MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 
Weltumseglerin Laura Dekker

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 

Beitrag von villager:
14-jährige Holländerin

Weltumseglerin Laura Dekker verschwunden

Sie wollte mit ihren 14 Jahren als jüngste Seglerin allein die Welt umrunden - doch die Behörden verboten es ihr: Nun ist Laura Dekker verschwunden. Nach dem Mädchen wird international gesucht. Machte sich die Schülerin etwa verbotenerweise mit ihrem Segelboot auf den Weg?

Amsterdam - Laura Dekker wollte partout allein rund um den Globus segeln. Doch niederländische Familienrichter durchkreuzten ihren Rekordversuch. Frühestens im Sommer 2010 dürfe die erst 14-Jährige in See stechen, entschieden sie. Der Trubel um das Mädchen, dessen Vater es bei dem Vorhaben immer unterstützt und dadurch für großes Aufsehen gesorgt hatte, legte sich.

Nun ist Laura Dekker verschwunden. Ein Verwandter habe sie am Freitag als vermisst gemeldet, bestätigte die niederländische Polizei am Sonntag.

Ob das Mädchen insgeheim zu seinem von den Behörden verbotenen Rekordversuch einer Alleinumseglung der Erde als bislang jüngster Mensch aufgebrochen ist, sei nicht bekannt, sagte ein Sprecher. Inzwischen sei eine internationale Suchaktion gestartet worden.

Niederländische Zeitungen berichten, dass die 14-Jährige am Donnerstag 3500 Euro von ihrem Konto abgehoben habe und danach nicht mehr zu ihrem Vater zurückgekehrt sei, bei dem sie bislang wohnte. Ihr Verhalten habe mit dem vom Gericht verhängten Verbot zu tun, heißt es. Laura sei seelisch in eine "negative Spirale" geraten, erklärte jetzt ein Familiensprecher. "Sie hatte das Gefühl, dass alle gegen sie waren. Was immer wir sagten, sie glaubte nicht daran, dass man ihr die Weltumseglung doch noch erlauben würde." Ihr Verschwinden sei für die Familie dennoch völlig überraschend, versicherte der Sprecher. "Das sieht nach einer Ein- oder Zwei-Personen-Aktion aus."

Das Familiengericht hatte Ende Oktober angeordnet, dass Laura noch mindestens bis zum 1. Juli unter der Vormundschaft des Amtes für Kinderschutz bleiben muss. Sie durfte aber weiter bei ihrem Vater wohnen, der ihre geplante Weltreise gut hieß. Das Gericht hatte Lauras geschiedenen Eltern ausdrücklich untersagt, das Mädchen in See stechen zu lassen. Als Hauptgrund gab es an, dass ein so schwieriger Solo-Segeltörn derzeit noch "Lauras Gesundheit und ihre geistige Entwicklung gefährden" könne.

Das Erziehungsrecht von Lauras Eltern ist laut Gerichtsbeschluss bis zum 1. Juli eingeschränkt. Die amtliche Vormundschaft soll dafür sorgen, dass genug Zeit ist "zu prüfen, ob die Reise ausreichend vorbereitet ist, und zu überwachen, dass Laura nicht auf unverantwortliche Weise startet".

jjc/dpa/AP SPIEGEL online

_________________

Was meint ihr ? Ist das Verbot rechtens ? Ist eine 14jährige reif genug, die Welt allein zu umsegeln ?
Beitrag von NuBS:
Nachher ist sie gar nicht von sich aus abgehauen sondern ist Teil eines Gewaltverbrechens..ich bin da vorsichtig direkt zu sagen, dass sie nun alleine um die Welt segelt..
Beitrag von Unregistriert:
Blöde Überschrift
Beitrag von Peter Zwegat:
Erklär mir mal einer, wie eine 14jährige 3500€ auf ihrem Konto hat? Auch nicht wirklich verantwortungsbewusstes Verhalten - ich drück doch keinem Kind so viel Geld quasi in die Hand bzw zur freien Verfügung, wenn bekannt ist, dass sie sowas vor hat aber noch nicht darf.

Ansonsten verschwinden pro Tag tausende Kinder...
Beitrag von Berlin Brawler:
Hey, diesen Fall habe ich schon länger mitbekommen und es ist in meinen Augen ein Skandal, wie hier die niederländische Justiz und Teile der Öffentlichkeit mit umgegangen sind.

Ich hoffe nur, das ganze ist wirklich so gelaufen, dass sie sich auf die Reise begeben hat und kein anderer Grund dahintersteckt.
Beitrag von Wir Hyperboreer:
Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Hey, diesen Fall habe ich schon länger mitbekommen und es ist in meinen Augen ein Skandal, wie hier die niederländische Justiz und Teile der Öffentlichkeit mit umgegangen sind.



Richtig. Was ist das für ein Staat der seine Bürger so bevormunden will? Gerade die Niederlande, die sonst in vielen Themen erfreulich liberal eingestellt ist. Man kann einem Menschen seinen Traum nicht einfach verbieten. Ich hoffe für sie, dass sie tatsächlich unterwegs ist.
Beitrag von Andy B. Rocha:
Meint ihr wirklich es wäre zu verantworten eine 14-Jährige alleine die Welt umsegeln zu lassen?
Beitrag von Lightning Steel:
Zitat:
Original geschrieben von Andy B. Rocha:
Meint ihr wirklich es wäre zu verantworten eine 14-Jährige alleine die Welt umsegeln zu lassen?



Bei richtiger Vorausplanung, einer gut geplanten Route und ausreichendem Wissen in Sachen Segeln und Navigation... wieso eigentlich nicht?
Beitrag von Berlin Brawler:
Zitat:
Original geschrieben von Andy B. Rocha:
Meint ihr wirklich es wäre zu verantworten eine 14-Jährige alleine die Welt umsegeln zu lassen?

Sie ist soweit es geht darauf vorbereitet und die Erziehungsberechtigten, die es wohl am besten beurteilen können sollten, haben sie ja auch unterstützt.

Warum sollte sie denn nicht ihren Traum leben?
Beitrag von Andy B. Rocha:
Zitat:
Original geschrieben von Lightning Steel:
Bei richtiger Vorausplanung, einer gut geplanten Route und ausreichendem Wissen in Sachen Segeln und Navigation... wieso eigentlich nicht?



Weil sie 14 und eben noch ein Kind ist. Sie wird auch bei guter Planung etc pp Momente haben, die sie womöglich nicht bewältigen könnte. Alleine die Isolation macht manch erwachsener Segler Probleme und die dürfte sie auch kriegen. Es wäre definitiv riskant sie alleine auf so einer Reise zu schicken.

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Warum sollte sie denn nicht ihren Traum leben?



Kann sie ja auch noch. Halt etwas später. Ist ja kein Weltuntergang.
Beitrag von Berlin Brawler:
Zitat:
Original geschrieben von Andy B. Rocha:
Weil sie 14 und eben noch ein Kind ist. Sie wird auch bei guter Planung etc pp Momente haben, die sie womöglich nicht bewältigen könnte. Alleine die Isolation macht manch erwachsener Segler Probleme und die dürfte sie auch kriegen. Es wäre definitiv riskant sie alleine auf so einer Reise zu schicken.

Mit 14 ist man definitiv kein Kind mehr. In manchen Ländern wird noch heute schon in diesem Alter oder früher geheiratet... gearbeitet sowieso.

Und passieren kann immer was, egal mit welchem Alter.

Moralapostel ;)
Beitrag von Andy B. Rocha:
Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Mit 14 ist man definitiv kein Kind mehr.

Und passieren kann immer was, egal mit welchem Alter.



Mit 14 ist man definitiv noch ein Kind ;) Und was passieren kann ja immer und bei jedem Alter. Aber ein 35-jähriger (erfahrener) Segler hat definitiv bessere Vorraussetzungen, die eine Katastrophe verhindern. Selbst da kann es aber ganz leicht zu Problemen kommen.
Beitrag von DummerZufall:
Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Sie ist soweit es geht darauf vorbereitet und die Erziehungsberechtigten, die es wohl am besten beurteilen können sollten, haben sie ja auch unterstützt.

Warum sollte sie denn nicht ihren Traum leben?



Du hast viel Vertrauen in die Eltern,muss ich mal sagen.
Sagst das auch bei den ganzen Mamas die ihre 6jährigen Töchter im Minirock auf die Bühnen jeder Misswahl scheuchen?

Und nochmal,sie is 14...da hat so mancher Junge vielleicht auch davon geträumt Dompteur bei Löwen zu sein oder ähnliches.Man muss nich jedem Kind sein Hirngespinnst erlauben.
Beitrag von Berlin Brawler:
Also ein Kind ist für mich Mensch vor Eintritt in die Pubertät... danach ist man in meinen Augen schon ein Jugendlicher. Und wie gesagt (und nicht zitiert): Heute noch gibt es Länder bzw. Regionen, in denen Menschen dieses Alters schon als Erwachsen gelten.
Und vor 150 Jahren war es hier auch nicht anders...


Ich meine es ist nun mal IHR Wunsch, IHRE Planung und IHR Risiko. Es wird doch niemand anderes geschädigt, wenn sie die Fahrt antritt. So was ist wirklich eine Überschreitung der Kompetenzen, die ein Staat haben darf.


edit:
Sogar unser geltendes Recht gibt mir hier Recht:
Nach dem Jugendhilferecht ist Kind, wer noch nicht 14 Jahre alt ist (§7 Kinder- und Jugendhilfegesetz - KJHG).
(Naja, es war knapp, ich setzte das etwas tiefer an, aber ok :D)
Beitrag von DummerZufall:
Vor 150 Jahren war das Leben auch noch kürzer;)
Und ein Jugendlicher ist nun soviel reifer,was solche Entscheidungen angeht?-Mit 14 is man eindeutig noch nich reif genug für sowas.
Davon abgesehen,in anderen Ländern beschneidet man auch Mädchen...is das nu n Argument es hier auch zutun?(findest denn die Ehen von 12Jährigen Mädchen mit 5Jahe alten Männern gut?oder 14Jährige Kinder beim Schuhe kleben)
Vor 150Jahren gab es auch noch Sklaven-is das nu ein Maßstab für heute?
Du siehst hoffentlich worauf ich hinaus will.

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.