MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
WWE bei Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Fußball National
Seiten: [1] 2 3 4 
Verdienstmöglichkeiten in deutschen Ligen

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 

Beitrag von John Cena:
Hallo CyBoard,

mich würde einmal interessieren, ob es hier vielleicht ein paar Cracks gibt, die sich auskennen, was Gehalt in den deuthschen Ligen angeht. Für mich geht es da eher um 3. Liga und Regionalliga als um erste und zweite, diese Infos sind sicher nicht schwer zu beschaffen.
Aber wie sieht es mit Liga 3 und 4 des deutschen Ligabetriebs aus? Wäre super, wenn jemand, der davon einen Überblick geben kann, hier postet.

Vielen lieben Dank im Vorraus,
Björn
Beitrag von MCK:
Genau kann ichs dir auch nicht sagen. Ich weiß lediglich aus Aussagen eines Bekannten, der mal Regionalliga gespielt hat, bzw. jetzt 3. Liga spielt, dass man vom Gehalt in der 3. Liga (bzw. ehemaligen Regionalliga vorher) wohl recht gut leben kann und wohl ähnlich viel verdienen muss, wie nen Beamter mit Verdienststufe A13. Dementsprechend wären das um die 3000€/Monat.
Das ist aber nicht zuletzt auch ne Schätzung meinerseits. Sollte ich damit total daneben liegen, bitte ich um Korrektur. Dass natürlich auch dort mit Sicherheit nen starkes Gehaltsgefälle existiert, brauche ich wohl nicht extra zu sagen.
Beitrag von Patrick Mölzl:
Aufgrund des Prozesses mit Loose weiß ich, dass man als Trainer in der 2. Liga im Monat bis zu 30.000€ bekommt. Ich meinen mal gelesen zu haben, dass die Spielergehälter in der 2. Liga im Schnitt zwischen 300.000 und 500.000 im Jahr sind.
Beitrag von UlfKirsten6:
In der Regionalliga für gute Spieler, die Stammspieler sind ca. 1.500€ - 2.000€ netto im Monat. Sind so ca. 35.000€ netto im Jahr für den Spieler und für den Verein ca. 50.000€. Gehaltsgefälle ist sehr groß und oft werden über Sponsoren noch Teilzeitverträge bei Arbeigebern vermittelt (Zeitarbeit, Halbtagsarbeit etc. pp.).

3.Liga ungleich höher, würde da auch so grob auf 3.000€ netto im Monat schätzen. Ehemalige Zweitligaspieler und Zweitligisten auch meistens etwas höher aufgrund langfristiger Verträge.
Beitrag von Valium Sick:
Kommt ja auch auf den Verein und die Finanzlage von dem an.. Der SV Wilhelmshaven (Regionalliga) hat z.B. sehr leistungsbezogene Verträge, die meisten Spieler haben da noch einen anderen Job.
Beitrag von Malorne:
Kommt ziemlich stark auf den Verein an. Bei uns oder in Essen gibts sowohl Profis (Mölders -der wohl bestverdienenste RL-Spieler, wird auch Extern finanziert- oder bei uns Kara und Pollok), als auch Amateure, die nebenher noch studieren oder einen anderen Beruf ausüben. Für die Profis würde ich fast 3.000€ netto im Monat sagen, wenn sie absolute Leistungsträger sind.
Beitrag von Dennis Gold:
In der dritten Liga wird definitiv mehr verdient. Bis zu fünfstellig im Monat. Das sind alle Profis.
Beitrag von Sonnenwirt:
Ich tippe mal, dass Suat Türker, definitiv einer der Bestverdiener in der 3.Liga, sein 150t € im Jahr kriegen wird. Wenn nicht gar mehr. Wir haben ihn aus Freiburg geholt und da hat er 500t verdient, wobei er hier ja noch ein Anschlussvertrag kriegt.

Im Moment ist alles noch etwas durcheinandergewürfelt denke ich und es ist schwer irgendwas für Werte rauszuziehen, weil die 3.Liga halt noch so jung ist und sich das Gehaltsgefüge neu ordnen muss.
Beitrag von Kane:
Für die 3.Liga ist das wirklich ganz schwer zu sagen, da es da sowohl zwischen den Mannschaften, aber natürlich auch innerhalb einer Mannschaft sehr große Unterschiede geben wird.

Ein Nico Patschinski hat z.B. bei Union (3. Liga in der letzten Saison) 10.000 Euro im Monat (brutto) verdient, das ist durch das Gerichtsverfahren an die Öffentlichkeit gekommen. Damit dürfte er aber bei Union auch Top-Verdiener gewesen sein bzw. einer der Top-Verdiener.
Beitrag von Codebreaker:
Zitat:
Original geschrieben von Dennis Gold:
In der dritten Liga wird definitiv mehr verdient. Bis zu fünfstellig im Monat. Das sind alle Profis.



Mein ich aber auch, denke auf alle fälle dass die alle locker 10000 im monat verdienen!
Beitrag von BBK:
Erinnere mich, dass damals beim Bonner SC ein Spieler aus Zimbabwe oder so spielte, der von seinem Gehalt in der damals 4. Liga seine Familie mit 3 Kindern locker durchbringen konnte....
Beitrag von MagicM:
Wenn man sich mal anschaut, was in der Kreisklasse so gezahlt wird, dann kann das mit den fünfstelligen Beträgen durchaus hinkommen. :) Hier gibt es selbst in der Gruppenliga Spieler, die ihr monatliches Einkommen gegenwärtig zum Großteil durch Fußballspielen finanzieren (sollen). Von der Verbandsliga mal ganz abgesehen - da spielen teilweise "Profis"...

Wie nachhaltig und klug das für den Einzelnen ist, sei mal dahingestellt.

Natürlich ist das von Team zu Team und Spieler zu Spieler sicherlich enorm unterschiedlich (wie auch die Ambitionen). Dennoch brauch man sich ja nur mal die Etats der Vereine anzuschauen, um dann zu merken, dass dort schon nette Sümmchen gezahlt werden.
Beitrag von renol2007:
Von einem Bekannten der in der Regionalliga Nord spielt weiß ich das er 1500€ im Monat verdient. Ein weiterer Bekannter von mir spielt in der Oberliga Niedersachsen West (5. Liga) und bekommt 800€ im Monat.
Beitrag von John Cena:
Vielen Dank für die vielen Antworten :) Das hört sich ja schonmal so an, als wenn man davon durchaus leben kann. 800 € im Monat für Oberliga Niedersachen West ist allerdings IMO auch heftig viel für die 5. Liga. Das sind ja dann noch Lizenz- und keine Vertragsspieler, wenn ich richtig informiert bin.

Wie läuft das denn mit anderen Dingen, Job, Studium? Als Vertragsspieler, hat man da die Möglichkeit, nebenbei einem richtigen Job nachzugehen? Denke ich kaum, aber studieren müsste doch drin sein? Infos? Her damit :D

Vielen Dank und liebe Grüße

edit: renol2007, bei welchem Verein spielt dein Bekannter, wenn ich fragen darf?
Beitrag von Valium Sick:
Studium durchaus, machen ja auch viele jüngere Bundesligaspieler, gibt ja mitterweile auch Fernstudium über das Internet, wenn ich das richtig mit bekommen hab.

   Seiten: [1] 2 3 4 


[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.