MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 [3] 
Vorstellungsgespräch bei der DAK

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 [3] 

Beitrag von CM_Punk_89:
Ich will euch nicht nerven, aber könnt ihr mir bitte bei dieser einen Sache noch helfen?

Falls ich beim Vorstellungsgespräch nach der Gehaltsvorstellung in der Ausbildung gefragt werde, muss ich ungefähr eine Summe nennen, die Akzeptabel ist! Nur finde ich NICHTS im Internet über die Gehälter von Käufmännern im Gesundheitswesen! Weiß da vielleicht jemand, wie viel so einer Brutto/ Netto im Monat und Brutto/Netto im Jahr verdient? Das wäre sehr hilfreich!
Beitrag von The IMM:
In meiner Ausbildung zum Kfm. für Bürokommunikation (einer der "unteren" Schichten des kaufmännischen Bereichs) war es im ersten Lehrjahr 490 € (Brutto) im Monat. Vielleicht hilft dir das als Ansatzpunkt.
Beitrag von Sebulon:
Nach deinen Gehaltsvorstellungen in der Ausbildung fragt dich normal eigentlich keiner. Diese sind i.d.R. auch festgesetzt, d.h. das ist eh nicht verhandelbar. Solche Sachen werden erst nach der Lehre interessant, da zunächst mal die Ausbildung ansich im Vordergrund steht, nicht der Verdienst [der sowieso jedes Jahr ansteigt].

Wenn du allerdings unbedingt einen Betrag brauchst, würde ich mal pauschal 650 € Brutto sagen.
Beitrag von CM_Punk_89:
Danke, denn ich hab im Internet gelesen, dass man den ungefähren Gehalt wissen sollte, falls man danach gefragt wird!
Beitrag von CM_Punk_89:
Übrigens hatte ich heute mein Vorstellungsgespräch, es lief eigentlich ganz gut! Was mich gewundert hatte, war dass die berühmten Fragen wie "Was wissen sie über unser Unternehmen", "Warum haben sie sich genau unser Unternehmen als Bewerbungsziel ausgesucht" oder auch "Warum sollten wir gerade sie einstellen" garnicht gefragt wurden.
Aber das schlimmste war der Weg zur DAK, denn mitten auf der Autobahn hatte ich eine Autopanne! Obwohl ich Gas gegeben habe, wurde das Auto langsamer und aufeinmal kam starker Rauch vom Auto! Die ganze Fahrspur war benebelt! Natürlich musste ich rechts ranfahren und hab gleich meinen Vater angerufen, der ist schnell zur mir gefahren, hat auf den Abschleppservice gewartet, während ich mit seinem Auto noch mit 5 Minuten Verspätung dort angekommen bin! Ich hab halt vorher bei der DAK angerufen wegen der Panne und die haben zu mir gesagt, dass es nicht so schlimm wäre, wenn ich mich ein bisschen verspäte!
Was für verrückter Tag heute doch war:mad: ! :D
Beitrag von Andy B. Rocha:
Sehr gut gemacht. Einige hätten gar nicht angerufen. Absolut richtig reagiert! :thumbsup:
Beitrag von CM_Punk_89:
Zitat:
Original geschrieben von Andy B. Rocha:
Sehr gut gemacht. Einige hätten gar nicht angerufen. Absolut richtig reagiert! :thumbsup:



Das ist das erste an was ich gedacht habe!
Übrigens hattest du recht, die Angestellten hatten keine Anzüge an, es kam mir vor als wäre ich der einzige! Die hatten normale Jeans, Hemd und Sakko an, wie du es gesagt hast! Aber im Internet stand ausführlich, dass man bei Banken und Versicherungen mit Anzug zu erscheinen hat! Aber anscheinend scheißen die drauf!:D
Beitrag von Andy B. Rocha:
Wenn es so auf der Homepage stand hättest du es auch nicht anders machen können. Ich schätze, dass die das selber wissen ;)
Beitrag von CM_Punk_89:
Zitat:
Original geschrieben von Andy B. Rocha:
Wenn es so auf der Homepage stand hättest du es auch nicht anders machen können. Ich schätze, dass die das selber wissen ;)



Ganz bestimmt, aber wenn die diesen Mist auf der eigenen Homepage stehen haben, dann müsste die sich doch dran halten! Naja;)
Beitrag von Sebulon:
Das ist völlig egal, wie die da rumlaufen. Als Kaufmann kommt man i.d.R. irgendwann in die Situation, in der man professionell - im Anzug - auftreten muss. Für ein Bewerbungsgespräch ist es deshalb in diesem Bereich nie verkehrt und schon gar nicht overdressed, wenn man entsprechend so gekleidet ist.

Ich laufe im Büro normalerweise auch ganz leger angezogen herum. Bei Mandantengesprächen und größeren Meetings ist das aber was anderes [und im Grunde ist ein Bewerbungsgespräch auch nichts anderes als ein Kunden-/Mandantengespräch. Man will ja etwas verkaufen, wenn auch hierbei keine Versicherung sondern seine eigene Arbeitskraft]. Deshalb vermittelt ein Anzug im Bewerbungsgespräch eine gewisse Professionalität. Man zeigt, dass einem der Job wichtig ist und man macht damit einen besseren Eindruck - wie du später dann im Büro herumläufst, tut dabei nichts zur Sache ;)
Beitrag von Andy B. Rocha:
Nunja.. ein Bewerbungsgespräch ist für beide Seiten gleich wichtig. Da die Gegenseite keinen Anzug getragen hat, wäre es (denke ich) nicht so schlimm gewesen wenn er ebenfalls drauf verzichtet hätte. Hätte, wäre, wenn sitzen jedoch nicht am Tisch.
Beitrag von WhyTwoJay:
Sogar ich... ICH der noch keinerlei Berufserfahrung hat, kann einen Tipp geben :)

Wir hatten von Montag - Mittwoch Thementage (Berwerbertraining) in der Schule und dort war auch die DAK bzw. ein Vertreter von ihnen. Der Mann dort hat uns gesagt, dass man bei Vorstellunggesprächen das anziehen sollte, in was man sich wohl fühlt. Natürlich keine zerlöcherten Jeans etc. aber ein Anzug muss es nicht sein. Falls du dich aber in einem Anzug wohl fühlst, zieh einen an, da einem das mehr Sicherheit gibt, aber eine Jeans mit normalen Schuhen und etwas "edlerem" Oberteil ist auch völlig ok. Ein Tipp noch am Rand: Falls du ein Sacko über das Hemd ziehst: In die Hose. Falls nicht: Nixht zwingen in die Hose kann man aber auch machen - laut ihm. Das wärs :)

Edit: Ich seh grad - schon vorbei. Trotzdem hat der Typ das dort gesagt :D

   Seiten: 1 2 [3] 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.