MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
 
Fälschung bei ebay gekauft.

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


    

Beitrag von Mr. Pasta:
Moin moin,
wollte euch alle mal um Rat fragen und zwar hatte ich mir bei Ebay bei einem Privatverkäufer ein Jersey ersteigert und dieses dann mit Pay Pal bezahlt. Hatte vorher mal ein bisschen wegen dem Zustand und ein paar Kleinigkeiten angefragt und so.
Nach 30 Tagen rumwartens kamm es dann auch endlich und musste dann aber leider feststellen, dass es sich um ein Replikat/Fälschung handelt( falsche Etiketten, Stoff usw.)
Durch das lange Warten hatte ich sowieso schon sonen Hals und meldete es auch gleich als Fälschung bei ebay. Nun stellte ich auch fest, dass der "Privatverkäufer" nebenbei dutzende der gleichen Trikots vertickert (hat/macht)( nur andere Rückennummer) und dementsprechend als gewerblicher Verkäufer zählt, der dann ja die Ware auch wieder zurücknehmen muss, falls das erste Unterfangen scheitern würde. Oder sollte ich das auch sofort melden um sicher zu gehen?
Beitrag von Booker Cena:
Zitat:
Original geschrieben von Mr. Pasta:
Moin moin,
wollte euch alle mal um Rat fragen und zwar hatte ich mir bei Ebay bei einem Privatverkäufer ein Jersey ersteigert und dieses dann mit Pay Pal bezahlt. Hatte vorher mal ein bisschen wegen dem Zustand und ein paar Kleinigkeiten angefragt und so.
Nach 30 Tagen rumwartens kamm es dann auch endlich und musste dann aber leider feststellen, dass es sich um ein Replikat/Fälschung handelt( falsche Etiketten, Stoff usw.)
Durch das lange Warten hatte ich sowieso schon sonen Hals und meldete es auch gleich als Fälschung bei ebay. Nun stellte ich auch fest, dass der "Privatverkäufer" nebenbei dutzende der gleichen Trikots vertickert (hat/macht)( nur andere Rückennummer) und dementsprechend als gewerblicher Verkäufer zählt, der dann ja die Ware auch wieder zurücknehmen muss, falls das erste Unterfangen scheitern würde. Oder sollte ich das auch sofort melden um sicher zu gehen?


sag mir bitte nicht dass es ein NBA-Jersey war :nene:. Weil ich hab mir 1 Woche vor Weihnachten ein Bulls-Trikot bestellt, bis heute nicht gekommen, soll morgen da sein...nbadreamz oder so war der User....naja aber per Paypal kann man doch machen, dass du es geld zurück bekommst und er die Ware wieder bekommt
Beitrag von Jess:
Warum machst Du nach deinem Post im Sammelthread noch einen eigenen auf?

    


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.