüchen und noch dümmeren Gesichtern nichts zum Thema beigetragen. Schade. :thumbsdown:

Der Preview-Clip, der von einem Sport-Redakteur per Voice-Over als Beitrag zusammengeschnitten wurde, war leider auch ziemlich peinlich. Da scheinen Carsten und Co. nicht viel Einfluss zu haben.



Fands als ganzes leider auch schlecht...
Das die Moderatoren nur dümme Sprüche drauf hatten fand ich sehr unangebracht gegenüber Wrestling Fans! :nene:
Beitrag von Lionheart:
Wer der SKY Redaktion Feedback schreiben will:

http://www.facebook.com/DeinSkySport
Beitrag von Mentalist:
schlaudraff, herrlich :lol: - the german voice of the voiceless! :thumbsup:
Beitrag von Razor Blade:
Ist das schon vorbei?
Beitrag von Lionheart:
Wrestling hat es am Samstagabend erneut als Thema in eine renommierte Sportsendung des deutschen Fernsehens geschafft. Der "Pay-TV"-Sender SKY Deutschland, der morgen auch den WWE Summer Slam 2011 exklusiv in Deutschland übertragen wird, widmete sich in seiner großen Sportshow "Samstag LIVE!" für fünf Minuten dem morgigen Großereignis in Los Angeles. Bereits im März dieses Jahres hatte die Samstagabend-Sendung, die vom Konzept dem "Aktuellen Sportstudio" im ZDF ähnelt, einen großen Vorbericht über WrestleMania 27 mit einem 20minütigen Interview mit Studiogast Wade Barrett verknüpft. Damals hatten die "Fussball-Bundesliga"-erfahrenen Moderatoren Jessica Kastrop und Simon Südel für viele Fans verblüffend souverän in das Thema eingeführt und durchgehend sachlich über den Pay Per View wie das Business in den USA berichtet. Zum Schluss des damaligen Gesprächs hatte sich sogar WWE-Chefkommentator Carsten Schaefer mit auf die Couch gesellt, um den größten Wrestling-PPV des Jahres beim wrestling-unerfahrenen Fernsehpublikum seriös zu bewerben und zum Kauf von WrestleMania 27 zu animieren.

Die neuen Moderatoren von "Samstag LIVE!", Shary Reeves und Thomas Pommer, konnten bei ihrer allerersten Sendung als gemeinsame Gastgeber der Show diesen guten Eindruck aus dem Frühjahr leider nicht bestätigen. Beide wirkten peinlich berührt davon, nach einem Interview mit Ex- Hertha BSC-Trainer Falko Götz plötzlich einen Preview-Clip über "Wrestling" in der Sendung ausstrahlen zu müssen. Die Video-Vorschau für den morgigen Summer Slam geriet dann ebenfalls zu einer kleiner Farce, als ein offenkundig wrestling-unerfahrener Sportedakteur, der sich scheinbar oberflächlich über die Geschichte des PPVs eingelesen hatte, aktuelle Bilder der WWE-Shows mit Match-Statistiken einiger willkürlich ausgewählter Main Eventer aus der Vergangenheit (Bret Hart) wie der Gegenwart garnierte. Während der große Hauptkampf "John Cena vs. CM Punk" mit keinem Wort erwähnt wurde, blendete man lieber eine Bilder-Montage des Undertaker ein, während die Stimme aus dem OFF stolz verkündete, dass dieser bereits an sechzehn Summer Slams teilgenommen hatte. Dass der Dead Man morgen gar nicht auf der Card steht, war dem Redakteur wohl entgangen. Peinlich geriet auch die Vorschau für das Match von Randy Orton. Bei ihm blendete man für 60 Sekunden einen Highlight-Clip vom Summer Slam 2007 ein, bei dem er im Hauptkampf gegen John Cena angetreten war. Die Stimme aus dem Hintergrund behauptete dabei, dass dies die "bitterste Niederlage" in der Karriere der Viper gewesen wäre und dieser daher morgen [2011?] "auf Rache sinnen würde". Danach blendete man allerdings nicht den Chaingang Commander, sondern World Heavyweight Champion Christian ein, gegen den er bekanntlich ja morgen auch antreten wird und der mit John Cena natürlich nichts zu tun hat. Insgesamt erinnerte die Machart des Preview-Videos an die berühmten Werbetexte auf der SKY Homepage vor WWE- und TNA-Großveranstaltungen.

Zurück im Studio rangen die beiden Modertatoren sichtbar nach Worten, um ihren Scham über den Clip zu verbergen. Nach einigen Grimassen bot man der Wrestling-Fangemeinde dann aber (unfreiwillig?) doch noch ein echtes Highlight: Die SKY-Sportredaktion hatte herausgefunden, dass Bundesligastürmer Jan Schlaudraff von Hannover 96 ein riesengroßer Wrestling-Fan ist und nach Spielende einen Reporter auif ihn angesetzt, um ihn über sein Hobby auszufragen. Auf die spöttisch-ironische Frage "wie man sowas denn überhaupt gut finden könne", antwortete Schlaudraff sachlich und souverän, dass es eine "tolle Show wäre" und seine Familie die Sendungen schon seit seiner Kindheit verfolgen würde. Es sei für ihn viel bessere Unterhaltung als zum Beispiel Boxen, was für ihn langweilig wäre. Darauf fehlten den beiden Studio-Moderatoren erneut die Worte. Nach ein wenig Spott und unsicherer Ironie leitete man schließlich hastig zum nächsten Thema über.

Die Tatsache, dass viele Bundesliga-Profis "Wrestling"-Fans sind, scheint jedenfalls im Moment vermehrt die Sportredaktionen der großen Fernsehsender zu beschäftigen. In der Vorwoche hatte bereits das "Aktuelle Sportstudio" die beiden Schalker Spieler Christian Fuchs und Raul als Anhänger der WWE ge"outet".

Feedback zur Sendung können interessierte Zuschauer nun auch auf FACEBOOK abgeben:

http://www.facebook.com/DeinSkySport

Lionheart
Beitrag von Captain Blitz:
Was für eine Brut bei SKY! :urg:

Danke, Jan Schlaudraff, hast Du gut gemacht. :)
Beitrag von Mordred:
Zitat:
Original geschrieben von Mentalist:
schlaudraff, herrlich :lol: - the german voice of the voiceless! :thumbsup:



Dachte ich mir auch. :cool:
Beitrag von Deadmau5:
Der Schlaudraff! :cool:

Heute bekennen sich Bundesligaprofis zum Wrestling, und morgen zur Homosexualität!

Eine Revolution ist im Gange! :D

   Seiten: [1] 2 3 4 5 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.